12 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Nie gewesen


 
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 25
Beiträge: 10334
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 15.03.2008 09:55    Titel: Nie gewesen eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Im Lachen floh ich vor den Tränen,
und log, um wieder zu vertrau’n –
um bess’re Welten zu erwähnen.
Ich wollt’ auf Sternensand nur baun’n.

Ich spielte ohne Text und Rolle
und fand in Scherben den Applaus.
Als Freiheit – ewiges „Ich solle“;
verlor’ne Wünsche mir als Haus.

Bei Feinden sucht’ ich Zärtlichkeit,
und wärmte mich an ihrer Härte.
Und ich vertröstete die Zeit
mit schwachen Bildnissen vom „Werde“.

Auf Unschuld hoffte ich in Sünden,
erfand Verbrechen – schrie „Verzeih!“,
um meine Fehler zu verkünden…
Erlösung war mir einerlei.



_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Convictolitavis
Geschlecht:männlichSchreiber-Lehrling

Alter: 30
Beiträge: 93



BeitragVerfasst am: 15.03.2008 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Dafür, dass es ein Gedicht mit Reim ist, gibt's schonmal 'nen Pluspunkt von mir. Cool

Inhaltlich größtenteils verständlich und nachempfindbar.

Zitat:
Ich wollt’ auf Sternensand nur baun’n.

Das 'n' würd ich wegstreichen. Wobei 'bauen' zu kürzen vielleicht nicht die beste Wahl war.

Zitat:
und wärmte mich an ihrer Härte.

Zitat:
mit schwachen Bildnissen vom „Werde“.

Den Reim finde ich nicht gelungen. Da lässt sich bestimmt etwas Besseres finden.

Zitat:
Auf Unschuld hoffte ich in Sünden

Zitat:
Erlösung war mir einerlei.

Da verstehe ich den Inhalt nicht. Das Lyrische Ich erfindet Verbrechen, um sündhaft rüberzukommen. Hofft dabei aber auf Unschuld. Und will aber nicht erlöst werden. Soll jetzt keine Kritik sein - Mich interessiert nur, wie du es gemeint hast.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 38
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 15.03.2008 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Reggy!

Sehr schöne Verse.
Aber ich habe das Gefühl, daß das Gedicht noch nicht zu einem Abschluß gekommen ist.
Irgendwie fehlt noch eine letzte Strophe.

Liebe Grüße,
Ilka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 25
Beiträge: 10334
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 15.03.2008 12:11    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Vielen lieben Dank für deine Kritik und Aufmerksamkeit!

Zitat:
Da verstehe ich den Inhalt nicht. Das Lyrische Ich erfindet Verbrechen, um sündhaft rüberzukommen. Hofft dabei aber auf Unschuld. Und will aber nicht erlöst werden. Soll jetzt keine Kritik sein - Mich interessiert nur, wie du es gemeint hast

Das LI sehnt sich nach der Schuld, weil es sie auch für eine Form von Freiheit hält. Es will böse, schuldig, verbrecherisch rüberkommen, um sich zu schützen - und ob es von den eigenen Verbrechen leidet, ist zweitrangig.
Wird es so klarer?


_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 38
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 15.03.2008 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ahem, ahem.
Doppel-Posting....  Confused

 Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 25
Beiträge: 10334
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 15.03.2008 12:15    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hö?

_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 38
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 15.03.2008 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Terrorkrümel hat Folgendes geschrieben:
Hö?


Na, wir haben zur gleichen Zeit gepostet. 12.11 Uhr.
Schau doch mal!

In der Regel überliest man dann so etwas immer.  Crying or Very sad

Ilka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kryz Lair
Gast






BeitragVerfasst am: 15.03.2008 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist wirklich gut!
Nach oben
chinablue
Geschlecht:männlichSchreiber-Lehrling

Alter: 57
Beiträge: 146



BeitragVerfasst am: 15.03.2008 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag diesen rhythmischen Stil. Mit 14 hätte ich auch gern solche Gedichte geschrieben. Zum Reim "Härte/Werde" schließe ich mich einem meiner Vorredner an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pencake
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 49
Beiträge: 2491
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 15.03.2008 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, Reggy,

stilistisch gut - und inhaltlich beeindruckend hellsichtig auf den Punkt.

Wow, exzellent!

Klasse, sowas von dir zu lesen -
Niko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kleka
Kleine, süße Prinzessin

Alter: 26
Beiträge: 1142



BeitragVerfasst am: 15.03.2008 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Wow Shocked
Schreibst du am Fliesband? Oder kommt es mir nur so vor?
Aber super! NUR würde statt: "Sternensand" Nicht "Sternenstaub" besser passen? [Ich kann auch mich auch irren, das must du entscheiden]

Aber nochmal, mit 14 eine Solche Qualität abzuliefern! *Hut zieh*


_________________
Freunde sind Gefährten auf Zeit
Loyalität ist die Definition des Preises für den man verraten wird.
Wenn du jemandem vertraust musst du hoffen das der Preis hoch genug ist aber es ist dumm und naiv...
zu glauben es gäbe ihn nicht.

Adora quod incendisti, incende quod adorasti!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger Skype Name
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 25
Beiträge: 10334
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 15.03.2008 22:13    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Kleka hat Folgendes geschrieben:
Wow Shocked
Schreibst du am Fliesband? Oder kommt es mir nur so vor?
Aber super! NUR würde statt: "Sternensand" Nicht "Sternenstaub" besser passen? [Ich kann auch mich auch irren, das must du entscheiden]

Aber nochmal, mit 14 eine Solche Qualität abzuliefern! *Hut zieh*

Ich denke nicht, dass Fließbandschreiben unbedingt ein Qualitätsmerkmal ist, aber trotzdem danke - ich weiß ja, wie du es gemeint hast wink Ich schreibe immer nur dann, wenn ich inspiriert bin, wenn mich etwas bewegt und ich etwas zu sagen habe (oder es zumindest glaube) - nie aus dem eitlen Grund "Ich schreib jetzt mal ein Gedicht und reim ein bisschen rum". Und ich schreibe immer soviel, bis ich eben keine Ideen mehr habe.
"Sternenstaub", hm.. ein bisschen kitschig für meinen Geschmack und den Kontext dieses Gedichts, tut mir leid und trotzdem vielen Dank für den Vorschlag. Es ist nur so - du kennst doch sicherlich die Redewendung "auf Sand bauen"? Sternensand ist so ähnlich, bloß dass es stärker in Richtung Eitelkeit und Naivität geht. You get me?
Schön, dass es dir gefallen hat, ich freue mich sehr über deinen Kommentar!


_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 25
Beiträge: 10334
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 15.03.2008 22:36    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Pencake hat Folgendes geschrieben:
Hi, Reggy,

stilistisch gut - und inhaltlich beeindruckend hellsichtig auf den Punkt.

Wow, exzellent!

Klasse, sowas von dir zu lesen -
Niko

Vielen lieben Dank für dein Lob, Niko! Ich kann dir gar nicht sagen, wie sehr mich das freut und ehrt.
Könntest du mir vielleicht genauer sagen, was dir an diesem Text gut erscheint, damit ich von diesen Fortschritten lernen kann?


_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 25
Beiträge: 10334
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 15.03.2008 22:49    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Brynhilda hat Folgendes geschrieben:
Hallo Reggy!

Sehr schöne Verse.
Aber ich habe das Gefühl, daß das Gedicht noch nicht zu einem Abschluß gekommen ist.
Irgendwie fehlt noch eine letzte Strophe.

Liebe Grüße,
Ilka

Du wirst lachen liebe Ilka, da gab es nämlich wirklich eine Schlusstrophe, die ich aus mir selbst nicht nachvollziehbaren Gründen gelöscht habe  Embarassed


_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Pencake
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 49
Beiträge: 2491
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 17.03.2008 08:08    Titel: Antworten mit Zitat

Terrorkrümel hat Folgendes geschrieben:
Pencake hat Folgendes geschrieben:
Hi, Reggy,

stilistisch gut - und inhaltlich beeindruckend hellsichtig auf den Punkt.

Wow, exzellent!

Klasse, sowas von dir zu lesen -
Niko

Vielen lieben Dank für dein Lob, Niko! Ich kann dir gar nicht sagen, wie sehr mich das freut und ehrt.
Könntest du mir vielleicht genauer sagen, was dir an diesem Text gut erscheint, damit ich von diesen Fortschritten lernen kann?



Moin, Reggy.

Weil du in meinen Augen in diesen Versen das ausschöpfst, was
du drauf hast - und dabei nicht in die eigene Falle gehst.

Du nimmst dir ein komplexes Thema vor, beschreibst ein LI,
das sich selbst psychologisch durchdringt - oder es zumindest
versucht. Deine Schlüsse/Erkenntnisse sind auf den Punkt,
wirken authentisch und präzise. Und das bei einer inneren
Mechanik, die so schwer zu durchschauen ist.

Aber: was nützen noch so tiefschürfende Gedanken bei Bildern,
und Stilmitteln, die nicht stimmig, zu oberflächlich oder zu
übertrieben sind?
Auch hier bleibst du fantasievoll und prägnant, nutzt deine
stilistischen Fertigkeiten zum Wohle des Textes und nicht, um
falsche Glanzeffekte zu erzielen.

Das alles wirkt geschrieben mit einer Ruhe, die deine Texte
glaubhaft und nachvollziehbar macht - eine Atmosphäre,
die du dir hart erarbeitet hast, wie ich finde.

Herzlich - Niko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pencake
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 49
Beiträge: 2491
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 17.03.2008 08:08    Titel: Antworten mit Zitat

Was mache ich Technikdepp bitte beim Zitieren falsch?
Ds konnte ich schon mal ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Bestseller-Autor


Beiträge: 4122



BeitragVerfasst am: 17.03.2008 08:11    Titel: Antworten mit Zitat

Das geht so:

Terrorkrümel hat Folgendes geschrieben:
+++   
Terrorkrümel hat Folgendes geschrieben:
+++


++++
+++


LG
Nina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pencake
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 49
Beiträge: 2491
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 17.03.2008 08:12    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Nina, jetzt weiß ich Bescheid ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Bestseller-Autor


Beiträge: 4122



BeitragVerfasst am: 17.03.2008 08:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war gerade dabei zu editieren, weil es ja so keine Erklärung war *g*.

Hier:

Das geht so:

[quote="Terrorkrümel"]

eckige Klammer auf: quote="Username" eckige Klammer zu

Ende des Zitats:

eckige Klammer auf, Schrägstrich quote, eckige Klammer zu.

Das klingt jetzt komplizierter, als es ist. Aber vielleicht hilft es Dir schon ein wenig.


LG
Nina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pencake
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 49
Beiträge: 2491
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 17.03.2008 08:18    Titel: Antworten mit Zitat

Und ob mir das hilft - danke!
Dann ist der Button "Zitat" also nur
eine Art Stempel, der erweitert werden muss?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Bestseller-Autor


Beiträge: 4122



BeitragVerfasst am: 17.03.2008 08:24    Titel: Antworten mit Zitat

Pencake hat Folgendes geschrieben:
Und ob mir das hilft - danke!
Dann ist der Button "Zitat" also nur
eine Art Stempel, der erweitert werden muss?!


Mal eben ausprobieren...

ja, genau! *g*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MosesBob
Geschlecht:männlichGehirn²

Administrator
Alter: 38
Beiträge: 19964

Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor



BeitragVerfasst am: 17.03.2008 08:25    Titel: Antworten mit Zitat

[/quote]
Ein Zitat endet immer mit dem Code da oben. Du musst dann dahinter weiterschreiben.


_________________
Das Leben geht weiter – das tut es immer.
(James Herbert)

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die eines Experten sein, der versichert, das sei technisch unmöglich.
(Sir Peter Ustinov)

Der Weise lebt still inmitten der Welt, sein Herz ist ein offener Raum.
(Laotse)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Orientierungslos und verwirrt - Anfan... Cornucopia Eure Gewohnheiten, Schreibhemmung, Verwirrung 17 16.10.2018 17:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine Sehnsucht (endet nie) Lilium Noctis Einstand 8 07.10.2018 09:59 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Ich habe eine geile Idee für eine Ser... KingStevie Dies und Das 35 28.03.2018 09:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge o na nie Silvian Feedback 2 03.12.2017 03:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge besser spät als nie Gast Roter Teppich & Check-In 7 27.07.2017 08:46 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Literättin

von Einar Inperson

von JT

von V.K.B.

von Fjodor

von Schmierfink

von MT

von czil

von Mercedes de Bonaventura

von Bananenfischin

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!