14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Dieses Werk wurde für den kleinen Literaten nominiert Seelen werden nachts vermessen


 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 27
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 25.02.2008 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, stimmt, "uns'ren" ist nicht so toll. Aber kommt das "still" nicht schon zu oft im Gedicht vor?

_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Egopus
Cholyriker

Alter: 57
Beiträge: 958
Wohnort: Duisburg


BeitragVerfasst am: 25.02.2008 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

"still"war nur ein besipiel.
es funktioniert auch mit anderen worten sacht, sanft, etc


_________________
Brachial-Poet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 27
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 25.02.2008 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Gute Vorschläge! Daumen hoch
Also dann, die endgültige verbesserte Version - have fun!


_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 27
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 25.02.2008 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Nacht. Das Schweigen lässt vergessen,
was dem Dämmern anvertraut.
Seelen werden nachts vermessen,
wie der Schein auf bleicher Haut.

Und der Mond malt seine Psalmen
auf die Narben dieser Welt.
Silber windet sich von Halmen,
wenn die Träne uns erhellt.

Und die Kälte spielt den Tröster -
schmelzen lässt sie Träume nicht.
Baut aus ihnen finst're Klöster,
Teppiche aus Asche flicht.

Und der Nebel schickt Gebete
zu dem stillen Horizont.
Doch die Hoffnung, die dort wehte
stahl am Ende sanft den Mond


_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Egopus
Cholyriker

Alter: 57
Beiträge: 958
Wohnort: Duisburg


BeitragVerfasst am: 25.02.2008 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

wunderbar.
soll ich das original editieren?


_________________
Brachial-Poet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 40
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 25.02.2008 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Reggy!

Ich weiß, Ein-Wort-Kommentare sind unbeliegt.
Dennoch sage ich nur eines zu deiner überarbeiteten Fassung:


AUSGEZEICHNET!



Liebe Grüße,
Ilka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 27
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 25.02.2008 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

Egopus hat Folgendes geschrieben:
wunderbar.
soll ich das original editieren?

Das wäre schön!


_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 27
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 25.02.2008 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Brynhilda hat Folgendes geschrieben:
Hallo Reggy!

Ich weiß, Ein-Wort-Kommentare sind unbeliegt.
Dennoch sage ich nur eines zu deiner überarbeiteten Fassung:


AUSGEZEICHNET!



Liebe Grüße,
Ilka

Danke! smile Das ehrt mich!


_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
WhiteMonkeY
Eselsohr


Beiträge: 215



BeitragVerfasst am: 26.02.2008 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Auszeichnen kann ich es leider nicht Wink
aber ich würde es.

Die ersten beiden Strophen sind unglaublich.
Schade, dass das Ende nicht ganz mithalten kann – typisch Nacht Laughing
Die Verbesserungen waren nötig Wink

Grüße


_________________
"Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt." aus Uganda

"Erfolg buchstabiert sich T-U-N.“ Susanne Westphal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 27
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 26.02.2008 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Wie würdest du denn das Ende ändern, damit es stärker wirkt?
Ich bin damit, ehrlich gesagt, auch noch nicht ganz glücklich...


_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
WhiteMonkeY
Eselsohr


Beiträge: 215



BeitragVerfasst am: 26.02.2008 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

Es liegt nicht am Lesefluss - da gebe ich immer gerne Vorschläge -, es liegt am Ende an sich. Die Strophe(n) sind mittlerweile gut, aber nicht so stark wie die ersten beiden (für mein Empfingen). Also kann ich dir schwerlich helfen.
Lass dein Gedicht am besten wie es ist, bis du zu irgendeiner Mitternachtsstunde wieder eine Eingebung hast  Wink


_________________
"Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt." aus Uganda

"Erfolg buchstabiert sich T-U-N.“ Susanne Westphal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pna
Geschlecht:männlichGrauzonenjunkie

Alter: 55
Beiträge: 1587
Wohnort: Wien & La Habana


Paterson
BeitragVerfasst am: 26.02.2008 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

Abgesehen davon, dass ich das Gedicht wirklich mag, finde ich die konstruktive Arbeit hier wundervoll.

lg/Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SylviaB
Geschlecht:weiblichSchnupperhasi

Alter: 54
Beiträge: 6815
Wohnort: Köln
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 26.02.2008 23:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehe jetzt erst die neue Version...

Ich bin sprachlos, so gut ist sie geworden.
Hier hast du dir echt die Federn verdient!

Super!!!


_________________
Scheint dat Sönnsche dir aufs Hirn,
hassu wohl ne offne Stirn. wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 27
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 28.02.2008 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für dein Lob! Ich hätte es nie für möglich gehalten, mit einem Gedicht solchen Erfolg zu haben! smile

_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Coyo
Schmierfink


Beiträge: 69



BeitragVerfasst am: 03.04.2008 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lese mir dein Gedicht jetzt zum dritten mal durch. Es geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf!

Meine erste Nominierung geht an dich!


_________________
Gordon Street? Ah, yes, ... Gordon Street. I once knew a girl who lived on Gordon Street. Long time ago, when I was a young man. Not a day passes I don't think her and the promise that I made which I will always keep. That one perfect day on Gordon Street. That's uh, five blocks up, two over.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 27
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 05.05.2008 18:34    Titel: Seelen werden nachts vermessen Antworten mit Zitat

Die verbesserte Version meines Gedichts - endlich vertont! (Ich bitte um Nachsicht, dies ist mein erster Versuch und meine Vorlesestimme ist nicht so das Wahre  Embarassed )
An Mod/Admin: Bitte den Thread mit dem alten zusammenführen! (d.h., die Tondatei dort anhängen usw.) Ich konnte das selbst nicht, weil an ein schon gepostetes Gedicht keine Dateien angehängt werden dürfen, und ich trotzdem ein altes vertonen wollte... Hoffe, das ist kein Problem?

Nacht. Das Schweigen lässt vergessen,
was dem Dämmern anvertraut.
Seelen werden nachts vermessen,
wie der Schein auf bleicher Haut.

Und der Mond malt seine Psalmen
auf die Narben dieser Welt.
Silber windet sich von Halmen,
wenn die Träne uns erhellt.

Und die Kälte spielt den Tröster -
schmelzen lässt sie Träume nicht.
Baut aus ihnen finst're Klöster,
Teppiche aus Asche flicht.

Und der Nebel schickt Gebete
zu dem stillen Horizont.
Doch die Hoffnung, die dort wehte
stahl am Ende sanft den Mond


_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Merlinor
Geschlecht:männlichArt & Brain

Alter: 68
Beiträge: 8124
Wohnort: Bayern
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 05.05.2008 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Krümel

Ich mag dieses Gedicht. Es ist voller wunderschöner Bilder. Gratulation!
Nicht so sehr hat mir leider Deine Vertonung gefallen.
Du liest etwas monoton und außerdem knackt es da immer wieder ganz fürchterlich.
(Zumindest auf meinem Media-Player)

Herzlich  Very Happy  Very Happy  Very Happy

Merlinor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 27
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 06.05.2008 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bedanke mich ganz lieb für dein Lob und bitte, die grottige Vertonung zu entschuldigen - es ist, wie gesagt, meine allererste und ich bin selbst nicht gerade zufrieden damit. Aber ich hoffe, dass ich noch den Dreh rauskriege...

_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 27
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 07.05.2008 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

So, ich habe eine neue Fassung aufgenommen. Jetzt dürfte es zumindest nicht mehr so brutal knistern.

_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Merlinor
Geschlecht:männlichArt & Brain

Alter: 68
Beiträge: 8124
Wohnort: Bayern
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 07.05.2008 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Krümel

Diese Aufnahme ist schon deutlich besser. Das Geknackse ist jetzt weitgehend weg.

Beim Lesen würde ich mir überlegen, ob Du nicht den verschiedenen Abschnitten eine jeweils eigene Betonung geben kannst.
Es ist schwer in Worte zu fassen, was ich meine.
Mir fällt einfach auf, dass Du jede zweite Zeile mit der Betonung „nach unten“ gehst.  
Eine Zeile stark betont, nächste wieder schwach und „endend“. Diese Melodie wiederholt sich das ganze Gedicht hindurch.
Hmm... Ich hoffe, mich da irgendwie verständlich ausgedrückt zu haben.

Aber im Grunde genommen ist das ja gar nicht so wichtig. Das Gedicht ist gut und dies ist ja das Wesentliche.
Je öfter ich es lese, desto besser gefällt es mir. Ich habe eigentlich auch kein Problem mit dem Schluss.  

Herzlich  Very Happy  Very Happy  Very Happy

Merlinor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 27
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 08.05.2008 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Es freut mich sehr, dass dir das Gedicht gefällt! Und wie gesagt, am Lesen werde ich noch arbeiten. Ich habe aber die Betonungsform, die du gerade angesprochen hast, für das Gedicht extra ausgesucht, weil ich fand, dass sie passt...  Embarassed

_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Werden Schriftsteller für Produktnenn... Elbenkönigin1980 Profession Schriftsteller (Leid und Lust) 18 05.09.2020 20:14 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gesucht werden: Kreative Bestrafungsm... Rainer Prem Ideenfindung, Recherche 56 02.03.2020 19:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer bekommt das Geld wenn ein Verlag ... renateottilie Agenten, Verlage und Verleger 6 18.02.2020 15:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kann für Sachlichkeit überhaupt garan... Mad Bull Plot, Handlung und Spannungsaufbau 12 16.01.2020 20:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Es sollte ein Entwicklungsroman werden paleking Einstand 8 16.10.2019 20:18 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungBuch

von Einar Inperson

von Cheetah Baby

von Cheetah Baby

von Kekewa

von i-Punkt

von EdgarAllanPoe

von JJBidell

von Nayeli Irkalla

von Lapidar

von Klemens_Fitte

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!