16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lesen - Bücher - Talk - Empfehlungen -> Rund ums Buch, Diskussionen, Lesegewohnheiten, Vorlieben
Bücher, die in naher Zukunft spielen

 
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  « | »  
Autor Nachricht
MissClara
Geschlecht:weiblichKlammeraffe


Beiträge: 591



Beitrag24.09.2022 21:18
Bücher, die in naher Zukunft spielen
von MissClara
eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Liebes Schwarmwissen,

ich suche interessehalber aktuelle "Near-Future" Lektüre.

Allerdings, wichtig: keine gesamtgesellschaftlichen Dystopien, Science-Fiction oder Weltuntergangs-Szenarien. Sondern weitestgehend realistische Romane, die sich einen bestimmten Aspekt heraussuchen, der dann "larger than life" eine Rolle spielt.

Ein Beispiel hierfür wäre vielleicht "The one - finde dein perfektes Match" (John Marr) oder der Film "Eternal Sunshine of the spotless mind" - wobei bei beiden Wissenschaft eine Rolle spielt. Es darf auch gerne "nur" ein verändertes gesellschaftliches Parameter in Politik, Familie o.ä. sein...

Ideen? Das wäre super!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Reißwolf


Beiträge: 1940



Beitrag25.09.2022 18:32

von Maunzilla
Antworten mit Zitat

Ich verstehe die Intention nicht. Warum sollte ein Roman in der Zukunft spielen, wenn er nicht soziale, technologische oder politische Themen behandelt?
Da niemand in die Zukunft schauen kann, sind alle Zukunftsromane per se Science-Fiction oder Utopien/Dystopien. Klar könnte man einen 08/15-Krimi oder Liebesroman im Jahre 2030 spielen lassen, aber was wäre der Unterschied zu einem, der heute angesiedelt wäre?


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
holg
Geschlecht:männlichExposéadler

Moderator

Beiträge: 2187
Wohnort: knapp rechts von links
Bronzenes Licht Der bronzene Roboter


Beitrag25.09.2022 23:47

von holg
Antworten mit Zitat

Romane, die in der nahen Zukunft spielen haben die Eigenschaft, dass sie von dieser nahen Zukunft aus betrachtet nicht mehr dort spielen. Der Film Blade Runner spielt zum Beispiel 2019. Das war zum Erscheinungsdatum 1982 fast 40 Jahre in der Zukunft. Aber ich ahne, was du meinst.

Schau dir mal den Blue Ant Zyklus von William Gibson an (Mustererkennung, Quellcode, Systemneustart)*.

Das liest sich wie knapp in ein paar Jahren. Eben weil er sich ein paar aktuelle Entwicklungen nimmt und ein wenig extrapoliert. Die Welt aber im großen und ganzen JETZT ist. Es könnte auch gerade jetzt sein (der erste Teil ist ein paar Jahre nach 2001 angesiedelt), aber ein paar Details lesen sich dann doch wie Science Fiction.

Sein Idoru-Zyklus davor (virtuelles Licht, Idoru, Futurematic) stammt aus den Neunzigern und spielt in einer Zukunft, die noch ein paar Jahre weiter zu sein scheint. Aber immer noch in einer Welt, die nicht komplett ausgedacht wirkt, wenn man ein paar Strömungen weiter denkt.

*Oder das neuere Ding: The Peripheral (demnächst als Serie auf Amazon). Das spielt nach dem Jackpot, dem Zusammenbruch der US Amerikanischen Kleptokratie, in gleich zwei unterschiedlich entfernten Zukünften.


_________________
Why so testerical?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MissClara
Geschlecht:weiblichKlammeraffe


Beiträge: 591



Beitrag26.09.2022 05:57

von MissClara
pdf-Datei Antworten mit Zitat

Maunzilla hat Folgendes geschrieben:
Ich verstehe die Intention nicht. Warum sollte ein Roman in der Zukunft spielen, wenn er nicht soziale, technologische oder politische Themen behandelt?


Da habe ich mich vielleicht unglücklich ausgedrückt. Doch, er soll ja genau so ein Thema behandelt, am liebsten sozial-politisch, aber eher minimalistisch. Vermutlich würde man es dann auch als Dystopie oder Sci-Fi betiteln, ich wollte es irgendwie abgrenzen zu den Büchern, in denen alles hoch-technologisiert ist oder die ganze Weltordnung bereits auf dem Kopf steht. Holg hat es ganz gut auf den Punkt gebracht. Geschichten, die sich wie in der Gegenwart lesen, aber es gibt eben einen Aspekt, der Sci-Fi ist.

 (In meinem Film-Beispiel unterziehen sich die Protagonisten einer Therapie, die Erinnerungen an einen ungeliebten Menschen auslöscht.)

@holg: Die schau ich mir auf jeden Fall mal an, danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Levo
Klammeraffe
L


Beiträge: 590



L
Beitrag26.09.2022 10:16

von Levo
Antworten mit Zitat

Philip K Dick hat neben Blade Runner einige Near-Future-Storys ("Eine andere Welt" z B) geschrieben, die aber alle unter SciFi und Dystopie firmieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MissClara
Geschlecht:weiblichKlammeraffe


Beiträge: 591



Beitrag13.10.2022 08:45

von MissClara
pdf-Datei Antworten mit Zitat

Levo hat Folgendes geschrieben:
Philip K Dick hat neben Blade Runner einige Near-Future-Storys ("Eine andere Welt" z B) geschrieben, die aber alle unter SciFi und Dystopie firmieren.


Danke! Ich glaub, ich werd mir mal "Zeit aus den Fugen" bestellen.

Gerade gesehen, dass der Autor schon so früh gestorben ist, ein paar Wochen vor der Film-Premiere von Blade Runner. Das ist aber auch bitter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MissClara
Geschlecht:weiblichKlammeraffe


Beiträge: 591



Beitrag13.10.2022 08:52

von MissClara
pdf-Datei Antworten mit Zitat

holg hat Folgendes geschrieben:


Schau dir mal den Blue Ant Zyklus von William Gibson an (Mustererkennung, Quellcode, Systemneustart)*.

.


 Daumen hoch²
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sleepless_lives
Geschlecht:männlichSchall und Wahn

Administrator
Alter: 56
Beiträge: 8001
Wohnort: Fürth
DSFo-Sponsor Pokapro und Lezepo 2014
Pokapro VI Weltrettung in Gold


Beitrag15.10.2022 21:05

von sleepless_lives
Antworten mit Zitat

Ich würde ja jetzt noch Snow Crash (1992) von Neal Stephenson in den Raum stellen, aber da verhält es sich eher umgekehrt. Die Leute bemühen sich mit großer Vehemenz das darin beschriebene Zukünftige real werden zu lassen wie zum Beispiel das im Roman auch so genannte Metaverse. Oder dass die amerikanische Regierung nur noch wie ein Unternehmen unter anderen funktioniert. Nur dass die Mafia die Pizzzaherstellung und vor allem auch die zeitgerechten Lieferung übernimmt, da sehe ich noch keine Tendenzen. Aber wer weiß, vielleicht kommt das ja auch bald.

_________________
Es sollte endlich Klarheit darüber bestehen, dass es uns nicht zukommt, Wirklichkeit zu liefern, sondern Anspielungen auf ein Denkbares zu erfinden, das nicht dargestellt werden kann. (Jean-François Lyotard)

If you had a million Shakespeares, could they write like a monkey? (Steven Wright)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 48
Beiträge: 1530
Wohnort: Annaburg


Beitrag15.10.2022 21:16

von Thomas74
Antworten mit Zitat

Ich werfe mal ganz frech mein eigenes letztes Buch in den Ring.(Bloody Miri)
Die Handlung spielt in naher Zukunft, die politische Situation ist ein konsequentes Weiterdenken der Tendenzen einiger Randparteien. Insbesondere nach Verschärfung des Strafrechts und die Herabsetzung des Alters der Schuldfähigkeit jugendlicher Straftäter.
Auch ein im Laufe der Handlung beschriebenes Kriegsszenario, noch vor Jahresfrist von einigen Testlesern als unrealistisch abgekanzelt, wurde mittlerweile vom Raum-Zeit-Kontinuum überrollt.


_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1

Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lesen - Bücher - Talk - Empfehlungen -> Rund ums Buch, Diskussionen, Lesegewohnheiten, Vorlieben
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
 Foren-Übersicht Gehe zu:  


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Postkartenprosa
Wichtig: Hier kommen die aktuellen, brandheiße...
von Boro
Boro Postkartenprosa 20 03.12.2022 09:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Trash
Die einzig wahre Weihnachtsgeschichte
von Miss Purple
Miss Purple Trash 0 30.11.2022 15:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Einstand
Die Arboritos Band 2 - 1. Szene [fant...
von Ylvie Wolf
Ylvie Wolf Einstand 3 28.11.2022 13:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Werkstatt
Die Insel des Archimedes
von Peter Hort
Peter Hort Werkstatt 7 25.11.2022 14:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dies und Das
Wo finde ich Coverkünstler, die eigen...
von JRS
JRS Dies und Das 16 21.11.2022 08:19 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von BlueNote

von Minerva

von Neopunk

von Schreibmaschine

von BlueNote

von Hitchhiker

von Dichternarzisse

von SonjaB

von Belzustra

von femme-fatale233

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!