16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Ich suche ein Geräusch


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Ideenfindung, Recherche
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MrT
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 639

Ei 3


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 11:42    Titel: Ich suche ein Geräusch eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Wie würdet ihr das Geräusch eines Pendelausschlages einer Uhr beschreiben, wie sie früher oft in Wohnstuben oder im Flur standen?

Ich meine nicht die Umschreibung wie zum Bsp. "der Pendelschlag einer Uhr war zu hören".

Tik-tak würde man bei einer Taschenuhr verwenden. Ding-Dong trifft es auch nicht. Aber irgendwie muss man dieses Geräusch doch benennen können. Kopf an die Wand


_________________
"Zwei Engel wider Willen", theaterboerse, 08/2017
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 69
Beiträge: 6378
Wohnort: 50189 Elsdorf
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

seufzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fancy
Geschlecht:weiblichSchmuddelkind

Alter: 63
Beiträge: 3568
Wohnort: Im sonnigen Süden


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde es als nervtötendes Ticken bezeichnen.
Oder Tick-Tick
oder Ding-Dong
oder klackern?


_________________
Don't start doing things, just do them. Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach! (Me)
Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)

https//mlpaints.blogspot.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
thepriest
Geschlecht:männlichWortedrechsler

Alter: 52
Beiträge: 80
Wohnort: Schweiz


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht "ein tiefes, tack-tack, das in seinem unerbittlichen Takt die Sekunden durchschneidet". Bei meinem Großvater stand eine solche Uhr und die Erinnerung daran, kommt gerade lebhaft zurück...

_________________
"Don't get up gentlemen, I'm only passing through"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 69
Beiträge: 6378
Wohnort: 50189 Elsdorf
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Pendel tickt nicht, es schwingt hin und her.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Riama
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen

Alter: 35
Beiträge: 24



BeitragVerfasst am: 09.08.2022 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Leises Ticken
Ein kurzes, helles, mechanisches Klicken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tetz
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen

Alter: 42
Beiträge: 39
Wohnort: Saarland


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ralphie hat Folgendes geschrieben:
Ein Pendel tickt nicht, es schwingt hin und her.


Na ja... Die Pendel von den Pendeluhren, die ich kenne, geben bei jedem Richtungswechsel ein Geräusch von sich, also jedes Mal, wenn dieser kleine Pinöpel ins Zahnrad einrastet.

Vielleicht "Klacken"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Riama
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen

Alter: 35
Beiträge: 24



BeitragVerfasst am: 09.08.2022 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ralphie hat Folgendes geschrieben:
Ein Pendel tickt nicht, es schwingt hin und her.


Trotzdem wird dabei im Uhrwerk ein Geräusch erzeugt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebenfluss
Geschlecht:männlichShow-don't-Tellefant


Beiträge: 5262
Wohnort: mittendrin, ganz weit draußen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin auch bei Klicken gelandet, allerdings nicht bei einem hellen, sondern einem dunklen, eventuell hohlen, und behäbigen, trägen, gleichmütigen ... - da kann man sich in den Adjektiven austoben, wenn man will, aber vom reinen Laut her, wie ich ihn im Ohr habe, trifft es Klicken definitiv besser als Ticken.

EDIT wegen Überschneidung:
Tetz hat Folgendes geschrieben:
Vielleicht "Klacken"?

Noch besser. Das "a" statt "i" ist das, was ich mit hohl meinte.


_________________
fehlende Quellenangabe: mein Kopf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrT
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 639

Ei 3


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 13:36    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Riama hat Folgendes geschrieben:
Ralphie hat Folgendes geschrieben:
Ein Pendel tickt nicht, es schwingt hin und her.


Trotzdem wird dabei im Uhrwerk ein Geräusch erzeugt.


Genau dieses Pendelschlaggeräusch suche ich.


_________________
"Zwei Engel wider Willen", theaterboerse, 08/2017
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michel
Geschlecht:männlichBücherwurm

Alter: 50
Beiträge: 3483
Wohnort: bei Freiburg
Das bronzene Bühnenlicht Das goldene Niemandsland
Der silberne Durchblick Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

"Klacken" kommt dem Geräusch bisher am nächsten, finde ich. Möglicherweise lässt sich das über Adjektive noch diesem Behäbigen, Langsamen annähern. "Majestätisch" wäre mir zu abgegriffen und außerdem eher visuell.
Oder den Gegensatz zum hektischen Ticken einer Taschenuhr aufbauen? Gesetztes, behäbiges, geruhsames Klacken, mit dem d r Anker ins Ankerrad fällt? (Gibt bei Duckduckgo ein paar ganz brauchbare, beschriftete Bilder dazu.)


_________________
Seit Dezember 2020 im Handel: "Ishabel", der zweite Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 69
Beiträge: 6378
Wohnort: 50189 Elsdorf
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Am besten ist, du besuchst ein Stadtmuseum und hörst dir eine Pendeluhr an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Globo85
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 37
Beiträge: 653
Wohnort: Südwesten
Das silberne Eis in der Waffel DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

Bin auch Team "Klacken" ("a" stärker als "i", siehe Kommentar nebenfluss).

Wenns lautmalerisch sein soll: Tack, Tack, Tack …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrT
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 639

Ei 3


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 15:32    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ralphie hat Folgendes geschrieben:
Am besten ist, du besuchst ein Stadtmuseum und hörst dir eine Pendeluhr an.


Zum Glück gibt es im Web ein paar Geräuschquellen. Doch keines der Begriffe erscheint mir passend.

Er werde wohl doch einiges umschreiben müssen, auch wenn ich es vermeiden wollte.


_________________
"Zwei Engel wider Willen", theaterboerse, 08/2017
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 69
Beiträge: 6378
Wohnort: 50189 Elsdorf
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

Aber nein, es gibt in Deutschland mehrere Uhrenmuseen, vielleicht können die dir helfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichBücherwurm

Alter: 50
Beiträge: 3483
Wohnort: bei Freiburg
Das bronzene Bühnenlicht Das goldene Niemandsland
Der silberne Durchblick Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

@Ralphie: Ich glaube, das Problem ist nicht, dass Mr.T das Geräusch nicht kennt. Das Problem ist, dass er kein Wort dafür kennt.

_________________
Seit Dezember 2020 im Handel: "Ishabel", der zweite Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
anderswolf
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 969
Wohnort: Bad Nauheim


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Suchen wir das beruhigende Tock-Tocken einer Standuhr wie dieser?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MrT
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 639

Ei 3


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 16:23    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

anderswolf hat Folgendes geschrieben:
Suchen wir das beruhigende Tock-Tocken einer Standuhr wie dieser?


Hmm ... mit etwas Phantasie könnte man wirklich denken, dass es nach Tock-Tock klingt.

Ich werde es mal versuchen. Notfalls kann es ein Lektor wieder rausschmeißen und etwas besseres vorschlagen.

Ich danke euch. Smile


_________________
"Zwei Engel wider Willen", theaterboerse, 08/2017
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Willebroer
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4588
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

Jedenfalls können solche Uhren ganz verschieden klingen, vom diskreten Schaben bis zum gitarrenähnlichen Harfenklang.

Außerdem werden auch lautmalerische Beschreibungen ganz verschieden empfunden. Zum Beispiel Tierlaute in anderen Sprachen: Das Kikeriki, das wir vom Hahn kennen, heißt bei Engländern und Franzosen gaaanz anders, obwohl es ja objektiv immer derselbe Laut ist.

Man könnte auch irgendeine inhaltliche Interpretation mit reinbringen, wie das manchmal unter Kollegen geschieht, wenn sie das Tattüü-tataaa des Rettungswagens mit "Zu spääät, zu späät!" übersetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 69
Beiträge: 6378
Wohnort: 50189 Elsdorf
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Willebroer hat Folgendes geschrieben:
Jedenfalls können solche Uhren ganz verschieden klingen, vom diskreten Schaben bis zum gitarrenähnlichen Harfenklang.


 Daumen hoch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Araragi
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 31
Beiträge: 43
Wohnort: Diomedes Inseln


BeitragVerfasst am: 09.08.2022 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

anderswolf hat Folgendes geschrieben:
Suchen wir das beruhigende Tock-Tocken einer Standuhr wie dieser?


Das ist genau mein erster Gedanke gewesen. Ich kenne diese Uhren aus meiner Kindheit und sie hörten sich für mich immer nach Tock-Tock an und nicht nach Klick-Klack Razz


_________________
Life before death,
strength before weakness,
journey before destination.
I will protect those who cannot protect themselves.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
minka
Geschlecht:weiblichLeseratte

Alter: 44
Beiträge: 143



BeitragVerfasst am: 11.08.2022 08:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ein kaum wahrnehmbares Tock, das sekündlich im Raum verhallt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Ideenfindung, Recherche Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Das bin ich! FarbenundWorte Roter Teppich & Check-In 2 15.09.2022 22:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie ein Kind Tisssop Feedback 0 15.09.2022 18:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auch ich bin dabei 😊 D. Iana Roter Teppich & Check-In 14 13.09.2022 23:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Name für ein "Objekt" bzw. ... Zirkusaffe Genre, Stil, Technik, Sprache ... 17 10.09.2022 14:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ein neuer Schreiber- Frischling stell... Ciccolina Roter Teppich & Check-In 4 08.09.2022 11:44 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!