16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Audio-Version verfügbar! nichts als die liebe


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Perry
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 70
Beiträge: 2272



BeitragVerfasst am: 03.08.2022 15:14    Titel: nichts als die liebe eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

nichts als die liebe

nach den irrungen des lebens sitzt du im garten
und passt den schlag deines herzens an das sanft
sprudelnde plätschern des springbrunnens an

warum den kopf senken und die lider schließen
solange du noch atmen kannst lass alles was dir
auf der zunge liegt heraus brich dein schweigen

höre auf den frühen ruf des rotkehlchens und lege
den schleier der nacht ab trete aus der finsternis
ins licht denn nichts ist wichtiger als die liebe


nichts als die liebe.mp3 (702.18 KB) Rechte Maustaste -» Speichern unter...
Neu! Kostenlos anhören per Telefon*:
   Wähle 08142 - 29 11 069
   .. und gib die TopicID 75716 ein!


* Dies ist ein kostenloser DSFo.de-Service. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Telefon ins deutsche Festnetz » Tutorial "Telefon-System"

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter Hort
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 36
Beiträge: 576
Wohnort: Stuttgart


BeitragVerfasst am: 03.08.2022 15:30    Titel: Sehr geehrter Perry Antworten mit Zitat

Einfühlsam, sehr melodisch, perfekt formuliert!

Wie ein Gedicht sein sollte!

Wow!

PS. Könntest du mir vielleicht die Gedicht Form verraten? Ich sehe das  leider noch nicht gleich.

Sommerliche Grüße

Peter Hort


_________________
Wenn man es besser machen kann, dann soll man`s besser machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elisa
Eselsohr


Beiträge: 227



BeitragVerfasst am: 03.08.2022 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

So schön!
Danke fürs Teilen.
 Daumen hoch²
Liebe Grüße
Elisa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Perry
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 70
Beiträge: 2272



BeitragVerfasst am: 03.08.2022 17:47    Titel: Hallo Peter, pdf-Datei Antworten mit Zitat

das ist einfach ein Prosagedicht in Terzettform mit eingestreuten Alliterationen.
Freut mich, dass es Dich ansprechen konnte.
LG
Perry

Hallo Elisa,
immer gern und LG
Perry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skatha
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 211
Wohnort: Alpenraum


BeitragVerfasst am: 03.08.2022 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Gefällt mir ausgesprochen gut. Sowohl bildlich als auch inhaltlich (die gezeichnete, gebeutelte Seele, der Mut gemacht wird - Mut zur (Selbst-)Liebe).

Gern gelesen und angehört.
LG Skatha


_________________
Das Unmögliche möglich machen, das Mögliche leicht und das Leichte elegant. (M. Feldenkrais)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anderswolf
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 903
Wohnort: Bad Nauheim


BeitragVerfasst am: 03.08.2022 20:01    Titel: Re: nichts als die liebe Antworten mit Zitat

Perry hat Folgendes geschrieben:
nichts als die liebe

nach den irrungen des lebens sitzt du im garten
und passt den schlag deines herzens an das sanft
sprudelnde plätschern des springbrunnens an

warum den kopf senken und die lider schließen
solange du noch atmen kannst lass alles was dir
auf der zunge liegt heraus brich dein schweigen

höre auf den frühen ruf des rotkehlchens und lege
den schleier der nacht ab trete aus der finsternis
ins licht denn nichts ist wichtiger als die liebe


LDu hat ein mehr oder weniger erfülltes Leben hinter sich, ist nun im Garten der lebensabendlichen Seele angekommen und ruht ein bisschen, hadert vielleicht ein bisschen, trauert vielleicht auch. Letztlich aber der Rat, sich nicht von dem niederdrücken zu lassen, was vielleicht schmerzte, sondern die einzig relevante Lebenserkenntnis anzunehmen: alles was zählt, ist die Liebe.

Mag eine Platitüde sein, ist dennoch nicht weniger wahr: das wichtigste, was im Leben zu lernen ist, ist zu lieben und sich lieben zu lassen. Ist auch gleichzeitig das schwerste.

Anmerkungen/Fragen:
- das "sanft sprudelnde plätschern des springbrunnens" passt bei mir in kein einheitliches Geräuschbild. Sprudeln und Plätschern sind m. E. verschiedene Wassergeräusche oder -zustände, sanft sehe ich keines von beidem. Die angepeilte Erfahrung meine ich zu erkennen, in der Wortwahl ergibt sich aber zumindest bei mir eine Dissonanz.
- "passt den schlag deines herzens an" kann ich mir nur schwer vorstellen. Ja, das Herz soll sich beruhigen, vielleicht entspannen, nicht mehr irren oder adrenalinig jagen. Aber sich an das fortwährende Sprudeln und Plätschern des Wassers im Springbrunnen anzupassen, das ja eigentlich doch eher ein cordiales Dauerlaufen bedeutete, verbinde ich nicht mit der sicherlich angedachten Ruhe.
- "tritt", nicht "trete"; gleichzeitig bin ich mir über die Aussage des Gesamtbildes nicht im Klaren: Welcher Schleier welcher Nacht soll abgelegt werden, aus welcher Finsternis soll herausgetreten werden in welches Licht. Das ist mir zu pauschal, vielleicht zu klischiert, vielleicht zu wenig originell.

Ich mag die Grundaussage (zumindest, wie ich sie verstehe), aber ich glaube, es lässt sich klarer fassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Perry
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 70
Beiträge: 2272



BeitragVerfasst am: 04.08.2022 01:19    Titel: Hallo Skatha, pdf-Datei Antworten mit Zitat

freut mich, dass Dir die Wortbilder und die mutmachende Aussage gefallen.
Danke fürs Hineinspüren und LG
Perry

Hallo anderswolf,

deine konstruktive Lesart ist genau das, was ich mir vom Posten in Lyrikforen erhoffe. Gerade bei so gefühlsbetonten Themen ist es schwer die Grenze zur Platitüde bzw. dem Kitsch nicht zu überschreiten.
 
Aber erst einmal zum Grammatikalischen: Natürlich wäre "tritt" als Aufforderungform möglich, die ich auch bei "brich" gewählt habe.
Ich denke darüber nach, müsste aber dann wohl auch auch "hör" statt "höre" schreiben.

Ob das "sanft sprudelnde plätschern" des Springbrunnens eine beruhigenden Wirkung auf den Herzschlag hat, hängt wohl von der Art des Brunnens ab. Hier ist einer gemeint, der keine Fontäne versprüht, sondern nur aus der Spitze sprudelt und über Ringkaskaden abläuft.

Mit dem "Schleier der Nacht" sind die dunklen Gedanken/Ängste gemeint, die das LD im (Wach)Traum verfolgen.
Danke fürs Hinterfragen. Ich werde deine Anmerkungen gerne in Betracht ziehen, bevor der Text (eventuell) in Druck geht.

LG
Perry

PS: Hier eine überarbeitete Fassung:

nichts als die liebe

nach den irrungen des seins sitzt du nun im garten
und der schlag deines herzens passt sich dem sanft
sprudelnden plätschern des springbrunnens an

warum den kopf senken und die lider schließen
solange du noch atmen kannst lass alles was dir
auf der zunge liegt heraus brich dein schweigen

hör auf den frühen ruf des rotkehlchens und lege
den schleier der nacht ab denn nichts ist wichtiger
bei dem was das leben ausmacht als die liebe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Was ist die richtige Dosis Kritik? Ka... Wohlstandskrankheit Sonstige Diskussion 20 18.08.2022 22:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Weisheit der Nachttöpfe Federfuchser Feedback 0 17.08.2022 20:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Übung: Erster Satz: Als ich wieder au... Hirata Inhalt 2 16.08.2022 21:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Harpyie Zettel Feedback 3 16.08.2022 18:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tiefer als sonst Hera Klit Redlight District 0 15.08.2022 18:40 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Belfort

von LightVersionXX

von MosesBob

von Selanna

von MosesBob

von TET

von Lapidar

von silvie111

von BerndHH

von Gefühlsgier

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!