16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Zeichenanzahl Ausschreibung

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Sonstige Diskussion
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lona21
Geschlecht:weiblichWortedrechsler

Alter: 40
Beiträge: 83
Wohnort: bei Frankfurt am Main


BeitragVerfasst am: 07.05.2022 16:20    Titel: Zeichenanzahl Ausschreibung eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo an alle,

ich habe noch eine - seltsame Laughing  - Frage zu Ausschreibungen: Wenn es eine maximale Zeichenanzahl gibt (in der Regel inklusive Leerzeichen), würdet ihr dann sagen, dass man seine minimale Zeichenanzahl danach ausrichten muss, also wenn die obere Begrenzung zum Beispiel 20 000 lautet, sind 8 000 zu wenig, oder meint ihr, das ist dann ziemlich egal?

Hat vielleicht sogar jemand von euch schon eine Ausschreibung gewonnen bzw. ist in eine Anthologie aufgenommen worden, obwohl sie/er gemessen an der Maximalanzahl wenig geschrieben hat?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fistandantilus
Geschlecht:männlichEselsohr

Alter: 42
Beiträge: 374
Wohnort: Augsburg


BeitragVerfasst am: 07.05.2022 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, dass ich mit einer KG mit 2.720 Anschlägen in eine Anthologie aufgenommen wurde, die als Vorgabe maximal 12.000 Anschläge (ohne Mindestvorgabe) hatte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taranisa
Geschlecht:weiblichExposéadler

Alter: 53
Beiträge: 2046
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 07.05.2022 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die Geschichte überzeugt und keine Mindestzeichenanzahl angegeben ist, kannst du es mit einen Beispiel-8000 bei den max. Beispiel-20000 probieren.
Ich versuche immer, möglichst nah an die Max-Zahl zu kommen.


_________________
"Henkersweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/18
"Die Ehre des Henkersweibs", Burgenwelt Verlag, ET 12/20
"Spielweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/21
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fistandantilus
Geschlecht:männlichEselsohr

Alter: 42
Beiträge: 374
Wohnort: Augsburg


BeitragVerfasst am: 07.05.2022 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Taranisa hat Folgendes geschrieben:
Ich versuche immer, möglichst nah an die Max-Zahl zu kommen.

Spannend. Ich versuche eher, mich an der Min-Zahl (sofern vorhanden) zu orientieren. Ich denke mir "In der Kürze liegt die Würze", es ist aber lediglich meiner Faulheit geschuldet. Very Happy

Manchmal brauche ich (bzw. die Geschichte) dennoch mehr Anschläge, ganz ausgereizt habe ich das Limit aber noch nie und musste auch noch nie im Nachhinein kürzen. Wie immer gilt: Zwei Autoren, drei Wege.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Reißwolf


Beiträge: 1631



BeitragVerfasst am: 07.05.2022 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn keine Mindestzahl genannt wird, dann gibt es auch keine. Rolling Eyes
Wobei man natürlich seinen gesunden Menschenverstand walten lassen sollte, der einem sagt, daß eine Kurzgeschichte von einer halben Seite vielleicht doch ein bißchen zu kurz wäre, ein Gedicht dieser Länge jedoch auseichend, und ein Roman wiederum geradezu absurd kurz.

(Scheint es nur mir so, oder ist die heutige Jugend völlig hülflos und unfähig, eigene Entscheidungen zu treffen, wenn ihr nicht alles haarklein bis ins Detail vorgeschrieben wird? Oder ist das ein Fall von Mangel an Selbstvertrauen, eine tief innewohnende Angst, etwas falsch zu machen und dafür gescholten zu werden?)


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
von_Arnsfeld
Gänsefüßchen


Beiträge: 24



BeitragVerfasst am: 08.05.2022 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Es dürfte eher die unterschiedliche Wahrnehmung des Begriffes "gesunder Menschenverstand" sein, die Balance insbesondere bei offenen Fragestellungen entwickelt sich ja auch mit der Lebenserfahrung. Rolling Eyes

<25% der maximalen Vorgabe wie bei Fistandantilus hätte ich zum Beispiel eher als zu wenig, die 40% von Lona wiederum als vertretbar erachtet.


_________________
"Für mein Werk kann ich nichts weiter vorbringen als seine Redlichkeit"
---- H. P. Lovecraft, 1890 - 1937
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fistandantilus
Geschlecht:männlichEselsohr

Alter: 42
Beiträge: 374
Wohnort: Augsburg


BeitragVerfasst am: 08.05.2022 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

von_Arnsfeld hat Folgendes geschrieben:
<25% der maximalen Vorgabe wie bei Fistandantilus hätte ich zum Beispiel eher als zu wenig, die 40% von Lona wiederum als vertretbar erachtet.

Völlig richtig! Das sollte auch kein Tipp zum Nachahmen sein, sondern nur die Antwort auf die Eingangsfrage:
Zitat:
Hat vielleicht sogar jemand von euch schon eine Ausschreibung gewonnen bzw. ist in eine Anthologie aufgenommen worden, obwohl sie/er gemessen an der Maximalanzahl wenig geschrieben hat?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Reißwolf


Beiträge: 1631



BeitragVerfasst am: 08.05.2022 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Manchmal ist es hilfreich, seine Phantasie walten zu lassen, um auf die richtige Antwort zu kommen:
Also stellt euch mal vor, ihr würdet eine Anthologie veranstalten und bekämet einige Einsendungen. Welche würdet ihr drucken? Jene, die ganz, ganz genau sich an die Vorgaben gehalten, oder jene, die euch beim Lesen das größte Vergnügen bereiteten und von denen ihr glaubt, daß sie die Sammlung zum Frommen der Leserschaft bereichern würden? Rolling Eyes


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lona21
Geschlecht:weiblichWortedrechsler

Alter: 40
Beiträge: 83
Wohnort: bei Frankfurt am Main


BeitragVerfasst am: 08.05.2022 21:00    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke für eure Antworten!

Natürlich wird zuerst auf den Inhalt geachtet. Aber sofern eine Geschichte nicht herausragend ist, bin ich mir halt nicht sicher, ob nicht doch die Zeichenanzahl eine Rolle spielt. Anscheinend ist es aber ja nicht so tragisch, wie ich denke.

Manchmal werden Geschichten ja auch länger, als man denkt, wenn man erst einmal anfängt. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
E.Len
Geschlecht:weiblichSchneckenpost

Alter: 31
Beiträge: 10
Wohnort: Wien


BeitragVerfasst am: 13.05.2022 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Geschichte ist bei einer Anthologie mal fast rausgeflogen, weil sie nur knapp unter der maximalen Zeichenanzahl war. Anscheinend wollte der Verlag eher viele kürzere Geschichten statt weniger längere. Wusste ich nicht. Hat dann aber doch irgendwie geklappt.
Meine Lehre daraus: die Obergrenze möglichst nicht ausreizen.


_________________
How you spend today is going to send ripples into your future.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefanie
Reißwolf


Beiträge: 1702



BeitragVerfasst am: 14.05.2022 09:14    Titel: Antworten mit Zitat

Bei einer Ausschreibung stand: je kürzer, desto besser. Habe eine Geschichte eingereicht, die nicht einmal eine Din A 4 Seite füllte. Wurde genommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Sonstige Diskussion Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ausschreibung "Dark Carnival&quo... hobbes Ausschreibung aktuell 12 25.04.2022 13:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Alf (nicht eingereichte Geschichte zu... wohe Feedback 1 17.12.2021 19:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ausschreibung zum Thema "Verrufe... Bananenfischin Ausschreibung aktuell 24 03.11.2021 14:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bier („Erstkontakt“ - kein Beitrag zu... wohe Werkstatt 5 28.10.2021 09:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Krötenhure: Meine (abgelehnte) Einrei... RAc Feedback 27 22.10.2021 17:15 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Nicki

von rieka

von KeTam

von nebenfluss

von Minerva

von agu

von fancy

von Jenni

von Mogmeier

von Enfant Terrible

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!