16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Ein Meilenstein - Lektorat abgeschlossen

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Dies und Das
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ingo.H
Geschlecht:männlichWortedrechsler

Alter: 48
Beiträge: 68
Wohnort: Herford


BeitragVerfasst am: 06.05.2022 09:17    Titel: Ein Meilenstein - Lektorat abgeschlossen eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Nach dem Schreiben ist ja vor dem Lektorat. Bei mir bildet sich das in drei Phasen ab. Meine Frau und ich lektorieren das Buch und suchen inhaltliche Fehler, wie auch Fehler in der Rechtschreibung. In der zweiten Phase war dann der Verlag dran. Das war mehr ein Korrektorat, denn inhaltlich wurde da nichts korrigiert. Und dann kam die dritte Phasen wieder ein Durchgang, bei dem meine Frau und ich zusammen lasen und wir alles korrigierten und prüften, was nicht 100% klar war.
Die dritte und intensivste Phase hat noch mal fast 2 Monate gedauert.

Aber nun endlich: Juchu! Das Lektorat für meinen zweiten Roman ist vollbracht! Ein wirklich gutes Gefühl Smile

Wie korrigiert und lektoriert ihr eure Bücher?


_________________
Ingo R. R. Höckenschnieder
Wo die wilden Babenhausen (Süd) Band 1 | Wo die wilden Babenhausen (Süd) Band 2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefanie
Reißwolf


Beiträge: 1706



BeitragVerfasst am: 06.05.2022 09:22    Titel: Antworten mit Zitat

Das Korrektorat sollte eigentlich die letzte Runde sein, denn wenn ihr wieder etwas verändert, können neue Rechtschreibfehler reinkommen.

Bei macht eine Freundin das Lektorat, teils in mehreren Runden, ich kriege also zu den neuen Versionen nochmal Feedback.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taranisa
Geschlecht:weiblichExposéadler

Alter: 53
Beiträge: 2050
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 06.05.2022 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

Die Runden beinhalten meist mehrere Durchgänge.

Runde 1: Ich schaue, ob alles inhaltlich und stilistisch passt.
Runde 2: Meine liebe Testleserschaft zeigt mir in der AG meine Betriebsblindheit auf.
Runde 3: Ehe ich es meiner Verlegerin anbiete, gehe ich das Manuskript nochmal durch. (Bei meinem aktuellen Fantasy-Projekt biete ich es anderweitig an, da sie "nur" Histo im Programm hat.)
Runde 4: Verlagslektorat
Runde 5: Verlagskorrektorat
Runde 6: Layout prüfen.


_________________
"Henkersweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/18
"Die Ehre des Henkersweibs", Burgenwelt Verlag, ET 12/20
"Spielweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/21
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ingo.H
Geschlecht:männlichWortedrechsler

Alter: 48
Beiträge: 68
Wohnort: Herford


BeitragVerfasst am: 06.05.2022 11:08    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Taranisa hat Folgendes geschrieben:
Die Runden beinhalten meist mehrere Durchgänge.

Runde 1: Ich schaue, ob alles inhaltlich und stilistisch passt.
Runde 2: Meine liebe Testleserschaft zeigt mir in der AG meine Betriebsblindheit auf.
Runde 3: Ehe ich es meiner Verlegerin anbiete, gehe ich das Manuskript nochmal durch. (Bei meinem aktuellen Fantasy-Projekt biete ich es anderweitig an, da sie "nur" Histo im Programm hat.)


Das habe ich natürlich auch alles durchgemacht, nur irgendwie nicht als Lektorat angesehen, sondern als das was vorher kommt Embarassed

Taranisa hat Folgendes geschrieben:

Runde 4: Verlagslektorat
Runde 5: Verlagskorrektorat
Runde 6: Layout prüfen.


Interessant. Ja, Layout haben wir auch in der letzten Runde geprüft.


_________________
Ingo R. R. Höckenschnieder
Wo die wilden Babenhausen (Süd) Band 1 | Wo die wilden Babenhausen (Süd) Band 2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taranisa
Geschlecht:weiblichExposéadler

Alter: 53
Beiträge: 2050
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 06.05.2022 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

Richtig, der erste Teil sind Überarbeitungsrunden. Ausrede: Im zweiten Teil überarbeite ich ja auch. Very Happy

_________________
"Henkersweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/18
"Die Ehre des Henkersweibs", Burgenwelt Verlag, ET 12/20
"Spielweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/21
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ingo.H
Geschlecht:männlichWortedrechsler

Alter: 48
Beiträge: 68
Wohnort: Herford


BeitragVerfasst am: 06.05.2022 11:17    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Stefanie hat Folgendes geschrieben:
Das Korrektorat sollte eigentlich die letzte Runde sein, denn wenn ihr wieder etwas verändert, können neue Rechtschreibfehler reinkommen.

Bei macht eine Freundin das Lektorat, teils in mehreren Runden, ich kriege also zu den neuen Versionen nochmal Feedback.


Das ist wohl wahr. Aber wir waren im Anfang noch nicht so professionell, wie es nötig gewesen wäre.
So gab es auch noch drei Stellen, wo eine Erklärung hin musste, auch wenn es jeweils nur ein (Halb-)Satz war.
Der ist aber auch gleich mehrfach geprüft worden Smile

Grundsätzlich hast du aber recht. An mein nächstes Buch will ich auch noch professioneller ran gehen. Aber man muss eben das ein oder andere erst mal probieren und seine Erfahrungen sammeln. Ich bin ja noch ein Neuling Very Happy


_________________
Ingo R. R. Höckenschnieder
Wo die wilden Babenhausen (Süd) Band 1 | Wo die wilden Babenhausen (Süd) Band 2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Reißwolf


Beiträge: 1654



BeitragVerfasst am: 06.05.2022 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mache es kurz und knackig:
Nach der Rohfassung wird es ins Reine geschrieben. Dabei werden inhaltliche und sprachliche Korrekturen eingearbeitet. Danach wird es 1-2 mal durchgelesen und auf Tippfehler korrigiert. Und das war es. Mehr Durchgänge brauche ich nicht. Besser wird es nicht. Also spare ich mir die Zeit und lästige Arbeit.
Grundsätzlich neige ich ohnehin eher dazu, Fehler stilistischer Natur bei meinem nächsten Projekt zu vermeiden, als am alten lange herumzudoktern.
Diese etwas saloppe Arbeitsweise kann ich mir leisten, weil meine Bücher keine Handelsware snd, die sich am Markt durchsetzen muß, und ich prinzipiell kein Geld dafür ausgebe.


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Dies und Das Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Hi. Ich war ein neuer Mensch danielkreger Roter Teppich & Check-In 0 25.05.2022 04:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein Gruß aus dem Waldviertel KarinS Roter Teppich & Check-In 3 17.05.2022 20:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ›Prügel‹ ein Pluarletantum – Warum??? V.K.B. Rechtschreibung, Grammatik & Co 17 15.05.2022 22:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein sonniges Hallo! Prinz Rupi Roter Teppich & Check-In 7 15.05.2022 11:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Explorative Fantasy - ein deutsches P... Immergrün Dies und Das 29 07.05.2022 09:51 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von MT

von Jenny

von MartinD

von Dichternarzisse

von Ralphie

von Maria

von Soraja

von Gießkanne

von Minerva

von Rike

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!