16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Audio-Version verfügbar! hoch kreist der milan


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Perry
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 69
Beiträge: 2246



BeitragVerfasst am: 12.04.2022 13:11    Titel: hoch kreist der milan eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

hoch kreist der milan

die erde ist nicht der heilige gral und nicht das paradies
auch wenn wir dies mit psychedelischen gitarrenläufen
beschwören bleibt die ferne unendlich der himmel still

schlafend liegst du neben mir im dämmerschein der nacht
beobachte ich das heben und senken deines brustkorbs
bald schon wirst du deine letzte reise ohne mich antreten

wohin dich die seelenschwingen auch tragen ins grüne
leuchten des polarlichts oder rot des sonnenuntergangs
ich werde auf deinen heimkehrenden flügelschlag warten


hoch kreist der milan.mp3 (864.68 KB) Rechte Maustaste -» Speichern unter...
Neu! Kostenlos anhören per Telefon*:
   Wähle 08142 - 29 11 069
   .. und gib die TopicID 74773 ein!


* Dies ist ein kostenloser DSFo.de-Service. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Telefon ins deutsche Festnetz » Tutorial "Telefon-System"

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nea Winter
Geschlecht:weiblichErklärbär

Alter: 32
Beiträge: 4
Wohnort: Halle (Saale)


BeitragVerfasst am: 12.04.2022 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde es etwas schwer zu lesen, aber dennoch kann ich den "Abschied" fühlen.
Ihre Wortwahl finde ich gelungen. Danke für diese Lyrik.

Grüße,
Nea Winter Buch


_________________
"Peinlichkeit ist das Gefängnis der Freiheit."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Perry
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 69
Beiträge: 2246



BeitragVerfasst am: 12.04.2022 13:34    Titel: Hallo Nea, pdf-Datei Antworten mit Zitat

danke fürs Interesse und Feedback.
Da ich Lyrik als Kunstform verstehe, darf sie vom Leser auch etwas fordern. Wink
Alternativ habe ich eine gesprochene Fassung beigfügt, um eine mögliche Lesart darzustellen.
LG
Perry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skatha
Geschlecht:weiblichLeseratte


Beiträge: 160
Wohnort: Alpenraum


BeitragVerfasst am: 12.04.2022 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

seelenschwingen ... heimkehrenden flügelschlag
Die Formulierungen gefallen mir.

Darf ich noch fragen, nach welchem Schema du Absätze setzt? Nach Inhalt, Rhythmus, Optik …?

Ehe ich die vertonte Version anhöre, lese ich selbst über den Text. Der erste Lesedurchgang verläuft bei mir manchmal etwas holprig bei deinen Werken. Erst lese ich ruhig über einen Satz und dann kommt plötzlich ein Wort oder zwei zum Zeilenende daher, die gar nicht zum Satz gehören und mich schlagartig ausbremsen.

Also es würde mich nur interessieren; bislang habe ich mich wenig mit Lyrik auseinandergesetzt.


_________________
Das Unmögliche möglich machen, das Mögliche leicht und das Leichte elegant. (M. Feldenkrais)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Perry
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 69
Beiträge: 2246



BeitragVerfasst am: 12.04.2022 16:41    Titel: Hallo Skatha, pdf-Datei Antworten mit Zitat

danke für dein Interesse. Ich will jetzt nicht zu weit ausholen, im Grunde genommen schreibe ich Prosalyrik aufgelockert mit Lautwiederholungen und gelegentlichen Binnenreimen. Die Dreigliederung (Terzettform) hat einerseits
inhaltliche Gründe (Auftakt, Detailblick und Ausblick) aber auch optische Gründe (Postkartenformat für Bildgedichte). Die durchgehende satzzeichenlose Kleinschreibung und das gelegentliche satzoffene Brechen der Zeilen soll die Aufmerksamkeit/Spannung beim Lesen erhöhen.
LG
Perry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skatha
Geschlecht:weiblichLeseratte


Beiträge: 160
Wohnort: Alpenraum


BeitragVerfasst am: 12.04.2022 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Danke schön für die kompakte Erklärung. Habe noch das eine und andere nachgeschlagen, und meine es jetzt schon besser zu verstehen. Wink

LG Skatha


_________________
Das Unmögliche möglich machen, das Mögliche leicht und das Leichte elegant. (M. Feldenkrais)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Viele Grüße aus der Lüneburger Heide! Alex R Roter Teppich & Check-In 3 23.05.2022 15:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gespräch mit der Angst Burkhard Tomm-Bub DSFo Einstand 17 15.05.2022 22:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das Phänomen der modernen Gestaltwand... Klemens_Fitte Diskussionen zu Genre und Zielgruppe 27 12.05.2022 10:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge X ist in der Psychiatrie Tisssop Einstand 3 11.05.2022 19:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Echos der Ewigkeit (M-Files Beitrag) ... Globo85 Feedback 11 10.05.2022 14:46 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von EdgarAllanPoe

von nebenfluss

von fancy

von DLurie

von LightVersionXX

von Gefühlsgier

von Mori

von Maria

von Ralphie

von Nina

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!