16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Allerlei Latrinen-Lyrik. Aus den nachgelassenen Schriften des Mistkäfers Hugo


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Federfuchser
Wortedrechsler


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 30.03.2022 18:20    Titel: Allerlei Latrinen-Lyrik. Aus den nachgelassenen Schriften des Mistkäfers Hugo eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Gut geschissen ist halb genesen,
   sagte die Patientin – und drückte ab.

1
Sagt es niemand, nur den Weisen,
weil die Menge schnell verhöhnet:
manchmal muss ich derart scheisen,
dass die Schüssel heftig dröhnet.

Ja, in diesen schlechten Zeiten
selbst ein Schiss kann Freud´ bereiten.
Spülst du dann noch gründlich nach:
schon vergisst du Weh und Ach.

Darum Freunde, lasst es krachen!
Keine Angst vor braunen Sachen!
Ist die Stimmung auch mal mies,
gibt´s nur eines, das ist dies:

Hoch die Becher, Hosen runter!
So ein Schiss macht wieder munter!
Ja, die Welt war nie ein Jocus.
Demnächst mehr – auf diesem Lokus.

12345678910
1112131415Wie es weitergeht »




_________________
Es ist nicht schlimm, alt zu werden, man muss nur jung dabei bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Federfuchser
Wortedrechsler


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 08.04.2022 16:50    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

2
Der große Imperator
ist doch nur ein mieser kleiner Matratzen-Urinator.
Und dazu ein riesengroßer Schisser –
ihr ahnt schon, wen ich meine? Genau, das isser.
Viele halten ihn für geisteskrank.
Ist er aber nicht. Nur: Er liebt Gestank.
Zum Beispiel den von zerschossenen Herden
oder von verbrannten Ackerbau-Erden.
Frisst zum Frühstück selbst gemästete Zeitungsenten.
Wischt sich den Hintern mit Vertrags-Dokumenten.
Keine Lüge ist ihm zu dumm.
Nimmt allen alles, nur sich selbst nichts krumm.
Sagt nie: Ich hab mich geirrt,
verkennt die Lage, dass einem der Kopf dabei schwirrt.
Führt immer die Anderen als Schuldige an
dass man es kaum noch ertragen kann.
Will die halbe Welt besiegen,
Kann den Hals nicht voll genug kriegen.
Dabei ist er doch einer von den riesen-reichen Piraten!
Viele fragen sich: Was treibt ihn zu solchen Taten?
Schwer zu sagen! Ich denke, in aller Kürze:
Vielleicht liegt´s an einer Reihe verklemmter Fürze.

« Was vorher geschah12345678910
1112131415Wie es weitergeht »



_________________
Es ist nicht schlimm, alt zu werden, man muss nur jung dabei bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Federfuchser
Wortedrechsler


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 28.04.2022 18:42    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Das neue Lied der Scheiße
oder:
Keine Angst vor braunen Sachen

Scheiße du schön-schaurig Ding,
ein neues Lied ich dir jetzt sing.
Von Anblick bist nicht eben fein,
doch von Natur aus meistens rein.

O Mensch! Rümpf bloß die Nase nicht!
Sie ist doch dein, wie Schweiß und Gicht!
Dass du dich eilig von ihr trennst
macht, weil du sie nicht wirklich kennst.

Doch kenntest du sie wirkliche richtig,
wär mancher Ekel ziemlich nichtig.
So manches ungewollte Miss-
verständnis kommt von schlechtem Schiss.

Denn regelmäß´ger Stuhlgang ist
 so lebenswichtig, wie ihr´s wisst!
Verweigerst dich, kommst schnell von Beinen,
dir geht´s dann wie den afterlosen Schweinen.

Nimmst dir beim Scheißen dir keine Zeit,
kommst du im Leben nicht sehr weit.
Scheißt du nur in kleinen Stücken
hilft nur eines: kräftig drücken.

Denkst beim Scheißen allzu viel,
kommst nur mühsam an dein Ziel.
Scheiße will geschissen sein,
leg nicht zu viel Tiefsinn rein.

Auch ein großes Arschloch scheißt
manchmal kleine Haufen. Meist
liegt´s nicht an der Nahrungsmenge
sondern an stupider Herzensenge.

Forts. folgt

« Was vorher geschah12345678910
1112131415Wie es weitergeht »



_________________
Es ist nicht schlimm, alt zu werden, man muss nur jung dabei bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Federfuchser
Wortedrechsler


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 11.05.2022 10:58    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Unbeschwertes Scheißen ist
ein Erlebnis, das man nie vergisst.
Nichts ist schwerer zu ertragen
als voller Darm auf leeren Magen.

Niemand ist so weit gereist,
dass er nicht mal daneben scheißt.
Wichtig ist doch das Ergebnis,
das Erleichterungs-Erlebnis!

Hast du mal die Hose voll,
nimm´s gelassen, ohne Groll!
Wechs´le nicht das Beinkleid gleich,
denk daran, so sitzt du weich!

Scheißt du dir mal grob aufs Hemd -
nimm es locker, nicht verklemmt.
Reines Hemd ist nicht das Beste,
viel wicht´ger ist ´ne weiße Weste.


Geht auch mal ein Schiss daneben -
gräm dich nicht, so ist das Leben!
Scheißen soll, wer scheißen kann!
 Scheiße kräftig, wie ein Mann!

Scheißt Klein-Erna in die Windel
gab´s am Abend Berliner Kindl.
Gesund ist so ein Schiss von Bier.
Drum zögre nicht, ich rat´es dir!

Schweine-Brät und Rohfleischbrötel
liefern dir die besten Kötel.
Ja, ich weiß das ganz gewiss:
betrachte nur ´nen Frauenschiss!

Oder  von ´nem Rohkostfresser!
Scheißen tut der auch nicht besser!
Schmalhans ist da Küchenmeister!
Und verflixt, genauso scheißt er.

Erfolg liegt meist am guten Schiss,
für mich ist dieses ganz gewiss.
Ein jeder, der Erfolge sackt,
käckelt nicht, der kackt.
 
Forts. folgt

« Was vorher geschah12345678910
1112131415Wie es weitergeht »



_________________
Es ist nicht schlimm, alt zu werden, man muss nur jung dabei bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Federfuchser
Wortedrechsler


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 25.05.2022 21:42    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ein Kriticus schwört sich beim Scheißen:
den Dichter werd ich hübsch verreißen!
Der Dichter sich zu helfen weiß:
Verkauft sein Werk als Künstlerscheiß.

In der höchsten Chefetage
ist guter Schiss die beste Gabe.
Die größten Schisser: meist ganz oben,
drum wollen wir den Herren loben.

Und nirgends scheißt es sich so nett
wie in ein frisch bezogenes Bett.
Will die Gattin dann nicht schmusen:
scheiß ihr einfach auf den Busen.
 
Verschiebe keinen Schiss auf Morgen!
Denk nicht: hab jetzt andere Sorgen.
Wer hätt sein Schicksal so in Händen doch,
dass er könnt sagen: Morgen scheiß ich noch!

Scheiße hinten, Scheiße vorn,
und nicht nur in Paderborn!
Puh!, und oh! Ich fass es nicht!
Was ist das? - Ein Scheiß-Gedicht.

Ende. Puh ...

« Was vorher geschah12345678910
1112131415Wie es weitergeht »



_________________
Es ist nicht schlimm, alt zu werden, man muss nur jung dabei bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pickman
Geschlecht:männlichReißwolf


Beiträge: 1578
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 26.05.2022 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

Feinste Dichtkunst
heut mal grob -
Smile-Gesicht Very Happy
und großes Lob.


_________________
Tempus fugit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Federfuchser
Wortedrechsler


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 28.05.2022 20:15    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke, Pickman! Tut gut, nach soviel Scheiße!

« Was vorher geschah12345678910
1112131415Wie es weitergeht »



_________________
Es ist nicht schlimm, alt zu werden, man muss nur jung dabei bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Federfuchser
Wortedrechsler


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 01.06.2022 18:55    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Latrinensprüche

1
Urin

Ein Mensch mit gutem Urinstinkt
bemerkte bald, dass Urin stinkt.

Ein Ur in freier Waldeslust
uriniert trotz allem Jägerfrust.

 Ur-Insekten sieht man kaum noch,
Urin-Sekten manchmal schon noch.

Wer nicht gründlich uriniert,
hat bald die Gesundheit ruiniert.

Ur – in d e m Bedeutungskreise
bedeutet alt, nicht weise.

Ein Bewohner Kantons Uri
nimmt sich öfters eine Hurin.

In der Kammer schläft die Bäurin,
derweil der Bauer treibt die Säu rin.

Find´st so schnell kein Urinal,
frag den Jurin Allertal.

« Was vorher geschah12345678910
1112131415Wie es weitergeht »



_________________
Es ist nicht schlimm, alt zu werden, man muss nur jung dabei bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Federfuchser
Wortedrechsler


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 07.06.2022 20:56    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

2
Pullern

Es ist ein Spruch von Alters her:
vom Pullern wird die Blase leer.

Müssen Babies häufig pullern
liegt´s an übergroßen Schnullern.

Wenn von Mauern Tropfen kullern
ist´s, weil große Hunde pullern.

Der Heini leert die dritte Pull´
Erna macht die Windel full.

(Der Top-Spruch zu diesem Stichwort stammt mE von Lichtenberg:
Wenn da eine Träne kullert hat doch nur ein Aug´ gepullert.)

« Was vorher geschah12345678910
1112131415Wie es weitergeht »



_________________
Es ist nicht schlimm, alt zu werden, man muss nur jung dabei bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Federfuchser
Wortedrechsler


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 29.06.2022 21:20    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Drei Latrinen-Limeriks

1
Eine Dame in grüner Jacke
tritt in ihres Hundes Kacke.
Verdammt, ruft sie,
elendes Vieh!
Der schöne Schuh von Lacke!

Ha-ha!

2
Ein geiler bunter Hühnermacker
berauscht von der Hennen Gegacker
rüstet zur Attacke –
da sieht er die Kacke
und macht sich schleunigst vom Acker.
 
Na ja ...

3
Ein Fäkalerotiker nach der Attacke
fühlt etwas Weiches an seiner Backe.
Was soll´s,
brummt er stolz,
alles noch besser als am Sacke!

Pfui! Ekelhaft!

« Was vorher geschah12345678910
1112131415Wie es weitergeht »



_________________
Es ist nicht schlimm, alt zu werden, man muss nur jung dabei bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Federfuchser
Wortedrechsler


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 02.08.2022 21:24    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Pisse

Bevor Matrosen Segel hissen
sollten sie erst gründlich pissen.

Pisst der Bauer sich ans Knie
wird der Sommer heiß wie nie.

Pisst du dir ins Nasenloch
liegt´s daran: Du zielst zu hoch.

Pisse in der Erbsensuppe
ist dem Smutje völlig schnuppe.

Piescht der Wand´rer auf die Piste,
ist´s besser, als wenn ins Bett er pisste.

Was die meisten Leut´ nicht wissen:
Wer nicht trinkt kann auch nicht pissen.

« Was vorher geschah12345678910
1112131415Wie es weitergeht »



_________________
Es ist nicht schlimm, alt zu werden, man muss nur jung dabei bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Federfuchser
Wortedrechsler


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 22.08.2022 15:03    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ratschläge eines verstopften Dichters

Ist der Darm voll wie´n Ballon –
tröste dich, s´ist kein Beton!
Rücken steif und kräftig drücken –
siehste woll, schon kommt´s in Stücken!

Isst du gerne Vollkornbrot
 hast beim Kacken keine Not.
Quäle nicht dein Hinterpförtchen
mit ballastlosen Sahnetörtchen.

Ist das Arschloch mal verblockt
und des Geistes Rinnsal stockt:
Ein Klistier wird’s wieder richten
und schon kannst du locker dichten!

Hast du mal kein Klopapier –
Lieber Freund, ich rate dir:
Gräm dich bloß nicht, lass es bleiben,
auch mit Scheiße kann man schreiben.

« Was vorher geschah12345678910
1112131415Wie es weitergeht »



_________________
Es ist nicht schlimm, alt zu werden, man muss nur jung dabei bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Federfuchser
Wortedrechsler


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 29.08.2022 19:37    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ballade vom Kacken

Menschen kacken in Toiletten,
Kakerlaken in die Betten,
Hunde gern auf Gehwegplatten,
in die Kellerecken Ratten.

Hasen machen´s gern auf Wiesen,
im Gebirg sind´s häufig Riesen.
Keine Fliege lässt es bleiben,
meistens machen sie´s auf Scheiben.

Auch die Tauben kacken gerne,
öfters sieht man´s schon von ferne,
und Guanos tun es fleißig,
´s Kilo steht jetzt bei eins dreißig.

Beos kacken grüne Suppe,
dass es ätzt ist ihnen schnuppe.
Weißlich ist der Dung von Möwen,
gazellenbraun ist der von Löwen.

Auch der Hummer mit der Schere
kackt im wild bewegten Meere,
und der Schiffer auf der Brücke
kackt in eine Dielenlücke.

Onkel kacken
Tanten kacken
manchmal gar mit hundert Sachen
Brüder kacken
Neffen kacken
auch Cousinen lassen´s krachen
Kriege kommen
Zeiten gehen
Heiner lässt es einfach laufen
Dünen wandern
Fahnen wehen
Hilde kackt die größten Haufen
Panzer rasseln
Worte öden:
Hat die Welt auch viele Macken –
da hilft eins nur: Kräftig kacken.

« Was vorher geschah12345678910
1112131415Wie es weitergeht »



_________________
Es ist nicht schlimm, alt zu werden, man muss nur jung dabei bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Federfuchser
Wortedrechsler


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 08.09.2022 20:10    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

arsch – irsch – orsch – ursch

Der Oberfeld ruft barsch:
Soldaten! Auf! Marschmarsch!
Der Schnee, vom Nachtfrost harsch,
legt viele auf den Arsch.

Ein Jäger auf der Pirsch –
er trinkt gern einen Kirsch –
verfehlt den alten Hirsch.
Der Wandrer liegt im Girsch.

Der dicke Angler Schorsch
fängt endlich einen Dorsch.
Er rennt nach Haus ganz forsch –
die Brück´ war leider morsch.

Ein junger Schreiber-Bursch
fand keinen Reim auf „ursch“.
Ach, rief er, ist doch wurscht!
Jetzt hab ich erst mal Durscht.

« Was vorher geschah12345678910
1112131415Wie es weitergeht »



_________________
Es ist nicht schlimm, alt zu werden, man muss nur jung dabei bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Federfuchser
Wortedrechsler


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 19.09.2022 15:54    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ein Furz, gefangen zwischen Arsch und Sessel,
wollt´ lösen diese starre Fessel.
Bald sah er ein: zu d e m Geschäfte,
da fehlten ihm die nöt´gen Kräfte.

 Nach langem Grübeln kam er zum Entschluss,
dass er´s mit Fassung tragen muss.
Doch siehe da: Der Pausenglocke heit´rer Klang
beendete die Sitzung. Gottseidank!

 Da schwebt´ er frohgemut zur Zimmerdecke
und löst´ sich auf, in einer Ecke.
Er ist nicht traurig, nimmt´s nicht tragisch,
vielleicht sogar ein bisschen magisch:

 Er weiß genau: er wird nicht ganz vergehen.
Im Grundsatz bleibt er doch bestehen
aufgrund von ganz bestimmten Gasen,
die Milliarden Ärsche um den Erdball blasen.

« Was vorher geschah12345678910
1112131415Wie es weitergeht »



_________________
Es ist nicht schlimm, alt zu werden, man muss nur jung dabei bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Federfuchser
Wortedrechsler


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 27.09.2022 20:30    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Geschichten vom Arschloch
1
Die Vasallen

Ein Arschloch, ärmlich an besonderer Begabung,
beklagt bei seines Wirtes reichlichster Belabung,
dass immer schlechter wird die Qualität der Scheiße,
für die es sich tagein tagaus das Maul aufreiße.

Sein Wirt, ein kackfrech feister Präsidente,
im Mund gerad die dritte Keul´ der vierten Ente,
am langen Marmortisch umgeben von Vasallen,
lässt daraufhin den zehnten Korken knallen.

Was, ruft er, doch nicht jetzt, noch gar beim Essen!
Hier gibt’s noch mehr, die meine Scheiße fressen!
Doch hörtest du schon jemals irgendwelche Klagen?
Es liegt daran, sie haben alle einen weiten Magen!

« Was vorher geschah12345678910
1112131415



_________________
Es ist nicht schlimm, alt zu werden, man muss nur jung dabei bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Perspektive des Antagonisten und Plot... omegaMk13 Plot, Handlung und Spannungsaufbau 7 28.09.2022 14:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Den Blick weit und weiter zurück kioto Feedback 2 26.09.2022 22:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eduard und der Sinn des Waschens simbad Einstand 5 19.09.2022 17:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Des Dichters Traum... Silly Poetry Feedback 3 19.09.2022 01:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge sie sagt sie findet den fluss nicht anuphti Werkstatt 16 17.09.2022 13:54 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!