16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Falls ihr sie seht


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hallogallo
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 59
Beiträge: 647
Wohnort: Auenland


BeitragVerfasst am: 21.03.2022 09:59    Titel: Falls ihr sie seht eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Falls ihr sie seht
könnt ihr ihr sagen
es tut nicht mehr weh
wenn ich an sie denke

und vielleicht passt ihr bei der Gelegenheit mal darauf auf
ob sie noch immer ihre Zunge so von hinten gegen die Zähne presst
wenn sie nachdenkt

auch würde es mich interessieren
ob es so wie früher
im Zimmer ein paar Lux heller wird
wenn sie lacht

ich weiß
es klingt albern
aber vielleicht habt ihr auch kurz ein Auge darauf
ob ihre Nasenspitze auch jetzt noch
so ein bisschen nach oben stupst
wenn sie sich aufregt

dass ich manchmal noch von ihr träume
und dass das mit dem Wehtun und an sie denken
vielleicht ein bisschen geschwindelt ist
behaltet bitte für euch

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Abari
Geschlecht:männlichAlla breve

Alter: 41
Beiträge: 1581
Wohnort: ich-jetzt-hier
Der bronzene Durchblick


BeitragVerfasst am: 21.03.2022 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

sorry, aber das wirkt auf mich, als wären da ein Haufen Popsongs verwurstet. Das nervt mich persönlich. Ich habe nichts gegen Intertextualität, aber hier wirkt es auf mich, als verlöre der Text damit seine Eigenständigkeit, weil er mehr oder minder aus - nicht richtig zitierten - Textschnipseln besteht.

Natürlich ist ein lyrischer Text keine wissenschaftliche Dissertation. Aber wenn mir bestimmte Sachen im Kopf als Ohrwurm klingen, darf ich das anzeigen, zumal, wenn es so viel ist.

Freilich könnte man sagen: Das LI weiß es nicht besser. Es mag Popsongs und definiert sich darüber. Aber dieses Argument finde ich genausowenig sättigend wie Popsongs. Oder: In Wahrheit macht sich der Autor anhand des LI über Menschen, die sich stark über Popsongs definieren und ihr Leben danach ausrichten, lustig. Dann ist mir das zu verborgen, um an der Textoberfläche zu wirken.


_________________
Das zeigt Dir lediglich meine persönliche, höchst subjektive Meinung.
Ich mache (mir) bewusst, damit ich bewusst machen kann.

LG
Abari
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babella
Geschlecht:weiblichKlammeraffe

Alter: 59
Beiträge: 860

Das goldene Aufbruchstück Der bronzene Roboter


BeitragVerfasst am: 21.03.2022 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, tatsächlich musste ich auch ein bisschen an Element of Crime oder Klaus Lage oder so jemand denken ... aber das sind nun mal die Themen! Was genau ist jetzt daran geklaut? Das wären ja Formulierungen, Reime, sowas.

Aber dass es nicht mehr wehtut, das ist doch eher so in der Preisklasse "Ich liebe dich" - das ist ja auch nicht geklaut.

Ich finde diese Zeilen ganz schön. Bisschen wehmütig, ein Stimmungsbild eben. Ich sehe jedenfalls die Frau vor mir, wie sie lacht und lebt und sich aufregt - und jetzt ist der Platz, wo sie früher saß, leer. Seufz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abari
Geschlecht:männlichAlla breve

Alter: 41
Beiträge: 1581
Wohnort: ich-jetzt-hier
Der bronzene Durchblick


BeitragVerfasst am: 21.03.2022 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry fürs OT.:

Babella hat Folgendes geschrieben:
Was genau ist jetzt daran geklaut?


Das, liebe Babella, habe ich nicht gesagt. Ich habe "zitiert" gesagt, was in meinen Augen etwas anderes ist. Denn "klauen" unterstellte tatsächlich ein großflächiges Abschreiben geistigen Eigentumes, aber zitieren - strenggenommen intertextualisieren - nimmt zB eine Wortgruppe ("wenn sie lacht") und setzt sie in neue Sinnzusammenhänge.

Ich habe mE lediglich meinen Texteindruck geschildert, den mir niemand absprechen kann, und meine Schlüsse daraus gezogen. Ich wüsste auch nicht, was ich sonst aussprechen sollte. Es war mir einfach zu viel des Guten und dabei bleibe ich auch.


_________________
Das zeigt Dir lediglich meine persönliche, höchst subjektive Meinung.
Ich mache (mir) bewusst, damit ich bewusst machen kann.

LG
Abari
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hallogallo
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 59
Beiträge: 647
Wohnort: Auenland


BeitragVerfasst am: 22.03.2022 10:05    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

An welchen Popsongs ich mich hier konkret vergriffen haben soll wird mir ehrlich gesagt nicht ganz klar.
Vielleicht wecken die Zeilen Assoziationen an Rio Reiser, Udo Lindenberg oder Element of crime, aber ist das schlimm?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Babella
Geschlecht:weiblichKlammeraffe

Alter: 59
Beiträge: 860

Das goldene Aufbruchstück Der bronzene Roboter


BeitragVerfasst am: 24.03.2022 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wie gesagt, nein, natürlich nicht und es gibt ja auch nichts Konkretes.

Absurder Gedanke überhaupt, jeden Text abzulehnen, der einen an irgendein Lied erinnert Rolling Eyes Dann können wir alle gleich einpacken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Habt ihr selbst erlebt, was in euren ... Wohlstandskrankheit Dies und Das 32 25.09.2022 22:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Da sind sie ja endlich! OliverKrieger Roter Teppich & Check-In 1 18.09.2022 00:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge sie sagt sie findet den fluss nicht anuphti Werkstatt 16 17.09.2022 13:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wieviele Agenturen bzw. Verlage schre... Ingenbrand Agenten, Verlage und Verleger 13 13.09.2022 11:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das Amt für magische Wesen, die Ihr L... VeLoe Feedback 3 10.09.2022 20:50 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Gefühlsgier

von spinat.ist.was.anderes

von femme-fatale233

von Gefühlsgier

von EdgarAllanPoe

von last-virgin

von Einar Inperson

von Scritoressa

von Mogmeier

von TheSpecula

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!