16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Blutsbrüder


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Einstand
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pit Bull
Gänsefüßchen

Alter: 55
Beiträge: 37
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 25.12.2021 18:55    Titel: Blutsbrüder eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Uns einte einst das Blut und ein brüderliches Band,
- großer starker Bruder hast du mich oft genannt.
Ich schützte dich vor Unheil und half dir in der Not,
'ich bin stets für dich da', war getreulich mein Gebot.

Doch plötzlich sind wir Fremde - wir trennten uns im Streit.
Auf einmal warst du nicht mehr zum Kompromiss bereit
und hattest mich verletzt. Warst dir keiner Schuld bewusst.
Und nochmal auf mich zuzugehn, da fehlte dir die Lust.

Ich schaue auf dein Foto, mein Herz ist müd und wund.
Ich fühle mich verwaist, wie ein ausgesetzter Hund.
Doch vom Himmel wärmt die Sonne, der Horizont ist blau.
Im Zimmer tobt mein Sohn. Ich umarme meine Frau.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tscheims
Schmierfink


Beiträge: 69



BeitragVerfasst am: 29.12.2021 17:05    Titel: Re: Blutsbrüder Antworten mit Zitat

Hallo Pitt Bull

Gefällt mir das Bild von einer verlorenen Freundschaft aber einer (neu) gewonnen Familie.
Deine Reime sind einfach aber gut und wirken nicht künstlich. (Was bei vielen gereimten Texten oft der Fall ist)
Der beste Vers finde ich: Ich fühle mich verwaist, wie ein ausgesetzter Hund.

Ich bin nicht der Experte für gereimte Texte, aber ich finde der Rhythmus ist noch nicht ganz gerade (Vorausgesetzt du wolltet einen stetigen Rhythmus erreichen).

z.B. im ersten Vers:
Uns einte einst das Blut und ein brüderliches Band,
Ich habe Fett markiet wie ich es betonen würde. Der Abschnitt und ein beinhaltet zwei Senkungen in der Stimme

Würdest du stattessen schreiben
Uns einte einst das Blut und brüderliches Band,
wäre der Rhythmus stetiger.

Ich hoffe du verstehst, was mich meine.

Lg james
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kascha
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen


Beiträge: 23
Wohnort: Wald der Träume


BeitragVerfasst am: 29.12.2021 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Traurig und schön zugleich. Altes Glück geht zuende, neues beginnt.
Schade ist es schon, das zurückzulassen, was einst so schön war. Und dann geht das Leben weiter. Aber ist es mit der Familie wirklich schöner als mit dem alten Freund? Schwer zu sagen ...

Ich finde ebenfalls, dass bei manchen (wenigen) Sätzen der Takt noch nicht stimmt. Vielleicht gehst du da noch mal drüber Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pit Bull
Gänsefüßchen

Alter: 55
Beiträge: 37
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 31.12.2021 14:35    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo ihr Beiden, erstmal vielen Dank für euer Feedback.

Was die Metrik betrifft, lese ich den Text offenbar anders als ihr; denn ich komme beim Lesen nicht aus dem Takt.

VG Pitti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sasleen
Schneckenpost


Beiträge: 9



BeitragVerfasst am: 05.01.2022 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön, hat mich an einer verlorenen Freundschaft erinnert und ein wenig Melancholie hervorgerufen.

Ich komme übrigens beim Lesen auch nicht aus dem Takt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pit Bull
Gänsefüßchen

Alter: 55
Beiträge: 37
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 09.01.2022 12:41    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Sasleen hat Folgendes geschrieben:
Sehr schön, hat mich an einer verlorenen Freundschaft erinnert und ein wenig Melancholie hervorgerufen. Ich komme übrigens beim Lesen auch nicht aus dem Takt.

Danke für dein Feedback. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
monochrom
Schneckenpost


Beiträge: 10
Wohnort: auf dem Sprung


BeitragVerfasst am: 14.01.2022 20:05    Titel: verletzt - Herz ? Antworten mit Zitat

Hi,

In der Strophe
"Doch plötzlich sind wir Fremde - wir trennten uns im Streit.
Auf einmal warst du nicht mehr zum Kompromiss bereit
und hattest mich verletzt. Warst dir keiner Schuld bewusst.
Und nochmal auf mich zuzugehn, da fehlte dir die Lust."

empfinde ich den Vers
"und hattest mich verletzt..."  ungenau.

Aufgrund der Rhythmik ist der Überhang von Vers 2 zu 3
zu langatmig.
Lies es mal laut, dann merkst Du es.

Allein retten ließe sich das durch Herz in der nächsten Strophe,
aber das ist zu weit weg.

So:
Doch plötzlich, wie in fremder Brut- wir trennten uns im Streit.
Auf einmal warst du nicht mehr zum Kompromiss bereit,
trafst mich, voll der Wut, warst dir keiner Schuld bewusst;
Und nochmal auf mich zuzugehn, da fehlte dir die Lust.
???
(fast forward smile extra

ansonsten gut zu lesen
monochrom


_________________
Töte sie alle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Einstand Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Blutsbrüder Hoa Maori Einstand 7 09.11.2014 10:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Blutsbrüder The Brain Werkstatt 33 19.07.2010 13:29 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Paradigma

von Jocelyn

von zwima

von czil

von kskreativ

von Merope

von Enfant Terrible

von Heidi

von Dichternarzisse

von KeTam

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!