16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Literaturausschreibungen -> Ausschreibung aktuell
Anthologie 9 – Mensch-Gemacht der Münchner Schreiberlinge, 30.04.2023

 
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  « | »  
Autor Nachricht
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Moderatorin

Beiträge: 5892
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



Beitrag07.11.2022 17:47
Anthologie 9 – Mensch-Gemacht der Münchner Schreiberlinge, 30.04.2023
von Bananenfischin
eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Anthologie 9 – Mensch-Gemacht

Technik hilft uns – sie kann Gliedmaße ersetzen, lässt uns fremde Sprachen verstehen, verhindert Unfälle. Durch sie können wir den Weltraum erkunden und Krankheiten heilen. Technik erweitert den menschlichen Körper und Geist um Erfahrungen, die wir ohne sie nicht machen könnten. Smart Home, Saugroboter und Sprachassistenten erleichtern uns bereits heute den Alltag. Oder verlernen wir durch sie Dinge, die wir ohne sie längst konnten, wie Kopfrechnen?

Manche technischen Entwicklungen erinnern bereits jetzt an Sci Fi Szenarien, wie das in China getestete Social Credit System oder Menschen, die im Internet-Traffic zu einer Minderheit werden, da Bots die Oberhand gewinnen. Experten arbeiten bereits an KIs, um bei dem exponentiellen Wachstum der Technik nicht den Überblick zu verlieren.

Fluch oder Segen? Helfend oder unterdrückend? Erzählt uns eure Geschichten der Technik. Das Genre könnt ihr dabei frei wählen, nur die Interaktion von Mensch und Technik sollte in eurer Geschichte für die Handlung wichtig sein, ob Fitnesstracker oder Prothese bleibt euch überlassen.

    Einsendung an: ausschreibung(at)muenchner-schreiberlinge.de (Herausgeber*innen: Sara G. Haus & Lucas Snowithe)
    Länge: zwischen 15.000 und 20.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
    Dateiformat: docx oder odt, Normseite, Anführungszeichen bitte mit »Chevrons«
    Pro Autor*in ein Beitrag
    Einsendeschluss: 30.04.2023

Wir arbeiten mit CN (Content Notes), bitte schickt diese mit eurer Geschichte mit.

Ebenso benötigen wir eine Autor*innenvita.

Jeder Beitrag muss eigenständig verfasst sein und darf keine Rechte Dritter verletzen. Gewaltverherrlichung wie auch kriminelle, unsittliche oder diskriminierende Inhalte sind ausdrücklich nicht erwünscht! Die Rechte liegen bei den Autor*innen, Teilnahme erst ab 18 Jahre.

Wir freuen uns immer über einen Bezug zu München, egal ob persönlich oder im Text, es ist aber keine Voraussetzung dafür, an der Ausschreibung teilzunehmen oder gar in die Anthologie aufgenommen zu werden. Diese Ausschreibung ist offen für alle!

Wir behalten uns vor, aus den eingesandten Geschichten eine Auswahl zu treffen. Die Geschichten erhalten bei Annahme ein Lektorat und Korrektorat, bitte plant entsprechend Zeit für die Überarbeitung ein.

Autor*innen erhalten einen Pauschalbetrag von 5 Euro als Honorar, ein E-Book als Beleg und können Print-Exemplare zum vergünstigten Preis erwerben. Die Erlöse aus dem Verkauf der Anthologie kommen unserem gemeinnützigen Verein zugute.

Quelle

Danke an Stefanie.

Viel Erfolg!


_________________
Schriftstellerin, Lektorin, Hundebespaßerin – gern auch in umgekehrter Reihenfolge

I assure you, all my novels were first rate before they were written. (Virginia Woolf)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FantasieVoll
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen
F

Alter: 42
Beiträge: 17



F
Beitrag08.11.2022 00:08

von FantasieVoll
Antworten mit Zitat

Ich hätte da schon eine Idee für eine Geschichte, ich weiß aber leider nicht, was Contend Notes sind, weil ich noch nie bei einer Ausschreibung mitgemacht habe. Wäre jemand so nett, mir zu erklären, was das ist?
Und ich habe noch nie etwas veröffentlicht, also gibt es auch keine Autorinnenvita. Schließt mich das von der Teilnahme aus?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefanie
Reißwolf


Beiträge: 1749



Beitrag08.11.2022 07:45

von Stefanie
Antworten mit Zitat

FantasieVoll hat Folgendes geschrieben:
Ich hätte da schon eine Idee für eine Geschichte, ich weiß aber leider nicht, was Contend Notes sind, weil ich noch nie bei einer Ausschreibung mitgemacht habe. Wäre jemand so nett, mir zu erklären, was das ist?
Und ich habe noch nie etwas veröffentlicht, also gibt es auch keine Autorinnenvita. Schließt mich das von der Teilnahme aus?


https://muenchnerschreiberlinge.com/content-notes/

Da findest du die Content notes zu anderen Sachen, die sie schon herausgebracht haben.
Es geht einfach darum, dass manche Menschen sehr empfindlich auf bestimmte Themen reagieren, z. B. nichts über Missbrauch oder generell Gewalttätiges lesen wollen, sich vor Insekten ekeln etc. Wer sowas vermeiden will, guckt in die Liste und weiß, ob die Geschichte etwas für ihn/sie ist. Wem das egal ist, sieht sich das nicht an und wird so nicht gespoilert.
Ein kleiner Leserservice also, keine große Sache, nur ein bisschen Rücksicht.

Was die Autorinnenvita angeht, so muss das keine Veröffentlichungsliste sein, schreib ein bisschen über dich, "Ich lebe mit meiner Katze in XY und liebe es, zum Schreiben auf dem Balkon zu sitzen und meiner Fantasie freien Lauf zu lassen", irgend sowas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FantasieVoll
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen
F

Alter: 42
Beiträge: 17



F
Beitrag08.11.2022 13:40
Re: Das sind...
von FantasieVoll
Antworten mit Zitat

Christof Lais Sperl hat Folgendes geschrieben:
...Triggerwarnungen ( der Weicheigesellschaft ).


Und woher soll man wissen, was triggert? Wenn ich eine Geschichte schreibe, kann ich doch nicht wissen, was andere triggert. Und ich finde, solange man keine extrem brutale Gewalt oder Vergewaltigung oder sowas in einer Geschichte hat, sind Contend Notes doch wirklich nicht nötig.
Was ist denn, wenn man eine Geschichte geschrieben hat, in der es keine Trigger gibt? Kann man die dann ohne diese Contend Notes abschicken?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dyrnberg
Geschlecht:männlichEselsohr


Beiträge: 238
Wohnort: Wien


Beitrag08.11.2022 14:12

von Dyrnberg
Antworten mit Zitat

FantasieVoll hat Folgendes geschrieben:
Und ich habe noch nie etwas veröffentlicht, also gibt es auch keine Autorinnenvita. Schließt mich das von der Teilnahme aus?


Nein. Eine Vita kann ja auch sein "Corinna Hang lebt mit ihren beiden Katzen in einem kleinen Bauernhof bei Nürnberg und liebt es seit kleinauf, sich Geschichten auszudenken. Dabei stellt sie sich vor allem die Frage, wie Technik unsere Zukunft gestalten wird."

You see?


_________________
Ein Roadtrip durch die Philosophie: "Die Nacht der Fragen und der Morgen danach" (Roman)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4678
Wohnort: OWL


Beitrag08.11.2022 14:26

von Willebroer
Antworten mit Zitat

Eigentlich ist der Veranstalter/Herausgeber dafür verantwortlich, einen Text zu beurteilen. Je vager die Wünsche formuliert werden, desto mehr wird es zur Glückssache, einen Text einzureichen. Und das ist es ja sowieso. Cool

Wenn ich alles berücksichtigen wollte, dann würde ich den ganzen Text noch mal kopieren und in das Fach "Content Notes" einfügen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefanie
Reißwolf


Beiträge: 1749



Beitrag08.11.2022 15:03
Re: Das sind...
von Stefanie
Antworten mit Zitat

FantasieVoll hat Folgendes geschrieben:
Und woher soll man wissen, was triggert? Wenn ich eine Geschichte schreibe, kann ich doch nicht wissen, was andere triggert. Und ich finde, solange man keine extrem brutale Gewalt oder Vergewaltigung oder sowas in einer Geschichte hat, sind Contend Notes doch wirklich nicht nötig.
Was ist denn, wenn man eine Geschichte geschrieben hat, in der es keine Trigger gibt? Kann man die dann ohne diese Contend Notes abschicken?


Schreib einfach ein, zwei Dinge, die drin vorkommen, fertig. Wenn ihnen das nicht reicht, werden sie schon nachbessern. Mach dir da nicht so viele Gedanken drum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FantasieVoll
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen
F

Alter: 42
Beiträge: 17



F
Beitrag08.11.2022 18:54
Re: Das sind...
von FantasieVoll
Antworten mit Zitat

Stefanie hat Folgendes geschrieben:
FantasieVoll hat Folgendes geschrieben:
Und woher soll man wissen, was triggert? Wenn ich eine Geschichte schreibe, kann ich doch nicht wissen, was andere triggert. Und ich finde, solange man keine extrem brutale Gewalt oder Vergewaltigung oder sowas in einer Geschichte hat, sind Contend Notes doch wirklich nicht nötig.
Was ist denn, wenn man eine Geschichte geschrieben hat, in der es keine Trigger gibt? Kann man die dann ohne diese Contend Notes abschicken?


Schreib einfach ein, zwei Dinge, die drin vorkommen, fertig. Wenn ihnen das nicht reicht, werden sie schon nachbessern. Mach dir da nicht so viele Gedanken drum.


Bei mir kommen aber weder Mord, Vergewaltigung oder sowas vor, wenn ich eine Geschichte über Technik schreibe. Da werde ich dann wohl eher Trigger wie "Einsamkeit" oder "Traurigkeit" nehmen, das sind doch auch Trigger, wenn man eine Geschichte über Technik schreibt, die mit der Vereinsamung der Menschen zu tun hat?

Dyrnberg hat Folgendes geschrieben:
FantasieVoll hat Folgendes geschrieben:
Und ich habe noch nie etwas veröffentlicht, also gibt es auch keine Autorinnenvita. Schließt mich das von der Teilnahme aus?


Nein. Eine Vita kann ja auch sein "Corinna Hang lebt mit ihren beiden Katzen in einem kleinen Bauernhof bei Nürnberg und liebt es seit kleinauf, sich Geschichten auszudenken. Dabei stellt sie sich vor allem die Frage, wie Technik unsere Zukunft gestalten wird."

You see?


Danke für den Hinweis, ja, das ist ja dann ganz einfach, das hab ich schnell fertig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
silke-k-weiler
Geschlecht:weiblichKlammeraffe

Alter: 47
Beiträge: 732

Das goldene Schiff Der goldene Eisbecher mit Sahne


Beitrag09.11.2022 17:19
Re: Das sind...
von silke-k-weiler
Antworten mit Zitat

Hallo,

FantasieVoll hat Folgendes geschrieben:
Bei mir kommen aber weder Mord, Vergewaltigung oder sowas vor, wenn ich eine Geschichte über Technik schreibe. Da werde ich dann wohl eher Trigger wie "Einsamkeit" oder "Traurigkeit" nehmen, das sind doch auch Trigger, wenn man eine Geschichte über Technik schreibt, die mit der Vereinsamung der Menschen zu tun hat?


Trigger müssen nicht unbedingt nur in Richtung "Vergewaltigung" oder "Mord" gehen, aber wie Du schreibst, wäre "Vereinsamung" oder "Depression" ein Trigger. Thematisierst Du Essstörungen, würde das rein gehören. Tod, auch von Angehörigen, so etwas. Sollte auf einer Seite eine Ente vorkommen, musst Du allerdings sicher keine Anatidaephobie erwähnen Wink

Auf der Seite: https://muenchnerschreiberlinge.com/content-notes/
finden sich die Content Notes zu den Geschichten bisheriger Anthologien. Vielleicht kannst Du, wenn Deine Geschichte fertig ist, einfach mal drüberschauen und Dich daran orientieren. Aber ich bin mir sicher, ist die Geschichte gut und passt sie zu den Vorstellungen der Herausgeber, ist es kein Beinbruch, wenn da ein Hinweis fehlt. Denn wie oben schon erwähnt wurde, ist es auch mMn Aufgabe der Herausgeber, das einzuordnen.

Gutes Schaffen!
Silke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fistandantilus
Geschlecht:männlichWeltenwanderer

Alter: 42
Beiträge: 504
Wohnort: Augsburg
DSFo-Sponsor


Beitrag09.11.2022 17:34

von Fistandantilus
Antworten mit Zitat

silke-k-weiler hat Folgendes geschrieben:
Denn wie oben schon erwähnt wurde, ist es auch mMn Aufgabe der Herausgeber, das einzuordnen.

Völlig richtig. Es geht erst mal darum, dass Du Dir selbst Gedanken dazu machst und der Verlag, der CNs fordert, das auch erkennt. Ich bin in einer Antho mit CNs vertreten (nicht von den Münchner Schreiberlingen), da habe ich die für mich offensichtlichen Sachen bei der Bewerbung benannt. Das wurde dann in Zusammenarbeit mit der Herausgeberin später noch ergänzt und teils anders formuliert, das wars.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1

Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Literaturausschreibungen -> Ausschreibung aktuell
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
 Foren-Übersicht Gehe zu:  


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Selbstveröffentlichung/Eigenverlag
Der Fall Pegasus - Anthologie für den...
von Magpie
Magpie Selbstveröffentlichung/Eigenverlag 4 19.11.2022 20:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Selbstveröffentlichung/Eigenverlag
Anthologie "20 Bilder - 40 Neue ...
von silke-k-weiler
silke-k-weiler Selbstveröffentlichung/Eigenverlag 2 18.11.2022 17:14 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sonstige Diskussion
Der Schluss
von Ribanna
Ribanna Sonstige Diskussion 8 18.11.2022 16:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Werkstatt
Der erste Kuss - ist vielleicht kitsc...
von Nezuko
Nezuko Werkstatt 2 14.11.2022 23:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Roter Teppich & Check-In
Die Reise und der erste Schritt in de...
von KarlKaiser
KarlKaiser Roter Teppich & Check-In 7 12.11.2022 10:57 Letzten Beitrag anzeigen

BuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von preusse

von Bananenfischin

von Nicki

von Ruth

von MT

von fancy

von BerndHH

von WhereIsGoth

von KeTam

von Mogmeier

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!