15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


[Die schlechteste Geschichte der Welt] Blutrünstiger Vollmond

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Schreibübungen Prosa -> Inhalt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ultramarinblau
Schneckenpost


Beiträge: 7



BeitragVerfasst am: 05.06.2021 15:13    Titel: [Die schlechteste Geschichte der Welt] Blutrünstiger Vollmond eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Dakaria Destiny war ein wunderschönes, geheimnissvolles, mystisches, besonderes 16 Jähriges Mädchen. Sie hat schwarze, lange, glänzende Haare, ein meergrünes und ein himmelblaues Auge, blasse, schimmernde Haut und wunderschöne, blutrote Lippen. Außerdem war sie sehr schlau und schrieb immer wunderschöne, mystische Gedichte. Alle Mädchen beneideten sie und alle Jungs liebten sie. Aber sie interessierte sich nicht für sie. Sie war ein ein Halbvampir, ihr Vater war sehr böse und sie hatte Angst, auch böse zu sein. Doch plötzlich kam ein Junge auf die Highschool. Er war wunderschön und intelligent und witzig und geheimnisvoll und viel reifer als alle anderen Jungs und alle Mädchen verliebten sich in Ihn. Der junge heißt Cirian Sky. Und Cirian verliebte sich in Dakaria. "Ich liebe dich" sagte er. "Ich liebe dich aber nicht" sagte sie. "Doch, du hast nur Angst" sagte er. "Ja, ich liebe dich" sagte sie. Und dann waren sie zusammen. Aber alle Mädchen beneideten sie und fingen an sie zu mobben und außerdem hat Dakaria Angst, dass Cirian herausfindet, sie ist ein Halbvampir. Sie trennt sich von ihm und beide sind sehr traurig. Eines Nachts geht Dakaria in den düsteren Wald, als es vollmond ist und wird von einem Werwolf angegriffen, da kommt ein anderer Werwolf und beschüschtzt sie und verjagt den bösen Werwolf. Der Werwolf verwandelt sich in einen Menschen. Es ist Cirian! Dakaria sagte ihm, sie sei ein Vampir und sie waren wieder zusammen und alles war gut.

... Tadaaa!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3769
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 05.06.2021 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Schlechteste Geschichte? Epic Fail würde ich sagen, das ergibt ja mehr Sinn als Twilight und liest sich auch viel besser (besonders, weil es viel kürzer ist). Aber würdest du einen Roman daraus machen, könnte das ein Bestseller werden. Shocked Laughing

Was jetzt aber mehr gegen den Lesergeschmack in der Unterhaltungsliteratur sagt als gegen deine Geschichte. Das nennt man dann nicht "schlecht", sondern "Zielgruppenorientierung".

beste Grüße,
Veith


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ultramarinblau
Schneckenpost


Beiträge: 7



BeitragVerfasst am: 05.06.2021 16:17    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hmm. Ich verstehe. Das nächste mal müsste ich den Text unnötig in die Länge ziehen und einen zusammenhangslosen Plot erfinden.

Aber selbst wenn sich der Text gut verkaufen würde, heißt es doch nicht, dass er gut ist oder? Vielleicht spielt da auch mein persönlicher Geschmack eine Rolle, aber es frustriert mich, wie viele solcher Geschichten geschrieben werden. Jungs lesen in ihrer Jugend über männliche Helden. Mädchen über wunderschöne Frauen, die von Helden gerettet werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meanwhile in Canada
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen

Alter: 46
Beiträge: 49
Wohnort: Oakville, Ontario, Kanada


BeitragVerfasst am: 05.06.2021 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Ultramarinblau, ich halte das auch für einen Epic Fail als schlechteste Geschichte der Welt. Very Happy Es gibt ja eine Handlung! Die auch noch Sinn ergibt! Und genauso auch in Hunderten megaerfolgreichen Büchern und Filmen auftaucht! Shocked

Warum ich dir hier aber antworte, also jetzt im Ernst:

Zitat:
Jungs lesen in ihrer Jugend über männliche Helden. Mädchen über wunderschöne Frauen, die von Helden gerettet werden.


Genau das nervt mich auch sehr. Ich habe in den letzten Wochen Agenturen recherchiert und dabei festgestellt, dass viele von denen, die Jugendbücher vermitteln, eigentlich nur schematische Geschichten im Programm haben. Ich bin eher im realistischen Bereich als in der Fantasy unterwegs, und da hatte ich diesen Eindruck auch. Okay, es verkauft sich am besten. Aber sollen Kinder wirklich immer dieselben Klischees vorgesetzt bekommen? Crying or Very sad

Liebe Grüße und danke für diese unterhaltsame Geschichte!
S.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3769
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 05.06.2021 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ultramarinblau hat Folgendes geschrieben:
Aber selbst wenn sich der Text gut verkaufen würde, heißt es doch nicht, dass er gut ist oder?
Von "gut" habe ich ja auch gar nicht gesprochen, nur von Zielgruppenorientierung. Und das war sarkastisch-kynisch gemeint, also auch nicht unbedingt ernsthaft. Und was die sexistischen Klischees angeht: Full Ack.
Okay, ich habe jetzt bei "nicht schlecht" wohl die Kategorien "markttauglich" und "literarisch" durcheinandergewürfelt, zwischen denen oft Welten liegen, mea culpa.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mogmeier
Geschlecht:männlichGrobspalter

Moderator
Alter: 47
Beiträge: 2418
Wohnort: Reutlingen


BeitragVerfasst am: 06.06.2021 02:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ultramarinblau,

diese Geschichte ist einfach zu gut, um wirklich schlecht zu sein. Ja – und das möchte ich mal nicht nur behaupten –, diese Geschichte ist sogar noch besser als Pynchons Entenautomat. Und bei diesem Entenautomaten wird dem Leser schon so einiges abverlangt.

Viele Grüße
Mog


_________________
»Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen.«
Laotse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Schreibübungen Prosa -> Inhalt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wunderschönen guten Tag aus der Eifel Eifler Roter Teppich & Check-In 10 29.07.2021 19:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Herr der Ringe Fanfiction Kurzgeschic... Elbenkönigin1980 Werkstatt 5 26.07.2021 05:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Prinzessin von Kyrth - erotische ... lazarus_pi Selbstveröffentlichung/Eigenverlag 10 26.07.2021 02:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lothlanns Geschichte Wenzel Einstand 2 25.07.2021 14:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein Neuling aus dem "Tal der Lie... Petra Mehnert Roter Teppich & Check-In 1 25.07.2021 12:08 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von SonjaB

von Nina

von Uenff

von Boudicca

von Ruth

von MoL

von Epiker

von MShadow

von Micki

von Merope

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!