15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Die Peitsche zum Paradies


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 26
Beiträge: 850



BeitragVerfasst am: 19.04.2021 14:24    Titel: Die Peitsche zum Paradies eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

… aber jene doch recht absonderliche Gestalt des Richters, in der die Angst und der Schmerz vor der Strafe in eins laufen mit der Möglichkeit durch Sühneleistung seine verlorene Würde wiederzuerlangen, also recht gesehen; das schmerzliche Abarbeiten der Schuld, der Weg, auf dem der Schuldige sein schweres Gepäck ablegen kann … oder, sagen wir es besser; der Richtspruch, der ihn in einen Kokon spinnt, daraus er, nach allen großen und kleinen Metamorphosen der Sühne, wiederzukehren weiß, als eines der flügelleichten Wind und Wettergeschöpfe, aus dessen Kreis er verstoßen wurde, ist die große und wirklich humane Aufgabe des Richters. Es ist ja meine Tat, die da bewertet wird und als meine Tat liebe ich sie, denn mir ist alles lieb, das von mir kommt, ich liebe es, als die unweigerlich vorwärts tickende Mechanik, als eine stets notwendige Verwandlung, die von mir aus zu einer anderen unabänderlichen und darum unverweigerten Form meiner Selbst führt. Dennoch muss ich über die Tat hinweg. Wenn ich also ein Paradies kenne, dann eben nur eines, in das ich mit Peitschen hineingeprügelt werde, wo mir dann Löwen und Lämmer die Wunden lecken ...


_________________
in unserer welt
gehen wir hin über höllen
und sehen die blumen

"Issa"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HiMyNameIsJulian
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 32
Beiträge: 23
Wohnort: Ruhrpott


BeitragVerfasst am: 20.04.2021 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Patrick,

ist das ein Auszug aus einem größeren Projekt?

Durch die langen Sätze und die sehr "dichterische" Sprache muss ich manche Sätze tatsächlich mehrfach lesen, weil ich sonst kaum folgen kann. Ansonsten sehr hohe lyrische Kunst Daumen hoch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebenfluss
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4504
Wohnort: mittendrin, ganz weit draußen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 20.04.2021 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Patrick,

auch ich hatte beim ersten Satz Probleme, in die Struktur reinzukommen, was ist hier Subjekt, was Objekt, soll das überhaupt grammatisch regelkonform sein. Danach aber nicht mehr, da liest es sich sehr gut. Ich mag diese etwas hochgestochene Sprache und den Hauch von Kafka, der da durchweht.


_________________
fehlende Quellenangabe: mein Kopf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 26
Beiträge: 850



BeitragVerfasst am: 21.04.2021 12:24    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

hey ho julian

nö - das ist eine art kurze poetische sentenz. sie soll schon für sich alleine stehen. und es war ein stilexperiment, ich wollte mal extreme schachtelsätze ausprobieren und proben, wie das klingt wink
vielen dank smile

lg
patrick


_________________
in unserer welt
gehen wir hin über höllen
und sehen die blumen

"Issa"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 26
Beiträge: 850



BeitragVerfasst am: 21.04.2021 12:25    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

hallo nebenfluss

ja, es ist sicher nicht leicht dem text zu folgen. um so mehr freut es mich, dass du ihn überhaupt zu ende gelesen hast. smile

aber kafka? kann ich darin jetzt nicht unbedingt entdecken ... Razz

lg
patrick


_________________
in unserer welt
gehen wir hin über höllen
und sehen die blumen

"Issa"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kazuyoshi
Geschlecht:weiblichSchmierfink


Beiträge: 94



BeitragVerfasst am: 21.04.2021 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Jessas.
Im Sinne von: Ich habe gerade das apokryphe Thomas-Evangelium gelesen und überlege mir gerade, auch so ein Ding hinzuklatschen.
Das "Evangelium nach Kazuyoshi".
 
Kazuyoshi Kapitel 413, Vers.84, Absatz 3, 3.Halbsatz, links, Ave Rattenkönig, hat Folgendes geschrieben:
aber Jene, welche recht und absonderlich die Gestalt des wahren Richters entblösen, mögen vor die Augen des Engels der Gerechtigkeit schreiten. In der die Angest ["Angest" finde ich stärker als "Angst"] um die Würde
 und ihre fürbaldige Wiederkunft, alsbaldiglich recht gesgnet... das schmerzliche Abarbeiten der Schuld, der Weg, auf dem der Schuldige sein schweres Gepäck ablegen kann … oder, sagen wir es besser; der Richtspruch, der ihn in einen Schmalzwedel spinnet, daraus er, nach allen großen und kleinen Metamorphosen der Sühne, abhold aller weltlicher Eintracht und im Gedenken an


Gut, so aus dem Zusammenhang gerissen ergibt das jetzt wenig Sinn.
Aber auch sonst nicht.
Grundsätzlich muss man natürlich sagen: Es ist kompliziert.
Aber zumindest in einer Sprache, von der man fast annehmen könnte, man habe sie mal gelernt. Und man muss als Prophet nicht unbedingt den Geschmack aller treffen. Jesus hatte ja irgendwie ja auch nur so eine Mannschaft in Fußballstärke um sich. Die wilde 13, oder wie die sich nannten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Schreibkopf
Geschlecht:männlichLeseratte


Beiträge: 146



BeitragVerfasst am: 21.04.2021 16:39    Titel: Re: Die Peitsche zum Paradies Antworten mit Zitat

Hallo Patrick,
ich finde deinen Text inhaltlich und formell richtig stark. Ich musste ihn allerdings drei Mal lesen, was er aber auch wert war.
Mir sind zwei Kleinigkeiten aufgefallen, die normalerweise nicht der Rede wert wären, mich aber gerade in deinem Text ein wenig stören.

Patrick Schuler hat Folgendes geschrieben:
... der Schuldige sein schweres Gepäck ablegen kann oder, sagen wir  ...

Wäre hier nicht ein Gedankenstrich angebrachter als drei Punkte?

Patrick Schuler hat Folgendes geschrieben:
... als eines der flügelleichten Wind und Wettergeschöpfe ...

müsste es hier nicht "Wind- und Wettergeschöpfe" heißen? Andererseits würde mich der Ergänzungsstrich auch wieder stören wink

Ändert alles nichts daran, dass mir dein Text sehr gut gefällt.

VG
Schreibkopf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kazuyoshi
Geschlecht:weiblichSchmierfink


Beiträge: 94



BeitragVerfasst am: 23.04.2021 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

Patrick Schuler hat Folgendes geschrieben:
... es war ein stilexperiment, ich wollte mal extreme schachtelsätze ausprobieren und proben, wie das klingt wink
...

Und wie klingts?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 26
Beiträge: 850



BeitragVerfasst am: 24.04.2021 14:38    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

hallo schreibkopf

vielen dank erstmal. die von dir angesprochenen fehler werde ich ausbessern. ich stelle morgen eine überarbeitete version ein. ich mach einfach zu viele fehler "seufz"

lg
patrick


_________________
in unserer welt
gehen wir hin über höllen
und sehen die blumen

"Issa"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 26
Beiträge: 850



BeitragVerfasst am: 24.04.2021 14:40    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

hi kazuyoshi

tja, wie klingt es? vielleicht ein wenig zu hochgestochen? vielleicht zu kompliziert? vielleicht so, dass man ihm kaum folgen kann, andererseits hat gerade das auch seinen charme, wie ich finde. sagen wir mal so: es ist sicher nicht mein bester text, aber ich mag ihn irgendwie, auf eine seltsame weise, doch.

lg
patrick


_________________
in unserer welt
gehen wir hin über höllen
und sehen die blumen

"Issa"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Die Endgültigkeit des Seins Elbenkönigin1980 Werkstatt 10 15.05.2021 00:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Bardin des Königs (Arbeitstitel) Medicus, Schreiber Einstand 7 14.05.2021 18:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein Hallo in die Runde! Icy Roter Teppich & Check-In 0 14.05.2021 10:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Die schlechteste Geschichte] Welcher... Minerva Inhalt 7 13.05.2021 14:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Exposé/Leseprobe und die bösen Format... Textballett Agenten, Verlage und Verleger 34 11.05.2021 20:20 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Jarda

von Amazonasqueen11

von Nicki

von Rike

von hexsaa

von Nayeli Irkalla

von Franziska

von Humpenstemmer

von TheSpecula

von Probber

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!