16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Grübeleien des Poeten


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Taras
Geschlecht:männlichWortedrechsler

Alter: 76
Beiträge: 62
Wohnort: Am Niederrhein


BeitragVerfasst am: 13.04.2021 12:42    Titel: Grübeleien des Poeten eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Alles was ich schreibe, ist allzu schnell vergessen,
wird man morgen noch an mich, den Dichter denken?
Dennoch schreib ich weiter, als wäre ich besessen
und lasse mich von meinen Fantasien lenken.

Ich bin beliebt, man wird mir Beifall spenden
und mich auf Händen tragen, mich verehren.
Dann winkt mir Ruhm, und der wird niemals enden,
ich werde lebenslang vom Beifall zehren.

Wie es auch kommt, ich bin zufrieden und bescheiden,
das Dichten macht mich frei und ist Vergnügen.
Ich übe Toleranz und bin zufrieden

und werde sicher keinen Misserfolg erleiden.
So kann ich mich ergeben in mein Schicksal fügen
und weiter meine Verse dank Euterpe schmieden.



_________________
„Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.“ Erich Kästner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Soleatus
Klammeraffe


Beiträge: 570



BeitragVerfasst am: 14.04.2021 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Taras!

Das "Wie es auch kommt", mit dem die Terzette einsetzen, lässt mich vermuten, die beiden Quartette sollen einen Gegensatz ausdrücken (Nichtbeachtung-Misserfolg / Beachtung-Anerkennung)?! Als ich sie davor las, war mir das noch nicht recht klar, wenn ja, wünschte ich mir das deutlicher, und vor allem bildlicher. So, wie es jetzt ist, wirkt es alles recht beliebig, zum Beispiel auch das spätere Aufrufen der Euterpe; welchen Zusammenhang gibt es da?

Formal weiß ich nicht recht, warum die Verse so ungleich sind – Fünheber, Sechsheber, mit Auftakt und ohne; tut das einem Sonett gut?!

Die Reime der Quartette gefallen mir gar nicht, weil alle auf betontes "e" sind und zusätzlich noch dieselbe unbetonte Endung haben, das leidige "-en"; dadurch entsteht ein ziemliches Geleiere (zumal die Terzette das "-en" ja fortführen).

Gruß,

Soleatus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Taras
Geschlecht:männlichWortedrechsler

Alter: 76
Beiträge: 62
Wohnort: Am Niederrhein


BeitragVerfasst am: 17.04.2021 09:48    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Soleatus,

die Quartette drücken doch klar und deutlich einen Gegensatz aus, zumindest bin ich dieser Meinung, und Euterpe ist nun mal die Muse, die den Poeten beflügelt.

    "Formal weiß ich nicht recht, warum die Verse so ungleich sind – Fünheber, Sechsheber, mit Auftakt und ohne; tut das einem Sonett gut?!"


Da muss ich sicher Lehrgeld zahlen und versuchen, es beim nächsten Sonett besser zu machen. Auch deinen Hinweis auf die "leiernden" Reime nehme ich mit Zerknirschung zur Kenntnis.

LG Taras


_________________
„Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.“ Erich Kästner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Perspektive des Antagonisten und Plot... omegaMk13 Plot, Handlung und Spannungsaufbau 7 28.09.2022 14:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eduard und der Sinn des Waschens simbad Einstand 5 19.09.2022 17:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Des Dichters Traum... Silly Poetry Feedback 3 19.09.2022 01:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Im Bann des Tabus chaton Einstand 17 09.09.2022 10:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ankündigungen: [Das Orga-Team gibt die Gewinnys des]... anderswolf Zehntausend 18 04.09.2022 19:07 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuch

von silvie111

von wonderland

von nebenfluss

von hexsaa

von anuphti

von Tiefgang

von anuphti

von _narrative

von DasProjekt

von agu

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!