15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


An Goethe


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Peter Hort
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 34
Beiträge: 195
Wohnort: Stuttgart


BeitragVerfasst am: 15.03.2021 21:03    Titel: An Goethe eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Neue Version »

Aus deinem Zimmer,
Du hast ein Tempel dir geweiht!
ZU deinem Stempel,
Wurde es aus Neid!



_________________
Wenn man es besser machen kann, dann soll man`s besser machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Geschlecht:weiblichDichterin


Beiträge: 5106



BeitragVerfasst am: 15.03.2021 22:01    Titel: Re: An Goethe Antworten mit Zitat

hallo peter,

goethe scheinst du zu mögen.  warst du schon in weimar? ich war
schon in seinem haus und in seinem garten und ein paar häuser
weiter, da wohnte auch schiller.
nun aber genug geplaudert, ich widme mich deinen zeilen:

Peter Hort hat Folgendes geschrieben:
Aus deinem Zimmer,
Du hast ein Tempel dir geweiht!


die erste zeile ist noch klar in aussage und bedeutung. aber nun
kommt die zweite zeile.
es müßte grammatikalisch korrekt heißen: du hast einen tempel dir geweiht.

die aussage ist mir nicht klar. du hast dir einen tempel erschaffen bzw.
geschaffen (mit seiner literatur) - ist es das, was du sagen willst?

Peter Hort hat Folgendes geschrieben:
ZU deinem Stempel,
Wurde es aus Neid!


zu groß? warum? stempel, hm. das hat einen moment gedauert - bis ich
dieses erkannt habe: tempel zu stempel.
mit anderen worten: das, was goethe ge-/erschaffen hat, war eine große
leistung. doch die anderen haben es abgestempelt, weil sie neidisch waren.
ist das gemeint? richtig verstanden?

das "es" in der letzten zeile ist noch nicht ganz eindeutig
zuzuordnen.
ich nehme an, es bezieht sich auf den tempel? bzw. stempel? dann
müsste es nicht "es", sondern "er"heißen.

würde dann folgendermaßen aussehen:

Aus deinem Zimmer,
hast du einen Tempel dir geweiht!
zu deinem Stempel,
Wurde er aus Neid!

ich hoffe, das war hilfreich.

liebe grüße
nina


_________________
Liebe tut der Seele gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter Hort
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 34
Beiträge: 195
Wohnort: Stuttgart


BeitragVerfasst am: 15.03.2021 22:18    Titel: Hallo Nina. pdf-Datei Antworten mit Zitat

Vielen Dank für dein Kommentar. Du hast es noch richtiger verstanden! Das mit ein und einen, ist einfach zur Rhythmusaufbesserung vertauscht worden. Alles andere hast du, absolut richtig verstanden. Die Neider sind es ja auch, die uns groß machen. In Weimar war ich bisher, nur sehr kurz. Kann leider im Moment, nicht viel mitreden. Aber wenn ich Zeit habe, werde ich da so bald wie möglich hinfahren.

Bester Gruß

Peter


_________________
Wenn man es besser machen kann, dann soll man`s besser machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter Hort
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 34
Beiträge: 195
Wohnort: Stuttgart


BeitragVerfasst am: 15.03.2021 22:20    Titel: An Goethe pdf-Datei Antworten mit Zitat

Aus deinem Zimmer;
Du einen Tempel dir geweiht!
Zu deinem Stempel,
Wurde es aus Neid!

Der Korrekturvorschlag.


_________________
Wenn man es besser machen kann, dann soll man`s besser machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Geschlecht:weiblichDichterin


Beiträge: 5106



BeitragVerfasst am: 15.03.2021 22:22    Titel: Re: An Goethe Antworten mit Zitat

Peter Hort hat Folgendes geschrieben:
Aus deinem Zimmer;
Du einen Tempel dir geweiht!
Zu deinem Stempel,
Wurde es aus Neid!

Der Korrekturvorschlag.


nicht ganz. sondern so:


Aus deinem Zimmer,
hast du einen Tempel dir geweiht!
zu deinem Stempel,
Wurde er aus Neid!


_________________
Liebe tut der Seele gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter Hort
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 34
Beiträge: 195
Wohnort: Stuttgart


BeitragVerfasst am: 15.03.2021 22:43    Titel: Hallo Nina. pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ja von der Rechtschreibung natürlich richtig! Aber der Takt ist dann nicht mehr so genau. 11231 (2 Vers). Alles andere ist unsingbar.

_________________
Wenn man es besser machen kann, dann soll man`s besser machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Geschlecht:weiblichDichterin


Beiträge: 5106



BeitragVerfasst am: 15.03.2021 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

hallo peter,

Zitat:
Aus deinem Zimmer;
Du einen Tempel dir geweiht!


die zweite zeile ergibt aber so keinen sinn.
du könntest auf das "du" verzichten, dann
hieße es:

aus deinem zimmer
einen tempel dir geweiht


zu deinem stempel
wurde er aus neid


zwar ist der obige vers dann etwas sehr
weit gefasst, dennoch verstehbar (meine
ich).
und in zeile vier muss es lauten: er, anstatt
es. (weil es sich auf den tempel bezieht).

lg
nina


_________________
Liebe tut der Seele gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter Hort
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 34
Beiträge: 195
Wohnort: Stuttgart


BeitragVerfasst am: 15.03.2021 23:10    Titel: An Goethe pdf-Datei Antworten mit Zitat

Aus deinem Zimmer;
Das du zum Tempel dir geweiht.
Wurd dir ein Stempel.
Gebaut auf Neid!
Für Blimmer!

Das ist jetzt perfekt, denke ich.

Liebe Grüße

Peter


_________________
Wenn man es besser machen kann, dann soll man`s besser machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Geschlecht:weiblichDichterin


Beiträge: 5106



BeitragVerfasst am: 15.03.2021 23:12    Titel: Re: An Goethe Antworten mit Zitat

Peter Hort hat Folgendes geschrieben:
Das ist jetzt perfekt, denke ich.


na, dann können wir ja feierabend machen, peter. *lach*
schönen abend dir noch,

liebe grüße
nina


_________________
Liebe tut der Seele gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter Hort
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 34
Beiträge: 195
Wohnort: Stuttgart


BeitragVerfasst am: 15.03.2021 23:22    Titel: An Goethe pdf-Datei Antworten mit Zitat

Aus deinem Zimmer;
Du einst einen Tempel dir geweiht.
Es wurd für immer.
Ein grüner Stempel,
Auf Neid!

Kaum fertig!


_________________
Wenn man es besser machen kann, dann soll man`s besser machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Geschlecht:weiblichDichterin


Beiträge: 5106



BeitragVerfasst am: 15.03.2021 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

jetzt hast du es im übereifer verschlimmbessert.

_________________
Liebe tut der Seele gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter Hort
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 34
Beiträge: 195
Wohnort: Stuttgart


BeitragVerfasst am: 16.03.2021 05:11    Titel: Hallo Nina. pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke, dass es dir gefällt!

Und schönen afternoon.

Peter


_________________
Wenn man es besser machen kann, dann soll man`s besser machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter Hort
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 34
Beiträge: 195
Wohnort: Stuttgart


BeitragVerfasst am: 16.03.2021 05:15    Titel: An Goethe pdf-Datei Antworten mit Zitat

Aus einem Tempel!
Du hast ein Zimmer dir geweiht.
Zu deinem Stempel.
Wurde es aus Neid!

Die letzte.


_________________
Wenn man es besser machen kann, dann soll man`s besser machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Geschlecht:weiblichDichterin


Beiträge: 5106



BeitragVerfasst am: 16.03.2021 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Daumen hoch Smile

_________________
Liebe tut der Seele gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter Hort
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 34
Beiträge: 195
Wohnort: Stuttgart


BeitragVerfasst am: 16.03.2021 20:32    Titel: Hallo Nina. pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke schön.

Bester Gruß

Peter


_________________
Wenn man es besser machen kann, dann soll man`s besser machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Noch so einer der sich für Goethe hält WAYKOW Roter Teppich & Check-In 2 01.02.2021 17:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ach, Goethe Soleatus Trash 4 03.12.2018 20:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der verschmähte Goethe Fridolin Feedback 9 04.01.2016 13:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Briefzitat von Goethe gesucht! Hilfe! anatomyjane Konkrete Buchtitel und Autoren 4 07.09.2015 16:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Goethe 2.0] Die armen Schreiber Sembi Originalität 3 19.05.2015 12:03 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von agu

von Jarda

von Neopunk

von Leveret Pale

von Dichternarzisse

von Lapidar

von JGuy

von Nina

von Nina

von Kristin B. Sword

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!