15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Schreibtischhintergründe: Wie stimmt ihr euch aufs Arbeiten ein?

 
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Profession Schriftsteller (Leid und Lust)
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kojote
Geschlecht:männlichACME Buchstabenfabrikant

Alter: 30
Beiträge: 681
Wohnort: Wurde erfragt


BeitragVerfasst am: 28.02.2021 19:50    Titel: Schreibtischhintergründe: Wie stimmt ihr euch aufs Arbeiten ein? eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Unter Windows heißen sie Desktop-Wallpaper (so weit ich weiß), auf dem Mac spricht man von Schreibtischhintergründen – gemeint ist immer das Gleiche. Ich war noch nie zu 100% zufrieden mit dem mitgelieferten Bildmaterial.

Dabei finde ich eine harmonische Ausgestaltung des Arbeitsplatzes – auch des virtuellen – für so ungeheim wichtig, um sich auf das Tippen einzustimmen. Zumindest für mich. Wie haltet ihr es? Wie wichtig ist für euch ein harmonischer, aufgeräumter Schreibtisch/Desktop? Was habt ihr momentan für eine Hintergrundgrafik eingestellt? Und inwieweit beeinflusst das eure schriftstellerische Leistung?

Lasst mich den Reigen beginnen:



Ihr seht hier einen Blick auf den Adirondak. (Den in den Appalachen, im Staate New York -- nicht den Namenvetter auf dem Mars.) Die Landschaft ähnelt in etwa dem, wie ich mir die Welt in meinem aktuellen Buchprojekt vorstelle.

Ihr seid dran!


_________________
Trust ██ ██. ██ your ███ government!

"To be, or not to be." (William Shakespeare)
"Doobedoobedoo." (Frank Sinatra)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taranisa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 51
Beiträge: 1503
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 28.02.2021 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich brauche grundsätzlich Ordnung um mich herum. Da mein Word-Dokument beim Schreiben den ganzen Bildschirm einnimmt, ist der Hintergrund in dem Moment nebensächlich. Dieser wechselt bei mir unregelmäßig, bevorzugt Natur- oder Fantasy-Motive, die ich im Internet finde.

_________________
"Henkersweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/18
"Die Ehre des Henkersweibs", Burgenwelt Verlag, ET 12/20
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Natalie2210
Geschlecht:weiblichEselsohr

Alter: 34
Beiträge: 336



BeitragVerfasst am: 28.02.2021 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Romantisch mit Tulpen, Notizbuch und Fotoapparat ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 46
Beiträge: 1033
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 28.02.2021 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Embarassed Werkseinstellung....
Ich sehe den Hintergrund früh ein paar Sekunden beim Anschalten, im laufenden Betrieb hab ich eh zwölfunddreißig Registerkarten übereinanderliegen, an zwei Monitoren + Handy.


_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Reißwolf


Beiträge: 1025



BeitragVerfasst am: 01.03.2021 15:02    Titel: Antworten mit Zitat


Ich mag es blau. Und ich mag Hatsune Miku. Embarassed


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kyniker
Geschlecht:männlichSchmierfink

Alter: 43
Beiträge: 57



BeitragVerfasst am: 01.03.2021 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin ein Fanboy und mag es auch aufgeräumt:

[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3420
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 01.03.2021 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Selbstgebauter Desktop (compiz Fenstermanager (6 Arbeitsflächen mit verschiedenen Hintergründen, Zylinder-Modus+cubemodels), conky-Systemmonitor (selbstprogrammiertes Design mit VPN-Anzeige, nur auf erster Arbeitsfläche), Mate-Statusleiste, keine Icons, zwei verschiedene Docky-Ausklappmenüs rechts und links (hier nur links sichtbar, rechts liegen die Schnellstarter für diverse Schreibprojekte und Backup-Tools))




und hier (als/statt Bildschirmschoner) in permanenter Drehung (leider nur Standbild hier) mit auf transparenten Zylinder projizierten Arbeitsflächen und vier 3D-Modellen im Inneren (eins animiert (Monster):


Ja, ich brauch nach einer Mint-Grundinstallation immer mehrere Tage, mein System einzurichten, compiz mit animieren 3D-Modellen im cube/Zylinder gibt es z.B. schon seit Jahren nicht mehr fertig (warum eigentlich?) und man muss den gesamten Fenstermanager mit allen Plugins selbst kompilieren. Aber ich mag solche Spielereien. Und dann braucht es auch keinerlei Wartung mehr, ist also nur etwa alle 4 Jahre Arbeit, wenn man ein neues Grundsystem braucht.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Minerva
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 381



BeitragVerfasst am: 01.03.2021 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich brauch das ganz leer, Hintergrund jahreszeitenkonform - ich such so lang bis es stimmig ist. Farbgebung angepasst und die Apps unten müssen irgendwie farbsortiert sein Laughing





_________________
... will alles ganz genau wissen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kojote
Geschlecht:männlichACME Buchstabenfabrikant

Alter: 30
Beiträge: 681
Wohnort: Wurde erfragt


BeitragVerfasst am: 01.03.2021 19:39    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

@ Veith:

Oje ... wenn ich mir deinen Schreibtisch betrachte, kommt mir ja das Fürchten! Shocked

Sorry, absolut nicht böse gemeint! Die Geschmäcker sind nunmal verschieden.

Brauch ich einen klaren Kopf, nehme auch ich sehr gerne ganz einfache und schlichte Muster wie Minerva. Zum Beispiel hier, von der National Geographic ein Luftfoto vom Hochwasser des Brazos River in Texas.



_________________
Trust ██ ██. ██ your ███ government!

"To be, or not to be." (William Shakespeare)
"Doobedoobedoo." (Frank Sinatra)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3420
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 01.03.2021 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

Kojote hat Folgendes geschrieben:
@ Veith:
Oje ... wenn ich mir deinen Schreibtisch betrachte, kommt mir ja das Fürchten! Shocked
Sorry, absolut nicht böse gemeint! Die Geschmäcker sind nunmal verschieden.
Ja, der (Geschmack) scheint mir zu fehlen. Sagte meine Exfrau in Bezug auf Klamotten und Uhren auch immer …

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Minerva
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 381



BeitragVerfasst am: 01.03.2021 23:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, ich finde die alle auf ihre Art schön, die sind eben persönlich.
Standardeinstellungen zu lassen ist auch gut, sehr pragmatisch.

@Veith
Mir gefällt der Desktophintergrund, würde mich aber beobachtet fühlen. Ich frage mich, ob der aus diesem einem PC-Spiel ist, dessen Name mir aber gerade entfallen ist. Der Bildschirmschirmschon ist witzig. Very Happy

@Kojote: Auch ein schöner Hintergrund, allerdings musst du dringend deine Apps nach Farbe sortieren, sonst dreh ich durch Razz


_________________
... will alles ganz genau wissen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3420
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 02.03.2021 00:44    Titel: Antworten mit Zitat

Minerva hat Folgendes geschrieben:
Mir gefällt der Desktophintergrund, würde mich aber beobachtet fühlen. Ich frage mich, ob der aus diesem einem PC-Spiel ist, dessen Name mir aber gerade entfallen ist. Der Bildschirmschirmschon ist witzig. Very Happy
Ich glaub auch nicht, dass Kojote das Bild meinte (Hellblade: Senua's Sacrifice (eins der beeindruckendsten Spiele, die ich kenne)), sondern eher diesen ganzen Effektkram wie Zylinderdesktop im Gewitter. Ist übrigens nicht nur ein Bildschirmschoner, sondern eine Gesamtdarstellung des Desktops in Betrieb, das heißt, Filme z.B. würden in einem der gebogenen Fenster auch weiterlaufen und man kann weiterhin Fortschrittsbalken und andere sich aktualisierende Infos erkennen. Was das Beobachtet-Fühlen angeht, ist ja nur die erste Arbeitsfläche, die nehme ich meist nur für Konsolenbefehle und Admin-Tätigkeiten (und da isses ja besser, wenn einem jemand argwöhnisch auf die Finger schaut). Würde aber auch sonst keine Rolle spielen, denn bei 6 Arbeitsflächen hat man ja genug Platz und lässt die Programme, mit denen man arbeitet, meist eh Fullscreen laufen, dann sieht man ein Hintergrundbild eh nicht mehr.

PS: Hintergrundbild für Schreibarbeitsfläche ist das hier:


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kojote
Geschlecht:männlichACME Buchstabenfabrikant

Alter: 30
Beiträge: 681
Wohnort: Wurde erfragt


BeitragVerfasst am: 02.03.2021 06:28    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Ich glaub auch nicht, dass Kojote das Bild meinte (Hellblade: Senua's Sacrifice (eins der beeindruckendsten Spiele, die ich kenne))


O doch, das meinte ich.

Allein das Wort "Hellblade" spricht eine deutliche Sprache.
Ja, ich habe ein Problem mit Satanismus. In einer deiner geschätzten Kritiken zu einem Schreibprojekt von mir verteidigtest du einmal diese Ansicht, indem du mehr oder minder sagtest, es sei nicht ernsthaft böse gemeint (sofern mich hier meine Erinnerung nicht täuscht). Diese Ansicht nehme ich zur Kenntnis, muss aber sagen, dass mit Satanismus in meinen Augen nicht zu spaßen ist, denn aus Spaß wird allzu schnell Ernst.

Ich nehme meinen christlichen Glauben sehr ernst; und daraus folgt auch, dass es für meinen Glauben unerlässlich ist, zu benennen, was mit ihm unvereinbar ist.

Ich will niemanden von irgendeinem Glauben überzeugen. Ich bin halt gelegentlich so frei, mich zu fürchten, wenn mir Ideologien, die meinen Anschauungen diametral gegenüberstehen, allzu intensiv mein Sicherheitsgefühl erschüttern.

Sehe ich in der Öffentlichkeit eine Person, die vom Aussehen her als Satanist erkennbar ist, so ist es mir einfach unmöglich, weiterzugehen, ohne ein Stoßgebet zu formulieren. Nicht nur, um um Gnade für diese Person zu bitten (und für deren Schutzengel, der eine Menge auszuhalten hat), sondern auch, um böse Geister von mir selbst fernzuhalten.

Du siehst also, ich will dich nicht reglementieren für irgendwelche Anschauungen, mögen sie nun Atheismus, Satanismus oder was auch immer heißen. Ich möchte halt frei sagen dürfen, wenn ich mich fürchte und aus genannten Gründen "mein Skelett in die eine Richtung und meine Haut in die andere springt, während meine Ohren überlegen, welches zuerst abfallen soll". (Zitat Douglas Adams.)


_________________
Trust ██ ██. ██ your ███ government!

"To be, or not to be." (William Shakespeare)
"Doobedoobedoo." (Frank Sinatra)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3420
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 02.03.2021 07:39    Titel: Antworten mit Zitat

Kojote hat Folgendes geschrieben:
Ja, ich habe ein Problem mit Satanismus.
Ähhh… Hallo? Kannst du mir mal bitte erklären, was daran satanistisch sein soll? Nichts gegen Satanismus (atheistischen jedenfalls), aber weder das Spiel, noch das Bild und auch nicht mein Desktop haben irgendwas mit Satanismus zu tun. Das Spiel geht um eine schizophrene keltische Kriegerin (und Kelten waren keine Satanisten), die sich auf einen Rachefeldzug gegen Wikinger (die übrigens auch keine Satanisten waren) begibt, der wahrscheinlich nur in ihrem Kopf stattfindet. Letztendlich simuliert das Spiel eine psychotische Wahnvorstellung und macht das richtig gut. Das ist auch nicht auf Schock oder Effekthascherei gemacht, sondern in Zusammenarbeit mit diversen medizinischen Verbänden und Betroffenen entstanden und hat auch zum Ziel, Verständnis für diese Krankheit bei Unbetroffenen zu erzeugen. An Hellblade ist also ganz bestimmt überhaupt nichts "satanistisch".

Abgesehen davon bin ich echt schockiert, was du für Vorstellungen von anderen Religionen hast. Ja, es gibt satanistische Kultisten, die Menschen umbringen und andere Verbrechen begehen. Wie es auch christliche Kultisten gibt, die das gleiche tun, und davon sogar um einige mehr. Von Muslimen rede ich mal gar nicht erst. Schwarze Schafe gibt es in jeder Religion und Mörder und andere Verbrecher in so ziemlich jeder Gruppe, da kann man doch nicht von Einzelfällen aufs Ganze schließen (nichtmal, wenn der IS keine Einzelfälle mehr sind). Lies dir bitte mal das Glaubensbekenntnis vom TST durch und erkläre mir, was daran böse ein soll. Wenn Christen (und andere White-Light-Religionen) danach leben würden, müsste man hier keine so von Intoleranz und Vorurteilen strotzenden Posts lesen!

Also wirklich, ich bin empört und schockiert! Shocked Beschwer du dich nochmal über Leute, die Asylanten zum Sündenbock machen wollen (nein, ich nenne jetzt keine Namen, du weißt, wen ich meine), du scheinst da ja nicht viel besser zu sein, nur dass dein Feindbild eben eine andere Minderheit ist.

PS: Ich brauche deinen Segen und Stoßgebete nicht, und deinen Monstergott (Wer hat die Hölle denn erfunden?) schon gar nicht. Zum Glück kenne ich auch andere Christen hier, die da ein wenig tolerantere Vorstellungen haben, auch von ihrem eigenen Gott und ihrer Religion.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kiara
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 41
Beiträge: 1468
Wohnort: bayerisch-Schwaben


BeitragVerfasst am: 02.03.2021 08:00    Titel: Antworten mit Zitat

Bevor der schöne Faden entgleist: Ich würde mich freuen, wenn dieses Thema entweder in einem anderen Faden behandelt oder per PN besprochen wird. Danke smile

_________________
Zum Schweigen fehlen mir die Worte.

- Düstere Lande: Das Mahnmal (2018)
- Düstere Lande: Schatten des Zorns (2020)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3420
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 02.03.2021 08:15    Titel: Antworten mit Zitat

Kiara hat Folgendes geschrieben:
Bevor der schöne Faden entgleist: Ich würde mich freuen, wenn dieses Thema entweder in einem anderen Faden behandelt oder per PN besprochen wird. Danke smile
Ja, du hast recht, Entschuldigung, aber ich musste was dazu sagen. Es ist ja Kojotes Faden und er hat mit off-topic angefangen, wenn er mir hier plötzlich aus heiterem Himmel Teufelsanbetung unterstellt, wegen einem harmlosen Gaming-Hintergrundbild. Das konnte ich so nicht unkommentiert stehenlassen. Sorry, falls mein Tonfall zu aggressiv war, entschuldige ich mich dafür, aber sowas regt mich echt auf Mad
Ja, "freedom to offend" sei auch Kojote zugestanden, aber Wald => rein/raus.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Minerva
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 381



BeitragVerfasst am: 02.03.2021 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

@Veith
Dein Schreibhintergrund gefällt mir sehr gut, nun erwarte ich einen Schmöker à la "Der Name der Rose" Very Happy Aber du bist ja mehr im Scifi oder "Mystery" unterwegs.
Das ist das Spiel, das ich meine. Klingt ja interessant, hab es bisher noch nicht angeschafft. Tolles Thema.

@Kojote
Das hat mit Satanismus nix zu tun. Davon abgesehen hat jeder eine "dunkle" Seite und es ist besser, die zu kennen und anzunehmen und auch die damit verbundenen Gefühle, ansonsten projiziert man das nur nach außen und verurteilt und das kann schlimme Folgen haben.

So, Ende Off-Topic, ich hätte gern noch ein paar Desktopbilder, liebe Schreibwütige.


_________________
... will alles ganz genau wissen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3420
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 02.03.2021 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

Minerva hat Folgendes geschrieben:
@Veith
Dein Schreibhintergrund gefällt mir sehr gut, nun erwarte ich einen Schmöker à la "Der Name der Rose" Very Happy Aber du bist ja mehr im Scifi oder "Mystery" unterwegs.
War doch auch ein tolles Buch. Der Hintergrund ist mehr fürs eigene Mindset beim Schreiben denn inhaltlich aufs Geschriebene bezogen gemeint. Eben abschalten, sich in die Katakomben des Unterbewusstseins zurückzuziehen (fernab von Internet und Diskussionsforen, Netflix, Videospielen, etc) und lieber mal wieder seine eigenen Ideen zu Papier bringen.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taranisa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 51
Beiträge: 1503
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 02.03.2021 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Na gut, dann poste ich mal mein aktuelles Hintergrundbild, welches ich (wie immer) für rein private Zwecke aus dem Internet gezogen habe. Leider weiß ich nicht, wer für dieses tolle Bild verantwortlich ist.



_________________
"Henkersweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/18
"Die Ehre des Henkersweibs", Burgenwelt Verlag, ET 12/20
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
a.no-nym
Klammeraffe


Beiträge: 637



BeitragVerfasst am: 02.03.2021 23:30    Titel: Antworten mit Zitat

@Taranisa
Ich glaube, es ist dieses Bild: "The Lord of The Rings: Radagast Tree House" von Ilya Nazarov (?)

https://ilyanazarov.com/projects/ez82Y
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taranisa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 51
Beiträge: 1503
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 03.03.2021 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ah. Danke schön. Ich schaue nur im Internet unter der Bildersuche nach Stichworten (meist "Mittelalter" oder "Fantasy"). Das Bild nutze ich schon eine Weile, irgendwann kommt was Neues oder schon aus dem Netz Kopiertes. Aber immer nur für rein private Zwecke wg. Urheberrecht und so.
Für unser Fantasy-Pen-and-Paper-Rollenspiel suche ich nach schön gezeichneten passenden Figuren, um meinen jeweiligen Charakter (was ist eigentlich die weibliche Form von Charakter? Charakterin?^^) darzustellen.


_________________
"Henkersweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/18
"Die Ehre des Henkersweibs", Burgenwelt Verlag, ET 12/20
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
saskiaia
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen


Beiträge: 19



BeitragVerfasst am: 03.03.2021 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Thomas74 hat Folgendes geschrieben:
Embarassed Werkseinstellung....
Ich sehe den Hintergrund früh ein paar Sekunden beim Anschalten, im laufenden Betrieb hab ich eh zwölfunddreißig Registerkarten übereinanderliegen, an zwei Monitoren + Handy.


Genauso siehts bei mir auch aus. Deswegen bin ich überrascht, wie viele Gedanken der Großteil im Thread sich hier um den Hintergrund macht Shocked Ich für meinen Teil sehe ihn während der Arbeit auch kaum. Aber ich kann auch verstehen, wenn der Hintergrund aufs Setting des aktuellen Manuskripts abgestimmt ist. Damit man so "beflügelt" wird und sich besser in die Umgebung hinein versetzen kann, vielleicht smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Profession Schriftsteller (Leid und Lust) Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Die Pflanze, die gerne ein Tier sein ... Wildpflanzenliebe Einstand 1 19.04.2021 16:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein kurzes Hallo Fink Roter Teppich & Check-In 3 19.04.2021 11:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge hello! hello! und ein paar fragen hellohello Roter Teppich & Check-In 0 18.04.2021 16:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wo finde ich Erklräung wie's geht? Leselust SmallTalk im DSFo-Café 5 18.04.2021 11:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein Hallo zwischen den Zeilen Boscoy Roter Teppich & Check-In 2 18.04.2021 07:45 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Cheetah Baby

von Sun Wukong

von Ruth

von Pütchen

von JGuy

von Gefühlsgier

von Maria

von Jarda

von Dichternarzisse

von Jenni

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!