16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Namen

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Rechtliches / Urheberrecht / Copyright
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 68
Beiträge: 5826
Wohnort: Elsdorf
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 01.02.2021 21:58    Titel: Namen eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Darf man eigentlich in einem Roman Namen verwenden, von denen man im Nachhinein erfährt, dass es Personen mit einem solchen Namen in der Wirklichkeit gibt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 4299
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 01.02.2021 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, das hängt davon ab, wie distinktiv der Name und wie berühmt die Person ist. Und ob sie eindeutig zuzuordnen wäre. Klaus Meyer dürfte also kein Problem sein, Angela Merkel vielleicht schon eher. Wenn die dann aber eine Automechanikerin ist und mit Politik nichts am Hut hat, dürfte auch das kein Problem sein, denn der Name ist ja nicht geschützt und das würde auch keine Persönlichkeitsrechte verletzen. Wahrscheinlich nicht mal, wenn sie von Kollegen gelegentlich scherzhaft mit "Frau Bundeskanzlerin" angesprochen würde, da sie den Namen teilt. Machst du aber eine tyrannische Diktatorin aus ihr, könnte das Namensvorbild möglicherweise mit einer Klage wegen Verunglimpfung reagieren.
Oder sieh es andersrum, "Harry Potter" war ja auch ein ziemlicher Allerweltsname, ich meine mich erinnern zu können, mal gelesen zu haben, dass es sogar in Deutschland ein paar davon gebe.
Abgesehen davon ist es mittlerweile auch so gut wie unmöglich, bei einem relativ "normalen" Namen (also nichts Exotisches) nicht jemanden auf Google zu finden, der diesen Namen teilt.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 68
Beiträge: 5826
Wohnort: Elsdorf
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 01.02.2021 23:13    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ich habe einfach das Problem, dass ich bei meinem Wahn nach Perfektion Namen erfunden habe, die es im wirklichen Leben gibt. So gibt es tatsächlich einen Ismael Thornhill, eine Brigitte Schöninger und sogar einen Ludger Angenendt.

 Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Reißwolf


Beiträge: 1395



BeitragVerfasst am: 01.02.2021 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

Bei über acht Milliarden Menschen dürfte es schwer werden, einen Namen zu erfinden, den es nicht schon irgendwo gibt. Wink

Namen sind nicht geschützt. Es sei denn, sie wären als Marke eingetragen. (Und selbst da ist der Schutz sehr eingeschränkt.)


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BirgitJ
Klammeraffe


Beiträge: 664
NaNoWriMo: 51762
Wohnort: DD


BeitragVerfasst am: 02.02.2021 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wir alle müssen damit leben, dass wir nicht die einzigen sind, die so heißen wie wir heißen. Da müssen wir unsere Namen auch mit Romanfiguren teilen. Selbst wenn sich ein Autor einen Namen überlegt, den es noch nicht gibt, kann sich das in derselben Sekunde ändern, da ständig Kinder geboren werden und ihre Namen erhalten. .

Da einen Anspruch auf Einmaligkeit der Namen zu stellen, ist in meinen Augen verschwendete Kraft.


_________________
"Das Geheimnis der Baumeisterin" Aufbau Taschenbuch Juli 2021
"Die Maitresse" Aufbau Taschenbuch Juli 2020
"Das Erbe der Porzellanmalerin" Aufbau Taschenbuch Juni 2019
"Das Geheimnis der Zuckerbäckerin" Aufbau Taschenbuch Oktober 2018
"Das Geheimnis der Porzellanmalerin" Aufbau Taschenbuch Dezember 2017
"Der Duft des Teufels" Aufbau Taschenbuch Juli 2017
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 68
Beiträge: 5826
Wohnort: Elsdorf
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 02.02.2021 11:49    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Gibt es da nichts Offizielles? Da greift doch irgendwann das Persönlichkeitsrecht, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taranisa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 52
Beiträge: 1804
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 02.02.2021 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

Meiner Meinung nach sollten nur prominente Namen sensibel genutzt werden, z.B. wie im bereits genannten Beispiel mit "uns Angie". Ansonsten ist es unmöglich, jede "Susi Schmidt/Schulz" oder jeden "Max Müller/Meier" zu kennen. Mein "Allerwelts-"Geburtsname kommt in dem Ort, in dem ich aufwuchs, 3 x in der gleichen Schreibweise vor, ohne, dass wir mit den anderen verwandt sind.

_________________
"Henkersweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/18
"Die Ehre des Henkersweibs", Burgenwelt Verlag, ET 12/20
"Spielweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/21
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stefano
Geschlecht:männlichGänsefüßchen


Beiträge: 16
Wohnort: DE-NRW


BeitragVerfasst am: 02.02.2021 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Prominente sind auch nur Menschen und haben einen Namen. Personennamen dürften nicht als Marke geschützt sein. Ich würde Namen und eine eventuelle Rolle oder Funktion verknüpfen, die so derzeit in aller Munde sind.
Ein Roman mit einer Figur Merkel, die auch auch Bundeskanzlerin in dem Plot ist, würde ich somit tunlichst vermeiden.[/i]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 68
Beiträge: 5826
Wohnort: Elsdorf
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 02.02.2021 14:39    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ich habe keine Figur namens Merkel in meinem Roman. Es geht mir um Allerweltsnamen. Kann ich deswegen belangt werden, wenn das Ding veröffentlicht wird?

Der Roman handelt etwa 1910-1920. Es könnte sich eigentlich niemand mehr angegriffen fühlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DerAndreas
Eselsohr


Beiträge: 200



BeitragVerfasst am: 02.02.2021 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ralphie.

Damit ein "Werk" unter den generellen Urheberschutz fällt, muss es eine minimale Schöpfungshöhe aufweisen. Das ist bei Namen die in der realen Welt existieren, nicht der Fall. Also sind Namen an sich schonmal nicht geschützt.

Eine Ausnahme liegt vor, wenn ein Name als "Marke" eingetragen ist und als solche vermarktet wird. Auch dann sind die Schutzregeln aber sehr eng gefasst und nur auf eine Branche begrenzt. Also wenn du den Namen Marlies Bauer als Müsli-Marke schützten lässt, ist es trotzdem möglich, ihn für ein Bekleidungsgeschäft nochmal zu nutzen, weil die Branchen sich unterscheiden.

Das heißt für dich:
Es gibt nur zwei Fälle, in denen dir jemand wegen einem Namen ans Bein pinkeln könnte:

1. Der Name ist eine eingetragene Marke und dein Charakter ist in der selben Branche tätig. Dann könnte man argumentieren, dass dein Charakter diese reale Person, so zusagen autobiographisch, verkörpert, oder verkörpern soll.
2. Du verwendest einen Namen, der ein Fantasieprodukt eines anderen Autoren ist und damit über eine ausreichende Schöpfungshöhe verfügt um unter den Urheberschutz zu Fallen. Zum Beispiel "Pikachu" oder "Darth Vader".

Liebe Grüße!

[edith sagt noch:] Den Fall, dass deine Charakter mehr als nur den Namen mit einer realen Person gemeinsam hat (z.B. Angela Merk heißt und Staatsoberhaupt von Absurdistan ist), lasse ich mal außen vor. Ich denke das erklärt sich von selbst [/Edit]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zirkusaffe
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 27
Beiträge: 127
Wohnort: Hoher Norden


BeitragVerfasst am: 02.02.2021 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ralphie hat Folgendes geschrieben:
Ich habe keine Figur namens Merkel in meinem Roman. Es geht mir um Allerweltsnamen. Kann ich deswegen belangt werden, wenn das Ding veröffentlicht wird?


Kurz und knapp: Nein.

Alles was über kurz und knapp hinausgeht haben meine Vorredner treffend zusammengefasst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tanja47
Leseratte


Beiträge: 155



BeitragVerfasst am: 02.02.2021 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

Kurze Anekdote dazu: Ich saß zu Hause gemütlich im Garten mit einem Krimi. Irgendwann tauchte der Vorname meines ganz großen Chefs auf. Okay - dachte ich - ist zwar keiner Allerweltsnamen (in Deutschland) aber gut. XX Seiten später hatte diese Figur auch einen Nachnamen und hieß somit wie mein Chef. Ups. Dann stellte sich raus, daß diese Figur der Mörder war. Noch mehr ups.
Also habe ich meinem Chef eine Krimiseite mit seinem Namen zeigt. Er konnte sich kaum wieder einkriegen. Er fragte, ob die Figur das Opfer oder der Täter ist ... Ich habe ihm das Buch geborgt ...

Eine noch deutlich ältere Geschichte. In einem historischen Roman hatte die Titelheldin den Familiennamen einer Stammkundin. (Eher ungewöhnlicher Name). Jedenfalls wollte sich die Stammkundin den damals ersten Teil besorgen und sie fand den so gut, daß sie die weiteren auch gekauft hat und diese Bücher in der gleichnamigen Verwandtschaft großzügig verschenkt hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Reißwolf


Beiträge: 1395



BeitragVerfasst am: 03.02.2021 04:08    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann manchmal aber auch unwahrscheinliches Geschick im Erfinden von Namen haben. Mir ist einst bei meinem Mittagsschläfchen ein Name eingefallen, der laut Google offenbar noch keinem anderen Internet-Teilnehmer gehört, so daß ich seiner forthin als eines meiner Pseudonyme gebrauchte. (Was aber nicht ausschließt, daß es vielleicht irgendwo in Peru einen Alpakahirten oder in Sansibar einen Melonenpflücker ohne Internet gibt, der genau so heißt...) Laughing

_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alexandra
Leseratte


Beiträge: 104
Wohnort: Schweden


BeitragVerfasst am: 03.02.2021 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hej,

gilt das auch für Orts- oder Ländernamen? Ich denke da z. B. an
Bernadette Kassel
Angola Zausel
Penny Zainingen
Ines Himmelstür etc.

LG, Alexandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4173
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 03.02.2021 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Oder Gellert Grindelwald. Laughing

Ortsnamen sind oft mit besonderen Assoziationen verbunden. Sprechende Namen also - warum nicht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CarolinMai
Gänsefüßchen


Beiträge: 23
Wohnort: Oberösterreich


BeitragVerfasst am: 10.02.2021 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tanja47
Leseratte


Beiträge: 155



BeitragVerfasst am: 10.02.2021 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Würde Subiçé oder Subiçě als Name für einen jungen, gutaussehenden, schokobrauen Mann aus Polen pausibel sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 47
Beiträge: 1337
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 10.02.2021 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing Da diese Buchstaben im polnischen Alphabet nicht vorkommen, eher nicht.

_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Rechtliches / Urheberrecht / Copyright Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge sing seinen namen Perry Werkstatt 0 20.09.2021 21:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Namen carola Seeler Rechtliches / Urheberrecht / Copyright 5 28.08.2021 14:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was haltet ihr vom Namen eures Vorpos... V.K.B. SmallTalk im DSFo-Café 27 15.05.2021 00:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sonderzeichen im Namen sind immer ein... psi Roter Teppich & Check-In 29 23.01.2021 16:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Brauchen Charaktere Namen? Ayumi Dies und Das 7 04.10.2020 17:45 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Mercedes de Bonaventura

von Sun Wukong

von Dichternarzisse

von Uenff

von TheSpecula

von d.frank

von Enfant Terrible

von Uwe Helmut Grave

von Traumfänger

von Dichternarzisse

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!