15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


wenn gedanken schwinden


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Perry
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 68
Beiträge: 2091



BeitragVerfasst am: 22.01.2021 22:19    Titel: wenn gedanken schwinden eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

wenn gedanken schwinden

erinnern ist ein aufgewühltes meer in mir an
dessen küste erloschene leuchttürme stehen mit
häfen in denen verlassene segelschiffe dümpeln

den wind im gesicht gehe ich am strand entlang
frage die brandung nach ihrem namen stochere
in allem was mir die wellen vor die füße werfen

erinnerst du dich daran wie wir in den dünen
texte von dichtern lasen die mit verschränkten
armen im dunst des vergessens verschwanden

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babella
Geschlecht:weiblichKlammeraffe

Alter: 58
Beiträge: 721

Das goldene Aufbruchstück Der bronzene Roboter


BeitragVerfasst am: 24.01.2021 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

Du nimmst mich mit. Ich stehe auch im Strand und es nebelt. Ich suche. Alles ist so verschwommen. Und auch verloren, zerbrochen, verlassen. Ach.

An meinem Fenster tröpfelt gerade der tauende Schnee und erzählt genauso vom Kommen und Gehen ... vielleicht auch ein bisschen vom Annehmen: Man kann es in Worte fassen, auch das, was irgendwie entschwunden schien, es geistert noch umher, wenn auch "mit verschränkten Armen".

Danke fürs Einstellen. Ich nehme es als Geschenk.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gold
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Alter: 68
Beiträge: 6462
Wohnort: Persepolis
DSFo-Sponsor Ei 10


BeitragVerfasst am: 24.01.2021 10:16    Titel: Re: wenn gedanken schwinden Antworten mit Zitat

Perry hat Folgendes geschrieben:
wenn gedanken schwinden

erinnern ist ein aufgewühltes meer in mir an
dessen küste erloschene leuchttürme stehen mit
häfen in denen verlassene segelschiffe dümpeln

den wind im gesicht gehe ich am strand entlang
frage die brandung nach ihrem namen stochere
in allem was mir die wellen vor die füße werfen

erinnerst du dich daran wie wir in den dünen
texte von dichtern lasen die mit verschränkten
armen im dunst des vergessens verschwanden



 Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch


_________________
es sind die Krähen
die zetern
in wogenden Zedern

Make Tofu Not War (Goshka Macuga)

Es dauert lange, bis man jung wird. (Pablo Picasso)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Perry
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 68
Beiträge: 2091



BeitragVerfasst am: 24.01.2021 23:43    Titel: Hallo Zusammen, pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Babella,
gern geschehen. Es freut mich, dass Dich die Bilder ansprechen konnten.
Danke für den Komm, der mich auch beschenkt.
LG
Perry

Hallo Gold,
danke fürs Gefallen und LG
Perry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HierKommtKurt
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 55
Beiträge: 170
Wohnort: Prenzlauer Berg


BeitragVerfasst am: 28.01.2021 06:11    Titel: Re: wenn gedanken schwinden Antworten mit Zitat

Perry hat Folgendes geschrieben:
wenn gedanken schwinden

erinnern ist ein aufgewühltes meer in mir an
dessen küste erloschene leuchttürme stehen mit
häfen in denen verlassene segelschiffe dümpeln

den wind im gesicht gehe ich am strand entlang
frage die brandung nach ihrem namen stochere
in allem was mir die wellen vor die füße werfen

erinnerst du dich daran wie wir in den dünen
texte von dichtern lasen die mit verschränkten
armen im dunst des vergessens verschwanden


Ist das wirklich so gemeint, daß ihr Dichter gelesen habt, die in der Vergessenheit verschwunden sind?
Dann müssen das ja schlechte Dichter gewesen sein; oder verschwinden alle Dichter irgendwann im Dunst des Vergessens, weil nichts mehr eine Bedeutung hat?

Oder verschwanden nur die Dichter, die ihr euch vorlest, weil ihr beide euch vergessen habt, bzw sie dich, und du sie erinnern willst?

Ich finde es gut, wenn Bedeutungen verschwimmen, aber hier solltest du klar ausdrücken, um welches Vergessen es dir geht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Perry
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 68
Beiträge: 2091



BeitragVerfasst am: 30.01.2021 13:47    Titel: Hallo Kurt, pdf-Datei Antworten mit Zitat

"aber hier solltest du klar ausdrücken, um welches Vergessen es dir geht."

könnte ich,
z.B. könnten die Dichter mit den verschränkten Armen auf eher "hermetische" Texte deuten, oder das im Dunst verschwinden darauf, dass die damalige Bedeutung heute nicht mehr existiert.

Ich überlasse es aber doch lieber den Lesern den Text als Selbstgespräch, bzw. Dialog mit einem imaginären (verlorenem) LD zu interpretieren, oder es als Vergessen vom Loslassen bis hin zur beginnenden Demenz zu lesen.

Danke fürs Interesse und LG
Perry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HierKommtKurt
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 55
Beiträge: 170
Wohnort: Prenzlauer Berg


BeitragVerfasst am: 31.01.2021 02:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich grüße dich auch, Perry.

Ich habe gerne und lange darüber nachgegrübelt, und ich grübel immer noch.

Ist dir die Bedeutung echt egal, nämlich das Dichter, die in der Bedeutungslosigkeit verschwunden sind, es einfach nicht wert waren, daß man sich an sie erinnert?

Du könntest das leicht umgehen, wenn du zB scheibst:

erinnerst du dich daran wie wir in den dünen
texte von dichtern lasen die mit verschränkten
armen im dunst dieses vergessens verschwanden




Dann ist das Vergessen auf eure konkrete Situation bezogen, aber trotzdem offen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HierKommtKurt
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 55
Beiträge: 170
Wohnort: Prenzlauer Berg


BeitragVerfasst am: 31.01.2021 04:04    Titel: Antworten mit Zitat

...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Perry
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 68
Beiträge: 2091



BeitragVerfasst am: 31.01.2021 18:48    Titel: Hallo Kurt, pdf-Datei Antworten mit Zitat

"Ist dir die Bedeutung echt egal, nämlich das Dichter, die in der Bedeutungslosigkeit verschwunden sind, es einfach nicht wert waren, daß man sich an sie erinnert?"

Wie kommst Du darauf, dass die Dichter es nicht wert gewesen sein sollten. Sie gerieten zusammen mit der Erinnerung ins Vergessen. Die verschränkten Arme sollen symbolisieren, dass Lyrik und/oder Erinnerungen sich verschließen können.

LG
Perry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Natalie2210
Geschlecht:weiblichEselsohr

Alter: 34
Beiträge: 282



BeitragVerfasst am: 01.02.2021 07:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Perry,

ich hab ehrlich keine Ahnung von Gedichten. Aber ich schreibe dir, weil der Titel "wenn Gedanken schwinden" unglaublich stark ist. Er zieht richtig in den Bann.

Die ersten beiden Strophen gefallen mir. Die dritte mit den Dichtern - aus dem Bauch heraus gefiele es mir besser, wenn das Gedicht bei den Naturbildern und dem eigenen Vergessen bleiben würde. Aber ich hab es jetzt nur überflogen, weil der Titel wirklich toll ist!

lg,
Natalie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Perry
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 68
Beiträge: 2091



BeitragVerfasst am: 01.02.2021 13:53    Titel: Hallo Natalie, pdf-Datei Antworten mit Zitat

danke fürs Reinschauen.
Das Schlussbild, soll den Text über das Persönliche hinaus etwas erweitern und an all die "vergessenen" Dichtern erinnern. Wink
LG
Perry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Gedanken des Protagonisten: Welche Ze... Cabrinome Genre, Stil, Technik, Sprache ... 9 20.02.2021 22:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was tun wenn Grammatik und Lesefluss ... A.J.Triskel Dies und Das 10 30.01.2021 04:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wenn das Leben mehr kann mims Roter Teppich & Check-In 3 21.01.2021 11:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wenn ich dich streichle Tissop Feedback 2 21.01.2021 08:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Psychologie: Fachbegriff, wenn Empfin... DerAndreas Ideenfindung, Recherche 6 06.01.2021 15:16 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Valerie J. Long

von Enfant Terrible

von EdgarAllanPoe

von Dienstwerk

von Tiefgang

von Merope

von MosesBob

von Nemo

von silke-k-weiler

von Oktoberkatze

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!