15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


[aus ein an]-der Ein Drama (ich weiß nicht, was mich geritten hat)


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dürüm
Wolf im Negligé

Alter: 43
Beiträge: 531
Wohnort: Cape Town
Das Bronzene Pfand Der bronzene Spiegel - Lyrik
Die lange Johanne in Bronze DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 29.12.2020 17:20    Titel: [aus ein an]-der Ein Drama (ich weiß nicht, was mich geritten hat) eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

[aus ein an]-der

ausgegangen
eingetreten
angeblinzelt

ausgegeben
eingegossen
angebaggert

ausgelassen
eingestanden
anvertraut

ausgeredet
eingelassen
angebissen

ausgeatmet
eingeatmet
angehalten

ausgesucht
eingezogen
angebaut

ausgelaugt
eingebildet
angedichtet

ausgeflippt
eingeschnappt
angeklagt

ausgezogen
eingebrockt
angetrunken

und aus.



_________________
Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen.
(Oscar Wilde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 26
Beiträge: 738



BeitragVerfasst am: 29.12.2020 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

gefällt mir von der idee her ganz gut ... ich hätte mir am ende linksbündig vielleicht noch ein "der" gewünscht. so das man am ende vertikal "aus ein an der" lesen kann ... es ist aber vielleicht ein, oder zwei strophen zu lang. ich musste mich dabei ertappen, dass ich es ab der hälfte nur noch überflogen habe. und dann kommt ja auch keine wirkliche pointe ... hmmm... aber ich mag die idee!

lg
patrick


_________________
in unserer welt
gehen wir hin über höllen
und sehen die blumen

"Issa"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dürüm
Wolf im Negligé

Alter: 43
Beiträge: 531
Wohnort: Cape Town
Das Bronzene Pfand Der bronzene Spiegel - Lyrik
Die lange Johanne in Bronze DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 29.12.2020 19:45    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Patrick Schuler hat Folgendes geschrieben:
gefällt mir von der idee her ganz gut ... ich hätte mir am ende linksbündig vielleicht noch ein "der" gewünscht. so das man am ende vertikal "aus ein an der" lesen kann ... es ist aber vielleicht ein, oder zwei strophen zu lang. ich musste mich dabei ertappen, dass ich es ab der hälfte nur noch überflogen habe. und dann kommt ja auch keine wirkliche pointe ... hmmm... aber ich mag die idee!

lg
patrick


Hey patrick,

Wenn ich die letzten drei Strophen weggelassen hätte, dann wäre es ein Happy End geworden.
Ich hoffe, Du würdigst mein Bemühen um eine dramatische Trennung.

lol

Danke für's Lesen dieses Experiments lol

Gruß
Kerem


_________________
Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen.
(Oscar Wilde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 26
Beiträge: 738



BeitragVerfasst am: 29.12.2020 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

klaro, der dichter muss entscheiden, wann sein werk fertig ist.
und wenns dir gefällt, ist doch alles gut smile

lg
patrick


_________________
in unserer welt
gehen wir hin über höllen
und sehen die blumen

"Issa"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dürüm
Wolf im Negligé

Alter: 43
Beiträge: 531
Wohnort: Cape Town
Das Bronzene Pfand Der bronzene Spiegel - Lyrik
Die lange Johanne in Bronze DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 29.12.2020 20:08    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Patrick Schuler hat Folgendes geschrieben:
klaro, der dichter muss entscheiden, wann sein werk fertig ist.
und wenns dir gefällt, ist doch alles gut smile

lg
patrick


nene, Du verstehst mich nicht.

Das hier ist kein Werk, das ist Trash, ein Gedankenexperiment, ob man mit Einzelworten eine Geschichte erzählen kann und ob der Leser versteht, was passiert ist.

Das hat keinerlei künstlerischen Anspruch. Leider. lol


_________________
Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen.
(Oscar Wilde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Lange Texte gruseln mich- ich schreib... Nehemia Profession Schriftsteller (Leid und Lust) 7 01.03.2021 14:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Darf ich auch mitmachen? Zaesh Roter Teppich & Check-In 1 01.03.2021 13:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Änderung am Gesamtmanuskript während ... Leonie Agenten, Verlage und Verleger 10 01.03.2021 10:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo aus Frankfurt kitumba Roter Teppich & Check-In 3 28.02.2021 19:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schreibtischhintergründe: Wie stimmt ... Kojote Profession Schriftsteller (Leid und Lust) 9 28.02.2021 18:50 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Piratin

von BerndHH

von EdgarAllanPoe

von hexsaa

von TET

von d.frank

von Uwe Helmut Grave

von BerndHH

von Jocelyn

von czil

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!