14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Bacchus goldene Henne


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Feedback
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 25
Beiträge: 631



BeitragVerfasst am: 17.08.2020 16:15    Titel: Bacchus goldene Henne eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Spindelsprache, dürre
Letter.

Die Flüsterfäden,
im Bett der nestelnden
Hände.

Weberknechte
nisten
in Davids heiliger
Harfe.

*

Skalpellzungen
zum Schneiden
von Plattitüden.

Fruchtfliegenfelle
für winzige
Fragen.

Es
trällert
Tristesse.

*

Wie lächerlich
der Barden Balz
um Bacchus
goldene Henne.

Red doch vom Mond,
Söhnchen. Vielleicht
legt sie
goldene Eier.

123456Wie es weitergeht »


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 25
Beiträge: 631



BeitragVerfasst am: 19.08.2020 14:36    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Nachtmahr aus Perlmutt geschnitzt
und das die Nymphe meinen Finger schnitt
und das der Schnitt ein Wunder war
wie einst als da vor Jahren mal
des Messers schneide an der Mähne
meiner Mähre in den Hals abglitt

Nun lieg ich wach und meine Nacht
ist nur ein Haus das keine Stimme kennt
ist nur ein Horn vielleicht aus Elfenbein
das zu Staub zermahlen wie ein Phönix
warten werden wird in einer Bettlerschale.

« Was vorher geschah123456Wie es weitergeht »



_________________
in unserer welt
gehen wir hin über höllen
und sehen die blumen

"Issa"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elena
Geschlecht:weiblichSchmierfink

Alter: 79
Beiträge: 79
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 19.08.2020 16:36    Titel: Bacchus' goldene Henne Antworten mit Zitat

Lieber Patrick Schuler,

du wirst mir meine Offenheit nicht übelnehmen, ich stehe vor einem Rätsel, suche den roten Faden durchs Gedicht und finde ihn nicht. Kannst du mir helfen?

Lieben Gruß, Elena

P.S.: Platitüden werden so geschrieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 25
Beiträge: 631



BeitragVerfasst am: 19.08.2020 17:08    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Klar kann ich dir helfen smile

Da du nicht geschrieben hast, welches Gedicht du meist, hier Interpretationshilfen für beide:

1

Der Text behandelt mein Schreiben. In allen 3 Teilen ist von Artikulation die Rede. "Flüstern (und die Harfe), trällern, Singen (Barde).


Sinnbilder fürs Schreiben. König David besänftigte Saul mit der Harfe. Das steht für sanfte, einfühlsame Gedichte. "Plattitüden, Tristesse" für die furchtbar lakonischen Gedichte. "Bacchus" für die fröhlichen. Die "goldene Henne" in dem Zusammenhang für das Glück, den glücklichen Wurf, wie sie in Märchen oft vorkommen, diese Fabeltiere die symbolisch zu deuten sind.


In allen drei Teilen wird die Artikulation lächerlich gemacht. "Spinnen" die in der Harfe nisten. Das negativ belastete "trällern". Das spöttische " Söhnchen"


Ich mach mich über meine Texte lustig und wers böse lesen will, über die der Anderen. Warum auch nicht ... Wenn ich auch noch nicht ganz sicher bin, ob es mir ernst ist damit.

2.
Nachtmahr: Wird mit negativem in Verbindung gebracht, Alpträume jeglicher Art. Perlmutt hingegen mit Schöhnheit. Ein Oxymoron.

Nymphe: Bild für Unschuld.

Die Zeilen behandeln den Schmerz der entstehen kann, wenn man Unschuldig lebt, dabei aber das Leben nicht auskostet. Und das der Alptraum am Ende unter meinem Messer gestorben ist.


Die zweite Zeile beschreibt dann das fehlen der Träume und die Hoffnung, die seltsame Sehnsuch nach diesem unschuldigem Schmerz, der durch Askese (Bettlerschale) erneut auferstehen könnte, wie der Vogel Phönix.


Viel mehr, will ich jetzt auch nicht verraten.

P.S: nein, Plattitüden ist schon richtig, aver ins zweite hat sich ein Fehler eingeschlichen.

L.G und Danke für dein Interesse
Patrick


_________________
in unserer welt
gehen wir hin über höllen
und sehen die blumen

"Issa"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 25
Beiträge: 631



BeitragVerfasst am: 19.08.2020 19:16    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Nachtmahr aus Perlmutt geschnitzt
und dass die Nymphe meinen Finger schnitt
und dass der Schnitt ein Wunder war
wie einst als da vor Jahren mal
des Messers schneide an der Mähne
meiner Mähre in den Hals abglitt

Nun lieg ich wach und meine Nacht
ist nur ein Haus das keine Stimme kennt
ist nur ein Horn vielleicht aus Elfenbein
das zu Staub zermahlen wie ein Phönix
warten werden wird in einer Bettlerschale.

« Was vorher geschah123456Wie es weitergeht »



_________________
in unserer welt
gehen wir hin über höllen
und sehen die blumen

"Issa"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elena
Geschlecht:weiblichSchmierfink

Alter: 79
Beiträge: 79
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 19.08.2020 20:05    Titel: Bacchus goldene Henne Antworten mit Zitat

Lieber Patrick Schuler,

aha, das ist also ein Gedicht mit Gebrauchsanweisung. Wen stellst du dir als deinen Leser vor?

Lieben Gruß, Elena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 25
Beiträge: 631



BeitragVerfasst am: 19.08.2020 20:20    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Wenn jm. die Sprache mag, solls mir schon reichen.
Wenn er dann noch dem Inhalt nachspüren will und zu Gedanken kommt, die meiner Intention nahekommen, oder auch zu eigenen findet, bin ich restlos zufrieden.
Will er das nicht, dann ist es eben so, ich zwinge ja niemanden meine Gedichte zu lesen.

L.G
Patrick


_________________
in unserer welt
gehen wir hin über höllen
und sehen die blumen

"Issa"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 25
Beiträge: 631



BeitragVerfasst am: 22.08.2020 17:36    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Vater
schrillt die Axt
übers Eis und
den Schädel
im Acker
pflüg deine Worte und
zähle sie sorgsam.

Pflege sie
im Frühling.

Im Sommer
pflanze den
Himmel ins Gras
und lehre sie
reden.

Im Herbst
ist der
der Himmel
für die Choräle
der Vögel gedacht.
Darum lehre sie
schweigen.

Fällt dann noch
was ab
für einen Brief
schreib ihn.

Nur um zu sehen
ob wir noch leben.

« Was vorher geschah123456Wie es weitergeht »



_________________
in unserer welt
gehen wir hin über höllen
und sehen die blumen

"Issa"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 25
Beiträge: 631



BeitragVerfasst am: 23.08.2020 14:43    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Big Show. Alle Staunen.
Fängt er die Kosmen
mit Seifenblasen ein?
Will er das Kaminchen
aus dem Hut zaubern?

Wer weiß. Bruder
versteck die Scheite
halte die Nadel bereit.
Es beginnt.

« Was vorher geschah123456Wie es weitergeht »



_________________
in unserer welt
gehen wir hin über höllen
und sehen die blumen

"Issa"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 25
Beiträge: 631



BeitragVerfasst am: 23.08.2020 15:14    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Kosmen
sprechblasengroß

mit dem gestohlenen
Gesicht meiner Comicbuchhelden

spazieren. Später im Bad
den Stöpsel ziehen und vergessen

das die Fische durchscheinend sind
wenn du tief genug tauchst.

« Was vorher geschah123456



_________________
in unserer welt
gehen wir hin über höllen
und sehen die blumen

"Issa"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Feedback Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Der goldene Käfig Almuth Wessel Einstand 20 26.10.2019 01:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das Goldene Land Commandi Tom Erde Einstand 13 03.02.2014 14:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge CARLSEN - Der goldene Pick, 5. Juli 2013 Maria Ausschreibung beendet 0 30.05.2013 11:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sieben goldene Sterne faberge Werkstatt 2 25.11.2012 18:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der goldene Pick, faz/chickenhouse, 0... Maria Ausschreibung beendet 0 26.05.2011 15:01 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuch

von anuphti

von fancy

von hexsaa

von Rike

von Mogmeier

von hexsaa

von mondblume

von Heidi

von Enfant Terrible

von Nayeli Irkalla

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!