14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Herzstück


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Einstand
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Basilisk
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 42
Beiträge: 15
Wohnort: Basel (CH)


BeitragVerfasst am: 04.08.2019 11:32    Titel: Herzstück eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Mein Herzstück, du hast
in Stücken,
mein Herz auf ewig.

Doch liegt mein Herz
in Stücken, verteilt an Herzen,
die für mich schlagen.

Würd ich dir, im Ganzen,
mein Herz geben,
stirbt ein Herzstück anderswo.

Weitere Werke von Basilisk:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NanaMinze
Geschlecht:weiblichAbc-Schütze

Alter: 30
Beiträge: 9
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 05.08.2019 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Interessante Wortspielerei!
Finde ich gut smile

Bin nur über den letzten Satz gestolpert. Sollte nicht am Ende ein "Herz" anderswo sterben? Deine Herzstücke hast du ja beisammen, wenn du dein Herz als ganzes verschenkst. Oder werden mit dem letzten Herzstück wieder andere Personen betitelt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Basilisk
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 42
Beiträge: 15
Wohnort: Basel (CH)


BeitragVerfasst am: 05.08.2019 21:54    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hi NanaMinze.

Erstmal Danke!
Und ja, deine letzte Frage gibt meine Intention wieder.

Herzlichst,

der Basilisk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 3011
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 05.08.2019 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht kann man in der letzten Zeile sagen "ein Stück Herz" oder einfach "ein Stück" (Herz hatten wir ja genug) oder "stirbt eines anderswo".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pia
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 66
Beiträge: 64



BeitragVerfasst am: 07.08.2019 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Basilisk,

deine Herzstücke beschäftigen mich nun seit gestern Very Happy . Ich finde diese reduzierte Form sehr gut. Mit wenigen Worten viel gesagt. Auch ich habe versucht, die letzte Zeile anders zu formulieren, weil sie mir nicht rund genug erschien. Ich finde "ein Stück Herz" ein wenig flüssiger. Andererseits hast du das Wort "Herzstück" in der ersten und letzten Strophe benutzt, was für mich sehr harmonisch ist. Mir gefällts Very Happy.

Übrigens fühlte ich mich sofort an Harry P. erinnert: die Horcruxe. Wahrscheinlich wegen "Basilisk". Eine verwegene Idee, Seelen und Herzen aufzuteilen.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Basilisk
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 42
Beiträge: 15
Wohnort: Basel (CH)


BeitragVerfasst am: 08.08.2019 07:41    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke Pia!

Genau deshalb belasse ich "Herzstück" in der letzten Zeile. Ich mag es, wenn sich am Schluss der Bogen rein sprachlich wieder schliesst. Auch wenn ich das nicht suche. Aber bei diesem Gedicht hat es sich so ergeben....

Leider bin ich relativ ahnungslos, was Harry P. angeht. Werde mich aber gleich mal schlau machen.... Buch

Herzlichst,

Basilisk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DerWortsalat
Vorschüler


Beiträge: 1
Wohnort: Buchstabenwiese


BeitragVerfasst am: 18.01.2020 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Das spricht mich an.

Gern gelesen
Salatige Grüße ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 25
Beiträge: 497



BeitragVerfasst am: 19.01.2020 00:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht.
Meinen Gefühl nach fehlt diesen Wortspielen der rote Faden, der innere Zusammenhang, der sie notwendig erscheinen lässt.
So wirkt es eben einfach, wie ein nicht gerade originelles Verdrehen von Worten. Und da der Inhalt selber auch nicht so berauschend ist ...

Nichts für ungut
Patrick


_________________
in unserer welt
gehen wir hin über höllen
und sehen die blumen

"Issa"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Einstand Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungBuch

von Oktoberkatze

von Enfant Terrible

von EdgarAllanPoe

von Probber

von i-Punkt

von KeTam

von BiancaW.

von Tiefgang

von Abari

von fancy

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!