14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


... düstere Geschichten ...

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Roter Teppich & Check-In
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Necroghoul7
Geschlecht:weiblichSchneckenpost

Alter: 44
Beiträge: 5
Wohnort: Raum Berlin


BeitragVerfasst am: 14.01.2020 23:39    Titel: ... düstere Geschichten ... eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo (wo sind denn die versprochenen Cocktails?),

ich komme aus dem Raum Berlin und habe seit Kurzem wieder Muße für mein Kindheitshobby Schreiben und Zeichnen.

Ich habe vor, (zunächst über epubli) hobbymäßig zu veröffentlichen und werde mit einer Anthologie starten, für die ich noch interessierte Autoren suche, die sich mit Kurzgeschichten aus den Genres Weird fiction/Dark Fantasy/Horror einbringen möchten.

Weitere Projekte, auch in anderen Genres, plane ich, frei von zeitlichen, finanziellen oder personellen Zwängen.

Ich bin auch an längerfristigen und/oder persönlichen Kontakten und Zusammenarbeiten interessiert und beteilige mich auch gern an euren Projekten oder helfe euch, sofern ich es kann.

In Schreibforen ist es üblich, die Werke gegenseitig zu kritisieren und Rückmeldungen zu geben - davon halte ich weniger, weil ich finde, dass das eher Geschmackssache ist und ein echter Künstler nicht zum Markte oder Mehrheitsgeschmack schreibt, aber ich werde trotzdem ab und zu versuchen, anderen diesen Gefallen zu tun.


_________________
Suche jederzeit Gleichgesinnte für gegenseitige Beteiligung und/oder Unterstützung von Projekten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 47
Beiträge: 2838
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 15.01.2020 01:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Necroghoul7,
willkommen im Forum.

Zitat:
davon halte ich weniger, weil ich finde, dass das eher Geschmackssache ist und ein echter Künstler nicht zum Markte oder Mehrheitsgeschmack schreibt, aber ich werde trotzdem ab und zu versuchen, anderen diesen Gefallen zu tun.
Sorry, aber das solltest du mMn noch einmal überdenken. Ich selbst schreibe auch nicht nach Mehrheitsgeschmack und trete gerne jede Schreibratgeberregel mit Füßen. Trotzdem bin ich über Feedback dankbar, weil man manches eben selbst gar nicht sehen kann. Nämlich, wie irgendwas bei Lesern ankommt, wenn irgendwas unverständlich ist oder ich mich schlichtweg in einem Handlungsstrang verzettelt habe. Ich habe vor Jahren mal genauso gedacht wie du, heute erscheint mir das unglaublich naiv. Nemo solus sapit. Ich habe so viel von meinen Kritikern gelernt und bin meinen Testlesern in meiner AG unendlich dankbar, denn ohne deren Kritik und Rückmeldungen wären meine Text nie so gut geworden, wie ich sie selbst gutfinde. Will sagen: Ich habe mich nicht verbiegen lassen, aber so viel dazugelernt, wie ich nie für möglich gehalten hätte. Ich kann dir von daher nur raten, dich auf Kritik einzulassen, sie zumindest open-minded anzuhören, man muss ja nicht alles umsetzen und annehmen, was andere vorschlagen. Aber da kommen so oft gute Vorschläge, die ich selbst nicht gesehen habe, und manchmal gar richtige Augenöffner.
Am Anfang kann es hart sein, sich ehrlicher Kritik zu stellen, aber es lohnt sich und man kann davon wirklich sehr profitieren. Ich möchte jedenfalls nie mehr ohne AG mit Testlesern schreiben. Von daher kann ich dir nur raten, die gegenseitige Kritik nicht als lästiges "euch mal einen Gefallen tun" zu sehen, sondern als Teil eines nie abgeschlossenen Lernprozesses zur schriftstellerischen Weiterentwicklung.

Viel Erfolg mit deinem Projekt. Ich denke aber, bevor sich jemand daran beteiligen wird, solltest du erst mal Leute hier kennenlernen, bevor du nach Beteiligung daran fragst. Wenn man dich nicht kennt und gar nicht weiß, was dabei rauskommt, warum sollte man sich die Zeit nehmen, eine Geschichte für deine Anthologie zu schreiben oder dir eine dafür zu überlassen? Also geh das besser langsam an und fall nicht gleich mit der Tür ins Haus, das schreckt Interessierte eher ab.

beste Grüße und willkommen im Forum,
Veith


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Necroghoul7
Geschlecht:weiblichSchneckenpost

Alter: 44
Beiträge: 5
Wohnort: Raum Berlin


BeitragVerfasst am: 03.02.2020 21:32    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo,

ja, grundsätzlich würde ich schon Kritik annehmen, aber in einer AG oder unter Leuten, von denen man weiß, dass sie es konstruktiv meinen, fällt das auch leichter. In Foren bzw. im Netz kenne ich die Motivation und die Intentionen des Gegenübers leider nicht und kann Kritik daher schwieriger einordnen, auch qualitativ (es kann ja online jeder alles behaupten).

Gegenfrage:
Wieso muss ein Autor meinen Lebenslauf und meinen Charakter kennen, um meine Projektidee (Anthologie mit düsteren Geschichten als Hobby) ansprechend zu finden? Entweder findet er das Projekt interessant genug, um sich mal bei mir zu melden, oder eben nicht. Das Projekt wird nicht besser oder schlechter, wertvoller oder unwichtiger, wenn ich mich über meinen Werdegang auslasse. Oder soll ich jetzt meine Familiengeschichte hier reinschreiben, oder wieso ich nicht mehr wählen gehe? Ich verstehe überhaupt nicht, was mit "Kennenlernen" gemeint ist - in der Literatur kann doch damit nur gemeint sein, die Geschichten und Projekte des anderen kennenzulernen, und mein Projekt würde ich ja gern ausführlicher vorstellen, wenn ich nur den passenden Unterthemenbereich dafür finden könnte.
Sowas wie Projekte oder Mitautoren gesucht o.ä.

Nur so viel: Ja, ich bin naiv, aber immer noch nicht bereit, für diese Gesellschaft zu einem schlechteren Menschen zu werden. Razz

Wer mehr wissen will, über meine Motivation, meine geplanten Projekte usw., der kann mir jederzeit eine PN schicken. Und wer das nicht will, und meint, seine Geschichten wären ohnehin zu schade für meine Projekte, dem muss ich sicher nichts beweisen.

Ich danke dir für die Begrüßung und falls du jemanden kennst, der Lust hätte, mitzuwirken, kannst du ihm gern von meinem Projekt erzählen. Das Gute ist ja, dass ich absolut unabhängig bin. Ich mache das aus Freude und die lass ich mir nicht verderben. Very Happy


_________________
Suche jederzeit Gleichgesinnte für gegenseitige Beteiligung und/oder Unterstützung von Projekten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Necroghoul7
Geschlecht:weiblichSchneckenpost

Alter: 44
Beiträge: 5
Wohnort: Raum Berlin


BeitragVerfasst am: 03.02.2020 22:11    Titel: Projekt pdf-Datei Antworten mit Zitat

https://www.dsfo.de/fo/viewtopic.php?p=1280207#1280207

So, nun habe ich mich und mein aktuelles Projekt hier vorgestellt, da in den anderen Bereichen entweder nur Moderatoren schreiben können oder sie noch weniger passen.


_________________
Suche jederzeit Gleichgesinnte für gegenseitige Beteiligung und/oder Unterstützung von Projekten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kojote
Geschlecht:männlichACME Buchstabenfabrikant

Alter: 30
Beiträge: 439
Wohnort: Wurde erfragt


BeitragVerfasst am: 03.02.2020 22:12    Titel: Re: Projekt Antworten mit Zitat

Necroghoul7 hat Folgendes geschrieben:
https://www.dsfo.de/fo/viewtopic.php?p=1280207#1280207

So, nun habe ich mich und mein aktuelles Projekt hier vorgestellt, da in den anderen Bereichen entweder nur Moderatoren schreiben können oder sie noch weniger passen.


Was hätte gegen "Prosa" --> "Einstand" gesprochen?


_________________
Trust ██ ██. ██ your ███ government!

"To be, or not to be." (William Shakespeare)
"Doobedoobedoo." (Frank Sinatra)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 47
Beiträge: 2838
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 03.02.2020 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Gegenfrage:
Wieso muss ein Autor meinen Lebenslauf und meinen Charakter kennen, um meine Projektidee (Anthologie mit düsteren Geschichten als Hobby) ansprechend zu finden? Entweder findet er das Projekt interessant genug, um sich mal bei mir zu melden, oder eben nicht. Das Projekt wird nicht besser oder schlechter, wertvoller oder unwichtiger, wenn ich mich über meinen Werdegang auslasse. Oder soll ich jetzt meine Familiengeschichte hier reinschreiben, oder wieso ich nicht mehr wählen gehe? Ich verstehe überhaupt nicht, was mit "Kennenlernen" gemeint ist
Das hast du in der Tat völlig falsch verstanden. Dein persönlicher Hintergrund interessiert mich nicht. Ich gebe auch so gut wie nichts von meinem im Netz preis. Mit Kennenlernen meinte ich: Wie schreibt jemand, wie geht er mit Kritik um, wie geht er mit anderen Texten um. Und das geht (im Gegensatz zu Literatur, auch wenn das oft behauptet wird) wirklich nur über "show, don't tell" (denn im Internet kann ja jeder alles behaupten).
Soll heißen: Beteilige dich am Forengeschehen, kommentiere Texte und stell eigene von dir zur Diskussion und setze dich mit den Kommentaren auseinander. Auf diese Weise kann man sich dann ein Bild von dir machen, wie du schreibst und denkst. Dann kann jemand entscheiden, ob die Chemie für eine Zusammenarbeit an einem Projekt stimmen könnte und man sich eine Beteiligung daran vorstellen könnte.
Etwas verständlicher so?

Beste Grüße,
Veith


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bea H2O
Geschlecht:weiblichLeseratte


Beiträge: 183



BeitragVerfasst am: 03.02.2020 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Um konstruktiv zu bleiben: Wenn du das wirklich ernst meinst, dann solltest du hier auf jeden Fall ein paar Texte von dir vorstellen. Ich denke, niemand gibt seinen Namen gerne für ein Projekt her, von dem er nicht weiß, wer dahinter steckt. Deine "Ausschreibung" klingt nicht gerade seriös und ich denke Mal, kein Autor will eine Geschichte neben solchen stehen haben, in denen z.B. Rechtschreibung und Grammatik zweitrangig sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SickBoy
Geschlecht:männlichLeseratte


Beiträge: 197
Wohnort: am Arsch der Welt


BeitragVerfasst am: 04.02.2020 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

Nee nee, Herr Leichenfresser sieben, so wird dat nix mit der Willkommensparty Rolling Eyes
(dennoch herzlichen willkommen!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Roter Teppich & Check-In Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Zukunft – Geschichten und Gedanken vo... V.K.B. Literaturzeitschriften 2 22.09.2020 15:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zukunft – Geschichten und Gedanken vo... V.K.B. Verlagsveröffentlichung 0 22.09.2020 15:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Leidenschaft der Geschichten Barkas Roter Teppich & Check-In 5 24.08.2020 18:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie spinnt man Geschichten? Vogelsucher Plot, Handlung und Spannungsaufbau 11 23.08.2020 12:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Pandemie Geschichten zur Zeitenwende fancy Verlagsveröffentlichung 0 07.08.2020 15:19 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von BirgitJ

von Jocelyn

von last-virgin

von hexsaa

von nebenfluss

von MShadow

von MT

von zwima

von rieka

von Kristin B. Sword

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!