14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Die Aufgabenstellung


 

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> DSFo Wettbewerbe -> Zehntausend
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor

Moderatorin

Beiträge: 4989
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 10.01.2020 19:00    Titel: Die Aufgabenstellung eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

.

Aufgabenstellung

Schreibt einen Prosatext zum Thema
 
Die Vergangenheit ist ein fremdes Land  (L. P. Hartley)

der vom Konzept des Kintsugi inspiriert ist.


Erläuterungen:

- Der Begriff Kintsugi steht ursprünglich für eine traditionelle japanische Methode, bei der beschädigte Keramik mittels Goldlack so repariert wird, dass die Bruchlinien nicht nur sichtbar bleiben, sondern betont werden. Kintsugi als philosophische Strömung – und darum soll es hier gehen – behandelt beides, die Brüche (Verletzungen, Traumata, Makel ...) und deren Reparatur (Behandlung, Heilung ...) als gleichwertigen Teil der Geschichte eines Objekts oder Subjekts. Fehlerhaftigkeit wird wertgeschätzt, indem dem Makel hervorgehoben wird. (Anmerkung von uns: Ein Gelingen dieses Konzepts ist ebenso zugelassen wie sein Scheitern.) Neben oder alternativ zur inhaltlichen Inspiration durch die philosophische Strömung möchten wir euch auch zu dem Experiment ermuntern, euch an der Entwicklung einer Erzählmethode zu versuchen, die dem Prinzip des Kintsugi entspricht.

- Wir haben uns das Thema aus dem ersten Satzes von »The Go-Between«/»Der Zoll des Glücks« von L. P. Hartley geborgt. Der Inhalt des Romans selbst spielt für diesen Wettbewerb aber keine Rolle.



Weitere Vorgabe:

Der Prosatext muss entweder (1) aus einem Gespräch von zwei und nur zwei Personen bestehen oder (2) ausschließlich zwei Personen beinhalten, die absolut nichts zueinander sagen. Andere Personen können in beiden Varianten nur insofern auftauchen, als sie keine Rolle für die Geschichte spielen, würden sie gestrichen, sich also nichts Wesentliches an der Geschichte ändern würde. Für beide Alternativen gilt, dass die Personen sich in körperlicher Nähe zueinander an einem begrenzten Ort (Einheit des Ortes) befinden müssen über einen ununterbrochenen Zeitraum hinweg (Einheit der Zeit).


Erläuterungen zur Vorgabe:

- Definition »Gespräch«:
Zugelassen sind nicht nur verbale Dialoge, sondern auch Zeichensprache, Gedankenübertragung etc.

 Rückblendeneinschränkung:
Versteht sich wahrscheinlich von selbst: In beiden Alternativen kann der Text nicht überwiegend aus Rückblenden bestehen, auch nicht in den Gedanken der Personen oder im gesprochenen Dialog (etwa in der Form, dass eine der Personen eine lange Geschichte erzählt).

- Handlungszulässigkeit:
Die Personen müssen sich nicht gegenübersitzen, -stehen, -knien oder -liegen, sondern dürfen durchaus Tätigkeiten nachgehen.


Weiteres:

Der »Zehn Tage, zehntausend Zeichen«-Wettbewerb ist, wie in der Ankündigung erwähnt, der sogenannten ernsten Literatur verschrieben; ausdrücklich erwünscht sind also inhaltlich anspruchsvolle, ungefügige und mehrschichtige Texte.

Falls ihr Fragen zur Aufgabenstellung habt, stattet dem Fragenfaden einen Besuch ab. Sollte eure Frage so spezifisch sein, dass sie es später ermöglichen könnte, euch als AutorIn dem Text zuzuordnen, schreibt uns bitte eine PN.


Formales:

Um zum Wettbewerb zugelassen zu werden, muss im Text das Thema Die Vergangenheit ist ein fremdes Land erkennbar umgesetzt sein und die erzählerische Behandlung muss der Vorgabe folgen. Der Umfang der Textes darf 6600 Zeichen nicht unter- und 10.000 Zeichen (jeweils mit Leerzeichen) nicht überschreiten. Alles, was im Textfeld steht, zählt - also auch der Titel, sofern er nicht nur in der Betreffzeile eurer PN genannt wird, sondern nochmals direkt über dem Text platziert ist. Es gilt der Zeichenzähler im Forum. Inwieweit die Umsetzung der philosophischen Idee des Kintsugi vorhanden und gelungen ist, überlassen wir den Bewertern als Kriterium.

Wir behalten uns vor, Texte, die den genannten Vorgaben überhaupt nicht entsprechen, zu disqualifizieren. Das Gleiche gilt für Texte, die nicht jugendfrei sind, da wir sie aus Gründen des Jugendschutzes nicht im öffentlichen Bereich des Forums einstellen können. Ob Inhaltliches und Formales der »ernsten Literatur« gerecht wird, wie gut Thema und Vorgaben umgesetzt wurden, all diese eher graduellen Einschätzungen obliegen den Lesern in Form ihrer Bewertung.

Schickt euren Text bitte per PN an Guy Incognito. Der Einsendeschluss ist Montag, der 20. Januar 2020 um 19:00 Uhr. Beiträge, die später eintreffen oder nach Ablauf der Frist noch editiert werden, können nicht berücksichtigt werden. Texte, die von uns aus dem Postfach von Guy Incognito abgeholt wurden, gelten als unwiderruflich abgesandt und können nicht mehr geändert werden. Also lieber das Werk noch einmal mehr durchlesen, bevor ihr auf den Absendeknopf drückt.

Euer Text muss für den Wettbewerb geschrieben worden und unveröffentlicht sein. Jeder Benutzer kann nur einen Beitrag einreichen.

Vergesst nicht, einen Titel für euren Text zu vergeben und diesen in die Titelzeile der PN zu schreiben.


Wir wünschen euch anregende mentale Gespräche und Reparaturarbeiten,

das Organisationsteam (sleepless_lives & Bananenfischin)


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sleepless_lives
Geschlecht:männlichSchall und Wahn

Administrator
Alter: 55
Beiträge: 6818
Wohnort: Fürth
DSFo-Sponsor Ei 4
Pokapro und Lezepo 2014 Pokapro VI


BeitragVerfasst am: 12.01.2020 03:18    Titel: Antworten mit Zitat

Aufgrund der häufigen Anfragen ist die Vorgabe noch einmal präzisiert worden. Die moderaten Formulierungsänderungen oder eingeschobenen Zusätze sind im obigen Text dezent farblich markiert.

_________________
Es sollte endlich Klarheit darüber bestehen, dass es uns nicht zukommt, Wirklichkeit zu liefern, sondern Anspielungen auf ein Denkbares zu erfinden, das nicht dargestellt werden kann. (Jean-François Lyotard)

If you had a million Shakespeares, could they write like a monkey? (Steven Wright)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> DSFo Wettbewerbe -> Zehntausend Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Danke für die Aufnahme! Liesmich2020 Roter Teppich & Check-In 1 26.01.2020 18:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge (Nicht nur) an die Fantasyschreiberli... Pikmin of Tarth Plot, Handlung und Spannungsaufbau 1 26.01.2020 13:18 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Geisterfaden für die Nachbesprechung sleepless_lives Zehntausend 0 25.01.2020 00:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Erwählten der fünf Lande Mysi101 Einstand 5 23.01.2020 10:52 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Kleiner Dank fürs Schreiben und Komme... Bananenfischin Zehntausend 0 21.01.2020 23:58 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlung

von hexsaa

von czil

von RememberDecember59

von Enfant Terrible

von Klemens_Fitte

von preusse

von Soraja

von BerndHH

von Jana2

von Klemens_Fitte

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!