14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Unbezahlbare Momente im Leben eines Schriftstellers

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> SmallTalk im DSFo-Café
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stefanie
Dichter und Denker


Beiträge: 1193



BeitragVerfasst am: 15.12.2019 21:06    Titel: Unbezahlbare Momente im Leben eines Schriftstellers eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

1. Wenn man es geschafft hat, die Geschichte auf drei Seiten Exposé einzudampfen smile extra smile extra smile extra

2. Wenn einem klar wird, dass nicht drei Schreibmaschinenseiten, sondern drei Normseiten gemeint sind Kopf an die Wand Kopf an die Wand Kopf an die Wand
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 3249
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 16.12.2019 00:23    Titel: Antworten mit Zitat

... und dann die drei Seiten auf drei SMS komprimieren.

So hat man gleich den Klappentext. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merlinor
Geschlecht:männlichArt & Brain

Alter: 68
Beiträge: 8092
Wohnort: Bayern
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 17.12.2019 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das war sie, die Festplatte ... abgeraucht ... Sad

Und wo ist jetzt dieser verd... Stick mit dem zweiten Backup hingeraten?
Irgend etwas muss am ganzen System nicht mehr im Lot sein, weil auch das "offizielle" Backup plötzlich ohne erkennbaren Grund keinen Zugriff mehr ermöglicht.
"Spätestens morgen den Guru fragen", wird fest in die menschliche "Festplatte" graviert.

Aber man hatte zur Sicherheit doch noch diesen einen Stick bespielt ... wo zur Hölle?
Was für ein Moment, wenn in einem versteckten Winkel des Schreibtisches dann endlich dieser Stick auftaucht und ... tadaaa ... sogar ohne Mucken funktioniert ... Wohow
Eines ist sicher: Ab jetzt wird die "Cloud" als Speicherort nicht mehr "aus Sicherheitsgründen" grundsätzlich abgelehnt.


_________________
„Ich bin fromm geworden, weil ich zu Ende gedacht habe und nicht mehr weiter denken konnte.
Als Physiker sage ich Ihnen nach meinen Erforschungen des Atoms:
Es gibt keine Materie an sich, Geist ist der Urgrund der Materie.“

MAX PLANCK (1858-1947), Mailand, 1942
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor


Beiträge: 4596



BeitragVerfasst am: 23.12.2019 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

tolle momente:

1.) eine idee haben, die eine ganze geschichte oder ein gedicht trägt
2.) eine geschichte, einen roman oder ein gedicht fertig schreiben
3.) eine finale version lesen und ein gutes gefühl dabei haben *g*
4.) aufwachen, eine eingebung haben und sie zu papier bringen und wieder schlafen gehen
5.) nach dem erneuten aufwachen das geschriebene lesen und es immer noch gut finden. *g*
6.) nach dem soundsovielten male überarbeitung denken: jo, jetzt ist es gut
7.) den literaturnobelpreis bekommen *g*
8.) anruf des verlages, wann der nächste roman fertig sein wird/soll
9.) anruf des verlages, wann der nächste gedichtband fertig sein wird/soll
10) das gefühl beim schreiben im flow zu sein

....
liebe grüße
nina


_________________
Liebe tut der Seele gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klemens_Fitte
Geschlecht:männlichSpreu

Alter: 38
Beiträge: 2142
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 01.02.2020 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Empfehlung

von Klemens_Fitte
Als Schriftsteller habe ich oft unbezahlbare Momente. In manchen Monaten reicht dafür ein Blick auf die Gas- oder Stromrechnung.

_________________
100% Fitte

»Es ist illusionär, Schreiben als etwas anderes zu sehen als den Versuch zur extremen Individualisierung.« (Karl Heinz Bohrer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DerKapitän
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 49
Beiträge: 68



BeitragVerfasst am: 22.05.2020 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Mit unbezahlten Momenten kann ich nicht dienen Laughing Aber wenn das erste Buch gedruckt im Regal eines Geschäftes liegt und man es im Schaufenster sehen kann - das ist ein toller Moment love
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 67
Beiträge: 4807
Wohnort: 50189 Elsdorf
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 22.05.2020 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

*zustimm*

_________________
LG
Ralphie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taranisa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 51
Beiträge: 1213
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 22.05.2020 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Das ergriffene Schweigen der Zuhörer/innen nach dem letzten Lesungsteil vor dem historischen Rathaus in mittelalterlicher Gewandung stehend.

_________________
"Henkersweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/18
"Henkersweib: Ehre", Burgenwelt Verlag, ET 12/20
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nothingisreal
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor


Beiträge: 4503
Wohnort: unter einer Brücke


BeitragVerfasst am: 23.05.2020 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Taranisa hat Folgendes geschrieben:
Das ergriffene Schweigen der Zuhörer/innen nach dem letzten Lesungsteil vor dem historischen Rathaus in mittelalterlicher Gewandung stehend.


Vielleicht sind sie auch bloß eingeschlafen? Razz

Für mich persönlich ist einer der schönste Momente, kurz bevor ich das Ende schreibe. Wenn ich endlich weiß, ich hab nur noch wenige Seiten, ich hab es fast geschafft. Wenn ich das Ende schreibe, denke ich dann nur noch bloß: Mist, bald muss ich was Neues schreiben.


_________________
"Es gibt drei Regeln, wie man einen Roman schreibt. Unglücklicherweise weiß niemand, wie sie lauten." - William Somerset Maugham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kiara
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 40
Beiträge: 1232
Wohnort: bayerisch-Schwaben


BeitragVerfasst am: 23.05.2020 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Empfehlung

von Kiara
nothingisreal hat Folgendes geschrieben:
..., denke ich dann nur noch bloß: Mist, bald muss ich was Neues schreiben.


Wie traurig!

Ich mag das Feedback völlig fremder Personen, die aufgrund Cover, Klappentext oder Leseprobe zu meinem Buch gegriffen haben. Das Buch in einer Buchhandlung zu sehen ist aber auch toll. Ich dachte immer, dass ich es lieber in einer kleinen, gemütlichen Buchhandlung sehen würde, doch als es bei Hugendubel auslag, war ich genauso begeistert. Das Feedback bei Lesungen ist allerdings ebenfalls schön, man bekommt direkt mit, wenn die Zuhörer gespannt sind usw., das ist mir besonders bei den Schulklassen aufgefallen, vor denen ich stehen durfte/musste.
Ergo: Für mich gibt es viele kleine unbezahlbare Momente, nicht den einen. Bisher jedenfalls.


_________________
- Düstere Lande: Das Mahnmal (2018/2020)
- Düstere Lande: Schatten des Zorns (2020)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Orochi Neko
Schreiber-Lehrling


Beiträge: 123
Wohnort: Hängematte


BeitragVerfasst am: 23.05.2020 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Eine verhassten Protagonisten ins Jenseits befördern. Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taranisa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 51
Beiträge: 1213
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 24.05.2020 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

nothingisreal hat Folgendes geschrieben:
Taranisa hat Folgendes geschrieben:
Das ergriffene Schweigen der Zuhörer/innen nach dem letzten Lesungsteil vor dem historischen Rathaus in mittelalterlicher Gewandung stehend.


Vielleicht sind sie auch bloß eingeschlafen? Razz

Für mich persönlich ist einer der schönste Momente, kurz bevor ich das Ende schreibe. Wenn ich endlich weiß, ich hab nur noch wenige Seiten, ich hab es fast geschafft. Wenn ich das Ende schreibe, denke ich dann nur noch bloß: Mist, bald muss ich was Neues schreiben.


Im Stehen? Und bei den mitfühlenden Mienen gegenüber dem Schicksal meiner Prota? Definitiv nicht. Die waren hellwach, mussten aber erst einmal aus der anderen Welt, in die ich sie geschickt hatte, auftauchen.

Nach der letzten Szene eines Projekts denke ich erst mal an die erste Überarbeitung, die ich kurz darauf starte, da ich mir während des Schreibens bereits notiert habe, welche Punkte ich nacharbeiten, was ich nochmal durchgehen muss.
ich liebe aber auch die Planungsphase, in der ich meine Ideen sammeln und sortieren kann.


_________________
"Henkersweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/18
"Henkersweib: Ehre", Burgenwelt Verlag, ET 12/20
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DerKapitän
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 49
Beiträge: 68



BeitragVerfasst am: 24.05.2020 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Das Gefühl, man muss unbedingt an den Schreibtisch, weil einem gerade etwas eingefallen ist und man es aufschreiben muss. Dringend! (Ist mir am Wochenende mitten in der Nacht passiert. Um vier Uhr aus dem Bett gesprungen und bis zum Frühstück geschrieben)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlomo
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 63
Beiträge: 176
Wohnort: Waldperlach


BeitragVerfasst am: 24.05.2020 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

DerKapitän hat Folgendes geschrieben:
Um vier Uhr aus dem Bett gesprungen und bis zum Frühstück geschrieben)


Ha! Das kann mir nicht passieren. Erstens geh ich nur selten so früh in die Falle, zweitens hab ich IMMER Papier und Stifte neben der Matratze liegen...


_________________
#no13
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> SmallTalk im DSFo-Café Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Agentur trotz eines Verlagsvertrages? Himbeer-Igel Agenten, Verlage und Verleger 26 29.06.2020 11:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wenn Leben nicht Sünde wär' Richard Was wäre wenn 16 19.06.2020 18:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vorstellung eines Eiflers Greifenklau Roter Teppich & Check-In 2 26.05.2020 12:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ebenen eines Traums mikeykania Feedback 0 26.05.2020 07:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fragen eines Quereinsteigers Papertrail Roter Teppich & Check-In 1 06.05.2020 12:02 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlung

von Lapidar

von Rufina

von Enfant Terrible

von Amazonasqueen11

von Gefühlsgier

von Schmierfink

von Beka

von EdgarAllanPoe

von Ralphie

von Beka

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!