14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


akt absurdum


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tula
Geschlecht:männlichAutor


Beiträge: 609
Wohnort: die alte Stadt


BeitragVerfasst am: 07.12.2019 19:11    Titel: akt absurdum eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

akt absurdum


Der Morgen rekelt sich auf der Leiste.
In mürrischen Falten die Gardine darunter
hängt noch etwas durch (sie mag
den alten Stänkerer ohnehin nicht).

Ein expressionistisches Stillleben die Küche:
Mülleimer (schnarcht mit offenem Mund) vor
Geschirr im Spülbecken (den Rausch ausschlafend),
im Hintergrund zerlaufen Kacheln.

Der Tisch, bereits wach, wartet geduldig auf
den ersten Kaffeefleck. Ich erbarme mich und lasse ihn
gnädigst vor sich hin dümpeln. Vorsichtig
taste ich mich durch das Kunstwerk. Respekt!

Über mir regt sich um diese Zeit gewöhnlich
der Hacken-Specht. Auch er hat heute frei.
Die treuen Gefährten der Nachbarn auf der Straße
ahnen nichts und glotzen sich verstört an.

Planung ist der halbe Sonntag. Nach dem dritten
Kaffeefleck habe ich mich endlich entschlossen:
Ich werde ein Gedicht von dir schreiben.
(ob es dich wirklich gibt?)



_________________
aller Anfang sind zwei ...
(Dichter und Leser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
poetnick
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 58
Beiträge: 575
Wohnort: Möglichkeiten


BeitragVerfasst am: 08.12.2019 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Tula,

das glaube ich gerne:
Zitat:
(ob es dich wirklich gibt?)
Wink

Wer dieses Stillleben entwirft, den gab es zumindest einmal. Sonst wäre die Beschreibung der Szenerie
Zitat:
(im Hintergrund zerlaufen Kacheln.)


kaum möglich. Den Morgen danach hat man entweder in den eigenen (Körper)-Zellen abgesessen, oder nur ungläubig von außen bestaunt.
Doch das ist eine ganz andere Geschichte.

Zur Umgestaltung fällt mir lediglich ein, den allerletzten Vers wegzulassen.
Auf jeden Fall gelungen - bis zur Aspirin.

LG - Poetnick


_________________
Wortlos ging er hinein,
schweigend lauschte er der Stille
und kam sprachlos heraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tula
Geschlecht:männlichAutor


Beiträge: 609
Wohnort: die alte Stadt


BeitragVerfasst am: 08.12.2019 22:57    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo poetnick

Ja, das ist eine gute Frage, ob sich der Autor hier selbst parodiert. Vielleicht, doch sind in seiner Küche und im Hause noch andere Mächte am walten, die ihm diesen ausgelassenen Sonntag einfach nicht gönnen Wink

Aber dennoch, es geht ums Dichterlein und das Dichten, und den Bezug bzw. ewigen Widerspruch zwischen Realität und "Schöpfung"; gerade dies will die Absicht des hier in seiner ungeordneten Abgeschiedenheit Dargestellten, ausgerechnet "von dir" (Herz und Schmerz natürlich) zu schreiben, unterstreichen. Deshalb ist mir die letzte Zeile als fallender Vorhang im akt absurdum durchaus wichtig. Dichterlein ist immerhin ein verträumter Romantiker ... cry

Dankend liebe Grüße

Tula


_________________
aller Anfang sind zwei ...
(Dichter und Leser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1988
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 12.12.2019 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ist dir die Gefährtin durchgebrannt? Hat sie die Nase von deiner Nachtaktivität gestrichen voll?
Ja, ja, ich weiß (und das schon lange Razz  ): Der Autor ist nicht das Ged ...
Gleichwohl betrachte ich die verlaufenden Kacheln voller Mitgefühl:
Die hat dein Lüri nicht verdient! Und du schon gar nicht!
Nach der Aspirinkur wird aber dichterlich alles, alles gut. Und dann klappt es auch wieder mit der Ehefrau,

ahnt m.


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tula
Geschlecht:männlichAutor


Beiträge: 609
Wohnort: die alte Stadt


BeitragVerfasst am: 13.12.2019 01:33    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo menetekel

nein, alles in Ordnung. Ich durfte heute auch wieder die Küche aufräumen müssen. Morgen muss ich sie dann wieder aufklaren dürfen Laughing

LG
Tula


_________________
aller Anfang sind zwei ...
(Dichter und Leser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Rückmeldung erbeten: Der Beginn meine... Felice Einstand 22 28.07.2018 16:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Akt Lincoln Einstand 11 16.09.2017 23:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Akt, etwas von sich preiszugeben,... Scha(r)fsinn Roter Teppich & Check-In 8 24.09.2016 10:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tagebuch eines Arbeiters - 1.Akt Paterminos Werkstatt 12 03.08.2016 13:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ist Schreiben für dich ein isolierter... Nayeli Irkalla Dies und Das 9 21.02.2016 22:12 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von czil

von Boro

von Ralphie

von Wirbi

von jon

von Piratin

von mondblume

von Einar Inperson

von Beobachter

von Fuchsia

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!