15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Woher bekommt ihr Motivation zum Schreiben?

 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Eure Gewohnheiten, Schreibhemmung, Verwirrung
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tinca
Gänsefüßchen


Beiträge: 15



BeitragVerfasst am: 19.11.2019 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Offenbar vertragen es nicht alle, sich mit der Wirklichkeit konfrontiert zu sehen, und werden dann sofort ausfallend. Es gehört das wohl zum "guten Ton" eines anonymen Forums. Schade.

tinca
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 47
Beiträge: 1255
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 19.11.2019 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

tinca hat Folgendes geschrieben:
Offenbar vertragen es nicht alle, sich mit der Wirklichkeit konfrontiert zu sehen, und werden dann sofort ausfallend. Es gehört das wohl zum "guten Ton" eines anonymen Forums. Schade.

tinca


Der Einzige, der hier anonym mit rudimentärem Profil, aber dafür mit ausgeprägtem Selbstbewußtsein unterwegs ist, bist du.


_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinca
Gänsefüßchen


Beiträge: 15



BeitragVerfasst am: 19.11.2019 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss mich hier nicht anpöbeln lassen.

Ihr dürft euch gern ohne mich weiter über meine unpersönlichen Statements austauschen. Viel Erfolg und viel Spaß dabei!

eom

tinca
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 47
Beiträge: 1255
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 19.11.2019 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Gute Reise!
 Vielleicht findest du woanders ebenbürtige Gesprächspartner.

Ein Unwürdiger


_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fabian
Geschlecht:männlichEselsohr


Beiträge: 203



BeitragVerfasst am: 19.11.2019 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

Dieser unsägliche Mengele-Vergleich geht hier einfach so durch?
Keine Abmahnung, kein gar nichts?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 47
Beiträge: 1255
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 19.11.2019 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Warum? Die Botschaft kam doch an.
Und falls du mir irgendwelche unterschwelligen kryptofaschistischen Tendenzen unterstellen willst, kann ich dir nur sagen, dass du da sowas von falsch liegst... Ich nehme nur gerne drastische Vergleiche, die auch mal weh tun.


_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fabian
Geschlecht:männlichEselsohr


Beiträge: 203



BeitragVerfasst am: 19.11.2019 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

Thomas74 hat Folgendes geschrieben:
... Vergleiche, die auch mal weh tun.


Stell dir vor, da sind wir doch tatsächlich einer Meinung. auch wenn wir sicherlich nicht an das Gleiche denken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Moderatorin

Beiträge: 5568
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 20.11.2019 00:10    Titel: Antworten mit Zitat

fabian hat Folgendes geschrieben:
Dieser unsägliche Mengele-Vergleich geht hier einfach so durch?
Keine Abmahnung, kein gar nichts?


Unsäglich und vor allem dem, was vorausging, so kritisch man es auch sehen mag, keinesfalls angemessen finde ich den Vergleich auch. Es hätte dir sicher besser gestanden und auch der Sache mehr gedient, wenn du ihn dir geschenkt hättest, Thomas74.
Das mal völlig abgesehen von dem, was es mit tinca so auf sich haben mag ...

Er hat sich aus dem Thread verabschiedet, daher bitte ich darum, ab sofort wieder zum eigentlichen Thema zurückzukommen.


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thomas74
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 47
Beiträge: 1255
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 20.11.2019 07:07    Titel: Antworten mit Zitat

OK, verstanden. Das war eine unangemessene Überreaktion. Ich gelobe Besserung. Embarassed

_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst am: 20.11.2019 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

kommen wir zum Thema zurück,

meine Motivation zum Schreiben nehme ich aus der schlichten Tatsache, dass es mir Spaß macht, "ein Bild zu formen". So habe ich schon immer am besten arbeiten können. Ein Business Projekt aufbauen ist genauso ein Schaffensprozess mit unendlich viel Variablen wie einen Roman zu schreiben, nur vielen natürlich eine arg trockene Materie Wink .

Ich sage ausdrücklich, dass ich noch nach mir suche, darum klinge ich noch nicht so, wie ich selbst klingen möchte. Das ist so verdammt anders als all meine bisherigen unendlich vielen Texte. Bisher komme ich mir vor wie ein Mann mit neuer Prothese, dem noch das feinmotorische Training fehlt. Das merkt der geneigte Leser auch, wenn er meine bisherigen Versuche liest.

Aber ich schreibe explizit nicht für die Schublade, aber auch nicht für da draußen und erst recht nicht, um ein Buch zu schreiben,

sondern weil meine Figuren in mir sitzen, anklopfen, und rauswollen.

Es hilft mir und meiner Seele, eine Phantasiewelt zu entwickeln in der ich mich gestaltend bewegen kann. Das ist tatsächlich so, wie als Kind mit Figuren im Bettkasten zu spielen und dabei Welten und auch Abgründe zu entwickeln.

So gesehen habe ich wieder eine (intrinsisch motivierte) Welt im Kofferraum Wink

Außerdem, auch cool,
noch nie in meinem Leben habe ich so sehr auf Interpunktion geachtet.
Ich lerne gerade verdammt viel dazu Cool
Nach oben
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Moderatorin

Beiträge: 5568
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 20.11.2019 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

@Thomas74: Daumen hoch

Bei mir entsteht die Motivation zum Schreiben beim Schreiben selbst. Zwischendrin vergeht sie mir eigentlich immer und ich würde lieber ewig am Thema herumdenken. Lange habe ich das mit der Angst, beim Übertragen vom Kopf aufs Papier zu versagen, in Verbindung gebracht, aber vermutlich war das bloß eine Ausrede für Faulheit. smile
Heute warte ich jedenfalls nicht mehr auf Motivation.


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Taranisa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 52
Beiträge: 1694
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 20.11.2019 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wie ich weiter vorne geschrieben hatte, brauche ich keine Motivation zu suchen, jedoch eher die Zeit, alles, was ich schreiben möchte, zu schaffen.

Die Motivation noch besser zu schreiben bzw. noch mehr aus meinem Text herauszuholen, kommt, nachdem ich der Meinung bin: passt, von meinen lieben TestleserInnen (an dieser Stelle: vielen Dank, ihr Lieben). Verbessern kann man sich immer, manchmal braucht es dazu Anschubser, die die Perfektionistin in mir dankbar als Möglichkeit sieht, sich weiterzuentwickeln.


_________________
"Henkersweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/18
"Die Ehre des Henkersweibs", Burgenwelt Verlag, ET 12/20
"Spielweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/21
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pollux
Leseratte


Beiträge: 106



BeitragVerfasst am: 20.11.2019 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Oh... meine Motivation?
Ich will die Geschichten aus meinem Kopf haben lol2

Die Trilogie, die ich jetzt schreibe, sitzt mir jetzt schon seit 2003 (!) im Kopf. Habe sie in verschiedene Richtungen gesponnen und sogar mit Freunden in einer Art Foren-Rollenspiel durch gespielt.
Ich habe den einen oder anderen Charakter daraus richtig lieb gewonnen und mag den Gedanken, dass völlig fremde Personen die Geschichte lesen und die Charaktere vielleicht auch lieb gewinnen. Teilen der Sympathien, usw.
Aber dafür muss ich auch fertig werden und je länger ich brauche, desto wahrscheinlicher ist es dass ich die Geschichte gedanklich schon wieder durch gehe und sie vielleicht umbaue - wegen so etwas musste ich das erste Buch schon mal ab Seite 70 (von 305 A4 Seiten) komplett neu schreiben.
Das hat mich wirklich sehr, sehr frustriert und beinahe hätte ich alles in die Tonne gekloppt und das ganze Unterfangen aufgegeben.
Jetzt hab ich das erste Buch fertig und ich will auch den Rest fertig kriegen, bevor ich schon wieder einen Haschmich kriege und die ganze Story umbaue (jetzt im Moment passt alles noch)
Meine Motivation ist also mehr die Sorge, dass ich nochmal von vorne anfangen muss. lol2

Aber natürlich habe ich auch Phasen, wo ich mich durch die Kapitel quäle... besonders, wo ich Charaktere schreibe, die ich persönlich nicht so mag. Das zieht sich wie Kaugummi und oft schreibe ich dann Lückenfüller wie "Hier Gespräch über xyz einfügen", im Willen das irgendwann bei einer weiteren Überarbeitung auszuschreiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meerenblau
Reißwolf


Beiträge: 1342



BeitragVerfasst am: 20.11.2019 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Pollux hat Folgendes geschrieben:
Oh... meine Motivation?
Ich will die Geschichten aus meinem Kopf haben lol2


Besser hätte ich das auch nicht ausdrücken können. Ich glaube, das ist der Punkt, wieso meine Motivation derzeit am Boden liegt. Es gibt gerade keine Geschichte, die unbedingt aus meinem Kopf raus will ... Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 47
Beiträge: 1255
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 20.11.2019 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

Pollux hat Folgendes geschrieben:

Das hat mich wirklich sehr, sehr frustriert und beinahe hätte ich alles in die Tonne gekloppt und das ganze Unterfangen aufgegeben.
Jetzt hab ich das erste Buch fertig und ich will auch den Rest fertig kriegen, bevor ich schon wieder einen Haschmich kriege und die ganze Story umbaue (jetzt im Moment passt alles noch)


 Wink Bis jetzt alles gut, sag ich mal als Außenstehender. Zumindest nichts Gravierendes. Also, weitermachen!!


_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pollux
Leseratte


Beiträge: 106



BeitragVerfasst am: 21.11.2019 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Thomas74 hat Folgendes geschrieben:

 Wink Bis jetzt alles gut, sag ich mal als Außenstehender. Zumindest nichts Gravierendes. Also, weitermachen!!

Das hört man natürlich gerne Very Happy Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarVeRiCk94
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 27
Beiträge: 112
Wohnort: Dülmen


BeitragVerfasst am: 21.11.2019 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Das fällt mir schwer zu beantworten. Meine Ideen entwickeln sich meistens aus Träumen, die ich mal eines Nachts hatte, und seltsamerweise habe ich immer dann die besten Einfälle, wenn ich gerade ins Bett gegangen bin und einschlafen möchte. Meistens versuch ich dann entweder vor dem Einschlafen oder nach dem wieder Aufstehen noch so viel aufzuschreiben, wie ich in Erinnerung habe - meistens als Notiz. Manchmal brennt es mir aber auch so sehr unter den Nägeln, dass ich diese Idee sofort entwickeln muss und ausschreiben muss. Das ist dann die Motivation, die ich beziehe, um zu schreiben. Die kann man allerdings nicht bei mir erzwingen, es muss so der richtige Moment und das richtige Gefühl einfach sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reg
Geschlecht:weiblichSchmierfink

Alter: 48
Beiträge: 66
Wohnort: Fast Berlin


BeitragVerfasst am: 22.11.2019 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Pollux hat Folgendes geschrieben:

Aber natürlich habe ich auch Phasen, wo ich mich durch die Kapitel quäle... besonders, wo ich Charaktere schreibe, die ich persönlich nicht so mag. Das zieht sich wie Kaugummi und oft schreibe ich dann Lückenfüller wie "Hier Gespräch über xyz einfügen", im Willen das irgendwann bei einer weiteren Überarbeitung auszuschreiben.


Wenn das bei mir so ist, dann oft, weil irgendwas an der Geschichte nicht stimmt. Dann geht es nicht voran und tröpfelt so vor sich hin. Dann muss ich nochmal drüber nachdenken, bis ich den Fehler gefunden habe, warum die Charaktere nicht machen was ich will. smile extra


MarVeRiCk94 hat Folgendes geschrieben:
Das fällt mir schwer zu beantworten. Meine Ideen entwickeln sich meistens aus Träumen, die ich mal eines Nachts hatte, und seltsamerweise habe ich immer dann die besten Einfälle, wenn ich gerade ins Bett gegangen bin und einschlafen möchte.


Das geht mir auch so! lol  Ich versuche es dann oft stichpunktartig aufzuschreiben. Total albern. Licht aus - Licht an - Licht aus - Licht an ... Oder ich hoffe, dass ich es am nächsten Tag noch weiß.

Zumindest kenne ich kaum das Problem, wenn Leute erzählen, sie wälzen Probleme vor dem Einschlafen. Ich lass mich von meinem Kopfkino inspirieren und einlullen. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pollux
Leseratte


Beiträge: 106



BeitragVerfasst am: 22.11.2019 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wenn das bei mir so ist, dann oft, weil irgendwas an der Geschichte nicht stimmt. Dann geht es nicht voran und tröpfelt so vor sich hin. Dann muss ich nochmal drüber nachdenken, bis ich den Fehler gefunden habe, warum die Charaktere nicht machen was ich will.

Ne, ich hab wirklich Charaktere, die ich persönlich nicht mag, bzw. die mir mit ihrer Art auf die Nerven gehen.
Und dann kommen Gespräche mit denen, die nicht unbedingt storyrelevant sind, aber für ein lebendiges Charakterbild einfach notwendig. Das verschiebe ich dann gerne auf später ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reg
Geschlecht:weiblichSchmierfink

Alter: 48
Beiträge: 66
Wohnort: Fast Berlin


BeitragVerfasst am: 22.11.2019 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Pollux hat Folgendes geschrieben:

Ne, ich hab wirklich Charaktere, die ich persönlich nicht mag, bzw. die mir mit ihrer Art auf die Nerven gehen.
Und dann kommen Gespräche mit denen, die nicht unbedingt storyrelevant sind, aber für ein lebendiges Charakterbild einfach notwendig. Das verschiebe ich dann gerne auf später ^^


Dann töte sie. Töte sie alle! lol
Nee, ich verstehe schon, was du meinst. Solche Charaktere muss es ja auch geben. Obwohl ich immer denke, wenn die mich schon nerven, wie geht es dann dem Leser?
Wenn ich es zäh finde zu schreiben, wie liest es sich dann?

Aber wie du schon sagst, oft ist es einfach notwendig. hmm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 47
Beiträge: 1255
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 22.11.2019 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

Reg hat Folgendes geschrieben:

. Solche Charaktere muss es ja auch geben. Obwohl ich immer denke, wenn die mich schon nerven, wie geht es dann dem Leser?
Wenn ich es zäh finde zu schreiben, wie liest es sich dann?



Man merkt es, wen sie nicht so richtig mag. Wink


_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pollux
Leseratte


Beiträge: 106



BeitragVerfasst am: 22.11.2019 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Oha! Da bin ich jetzt gespannt... wen mag ich denn nicht? Very Happy


Zitat:
Nee, ich verstehe schon, was du meinst. Solche Charaktere muss es ja auch geben. Obwohl ich immer denke, wenn die mich schon nerven, wie geht es dann dem Leser?
Neee, muss nicht sein. Gibt ja auch Leser, die den einen oder anderen Charaktertypus ganz gut finden ^^

Ich hab damals "Der Schwarm" gelesen und hab mich durch die öden Anawak-Kapitel gequält. Mit dem Charakter wurde ich bis zum Ende nicht warm, aber ich wette den fanden andere Leser total sympathisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Eure Gewohnheiten, Schreibhemmung, Verwirrung Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Epilog schreiben? Chamomila Plot, Handlung und Spannungsaufbau 7 21.10.2021 20:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Weg zum Showdown - Ideen gesucht... Chamomila Plot, Handlung und Spannungsaufbau 7 19.10.2021 18:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fair lesen: Schreiben ist nicht umsonst Bananenfischin Rechtliches / Urheberrecht / Copyright 28 16.10.2021 14:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Drehbuch schreiben VOG1967 Sonstige Diskussion 11 16.10.2021 10:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Brauche Anregungen zum Titel Janus Werkstatt 8 13.10.2021 17:34 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!