14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Dumme Witze - dumme Sprüche

 
Gehe zu Seite  1, 2, 3 ... 47, 48, 49  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> SmallTalk im DSFo-Café
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kleine Christel
Gast






BeitragVerfasst am: 28.03.2006 22:11    Titel: Eure besten Witze eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hier könnt ihr mit eure besten Witze die anderen zum lachen bringen Exclamation  Exclamation  Exclamation  Exclamation

- Muss man eine Pantomiene (Ich weiß leider nicht wie man die richtig schreibt,die Leute die Sachen spielen ohne was dabei zu sagen) mit einem Schalldämper erschießen Question  Question  Question

- Wenn ein Kanibale einen Clown essen würde, würde der dann komisch schmecken Question  Question

Was besseres fällt mir bis jetzt noch nicht ein.

Kleine Christel
Nach oben
Frettchen
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 29
Beiträge: 151
Wohnort: Erfurt


BeitragVerfasst am: 28.03.2006 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

Oh Jes, das is genau mein Fach!

Macht euch auf eine gewaltige Lachmuskeltherapie gefasst smile

Ein LKW wird auf der Autobahn von einer Blondine in einem Mercedes fies geschnitten und kommt fast von der Strasse ab. Wütend rast er hinterher, schafft es, zu überholen und sie auf einen Rastplatz zu drängen. Er holt sie aus dem Wagen und schleppt sie ein paar Meter davon weg, zeichnet mit Kreide einen Kreis um Sie und warnt: Hier bleiben, wehe, Sie verlassen den Kreis! Dann widmet er sich dem Wagen: mit einem Schlüssel zerkratzt er den Lack von vorne bis hinten. Als er danach zu Blondine schaut, grinst diese völlig ungeniert. Das macht ihn wütend, er holt aus seinem LKW einen Baseballschlager und zertrümmert die Scheiben des Mercedes. Sie grinst noch viel breiter! Ach, das finden Sie witzig? schimpft er und beginnt, die Reifen mit einem Messer zu zerstechen. Die Blondine bekommt vor lauter Kichern schon einen roten Kopf. Nachdem er auch die Ledersitze aufgeschlitzt hat und das Mädel sich vor Lachen kaum noch auf den Beinen halten kann, geht er zu ihr hin und schreit: WAS IST? WARUM LACHEN SIE??? Kichernd sagt sie: Immer wenn Sie nicht hingeguckt haben, bin ich schnell aus dem Kreis gehüpft!
Dazu muss ich sagen das ich nichts gegen Blondinen Habe - Bin selber ein bisschen eine (War mal ne ganz helle *g*)

Was findet man bei Kannibalen unter der Dusche? Head and Shoulders!

Ein Autofahrer wird angehalten: Polizist: "Blasen Sie doch bitte mal in dieses Tütchen." A.: "Aber...aber ich hab wirklich nichts getrunken...", beteuert der Fahrer. P.: "Das kann ja sein, aber meine Pommes sind zu heiß!"

Rennt ein Mann zum Arzt, Herr Doktor ich sterbe, ich hab ein Messer im Rücken. Der Arzt: kommen sie inner Stunde noch einmal, ich hab Mittagspause: Der Mann: Aber ich sterbe Der Arzt geht hin zieht im das Messer aus dem Rücken und stößt es ihm mit voller wucht ins Auge und meint darauf: Gehen Sie zum Augenarzt um die Ecke, der hat durchgehend geöffnet.

Kamelkind zum Kamelvater:
"Weshalb haben wir Höcker?"
"Darin speichern wir Nahrung, wenn wir durch die Wüste ziehen."
"Warum haben wir breite Hufen?"
"Damit wir nicht in den weichen Wüstensand einsinken."
"Und wieso so lange Wimpern?"
"Damit wir keinen Sand in die Augen bekommen."
"Aber weshalb stehen wir dann im Zoo?"

Müntefering kommt zu Herrn Tetzlaf um ihm zum 2. Preis des
SPD-Rätsels zu gratulieren und sagt:
"Sie dürfen dem Herrn Bundeskanzler die Hand schütteln.!
"Was ? Die Hand schütteln ? - "Ich werde ihm in den Arsch tre-
ten !"
Antwortet Müntefering:
Das geht nicht, das ist der 1. Preis!!!


Sitzt ein Opa im Bus und gegenüber von ihm ein Punker. Fragt der Punker den Opa, ob er früher nie Sünden begangen hätte.
Sagt der Opa: "Doch! Ich habe früher Hühner gefickt, jetzt denke ich darüber nach, ob du mein Sohn sein könntest!"
Ach ja übrigens, ich hab auch nix gegen Punks - Bin eigendlich selber einer (Früher mal extrem lol2)

Im Vorzimmer des Chefs hocken drei Sekretärinnen. Sagt die erste: "Ich hab gestern im Schreibtisch vom Chef ein Kondom gefunden." Sagt die zweite: "Ich hab ein Loch reingestochen." Sagt die dritte: "Ich glaube, mir wird schlecht."

Ein zwölfjähriger Junge geht durchs Rotlichtmilieu. An einer Leine schleift er eine toten Frosch mit sich. Er geht in einen Puff und sagt zur Puffmutter: Ich will mit einem deiner Mädel Sex haben. Ich weiß, dass ich noch zu jung bin, aber ich habe viel Geld. Daraufhin fragt die Frau: Welches Mädchen willst du ? Such dir eine aus. Sagt der Kleine: ich will eine mit einer scheußlichen Geschlechtskrankheit. Die Puffmutter geht nur ungern auf den Handel ein - allerdings hat der Junge ziemlich viel Geld dabei und sie sagt schließlich : Dann musst du es mit Nancy tun. Der Junge geht zur Nancy und macht mit ihr Sex. Nach einer halben Stunde will er den Puff verlassen und da er immer noch den Frosch hinter sich herschleppt, kann die Puffmutter ihre Neugier nicht zurückhalten und fragt den Jungen warum er denn gerade eine mit so einer fiesen Geschlechtskrankheit haben wollte. Der Junge sagt: Schau, wenn ich jetzt nach Hause komme, bin ich alleine mit dem Kindermädchen. Ich weiß, dass sie auf kleine Buben steht und wird mit mir Sex haben wollen. Auf diese Art bekommt sie eine scheußliche Krankheit von mir. Wenn mein Vater sie heute Abend nach Hause bringt, wird er sie auf dem Autorücksitz sicher vögeln. Ich kenne ihn. Und wenn er dann nach Hause kommt wird er auch noch meine Mutter packen. Und morgen wird meine Mutter - ich kenne Sie - mit dem Milchbauern auf dem Küchentisch schnakseln...
und das ist der Scheißkerl, der meinen FROSCH ß?BERFAHREN HAT !!!
Ich weiß, ziemlich Vulgäd ^^

Petrus steht - wie üblich - am Himmelstor und passt gut auf. Es klopft und er öffnet. Draußen steht ein Kerlchen und sagt: "Hallo, ich bin der Hu!" und ist - pffft - wieder verschwunden. Petrus schließt das Tor und murmelt "komischer Kerl", als es wieder klopft. Draußen steht der Kerl von vorhin und sagt: "Hallo, ich bin der Hu!" und ist - pffft - wieder verschwunden. Petrus macht das Tor wieder zu, schimpft etwas von "So ein Blödmann", als es erneut klopft. Draußen steht, na? Genau! Das Kerlchen von eben. "Hallo, ich bin der Hu!" und - pffft - weg ist er. Petrus schlägt wütend das Tor zu, schimpft, dass er sich auch alleine verarschen könne, als Gott ihm die Hand auf die Schulter legt: "Reg Dich nicht auf Petrus. Das war Hubert. Der liegt auf der Straße und wird gerade reanimiert.............."

Anita und Elke sind mit dem Fahrrad unterwegs. Auf einmal steigt Elke von ihrem Rad ab und fängt an, die Luft aus ihren Reifen zu lassen.
Anita fragt sie: "Was machst Du denn da!?"
Antwortet Elke: "Na, mein Sattel ist mir zu hoch!"
Anita springt ihrerseits sofort vom Rad runter und fängt an, Sattel und Lenker abzuschrauben und den Sattel anstelle des Lenkers und den Lenker anstelle des Sattels wieder festzuschrauben.
Da fragt Elke: "Was machst DU denn jetzt?"
Sagt Anita: "Du, ich fahr zurück - du bist mir einfach zu blöd."

Eine Grundschullehrerin geht zu ihrem Rektor und beschwert sich: "Mit dem kleinen Uwe aus der ersten Klasse ist es kaum auszuhalten! Der weiß alles besser! Er sagt, er ist mindestens so schlau wie seine Schwester, und die ist schon in der dritten Klasse! Jetzt will er auch in die dritte Klasse gehen!"
Der Rektor: "Beruhigen Sie sich. Wenn er wirklich so schlau ist, können wir ihn ja einfach mal testen."
Gesagt, getan, und am nächsten Tag steht der kleine Uwe zusammen mit seiner Lehrerin vor dem Rektor.
"Uwe ," sagt der Direktor," es gibt zwei Möglichkeiten. Wir stellen dir jetzt ein paar Fragen. Wenn du die richtig beantwortest, kannst du ab heute in die dritte Klasse gehen. Wenn du aber falsch antwortest, gehst du zurück in die erste Klasse und benimmst dich!!"
Uwe nickt eifrig.
Rektor: "Wieviel ist 6 mal 6?" Uwe: " 36."
Rektor: "Wie heißt die Hauptstadt von Deutschland?" Uwe: "Berlin" .
Und so weiter, der Rektor stellt seine Fragen und Uwe kann alles richtig beantworten.
Rektor zur Lehrerin: "Ich glaube, Uwe ist wirklich weit genug für die dritte Klasse."
Lehrerin: "Darf ich ihm auch ein paar Fragen stellen?"
Rektor: "Bitte schön."
Lehrerin: "Uwe, wovon habe ich zwei, eine Kuh aber vier?" Uwe, nach kurzem
ß?berlegen: "Beine."
Lehrerin: "Was hast du in deiner Hose, ich aber nicht?" Der Rektor wundert sich etwas über diese Frage, aber da antwortet Uwe schon: "Taschen."
Lehrerin: "Was macht ein Mann im Stehen, eine Frau im Sitzen und ein Hund auf drei Beinen?" Dem Rektor steht der Mund offen, doch Uwe nickt und
sagt:
"Die Hand geben."
Lehrerin: "Was ist hart und rosa, wenn es reingeht, aber weich und klebrig, wenn es rauskommt?" Der Rektor bekommt einen Hustenanfall, und danach antwortet Uwe gelassen: "Kaugummi."
Lehrerin: "Gut, Uwe, eine Frage noch. Sag mir ein Wort, das mit F anfängt, mit N aufhört und etwas mit Hitze und Aufregung zu tun hat!" Dem Rektor stehen die Tränen in den Augen. Uwe freudig: "Feuerwehrmann!"
Rektor: "Schon gut, schon gut. Von mir aus kann Uwe auch in die vierte Klasse gehen oder gleich aufs Gymnasium. Ich hätte die letzten fünf Fragen falsch beantwortet ..."


3 Männer sitzen in einer Bar und reden über das Geburtstaggeschenk welches
sie ihren Frauen gegeben haben.
Der Erste sagt : "Ich habe ihr etwas geschenkt was in 6 Sekunden von 0 auf
100 geht." Die zwei anderen wissen nicht was er meint also sagt er, dass er
ihr einen weissen Porsche gekauft hat. Passt schön zu ihren blonde Haaren.
Sagt der zweite Mann, dass er etwas gekauft hat, was von 0 auf 100 in 4
Sekunden geht. "Das wird ein Ferrari sein."
"Stimmt", sagt der Mann, weil sie ja rote Haare hat.
"Aber was hast du gekauft?", fragen die beiden den dritten Mann. "Also ich
will nicht übertreiben, aber ich habe ihr etwas gekauft, was von 0 auf 100
in 2 Sekunden geht."
"Das kann nicht sein", sagten die beiden anderen, "der Ferrari ist am
schnellsten."
Sagt der Mann: "Ich habe auch KEIN Auto gekauft."
>>>Bild<<<

Es gibt zwei wichtige Regeln im Leben:
1. Verrate nie alles, was du weißt.
2. ....


Treffen sich Schneewittchen, Däumling und Quasimodo.
Sagt Schneewittchen: "Ich bin die Schönste auf der Welt!" Sagt der
Däumling: "Ich bin der Kleinste auf der Welt!" Sagt Quasimodo: "Ich bin der Hässlichste auf der Welt!"
Alle drei gehen zum Guiness Buch der Rekorde um sich ihre Behauptungen bestätigen zu lassen.
Schneewittchen geht rein und kommt triumphierend wieder raus: "Jetzt ist es amtlich, dass ich die Schönste bin!"
Der Däumling kommt ebenso strahlend wieder: "Ich bin tatsächlich der Kleinste auf der Welt."
Nur Quasimodo guckt etwas belämmert. Als er wieder auf die anderen trifft fragt er: "Wer zum Teufel ist Dieter Bohlen?"

Es wurden 100.000 Glühbirnen gestohlen! Die Polizei tappt im Dunkeln!

Die Kapelle ist auf einer Feier am Strand. Alle sitzen beisammen, nur der Bratscher hockt abseits und betet zum Herrn: "Lieber Gott! Ich bitte dich, mach, dass meine Kapelle micht endlich respektiert - mach, dass ich übers Wasser laufen kann!"
Und er wartet einen Augenblick und läuft dann wirklich übers Wasser...
Die Kapelle sieht das, der Bassist lästert: "Na, jetzt seht euch den mal an - nicht mal richtig schwimmen kann er!"


Ein Mann in einem Heißluftballon hat die Orientierung verloren. Er geht tiefer und sichtet
eine Frau am Boden. Er sinkt noch weiter ab und ruft:
ââ?¬Å¾Entschuldigung, können Sie mir helfen? Ich habe einem Freund versprochen, ihn vor
einer Stunde zu treffen; und ich weiß nicht wo ich bin.ââ?¬Å?
Die Frau am Boden antwortet:
ââ?¬Å¾Sie sind in einem Heißluftballon in ungefähr 10 m Höhe über Grund. Sie befinden sich auf dem 49. Grad, 28 Minuten und 11 Sekunden nördlicher Breite und 8. Grad, 28 Minuten und 58 Sekunden östlicher Länge.ââ?¬Å?
ââ?¬Å¾Sie müssen Ingenieurin seinââ?¬Å? sagt der Ballonfahrer.
ââ?¬Å¾Bin ichââ?¬Å?, antwortet die Frau, ââ?¬Å¾woher wissen Sie das?ââ?¬Å?
ââ?¬Å¾Nunââ?¬Å?, sagt der Ballonfahrer, ââ?¬Å¾alles was sie mir sagten ist technisch korrekt, aber ich habe keine Ahnung, was ich mit Ihren Informationen anfangen soll, und Fakt ist, dass ich immer noch nicht weiß, wo ich bin. Offen gesagt, waren Sie keine große Hilfe. Sie haben
höchstens meine Reise noch weiter verzögert.ââ?¬Å?
Die Frau antwortet:
ââ?¬Å¾Sie müssen im Management tätig sein.ââ?¬Å?
ââ?¬Å¾Ja,ââ?¬Å? antwortet der Ballonfahrer, ââ?¬Å¾aber woher wissen Sie das?ââ?¬Å?
ââ?¬Å¾Nun,ââ?¬Å? sagt die Frau, ââ?¬Å¾Sie wissen weder wo Sie sind, noch wohin Sie fahren. Sie sind
aufgrund einer großen Menge heißer Luft in Ihre jetzige Position gekommen. Sie haben
ein Versprechen gemacht, von dem Sie keine Ahnung haben, wie Sie es einhalten können
und erwarten von den Leuten unter Ihnen, dass sie Ihre Probleme lösen. Tatsache ist,
dass Sie nun in der gleichen Lage sind, wie vor unserem Treffen, aber merkwürdigerweise bin ich jetzt irgendwie schuld!ââ?¬Å?


Während zwei Jungs in einem Park Fussball spielen, wird der eine plötzlich von einem Rottweiler angegriffen und ins Bein gebissen.
Der andere Junge nimmt sofort einen Stock, steckt ihn in das Halsband des Hundes und während er den Stock so dreht, bricht er der Bestie das Genick, welche darauf das Bein los lässt.
Ein Journalist, der das Geschehen gerade verfolgt hat, rennt sofort zu dem Jungen um ihn zu interviewen und schreibt in sein Notebook:
"Gladbach Fan rettet durch Heldentat seinen Kollegen, der von einer wilden Bestie angegriffen worden ist."
Der Junge: - "Aber ich bin doch gar kein Gladbach Fan"
"Schalke Fan befreit Kollege von einem Hundebiss"
"Aber ich bin auch kein Schalke Fan...."
"Ja für welche Mannschaft bist du dann???"
"BVB!"
"Asozialer Dortmunder erwürgt Welpen!"

Ein Bauer bricht sich beim Holzhacken den Kiefer. So fährt er in Begleitung seiner Frau mit dem Zug in die Stadt zum Arzt. Während der Fahrt -es sind alle Sitzplätze belegt- lehnt seine Frau sich gegen die Tür.Diese öffnet sich und die Frau fällt aus dem fahrenden Zug. Der Bauer steht teilnahmslos dabei. Da ruft ein erboster Fahrgast: "Hey Sie! Ihre Frau fiel soeben aus dem Zug und Sie zeigen überhaupt keine Reaktion!" Da antwortet der Bauer mit leicht geöffnetem Mund: "Entschuldigung, aber ich kann nicht lachen, ich habe mir den Kiefer gebrochen."

Eine ältere Dame kommt zum Arzt und sagt: "Doktor, ich habe diese
Blähungen, obwohl sie mich nicht so sehr stören. Sie stinken nie, und
sie gehen immer leise ab. Wirklich, ich hatte bestimmt schon zwanzig
Blähungen, seit ich hier im Raum bin, obwohl sie das nicht bemerken
konnten, weil das ohne Geruch oder Geräusch passiert." Der Doktor:
"Nehmen Sie diese Tabletten und kommen Sie in einer Woche wieder."
Nach einer Woche erscheint sie erneut und sagt: "Doktor, was zum
Teufel haben Sie mir da gegeben? Meine Blähungen - obwohl sie immer
noch leise sind, sie stinken fürchterlich!" - "Sehr gut. Jetzt, wo
Ihre Nase wieder funktioniert, wollen wir uns um Ihr Gehör kümmern..."

Die Lehrerin möchte ihre Schüler besser kennen lernen und lässt jeden sich vorstellen.
"Mein Name ist Natalie, ich bin 11 Jahre alt und mein Vater ist Briefträger."
"Mein Name ist Alan, ich bin 10 und ein halbes Jahr alt und mein Vater ist Mechaniker"
"Mein Name ist Peter, ich bin 11 Jahre alt und mein Vater ist Nackttänzer in einer Schwulen-Bar."
Völlig verstört wechselt die Lehrerin das Thema. In der Pause ruft sie Peter zu sich und fragt ihn, ob die Geschichte mit seinem Vater wahr sei. Peter wird rot und stottert: "Nein, mein Vater ist Fußballprofi bei Borussia Dortmund, aber es war mir zu peinlich, das zu sagen."


Zwei Segler verirren sich. Plötzlich entdecken sie eine Lampe im Wasser. Als sie daran reiben, springt ein Geist heraus. "Ihr habt einen Wunsch frei." Sagt einer: "Toll. Ich wünsche mir einen Ozean aus Bier." Schwupps, geschehen! Der andere: "Idiot, jetzt müssen wir ins Boot pinkeln."

Drei Kinder unterhalten sich und jedes will etwas mehr angeben.
Das 1.:
"Wir sind zu Hause drei Kinder und jedes hat sein eigenes Besteck!"
Darauf das 2.:
"Na und wir sind fünf Kinder zu Hause und jedes hat sein eigenes Zimmer!"
Sagt das 3 Kind:
"Ist doch gar nichts. Wir sind acht Kinder zu Hause, und jedes hat seinen eigenen Papi!"


Zwei Araber besteigen einen Flug nach London. Einer nimmt den Fensterplatz und der andere setzt sich neben ihn auf den mittleren Platz. Kurz vor dem Start setzt sich ein Amerikaner auf den Platz am Gang. Nach dem Start zieht der Amerikaner seine Schuhe aus, wackelt mit seinen Zehen und macht es sich gemütlich, als der Araber auf dem Fensterplatz sagt: "Ich muss aufstehen und mir eine Cola holen."
"Stehen Sie nicht auf", sagt der Amerikaner, "ich sitze am Gang. Ich hol' sie Ihnen."
Kaum ist er aufgestanden, nimmt einer der Araber einen seiner Schuhe und spuckt hinein. Als er mit der Cola zurückkehrt, sagt der andere Araber: "Das sieht gut aus, ich hätte auch gerne eine." Wieder erklärt sich der Amerikaner bereit sie zu holen. Als er weg ist, nimmt der andere Araber den anderen Schuh und spuckt ebenfalls hinein. Als der Amerikaner zurückkommt, setzen sie sich alle zurück und genießen den Flug.
Als das Flugzeug zur Landung ansetzt, zieht der Amerikaner seine Schuhe an und bemerkt sofort was passiert ist.
"Warum muss das so sein?" fragt er, "Wie lange soll das noch weitergehen? Dieser Kampf zwischen unseren Nationen. Dieser Hass. Diese Animositäten. Dieses
In-die-Schuhe-Spucken und In-die-Cola-Pissen."



So, ich hoffe das reicht fürs erste.

Für den Notfall hab ich aber auch noch Nachschub *gg*


Freddy


_________________
Anstelle eines Lächelns hatte er den Laut eines Schwertes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
SB
Hobbyautor


Beiträge: 341



BeitragVerfasst am: 02.04.2006 09:33    Titel: Antworten mit Zitat

<-----------------------!!!!!!!!!!!!! Unbedingt weiterleiten!!!!!!!!!!!!!!!!------------->

Hallo, mein Name ist Tim. Ich leide unter einigen sehr seltenen und natürlich tödlichen Krankheiten, schlechten Klausur- und Examensergebnissen, extremer Jungfräulichkeit und Angst davor, entführt und durch einen rektalen Starkstromschock exekutiert zu werden, weil ich circa 50 Milliarden beschissene Kettenbriefe nicht weitergeleitet habe. Kettenbriefe von Leutchen, die tatsächlich glauben, dass, wenn man diese Briefe weiterleitet, dieses arme, kleine Mädchen in Arkansas, das mit einer Brust auf der Stirn geboren wurde, genug Geld für die rettenden OP zusammenbekommt, gerade noch rechtzeitig, bevor die Eltern es an die "FreakShow" verkaufen. Glaubst Du wirklich, dass Bill Gates Dir für jeden, der "seine" Mail weiterleitet 100 Dollar geben wird? Recht hast Du, das glaube ich nämlich auch... Um es auf den Punkt zu bringen. Diese Mail ist ein großes ... YOU an all die Leutchen da draußen, die nichts besseres zu tun haben. Vielleicht wird sich der böse Kettenbriefkobold in meine Wohnung schleichen und mich sodomieren während ich schlafe. Sodomieren, weil ich diese Kette unterbrochen habe, die im Jahre 5 nach Christus begonnen hat, von irgendeinem dem Kerker entronnenen Kreuzritter nach Europa gebracht wurde, und die, wenn sie es ins Jahr 2800 schafft, einen Guinness-Buch Eintrag erhält.
Und hier die Drei beliebtesten Typen:
KETTENBRIEF TYP 1:
Erst einmal, wenn Du diesen Brief nicht in den nächsten 5 Sekunden an 5096 Leute schickst, wirst Du von einer einbeinigen lesbischen Leichtmatrosin vergewaltigt und von einem Hochhaus in ein 1m breites Güllefass gestoßen. Und das ist wahr!
Weil: DIESER Brief hier ist nicht wie all die anderen. DIESER hier ist WAHR!!
KETTENBRIEF TYP 2:
Hallo, und danke, dass Du Dir die Zeit nimmst, diesen Kettenbrief zu lesen. Es gibt da einen kleinen Jungen in Baklaliviatatlaglooshen, der keine Arme, keine Eltern, keine Eingeweide und zwei Ohren am Arsch hat. Das Leben dieses armen Kindes könnte gerettet werden, weil jedes mal, wenn dieses Mail hier weitergeleitet wird, von AOL eine Deutsche Mark auf das "Kleine hungernde, arm-, bein-, eingeweide-, elternlose, Doppelohren-Jungen aus Baklaliviatatlaglooshen Spendenkonto" überwiesen wird. Automatisch! Uneigennützig! Ach ja, und vergiss nicht, wir haben absolut keine Mittel und Wege die versandten e-Mails zu zählen, selbst mit NASA und BND- Unterstützung, und das hier alles ist ein großer Hirnfick. Also, mach weiter! Sende dieses Mail zu 5 Personen innerhalb der nächsten 47 Sekunden.
KETTENBRIEF TYP 3:
Hallöchen da draußen! Dieser Kettenbrief existiert seit 897. Das ist absolut unglaublich, weil es damals noch gar keine e-Mails gab. Und so funktioniert es: Schicke ihn innerhalb der nächsten 7 Minuten an 15.067 Leute weiter, von denen Du denkst, sie könnten ihn gebrauchen, sonst...:
Bizarres Horror-Szenario Nr. 1 Noch bizarreres Horror-Szenario Nr. 2 Noch seeehr bizarreres Horror-Szenario Nr. 3
==================================================-=======
War das verständlich? Wenn Du Kettenbriefe bekommst, die Dir androhen, ungepoppt und glücklos zu bleiben, lösche sie. Wenn sie wenigstens lustig sind, schick sie weiter an Leute, von denen Du denkst, sie teilen Deinen Humor. Fick nicht anderen Leuten virtuell ins Knie, indem Du ihnen ein schlechtes Gewissen wegen eines Leprakranken in Botswana machst, der noch dazu keine Zähne hat und seit 27 Jahren auf dem Rücken eines toten Elefanten festgebunden ist und dessen einzige Chance jedes weitergeleitete Mail ist, weil andernfalls eine Mondrakete in seinen Vorgarten stürzt. Danke...

P.S. leite dieses hier weiter und Lady Di und Elvis kommen zurück....
<----------------------!!!!!!!!!!!!! Nicht vergessen! Weiterleiten!!!!!!!!!!!!!!!!------------->
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SB
Hobbyautor


Beiträge: 341



BeitragVerfasst am: 02.04.2006 09:37    Titel: Antworten mit Zitat

Amerikanische Gesetze

Hier die wunderbarsten amerikanischen Gesetze, die übrigens immer noch Gültigkeit haben, so wie es im Focus Nr. 45/99 steht!


Missouri:
In St. Louis darf die Feuerwehr Frauen nur dann aus brennenden Häusern retten, wenn sie vollständig bekleidet sind.

Alabama:
Männer dürfen ihre Ehefrauen nur mit einem Stock prügeln, dessen Durchmesser nicht größer ist als der ihres Daumens.

Kalifornien:
In L.A. darf man nicht zwei Babys gleichzeitig in derselben Wanne baden.

Alaska:
In Fairbanks dürfen es Bewohner nicht zulassen, dass sich Elche auf offener Straße paaren.

Arkansas:
Flirten in der Äffentlichkeit in Little Rock = 30 Tage Gefängnis

Florida:
Ledige, geschiedene und verwitwete Frauen dürfen an Sonn- und Feiertagen nicht Fallschirm springen.

Idaho:
In Coeur d'Alene steht Sex im Auto unter Strafe, Polizisten, die die "Täter" ertappen, müssen vor der Festnahme jedoch hupen und dann 3 Minuten warten.

Kansas:
In Wichita ist die Misshandlung der Schwiegermutter kein Grund zur Scheidung.

Kentucky:
Frauen dürfen nicht im Badeanzug auf die Straße - es sei denn, sie wiegen weniger als 42 bzw. mehr als 92 Kilo, oder sie sind bewaffnet.

Massachusetts:
In Salem dürfen selbst verheiratete Paare nicht nackt in Mietwohnungen schlafen.

Nebraska:
In Hastings müssen Ehepartner beim Sex Nachthemden tragen.

New York:
In Brooklyn dürfen Esel nicht in Badewannen schlafen (!?)

North Carolina:
Paare dürfen nur dann in einem Hotelzimmer schlafen, wenn die Betten einen Mindestabstand von 60 Zentimetern haben.

Ohio:
In Oxford dürfen sich Frauen nicht vor Bildern, die Männer zeigen, ausziehen.

Oregon:
In Willowdale dürfen Ehemänner beim Sex nicht fluchen.

South Carolina:
Ohne offizielle Erlaubnis darf niemand in Abwasserkanälen schwimmen.

Texas:
In San Antonio ist der Gebrauch von Augen und Händen beim Flirten illegal.

Utah:
In Tremonton ist Sex im Notarztwagen während eines Rettungseinsatzes verboten.

Virginia:
In Lebanon dürfen Männer ihre Ehefrau nicht per Fußtritt aus dem Bett befördern.

Washington D. C.:
Sex ist nur in der Missionarsstellung erlaubt, alle anderen Positionen stehen unter Strafe.

Und zum Schluss das absolute Highlight:

Wisconsin:
In Connorsville dürfen Männer nicht ihr Gewehr abfeuern, während ihre Partnerin einen Orgasmus hat...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SB
Hobbyautor


Beiträge: 341



BeitragVerfasst am: 02.04.2006 09:39    Titel: Antworten mit Zitat

Warum gibt man Babys gleich nach der Geburt einen Klaps auf den Po?



 Arrow Bei den intelligenten fällt dann der Zipfel ab...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frettchen
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 29
Beiträge: 151
Wohnort: Erfurt


BeitragVerfasst am: 02.04.2006 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

Steh'n 2 Pilze im Wald, sagt der eine:" Hey Pilz!" Der andere:" Halt's Maul, Pilze können nicht reden!"

Stehen ist verboten! Es wurde jemand verurteilt, weil er gestanden hat.


Ein Handelsreisender landet am Frankfurter Flughafen. Am Taxistand vor dem Flughafen fragt er einen Taxifaherer, wie teuer eine Fahrt nach Wiesbaden sei. Dieser sagt ihm, dass die Fahrt 40 ââ??¬ kosten wird.
Der Reisende stellt fest, dass er nur noch 30 ââ??¬ in seiner Brieftasche hat. Er fragt den Taxifahrer, ob er ihn auch für 30 ââ??¬ nach Wiesbaden bringen würde. Dieser sagt: "Es kostet 40 ââ??¬ - nicht mehr, nicht weniger."
Der Reisende sagt dem Taxifahrer er möge ihn soweit wie möglich nach Wiesbaden fahren. Schon nach kurzer Fahrt beginnt es in ströhmen zu regnen. Kurz vor Wiesbaden sind die 30 ââ??¬ abgefahren und der Taxifahrer schmeißt seinen Fahrgast raus.
2 Wochen später landet der Reisende wieder in Frankfurt. Vor dem Flughafen stehen 4Taxen.
Im letzten Wagen erkennt der Reisende den Taxifahrer von vor 2 Wochen.
Er geht zum ersten Taxi und fragt den Fahrer, was eine Fahrt nach Wiesbaden kostet.
Er bekommt zur Antwort, dass die Fahrt 40 ââ??¬ kostet.
"O.K." sagt der Reisende "Ich gebe Ihnen 100 ââ??¬ aber dafür fahren wir während der Fahrt kurz an den Straßenrand und Sie ##### mir einen."
Der Taxifahrer ist empört "Hau ab Du schwule Sau !"
Das gleiche macht der Reisende bei den nächsten Taxifahrern - immer mit den gleichen Ergebnis. Schließlich kommt er bei dem letzten Taxifahrer an.
"Was kostet eine Fahrt nach Wiesbaden ?" fragt der Mann.
"40 ââ??¬ - das habe ich dir doch schon vor 2 Wochen gesagt." antwortet der Fahrer.
"O.K., ich gebe ihnen 70 ââ??¬, aber dafür fahren sie ganz langsam an ihren Kollegen vorbei und winken."

Ein Mann und eine Frau gehen campen,
bauen ihr Zelt auf und schlafen ein.
Einige Stunden später weckt der Mann die Frau auf und meint:
"Schau gerade hinauf, in den Himmel und sage mir was du siehst!"
Die Frau sagt:
"Ich sehe Millionen von Sternen."
Der Mann fragt:
"Und was denkst du jetzt?"
Die Frau überlegt eine Minute:
"Astronomisch gesehen sagt es mir, dass da Millionen von Galaxien und Billionen von potentiellen Planeten sind. Astrologisch sagt es mir, dass der Saturn im Löwen steht. Zeitmäßig gesehen sagt es mir, dass es ungefähr 3.15 Uhr ist. Theologisch sagt es mir, es ist offensichtlich, dass der Herr allmächtig ist und wir alle klein und unbedeutend sind.
Meteorologisch scheint es so, als hätten wir morgen einen wunderschönen Tag. Was sagt es dir?"
Der Mann ist für einen Moment still und sagt dann:
"Praktisch gesehen sagt es mir: jemand hat unser Zelt geklaut."

Eines Nachts brachte ein Typ seine Freundin nach Hause.
Dort angekommen, beim Austausch des Gute-Nacht-Kusses, fühlte er sich ein wenig geil. Mit einem Anflug von Vertraulichkeit lehnte er sich mit der Hand an die Wand und sagte zu Ihr: " Liebling, würdest Du mir einen blasen?"
Sie, entsetzt: "Bist Du verrückt, Meine Eltern würden uns sehen!!"
Er: "Hab dich nicht so! Wer sieht uns schon um diese Uhrzeit?!"
Sie: "Nein, bitte, kannst du Dir vorstellen, was passiert wenn wir erwischt werden?"
Er: "Oh, bitte, ich liebe Dich so sehr?!?"
Sie: "Nein und nochmals nein, ich liebe Dich auch, aber ich kann es einfach nicht!"
Er: "Freilich kannst Du... Bitte..."
Plötzlich ging das Licht im Treppenhaus an, die jüngere Schwester des Mädchens erschien blinzelnd im Pyjama und sagte verschlafen:
"Papa sagt, mach hin und blas ihm einen. Wenn nicht, kann auch Mama runterkommen und es machen, oder ich. Wenn es sein muss, sagt Papa, kommt er selber runter und macht es. Aber um Gottes Willen, sag dem ####, er soll seine Hand von der Sprechanlage nehmen!"

Eine Frau hat oft Besuch von ihrem Liebhaber während ihr Mann auf der Arbeit ist.
Eines Tages versteckt sich der 8-jaehrige Sohn im Kleiderschrank um zu beobachten was die beiden so machen. Auf einmal kommt der Ehemann überraschend nach Hause. Vor Schreck versteckt die Frau den Liebhaber ebenfalls in diesem Schrank.
Der Sohn : Dunkel hier drin.
Der Mann flüstert : Stimmt
Der Sohn : Ich habe einen Fußball.
Der Mann : Schoen für Dich.
Der Sohn : Willst Du den kaufen ?
Der Mann : Nee vielen Dank.
Der Sohn : Mein Vater ist draußen !
Der Mann : O.K. wie viel ?
Der Sohn : 250,--EUR
In den nächsten Wochen passiert es noch mal, dass der Sohn und der Liebhaber im gleichen Schrank enden.
Der Sohn : Dunkel hier drin.
Der Mann: flüstert - stimmt.
Der Sohn: Ich habe Turnschuhe !
Der Mann in Erinnerung, gedanklich seufzend : Wie viel ?
Der Sohn : 500,--EUR
Nach ein paar Tagen sagt der Vater zu seinem Sohn: Nimm Deine Fußballsachen und lass uns eine Runde spielen.
Der Sohn : Geht nicht, habe alles verkauft !
Der Vater : Für wie viel ?
Der Sohn : 750,--EUR
Der Vater: Es ist unglaublich wie Du Deine Freunde betrügst. Das Ist viel mehr als die Sachen jemals gekostet haben. Ich werde Dich zum Beichten in die Kirche bringen !
Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche zur Beichte, setzt ihn in den Beichtstuhl und schließt die Tür !
Der Sohn : Dunkel hier drin !
Der Pfarrer : Hör auf mit der scheiße!



So smile

Freddy


_________________
Anstelle eines Lächelns hatte er den Laut eines Schwertes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
ronja-silver
Gast






BeitragVerfasst am: 02.04.2006 22:07    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Treffen Sich drei Jäger in Bad Fissingen in einer Kneipe.

Ein Deutscher, ein Amerikaner und ein Russe.

Sagt der Amerikaner voller Stolz, ike habe eine Elch ärlägt, die hatte 5 zwei fünfzig mäter Geweih. Der Deutsche grinst.
Lacht der Russe und sagt, jet jet, ich habe Russische Bär erlegt, der war fünf Meter groß. Der Deutsche grinst.
Fragen der Russe und der Amerikaner den grinsenden Deutschen, was er den erlegt hätte. Der sagt " Deutsche Lufthansaente mit 250 Leuten drinn"

(Gesprochen ist der zum .....lachen.)
Nach oben
Frettchen
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 29
Beiträge: 151
Wohnort: Erfurt


BeitragVerfasst am: 10.04.2006 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen!!!

Ich hab da noch ein paar Endgeile Sachen gefunden *g*

Habt Spaß Razz

Den Witz kennt ja eigentlich fasst jeder, aber dazugehörige Kommentar ist gut!

Die Schachtel

Anfang der Ehe deponierte die Frau unter ihrem Bett eine Schachtel und meinte zu ihrem Mann: ,,Du muss mir versprechen, dass du nie in diese Schachtel schaust!ââ?¬Ë?ââ?¬Ë?. All die Jahre hielt sich der Mann an sein Versprechen. Nach 40 Jahren Ehe hielt er es nicht länger ausund öffnete die Schachtel.
Darin befanden sich 3 leere Flaschen Bier und 12.035,- Euro in Münzen und kleinenScheinen.
Voller Verwunderung legte er die Schachtel wieder unters Bett. Am Abend in einem vornehmen Restaurant bei Kerzenschein und romantischer Stimmung brach er sein Schweigen und fragte seine Frau: ,,40 Jahre habe ich mein Versprechen gehalten. Aber heute habe ich die Schachtel unter dem Bett geöffnet und nachgesehen. Bitte erkläre mit den Inhaltââ?¬Ë?ââ?¬Ë?.
Sie antwortete: ,,Jedes mal wenn ich dich betrogen habe, habe ich danach eine Flasche Bier getrunken und die leere Flasche in die Schachtel gelegtââ?¬Ë?ââ?¬Ë?.
Der Mann schwieg erstaunt und dachte bei sich: ,,In all den Jahren war ich sehr oft auf Dienstreise, da sind die 3mal wirklich nicht so schlimm und ich glaube, ich kann ihr das verzeihenââ?¬Ë?ââ?¬Ë?.
Etwas später allerdings fiel ihm noch der ominöse Geldbetrag ein und er meinte zu seiner Frau: ,,Was ist eigentlich mit dem Geld, in der Schachtel?ââ?¬Ë?ââ?¬Ë?
,,Na ja, jedes mal wenn die Schachtel voll war, habe ich die Pfandflaschen zurückgebrachtââ?¬Ë?ââ?¬Ë?.
Mail daraufhin von einem Mann:
Dieser Witz scheint einer weiblichen Feder entsprungen zu sein, das sieht man an der enthaltenen Logik.
1. Die Frau hätte ihren Mann die letzten 40 Jahre jeden Tag 5,5 mal (Pfandwert pro Flasche: 15 Cent) betrügen müssen um auf diese Summe zu kommen.
2. Sie hätte dann mit insgesamt über 80.000 Männern geschlafen.
3. Der Genuss von 5,5 Bier am Tag (Mo-So) hätten diese Frau, so schön sie auch sein mag, auf Dauer fett und Alkoholabhängig gemacht.
4. Es gibt keine Stadt die 80.000 männliche Einwohner in entsprechendem Alter aufweist, die gleichzeitig auch mit dieser fetten, stinkenden, aufgedunsenen Frau poppen würden.
5. In der Schachtel können sich keine Scheine befunden haben, sondern nur Hartgeld. Um eine fünf Euro Schein durch Pfand zu bekommen müsste man 33,3 Flaschen abgeben. Diese passen nicht in eine Schachtel. Höchstens in einen Möbelkarton, den man aber wiederum nicht unter ein Bett bekommt, es sei denn, es ist ein Hochbett. Wenn die Frau also die Flaschen weggebracht hat, kann es sich höchstens um 6 Flaschen gehandelt haben. Dies wären 90 Cent, also Hartgeld.
6. Normalerweise wären 0,90 ââ??¬ als Hartgeldmenge von ein 50-Cent Stück und zwei 20-Cent Stücke. Die 12.035 Euro Hartgeld bestehen also aus ca. 4.457 50-Cent Stücken und doppelt so vielen 20-Cent Stücken. Ein 50-Cent Stück wiegt 7,8 Gramm, ein 20-Cent Stück 5,74 Gramm. Das sind zusammen 86 Kilo. Die Frau will ich sehen, die Ihren dicken aufgequollenen Körper auf den Fußboden plumpsen lässt um mal eben eine Schachtel mit dem Gewicht von mindestens 86 Kilo unter dem Bett hervorzuziehen.
7. Wenn ich das Volumen des Materials der Geldstücke nehme und summiere, dann komme ich auf gut 12 Kubikzentimeter, was etwa 12 Milchtüten entspricht. Darin enthalten ist natürlich noch nicht ,,Luftââ?¬Ë?ââ?¬Ë?, die zwischen den einzelnen Geldstücken ist. Jedenfalls passen keine 12 Milchtüten in eine ââ?¬Ë?ââ?¬Ë?Schachtelââ?¬Ë?ââ?¬Ë?, geschweige denn noch 3 leere Flaschen.
8. Es gibt den Euro erst seit gut einem Jahr. Da das Geld in Münzen war, gehe ich nicht von einem Umtausch in die neue Währung aus. Also muss sich die Fremdgehgeschichte ja komplett im letzten Jahr abgespielt haben.
9. Würde ich die Rechnung also von 40 Jahren auf 12 Monate verkürzen, dann käme ich auf knapp 220 Männer und natürlich auf 220 Bier am Tag. Da der Tag nur 24 Stunden hat und davon der Mann wahrscheinlich die Hälfte zuhause ist, blieben ihr für das Fremdpoppen nur 12 Stunden pro Tag übrig. Davon ziehen wir mal die 36 Gänge zu dem Flaschenladen um die Ecke ab, die ca. 5 Minuten beanspruchen.....obwohl natürlich nicht, wenn man hackedicht und superfett ist, also 10 Minuten pro Gang. Sind insgesamt 6 Stunden um das Pfand wegzubringen. ß?brig bleiben nun noch 6 Stunden. Wenn man 1 Minute pro Flasche Bier trinken rechnet, dann gehen wieder 3,6 Stunden ab, sind also nur noch 2,4 Stunden um 220 Männer zu vögeln. Aber da bei der Menge Bier auch einige Klogänge einzurechnen sind, müssen wir leider wieder was abziehen. Die weibliche Blase fasst etwa 500ccm, also ca. einen halben Liter. Das wären dann bei 220 Bier (330ml) 145 Klogänge .....usw.
10. Außerdem trinken Frauen kein Bier.
Ja, ja Frauen. Das Witzereisen sollten sie

Drive-In
Autofahren macht Spaß. Essen macht Spaß. Am meisten Spaß macht Essen im Auto. Deswegen besitze ich diese erhöhte Affinität zu Drive-in-Schaltern, speziell in meinem Lieblings-Fast-Food-Restaurant. Das Vergnügen an der Self-Service-Version des Essens auf Rädern wird allerdings erheblich durch die Qualität der Gegensprechanlage gemindert. Ich bin der ß?berzeugung, dass sie ihren Namen deshalb bekommen hat, weil sie völlig gegen das Sprechen ausgelegt ist.
"Hiere Bechelun hippe," knarzt es mir aus dem Lautsprecher entgegen, der übrigens ein lebender Beweis für die Haltbarkeit von Vorkriegsware ist.
Heiliger McDonald! Investment wäre hier angebracht. Als erfahrener Drive-In'er weiß ich allerdings, dass der Herr am anderen Ende des Dosentelefons sich gerade nach meiner Bestellung erkundigt hat. Ich eröffne das Spiel klassisch mit einer Gegenfrage: "Haben Sie etwas vom Huhn ?"
Aus der Gegensprechanlage tönt ein schwer verständliches Wort, das allerdings eindeutig mit "...icken" endet. Deshalb antworte ich: "Gute Idee, junger Freund, aber zunächst möchte ich etwas essen."
Etwas lauter tönt es zurück: "TSCHIKKEN!"
"Ach so, Sie meinen Chicken. Nö, lieber doch nicht. Haben Sie vielleicht Presskuh mit Tomatentunke in Röstbrötchen ?"
"Hamburger?", fragt mein unsichtbarer Gegenüber zurück.
Wahrheitsgemäß erwidere ich: "Nein, ich bin Einheimischer. Aber wieso ist das so wichtig für meine Bestellung ?"
"WOLLEN SIE EINEN H-A-M-B-U-R-G-E-R !?"
"Jetzt beruhigen Sie sich mal. Ja, ich nehme einen."
"Schieß"
Stimmt, hatte ich nach der letzten Mahlzeit hier. Mittlerweile ist meine Darmflora allerdings wieder wohlauf, so dass ich denke, ich kann es erneut riskieren."
"OB SIE KÄÄSE ZUM HAMBURGER MÄCHTEN!?"
"Netter Vorschlag. Ja, ich glaube, ich nehme einen mittelalten Pyrenäen-Bergkäse, nicht zu dick geschnitten, von einer Seite leicht angeröstet."
Ob die nächste verknarzte Meldung aus dem Lautsprecher nun "Aber sicher doch" oder "Du *PIEP* " lautet, kann ich nicht exakt heraus hören. Deutlich verstehe ich hingegen: "was dazu?".
"Doch ja. Ich hätte gerne diese gesalzenen frittierten Kartoffelstäbchen."
"Also Pommes?"
"Von mir aus auch die."
"Groß, mittel, klein ?"
"Gemischt. Und zwar genau zu einem Drittel große, mittlere und kleine."
"WOLLEN SIE MICH EIGENTLICH VERARSCHEN ??!?"
Diese, wiederum sehr laut formulierte, Frage verstehe ich klar und deutlich. Sie verlangt eine ehrliche Antwort: "Falls das Bedingung ist, hier etwas zu essen zu kriegen: Ja. Also, machen wir weiter?"
"Gut, gut. Etwas zu den Pommes?"
"Ein schönes Entrecote, blutig, und ein Glas 1997er Chianti."
"ICH KOMM' DIR GLEICH RAUS UND GEB' DIR BLUTIG !!!"
"Machen Sie das, aber verschlabbern Sie den Chianti dabei nicht."
"SCHLUSS JETZT! Schalter zwei. Dreieurofünfzig."
Schon vorbei. Gerade wo es anfängt lustig zu werden. Aber ich habe noch ein Ass im Ärmel. Ich zahle mit einem 500-Euro-Schein: "Tut mir leid, aber ich hab's nicht größer."
*PIEP* freundlich werde ich ausgekontert: "Kein Problem," und mit kaltem Blick ausbezahlt, klappert mein Wechselgeld auf dem Stahltresen. Doch nicht mit mir! Ich will den totalen Triumph: "Kann ich ne Quittung haben ? Ist ein Geschäftsessen."


Ein Mann hat sich im Wald verlaufen. Nach Wochen ohne Essen und Bett findet er endlich ein kleines Haus im Wald. Er klopft an und ein kleiner uralter Chinese öffnet ihm.
Der Mann erklärt seine Notlage und der Chinese bietet ihm für die Nacht ein Bett an und bittet ihn, gemeinsam zu Abend zu essen. Der Chinese stellt jedoch eine Bedingung an die Einladung, seine kleine Enkelin wohnt bei ihm, und er möchte auf keinen Fall, daß irgendein Gast sie auch nur berührt. Der Mann nahm die Einladung dankend an und ging auf die etwas wunderliche Bedingung ein.
Da warnte ihn der alte Chinese nochmals, wenn er seine Enkelin auch nur berühren würde, so müsste er einen schrecklichen, dreiteiligen chinesischen Horrortest überstehen; der Mann willigte nochmals ein und freute sich auf das Essen und sein Bett. Beim Abendessen kapierte der Mann, was es mit der seltsamen Drohung auf sich hatte, die kleine Enkelin des alten Chinesen war eine junge Dame und die hübscheste asiatische Perle, die er je gesehen hatte. Während des Essens konnte er seinen Blick nicht von ihr abwenden, und auch Sie schien Gefallen an ihm zu haben, möglicherweise lebte sie schon Jahre allein mit ihrem Großvater im Wald.
Als sich nach dem Essen jeder in sein Zimmer zurückzog, passierte, was passieren musste, der Mann hielt es nicht aus und ging in das Zimmer des Mädchens, als er glaubte, der Großvater schliefe schon fest. Er dachte sich, auch wenn er es merken sollte, was ist schon ein Chinesentest gegen eine Nacht mit dieser Frau. Die Nacht war dann tatsächlich auch die schönste Nacht seines Lebens.
Als er am anderen Morgen in seinem Zimmer aufwachte, hatte er ein beklemmendes Gefühl auf der Brust. Er machte die Augen auf und sah, dass ein großer Stein auf seiner Brust lag, auf dem ein Zettel klebte mit der Aufschrift:
"Erster chinesischer Horrotest: Felsbrocken auf Brust". Der Mann dachte sich, der alte Chinese hat es dann wohl doch mitbekommen, aber das Steinchen ist wohl lächerlich. Er nahm den Felsbrocken und warf ihn aus dem Fenster. In diesem Moment sah er, dass auf dem Felsbrocken noch ein zweiter Zettel klebte:
"Zweiter chinesischer Horrortest: Felsbrocken mit Schnur an linkem Hoden angebunden". Der Mann bemerkte die Schnur, aber er konnte den Felsbrocken nicht mehr fangen.
Geistesgegenwärtig sprang er aus dem Fenster dem Stein hinterher, um das Schlimmste zu verhindern. Nachdem er aus dem Fenster gesprungen und schon im freien Fall war, bemerkte er einen weiteren Zettel an der Hauswand mit der Aufschrift:
"Dritter chinesischer Horrortest: Rechter Hoden mit Schnur an Bettpfosten angebunden".

Zwei Frauen treffen sich in der Stadt. Sagt die eine :"Hey, ist da vorne nicht Dein Mann mit 'nem Riesen-Blumenstrauß ?"
Darauf die andere :"Stimmt ! Scheiße, da muss ich heut Abend wohl wieder die Beine breit machen !" Die erste :"Wieso, habt Ihr keine Vasen" ?


Treffen sich zwei Freunde. Sagt der eine: "Du, ich glaub, meine Frau ist tot".
Darauf der andere: "Wie hast Du das denn bemerkt"?
Der Erste antwortet: "Naja...Im Bett ist alles beim Alten...Aber die Küche sieht aus wie ein Schweinestall".

Der König lässt bekannt geben, dass er seine Tochter zur Vermählung freigibt. Deshalb versammeln sich alle Untertanen und der König spricht zu ihnen:
"Derjenige, dem diese Feder aufs Haupt schwebt, wird meine Tochter heiraten."
Und er lässt die Feder fallen.
Und die Menge: PUST PUST PUST...


Was wäre, wenn sich die Erde 30x schneller drehen würde?
Männer bekämen jeden Tag den Gehalt überwiesen, und die Frauen würden verbluten...

Zwei Freunde gehen im Moor spazieren. Plötzlich sinkt einer bis zur
Brust in den Morast. Schnell eilt der andere, die Feuerwehr zu holen, die auch prompt eintrifft und die Leiter ausfährt, um den Versinkenden zu retten. Dieser winkt aber ab: "Ich bin nun 50 Jahre Christ und immer treu und brav in die Kirche gegangen. Der Herr wird mich schon retten!" Also trabt die Feuerwehr wieder ab. Nach einigen Stunden entscheidet der Feuerwehrchef, doch noch mal ins Moor auszurücken: "Der Mann geht ja drauf, dem müssen wir einfach helfen!" Angekommen sehen sie, dass nur noch der Kopf herausguckt. Also Leiter raus, retten wollen! "Nix da", sagt da der Versinkende, "Ich bin 50 Jahre Christ, habe auch immer meine Kirchensteuer bezahlt. Gott wird mich schon retten!" Na ja, da muss die Feuerwehr wieder abziehen. Am kommenden Morgen kommen dem Feuerwehrchef aber doch wieder die Gedanken an den Mann in den Sinn und er lässt noch einmal ausrücken. Im Moor angekommen sehen sie aber nur noch, wie die letzten Haare versinken!
Nix mehr zu machen! Der gute Verstorbene kommt nun im Himmel an und ist stinksauer: "Sofort her mit dem Chef", brüllt er Petrus an, der diesen auch sofort holt. Zu dem meint er: "50 Jahre bin ich nun Christ, immer habe ich brav meine Kirchensteuer gezahlt, keinen Gottesdienst habe ich versäumt - und nun
so was! Hättest Du mir nicht ein wenig unter die Arme greifen können?" "Was regst Du Dich auf, mein Sohn?" spricht Gott. "Habe ich Dir nicht drei Mal die Feuerwehr geschickt!?!"


In der Schule sollen die Kinder Sätze bilden, in denen die Wörter
wahrscheinlich und denn vorkommen. Es meldet sich die kleine Lisa :"
Wahrscheinlich gibt es Morgen schönes Wetter, denn heute scheint
schon die Sonne." Auch die kleine Frieda hebt den Finger :"Meine
Mutter geht in den Keller. Wahrscheinlich holt sie Kartoffeln, denn
sie hat den Korb im Arm." In der letzten Bankreihe schnippt das kleine
Fritzchen immerzu mit den Fingern. Schon bald wird es der Lehrerin zu
lästig. "Und du, Fritzchen, weißt du auch einen Satz?" Fritzchen :" Na klar! Meine Oma geht über den Hof - mit der TIMES unter dem Arm!" Die Lehrerin ist verblüfft :" Und was ist mit wahrscheinlich und denn???" Und Fritzchen
:"Wahrscheinlich geht sie scheißen ; denn : Englisch kann sie nicht!"

Der Geschäftsbrief war unerhört schlecht und undeutlich abgefasst. Der Chef rief den Schreiber zu sich und fuhr ihn an: "Ein Mensch der sich nicht verständlich machen kann, ist ein Idiot! Verstehen sie mich?" - "Nein", antwortete der Schreiber.


Zum ersten April kommt der kleine Fritz zu seiner Mutter in die Küche und sagt: "Mami, Mami, der Vati hat sich auf dem Dachboden aufgehängt!". Die Mutter rennt hysterisch zum Dachboden. Als die Mutter sieht, daß niemand dort hängt, entgegnet der kleine Fritz zu seiner Mutter: "April, April, er hängt im Keller."

"Herr Ober, Herr Ober. Da ist eine Fliege in meiner Suppe." - "Bald nicht mehr, sehen Sie die Spinne am Tellerrand."

Beschwert sich die Frau des Millionärs: "Dauernd diese Weltreisen. Können wir nicht mal woanders hinfahren?"

Kommt ein Bekannter zu einem Bauern in Haus gerannt:
"Du, auf Deinem Feld wird gerade Deine Frau vernascht!"
Der Bauer rennt raus, rennt zum Feld, kommt wieder zurück ins Haus. "Und?", fragt der Bekannte.
Antwortet der Bauer: "War nicht mein Feld..."


Ein Neurotiker ist ein Mensch, der Luftschlösser baut. Ein Geisteskranker ist ein Mensch,  der diese Luftschlösser bewohnt. Und ein Psychotherapeut ist der Mann, der die Miete kassiert.

Ein Rabbi ärgert sich darüber, dass viele der Gläubigen ohne Käppi in die Synagoge kommen. Also schreibt er an den Eingang: "Das Betreten der Synagoge ohne Kopfbedeckung ist ein dem Ehebruch vergleichbares Vergehen." Am nächsten Tag steht darunter: "Hab ich probiert. Kein Vergleich!."

Ein Priester und eine Nonne spielen Tennis. Beide sind richtig engagiert. Aber jedes Mal  wenn der Priester den Ball verfehlt, schreit er laut "Scheisse, daneben !". Das geht der Nonne natürlich voll gegen den Strich. Sie spielen weiter und irgendwann verfehlt der Priester wieder den Ball und schreit "Scheisse, daneben !" Der Nonne platzt der Kragen und sie ruft rüber: " Wenn du noch einmal fluchst, dann soll dich der Blitz erschlagen !" Sie spielen weiter, der Priester versucht sich zu beherrschen, aber beim übernächsten verfehlten Ball kann er nicht mehr an sich halten und schreit wieder los: "Scheisse, daneben !" Da tut sich der Himmel auf, ein Blitz fährt herab - und trifft die Nonne. Sie fällt um, tot. Und von oben eine Stimme: "Scheisse, daneben!"

Frau Goldberg verbringt die Ferien mit ihrem kleinen Enkel am Meer. Für den Strand hat sie ihm eine Schaufel, einen Eimer und eine Mütze geschenkt. Eines Tages wird der Enkel von einer großen Welle erfasst und ins Meer gespült. Frau Goldberg beklagt sich bei Gott: "Zweimal pro Woche gehe ich in die Synagoge und dann tust Du mir so etwas an!" Am nächsten Tag kommt wieder eine Welle und spült den Enkel wieder an Land. Frau Goldberg bedankt sich bei Gott:" In Zukunft werde ich dreimal pro Woche
in die Synagoge gehen, aber - verdammt noch einmal - wo ist seine Mütze!!!"


Moses kam vom Berg herab, um den Wartenden Gottes Botschaft zu verkünden: "Also Leute,  es gibt gute und schlechte Nachrichten. Die gute ist: ich hab Ihn runter auf zehn. Die schlechte ist: Ehebruch ist immer noch dabei!"

Ein Missionar wird von Löwen angegriffen. Ehe er in Ohnmacht fällt, spricht er ein Stossgebet:  "Lieber Gott, mach diese Bestien zu frommen Christen!" Als der Missionar sein Bewußtsein wiedererlangt, haben die Löwen einen Halbkreis um ihn gebildet und beten: "Komm, Herr Jesus,  und sei unser Gast und segne, was du uns bescheret hast..."

Das Telephon klingelt. Der Schäferhund nimmt den Hörer ab und sagt: "WAU!WAU!".  Der Anrufer:"Wie bitte!?". Der Schäferhund:"WAU!WAU!". Der Anrufer: "WIE BITTE!?" Der Schäferhund: "WILHELM-ANTON-ULRICH! WILHELM-ANTON-ULRICH!"

Eine Frau wacht mitten in der Nacht auf und stellt fest, dass ihr Ehemann nicht im Bett ist. Sie zieht sich ihren Morgenmantel an und verlässt das Schlafzimmer.
Er sitzt am Küchentisch vor einer Tasse Kaffee ââ?¬â?? tief in Gedanken versunken.... starrt nur gegen die Wand.
Sie kann beobachten, wie ihm eine Träne aus den Augen rinnt und er einen kräftigen Schluck von seinem Kaffee nimmt.
,,Was ist los Liebling? Warum sitzt du um diese Uhrzeit in der Küche?ââ?¬Ë?ââ?¬Ë? fragt sie ihn.
,,Erinnerst du dich daran wie wir vor 20 Jahren unser erstes date hatten? Du warst gerade erst 16!ââ?¬Ë?ââ?¬Ë? fragt er sie.
,,Aber ja!ââ?¬Ë?ââ?¬Ë? erwidert sie.
,,Erinnerst du dich auch daran, dass uns dein Vater dabei erwischt hat, als wir uns gerade in meinem Auto auf dem Rücksitz geliebt haben?ââ?¬Ë?ââ?¬Ë?
,,Ja, ich erinnere mich gut, das werde ich nie vergessen!ââ?¬Ë?ââ?¬Ë?
,,Erinnerst du dich auch, als er mir sein Gewehr unter die Nase gehalten hat und gesagt hat: ,Entweder du heiratest meine Tochter, oder du wanderst für die nächsten 20 Jahre ins Gefängnis!ââ?¬Ë? ?ââ?¬Ë?ââ?¬Ë?
,,Oh ja!ââ?¬Ë?ââ?¬Ë? sagt sie.
Er wischt sich eine weitere Träne von der Wange und sagt: ,,Weißt du....heute wäre ich entlassen worden.ââ?¬Ë?ââ?¬Ë?


Was findest du am Ende von allem?
Den Buchstaben ââ?¬Å?mââ?¬?.

Ein Junkie sitzt in seiner Wohnung. Es klopft.
Er fragt: Wer ist da?
Ich.
Ich?????????????


Der wahre Grund dafür, dass die Fußball-WM 2006 in Deutschland stattfinden soll:Das ist die einzige Chance für Deutschland, an dieser WM teilnehmen zu können.

Das böse Schweinchen trifft die gute Fee im Wald:Nun, Du kleines Schweinchen, Du hast zwei Wünsche frei!Siehst Du diesen Baum? Schlage einen Nagel so rein, dass niemand auf dieser Welt ihn herausziehen kann. Niemand!Gut, erledigt. Weiter! Ziehe ihn heraus...


Die Post und die Telekom haben beschlossen, wieder zusammenzuarbeiten.Der Name des neuen Unternehmens: Kompost!

In der jugoslawischen Stadt Krsna Mladowitcz gab es ein schweres Erdbeben, liest dieBaronin von Schreckenstein aus der Zeitung vor.So, so, brummt Graf Bobby, und steht auch dabei, wie die Stadt vor dem Erdbeben hieß?


Ein Araber, ein Deutscher und ein Franzose sitzen in Kairo in einem Kaffeehaus. Kommt eine rassige Schönheit vorbeigetippelt.
Bei Allah, sagt der Araber.
Bei Gott! flüstert der Deutsche.
Bei mir heute Abend im Hotel, ruft der Franzose.

Der Mathelehrer sagt:Die Klasse ist so schlecht in Mathe, dass sicher 90% dieses Jahr durchfallen werden.Ein Schüler im Hintergrund: Aber so viele sind wir doch gar nicht!


Der stolze Vater prahlt beim Kaffee, wie toll sein einjähriger Sohn schon sprechen kann.Bubi, sag mal Rhinozeros!Der Kleine kommt zum Tisch gekrabbelt, zieht sich an der Tischkante hoch, schaut skeptisch in die Runde und fragt: Zu wem?

Ein Opa geht mit seinem Enkel in der freien Natur spazieren, und sagt:Nun sieh dir doch nur diese schöne Natur an, die grünen Bäume und die saftigen Wiesen.Er knickt einen Grashalm ab und kaut auf ihn rum. Fragt der Enkel:Opa bekommen wir jetzt ein neues AutoWie kommst du denn jetzt auf die IdeeNa, weil Papa gesagt hat, wenn Opa ins Gras beißt bekommen wir ein neues Auto


Eine Familie sitzt Abends in der Wohnung und singt Weihnachtslieder.Plötzlich klingelt es an der Tür. Das Kind macht auf und da steht der Weihnachtsmann vor der Tür. Der Weihnachtsmann sagt:Na mein Kind, willst Du wissen was ich schönes in meinem Sack habe?Darauf rennt das Kind schreiend zu seinen Eltern und brüllt:Mamma, Mamma der perverse vom letzten Jahr ist wieder da!!!

Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts klappt.Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.Bei Windows sind Theorie und Praxis vereint, nichts funktioniert und keiner weiß warum.


Wenn man diese CD rückwärts spielt, sind satanische Verse zu hören. Viel schlimmer, wenn man sie vorwärts spielt, installiert sie Windows.

3 Soldaten kommen aus Vietnam von einem extra geheimen spezial auftrag zurück und haben diesen auch ausgeführt.
Der Offizier sagt voller stolz:
"Männer, ihr habt das so gut gemacht, ihr werdet direkt vom Präsidenten geehrt. Der Präsident ist so stolz das er euch pro cm 1000 Dollar bezahlen will"
der erste Soldat geht zum Präsidenten, salutiert
der Präsident sagt:
"Soldat, wie wird bei ihnen gemessen?"
der Soldat:
"Von der Sohle bis zum Scheitel, Sir!!!"
178 cm - 178000 Dollar.
die andern Draußen legen sich schon einen plan zurecht wie sie mehr bekommen
der zweite geht rein
Präsident:
"Wie wird bei ihnen gemessen?"
der Soldat streckt seinen arm nach oben
Soldat:
"von der sohle bis zu den fingerspitzen"
250cm - 250 000 Dollars
der dritte kommt rein, Total lässig...
Präsident:
"wie wir bei ihnen gemessen?"
Soldat:
"Von der Eichel bis zum Sack"
Präsident:
"sind sie sich sicher??"
Soldat:
"ja, sir"
er zieht die Hose runter
Präsident:
"Wo ist denn ihr Sack??"
Soldat:
"In Vietnam!!!"




Sooo, das wars aus der Kiste!

Freddy


_________________
Anstelle eines Lächelns hatte er den Laut eines Schwertes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Frettchen
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 29
Beiträge: 151
Wohnort: Erfurt


BeitragVerfasst am: 10.04.2006 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

So, zwei Geniale Sachen hab ich doch noch gefunden!!!

Aufgabe: Eine Mutter ist 21 Jahre älter als ihr Kind und in 6 Jahren wird das Kind 5 mal jünger sein, als die Mutter.
Frage: Wo ist der Vater?
Diese Aufgabe ist lösbar, sie ist nicht so schwierig, wie es aussieht. Es ist mathematisch lösbar.
Bemerkung: Du musst die Frage "Wo ist der Vater?" genau durchdenken.


Lösung:
Das Kind ist heute X Jahre und seine Mutter heute Y Jahre alt. Wir wissen, dass die Mutter 21 Jahre älter ist, als das Kind.
Demzufolge: X + 21 = Y
Wir wissen auch, dass in 6 Jahren, das Kind 5 mal jünger sein wird, als die Mutter. Also können wir folgende Gleichung aufstellen:
5 (X + 6) = Y + 6
Wir ersetzen Y durch X und fangen an aufzulösen
5 (X + 6) = X + 21 + 6
5X + 30 = X + 27
5X - X = 27 - 30
4X = -3
X = -3/4
Das Kind ist heute -3/4 Jahre alt, was gleich ist wie -9 Monate. Mathematisch gesehen, können wir dadurch beweisen, dass die Mutter in diesem Moment durchgebürstet wird!!
Ergebnis: Der Vater ist auf der Mutter!

Zu der heiß diskutierten Frage: ââ?¬Å¾Gibt es den Weihnachtsmann?ââ?¬Å?


1. Keine bekannte Spezies der Gattung Rentier kann fliegen. Aber es gibt 300.000 Arten von lebenden Organismen, die noch klassifiziert werden müssen, und obwohl es sich dabei hauptsächlich um Insekten und Bakterien handelt, schließt dies nicht mit letzter Sicherheit fliegende Rentiere aus, die nur der Weihnachtsmann bisher gesehen hat.
 
2. Es gibt 2 Milliarden Kinder (Menschen unter 18) auf der Welt. Aber da der Weihnachtsmann (scheinbar) keine Moslems, Hindu, Juden und Buddhisten beliefert, reduziert sich seine Arbeit auf etwa 15 % der Gesamtzahl - 378 Millionen Kinder (laut Volkszählungsbüro). Bei einer durchschnittlichen Kinderzahl von 3,5 pro Haushalt ergibt das 91,8 Millionen Häuser. Wir nehmen an, dass in jedem Haus mindestens ein braves Kind lebt.
 
3. Der Weihnachtsmann hat einen 31-Stunden-Weihnachtstag, bedingt durch die verschiedenen Zeitzonen, wenn er von Osten nach Westen reist (was logisch erscheint). Damit ergeben sich 822,6 Besuche pro Sekunde. Somit hat der Weihnachtsmann für jeden christlichen Haushalt mit braven Kindern 1/1000 Sekunde Zeit für seine Arbeit: Parken, aus dem Schlitten springen, den Schornstein runterklettern, die Socken füllen, die übrigen Geschenke unter dem Weihnachtsbaum verteilen, alle übriggebliebenen Reste des Weihnachtsessens vertilgen, den Schornstein wieder raufklettern und zum nächsten Haus fliegen. Angenommen, dass jeder dieser 91,8 Millionen Stopps gleichmäßig auf die ganze Erde verteilt sind (was natürlich, wie wir wissen, nicht stimmt, aber als Berechnungsgrundlage akzeptieren wir dies), erhalten wir nunmehr 1,3 km Entfernung von Haushalt zu Haushalt, eine Gesamtentfernung von 120,8 Millionen km, nicht mitgerechnet die Unterbrechungen für das, was jeder von uns mindestens einmal in 31 Stunden tun muss, plus Essen usw. Das bedeutet, dass der Schlitten des Weihnachtsmannes mit 1040 km pro Sekunde fliegt, also der 3.000-fachen Schallgeschwindigkeit. Zum Vergleich: das schnellste von Menschen gebaute Fahrzeug auf der Erde, der Ulysses Space Probe, fährt mit lächerlichen 43,8 km pro Sekunde. Ein gewöhnliches Rentier schafft höchstens 24 km pro Stunde.
 
4. Die Ladung des Schlittens führt zu einem weiteren interessanten Effekt. Angenommen, jedes Kind bekommt nicht mehr als ein mittelgroßes Lego-Set (etwa 1 kg),  dann hat der Schlitten ein Gewicht von 378.000 Tonnen geladen, nicht gerechnet den Weihnachtsmann, der übereinstimmend als übergewichtig beschrieben wird. Ein gewöhnliches Rentier kann nicht mehr als 175 kg ziehen. Selbst bei der Annahme, dass ein "fliegendes Rentier" (siehe Punkt 1) das zehnfache normale Gewicht ziehen kann, braucht man für den Schlitten nicht acht oder vielleicht neun Rentiere. Man braucht 216.000 Rentiere. Das erhöht das Gewicht - den Schlitten selbst noch nicht einmal eingerechnet - auf 410.400 Tonnen. Nochmals zum Vergleich: das ist mehr als das vierfache Gewicht der Queen Elizabeth.
 
5. 410.400 Tonnen bei einer Geschwindigkeit von 1040 km/s erzeugt einen ungeheuren Luftwiderstand - dadurch werden die Rentiere aufgeheizt, genauso wie ein Raumschiff, das wieder in die Erdatmosphäre eintritt. Das vorderste Paar Rentiere muss dadurch 6,6 Trillionen Joule Energie absorbieren. Jedes! Anders ausgedrückt: sie werden praktisch augenblicklich in Flammen aufgehen, das nächste Paar Rentiere wird dem Luftwiderstand preisgegeben, und es wird ein ohrenbetäubender Knall erzeugt. Das gesamte Team von Rentieren wird innerhalb von 5 Tausendstel Sekunden vaporisiert. Der Weihnachtsmann wird währenddessen einer Beschleunigung von der Größe der 17.500-fachen Erdbeschleunigung ausgesetzt. Ein 120 kg schwerer Weihnachtsmann (was der Beschreibung nach lächerlich wenig sein muss) würde an das Ende seines Schlittens genagelt - mit einer Kraft von 20,6 Millionen Newton.

Damit kommen wir zu dem Schluss: wenn der Weihnachtsmann irgendwann einmal
die Geschenke gebracht hat, ist er heute tot.



So, das wars jetz aber wirklich!


_________________
Anstelle eines Lächelns hatte er den Laut eines Schwertes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Mistaya
Lady of the Gallows


Beiträge: 153
Wohnort: mitten im Leben


BeitragVerfasst am: 18.08.2007 18:42    Titel: Dumme Witze - dumme Sprüche Antworten mit Zitat

Ist mir gerade so eingefallen - was kommt euch dazu in den Sinn?

Also Witze und Sprüche, die so blöd sind, dass sie schon wieder gut sind.

 lol
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mistaya
Lady of the Gallows


Beiträge: 153
Wohnort: mitten im Leben


BeitragVerfasst am: 18.08.2007 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Stehen zwei Pilze im Wald.
Sagt der Eine: "Komm, lass uns in die Stadt gehen!"
Sagt der Andere: "Pilze können überhaupt nicht gehen!"
Sagt der Erste: "Na und? Pilze können auch nicht sprechen!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 26
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 18.08.2007 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

Buch

von Enfant Terrible
Eine Ansammlung dummer Sprüche findest du im Thread "Eure liebsten Songzeilen", in dem Battle zwischen Rennschnitzel und mir  Laughing  Razz

_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Creola
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 33
Beiträge: 56



BeitragVerfasst am: 18.08.2007 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Geht n Mann zum Bäcker und sagt: "Zwei Brötchen, bitte."
Der Bäcker: "Nehmen Sie doch drei, dann haben sie eins mehr!"

Sorry, aber da muss ich schon beim Erzählen lachen. Sowas bescheuertes  Rolling Eyes


_________________
Und plötzlich tut es wieder weh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mistaya
Lady of the Gallows


Beiträge: 153
Wohnort: mitten im Leben


BeitragVerfasst am: 18.08.2007 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Creola hat Folgendes geschrieben:
Geht n Mann zum Bäcker und sagt: "Zwei Brötchen, bitte."
Der Bäcker: "Nehmen Sie doch drei, dann haben sie eins mehr!"

Sorry, aber da muss ich schon beim Erzählen lachen. Sowas bescheuertes  Rolling Eyes

Ja, das gefällt mir auch sehr gut!
 Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Creola
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 33
Beiträge: 56



BeitragVerfasst am: 18.08.2007 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

Mistaya hat Folgendes geschrieben:
Creola hat Folgendes geschrieben:
Geht n Mann zum Bäcker und sagt: "Zwei Brötchen, bitte."
Der Bäcker: "Nehmen Sie doch drei, dann haben sie eins mehr!"

Sorry, aber da muss ich schon beim Erzählen lachen. Sowas bescheuertes  Rolling Eyes

Ja, das gefällt mir auch sehr gut!
 Very Happy


Fast schon peinlich, über sowas lachen zu können  Very Happy
Hier noch was, hab ich aus ner Reportage, ich hab mich totgelacht:

Ein Mann hat eine Flasche Schnaps gestohlen - zum wiederholten Male in der gleichen Filiale.
Reporter: "Warum machen Sie sowas? Warum trinken Sie?"
Dieb: "Ja, mir gehts nicht so gut, mein Freund hat sich vor kurzem von mir getrennt"
Reporter: "Können Sie sich vorstellen, warum er Sie verlassen hat?"
Dieb: "Ja". Pause. "Er hat zu viel getrunken". Pause. "Ich hab zu viel getrunken." Pause. "Vielleicht haben wir beide zu viel getrunken."

Das muss man wahrscheinlich gesehen haben, um wirklich darüber lachen zu können, aber wie er das erzählt hat, war einfach zu genial  Laughing


_________________
Und plötzlich tut es wieder weh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 26
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 18.08.2007 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Vor Gericht:
"Bestätigen Sie, dass Ihr Sohn am 23.9.89 um  0:45 gezeugt wurde?"
"Ja"
"Und was haben Sie die ganze Zeit gemacht?"


_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Melissa
Geschlecht:weiblichSchreiber-Lehrling


Beiträge: 104



BeitragVerfasst am: 18.08.2007 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

@ Creola: Die Reportage habe ich auch gesehen.  Very Happy  Das war doch die über den Supermarkt auf der Reeperbahn, oder? Da musste ich auch lachen  Laughing

_________________
Der Weg zur Weisheit ist mit Büchern gepflastert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Creola
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 33
Beiträge: 56



BeitragVerfasst am: 18.08.2007 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Melissa hat Folgendes geschrieben:
@ Creola: Die Reportage habe ich auch gesehen.  Very Happy  Das war doch die über den Supermarkt auf der Reeperbahn, oder? Da musste ich auch lachen  Laughing


Ja, genau. Mann, was hab ich gelacht. Er hats halt echt gut rübergebracht  Laughing
Wobei er mir schon Leid getan hat sad


_________________
Und plötzlich tut es wieder weh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Plague Rat
Autor

Alter: 30
Beiträge: 541
Wohnort: Im Asylum


BeitragVerfasst am: 18.08.2007 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

„Inspektor Clay ist tot. Er wurde ermordet. Und jemand ist dafür verantwortlich.“

Polizist und Inspektor: „Sie war hysterisch. Sie war zu Tode erschrocken und unter Schock. Außerdem war ihr Nachthemd zerrissen und ihre Füße zerkratzt.“ Der andere antwortet: „Daran habe ich nicht gedacht. Deshalb sind Sie Inspektor und ich nur ein einfacher Polizist.“

Zitate aus dem Film "Plan 9 from outer space". Ed Wood ist immer für dämliche Sprüche und Dialoge gut.
 Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melissa
Geschlecht:weiblichSchreiber-Lehrling


Beiträge: 104



BeitragVerfasst am: 18.08.2007 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich ist es auch gar nicht witzig... Aber der Typ hat es lustig gemacht.  Cool

_________________
Der Weg zur Weisheit ist mit Büchern gepflastert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seraph
Geschlecht:männlichMelancholiker

Alter: 30
Beiträge: 1728
Wohnort: Dülmen


Die Legenden von Himmel und Hölle
BeitragVerfasst am: 18.08.2007 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Anmachsprüche sind witzig.  Wink

- Dein Vater ist ein Dieb. Er hat Diamanten gestohlen und sie in deine Augen gelegt!
-Hast du dir eigentlich wehgetan, als du vom Himmel gefallen bist?
-Sollen wir zu mir gehen? Ich mach dir ne Pizza und wir haben hemmungslosen Sex.
Sie: WAAAS??
- Wieso, magst du keine Pizza?


_________________
(ehemals KREVIN)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rennschnitzel
Geschlecht:männlichFestmahl

Alter: 29
Beiträge: 1188
Wohnort: Württemberg


Sir Winterblast
BeitragVerfasst am: 19.08.2007 00:14    Titel: Antworten mit Zitat

Terrorkrümel hat Folgendes geschrieben:
Eine Ansammlung dummer Sprüche findest du im Thread "Eure liebsten Songzeilen", in dem Battle zwischen Rennschnitzel und mir  Laughing  Razz



das kann ich so unterschreiben.

einen wahnsinnig dummen spruch, den mal ein freund von mir losgelassen hat, muss ich hier aber noch anmerken:

wenn jetzt noch einer behauptet CounterStrike macht aggressiv ...DEM HAU ICH EINS IN DIE FRESSE !!!


_________________
You can be watching TV and see Coca-Cola, and you know that the President drinks Coke, Liz Taylor drinks Coke, and just think, you can drink Coke, too. A Coke is a Coke and no amount of money can get you a better Coke than the one the bum on the corner is drinking. All the Cokes are the same and all the Cokes are good. Liz Taylor knows it, the President knows it, the bum knows it, and you know it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> SmallTalk im DSFo-Café Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite  1, 2, 3 ... 47, 48, 49  Weiter
Seite 1 von 49



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Jetzt mal eine ganz dumme Frage Sorin Agenten, Verlage und Verleger 5 01.04.2012 20:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge dumme Augen ichundso Werkstatt 2 29.10.2008 17:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Flotte Sprüche - wer will sie haben? Ahriman Sonstige Diskussion 45 22.10.2008 19:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dein Vater ist tot und Du reißt mit D... Münsch Werkstatt 7 18.06.2008 21:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tödliche Sprüche Pitti Belletristik 9 28.11.2006 22:11 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuch

von SonjaB

von nebenfluss

von BiancaW.

von JGuy

von JJBidell

von Bananenfischin

von nebenfluss

von Klemens_Fitte

von ELsa

von fancy

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!