13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


nebenbei


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Feedback
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Perry
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 67
Beiträge: 1949



BeitragVerfasst am: 15.06.2019 17:19    Titel: nebenbei eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

der pavillon unter den efeuberankten bäumen
verhangen mit weißem seidengespinst ist mein
sommerrefugium im schatten des hintergedankens

ich höre das unbekümmerte zauberflöten der vögel
begleitet vom orchestralen plätschern des brunnens
nur übertönt vom tiefturtelnden gurren der tauben

so verträume ich den tag vertreibe mir die zeit
mit lesen im kaffeesatz bringe meine wortkrümel
in stellung für den kampf gegen windmühlen

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Care
Schreiber-Lehrling


Beiträge: 111
Wohnort: Österreich


BeitragVerfasst am: 15.06.2019 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Perry,

mir gefällt dein Gedicht. Ich finde es sehr stimmungsvoll und es lässt Ruhe in mir entstehen.

Wenn ich einen Vorschlag machen dürfte? Ich würde zwei der Adjektiva weglassen, nämlich 'weißem' und 'tiefturtelnden'. Dann finde ich persönlich die Sprachmelodie noch schöner.

Liebe Grüße
Care
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Perry
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 67
Beiträge: 1949



BeitragVerfasst am: 15.06.2019 19:37    Titel: Hallo Care, pdf-Datei Antworten mit Zitat

danke fürs Einlassen auf die Bilder.
Die angesprochenen Adjektive erfüllen hier zwei Aufgaben, einmal strecken sie die Zeilen und zum anderen tragen sie zu Alliterationen (Lautwiederholungen) bei. Da meine Texte meist noch weitere Bearbeitungsphasen durchlaufen, behalte ich deine Anregungen aber gerne im Hinterkopf. Wink
LG
Perry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 6007
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 15.06.2019 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

Gefällt mir auch. Ebenso dachte ich erst: Zu viele Adjektive. Aber nun nehme ich sie Gespinst im Gedicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Perry
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 67
Beiträge: 1949



BeitragVerfasst am: 16.06.2019 01:25    Titel: Hallo firstoffertio, pdf-Datei Antworten mit Zitat

freut mich, dass Du dich durch das "Gespinst" der Adjektive gearbeitet hast, um einen Blick auf den "Elfenbeinpavillon" des LI zu werfen.
LG
Perry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 66
Beiträge: 518
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 29.06.2019 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ein kleines Gedicht mit großen Worten. Da fehlt nichts, so viel Stimmung wie Du hier erreichst, gefällt mir sehr.

_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Perry
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 67
Beiträge: 1949



BeitragVerfasst am: 29.06.2019 22:03    Titel: Hallo dulouz, pdf-Datei Antworten mit Zitat

schön, dass Du auch diesen Text kommentiert hast.
Es ist das (selbstgewählte) Los der Dichter in ihrem Refugium nach großen Worten zu suchen, meist liegt die "Größe" aber im Erkennen, der eigenen Ohnmacht.
LG
Perry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Minerva
Geschlecht:weiblichSchreiberling


Beiträge: 194



BeitragVerfasst am: 30.06.2019 10:40    Titel: Re: nebenbei Antworten mit Zitat

Perry hat Folgendes geschrieben:
der pavillon unter den efeuberankten bäumen
verhangen mit weißem seidengespinst ist mein
sommerrefugium im schatten des hintergedankens

ich höre das unbekümmerte zauberflöten der vögel
begleitet vom orchestralen plätschern des brunnens
nur übertönt vom tiefturtelnden gurren der tauben

so verträume ich den tag vertreibe mir die zeit
mit lesen im kaffeesatz bringe meine wortkrümel
in stellung für den kampf gegen windmühlen


Hallo Perry,

ich finde es sehr hübsch, stolper aber bei der zweiten Strophe:
Das "orchestrale" ist mir ein wenig zu viel, zu dick aufgetragen. Ein anderes Adjektiv, dann wäre es schöner (sanft/kühl/silbern ...)

Und die dritte Zeile der zweiten Strophe könnte schöner wirken, wenn sie umgestellt würde, das Adjektiv rausfliegt.


_________________
... will alles ganz genau wissen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Perry
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 67
Beiträge: 1949



BeitragVerfasst am: 30.06.2019 22:15    Titel: Hallo Minerva, pdf-Datei Antworten mit Zitat

danke fürs Feedback. Sicher könnte man den Text noch mehr verdichten, für mich war das lautmalerische Ausschmücken in der mittleren Strophe hier aber ein bewusstes Stilmittel, um den "Aufführungscharakter" der Szene zu betonen.
LG
Perry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Feedback Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wichtig: So nebenbei bemerkt sleepless_lives 12. FFF 346 30.09.2018 23:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge GameDesigner möchte nebenbei einen Ro... Marcel A. Zons Roter Teppich & Check-In 11 13.07.2012 22:17 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlung

von Gefühlsgier

von Enfant Terrible

von Leveret Pale

von hexsaa

von _narrative

von jon

von BerndHH

von Schreibmaschine

von Schreibmaschine

von fancy

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!