13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Text zum Bild "Zwei Kerzen"von Jan Dörre


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hallogallo
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 56
Beiträge: 561
Wohnort: Auenland


BeitragVerfasst am: 30.04.2019 12:21    Titel: Text zum Bild "Zwei Kerzen"von Jan Dörre eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Once upon a midnight dreary
while I pondered weak and weary
saß mir E.A. Poe gegenüber
ich erkannte ihn nicht gleich
zu lange schon hatte er in der Gruft gelegen
sein Schädel war kahl
seine Augen dunkle Brunnenschächte
erst als er anfing zu sprechen
wurde mir klar
wer mein Gast war
all we see or seem
is but a dream within a dream
sagte er
und rückte näher an die Kerze
die ich entzündet hatte
im Hintergrund lief Salty Dog von Procol Harum
und ich fragte ihn was das bedeutet
we sailed for parts unknown to man
where ships come home to die
und er antwortete
ich habe es vergessen aber
vielleicht habe ich es auch nie gewusst
oder ich wusste
dass es bedeutungslos ist
so wie alles andere auch
noch während ich über diese Worte nachdachte
setze sich ein bleicher Jüngling zu uns
und summte die Melodie des Lieds
mit fast mädchenhafter Stimme
wenn du wissen willst
wohin die unbekannten Pfade führen
sagte er
und wo die Heimat der sterbenden Schiffe liegt
dann wall hinüber
zu der heiligen
unaussprechlichen
geheimnisvollen Nacht
und jede Pein
wird einst ein Stachel der Wolllust sein
da erst erkannte ich ihn
Novalis hatte sich
vom Licht und der Musik angezogen
zu uns gesellt
nichts ist so wie es scheint
sagte er
dann fingen beide an zu lachen
was sich anhörte wie trockner Husten greiser Frauen
habt ihr mir sonst nichts zu sagen
fragte ich
und sie sahen mich mitleidig an
komm mit uns ins Magische Theater
war die Antwort
der Steppenwolf möchte dich kennen lernen
ihr seid euch sehr ähnlich
ihr werdet euch verstehen
und wieder lachten sie
und es hätte mich nicht gewundert
wenn Mozart
mit der Königin der Nacht im Arm
zur Tür hereingekommen wäre
denn statt
Salty Dog
drang jetzt aus seinem Requiem
Voca me cum benedictis
wie aus dem Jenseits
an mein Ohr
in dem Moment
schlug der erste Vogel draußen an
und ich war allein mit mir
hatte mich ein Traum genarrt
oder spielte meine Phantasie mir einen Streich
noch während ich so überlegte
sah ich wie ein Rabe davon flog
in die noch schüchterne Dämmerung des neuen Morgens
und fast war mir einen Moment lang
als krächzte er never - nevermore

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
V.K.B.
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 46
Beiträge: 1773
Wohnort: an der Nordseeküste
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 30.04.2019 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hey, das gefällt mir, sehr gerne gelesen.
Kleiner Wermutstropfen: hieß das nicht "all that we see or seem"? Hab ich jetzt nicht nachgeschaut sondern nur aus der Erinnerung, aber passt auch vom Metrum besser. Wenn man das Gedicht kennt, schwingt es gar am Ende noch mit: yet if hope has flown away / in a night or in a day / in a vision or in none / is it therefore the less gone? (auch aus dem Gedächtnis, sorry wenn ungenau). Oder eben durch den Raben mit "nevermore" auf den Punkt gebracht. Wo sind sie hin, all die großen Poeten, für immer der Vergänglichkeit anheim gefallen. Schade, dass es ein so tolles, seltsames (weil inversiv benutztes) Verb wie "quoth" nicht auch im Deutschen gibt. Ich hatte schon überlegt, wie man das englische Original in die letzte Zeile hineinbekäme, aber mir fiel nichts Stimmiges ein.

Jedenfalls sehr gerne gelesen,
Veith

PS: Und jetzt frage ich mir nur, ob man dieses Gedicht nach aktuell hier geltenem Recht überhaupt noch so schreiben dürfte, denn der Texter von Procol Harum ist noch keine 70 Jahre tot. Oder wird das noch von Zitatfreiheit abgedeckt? Hesse auch nicht (starb 62 glaub ich), aber da wird ja nur ein Titel erwähnt.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally scare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tula
Geschlecht:männlichHobbyautor


Beiträge: 467
Wohnort: die alte Stadt


BeitragVerfasst am: 13.05.2019 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Das Bild des Malers vermittelt in der Tat so etwas wie eine Edgar Allen Poe Stimmung.

Und überhaupt, großartige Malerei, alle Bilder schlagen irgendwie eine Brücke zwischen Moderne und Meisterwerken vergangener Epochen. Danke für den dichterischen Hinweis.

LG
Tula


_________________
aller Anfang sind zwei ...
(Dichter und Leser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hallogallo
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 56
Beiträge: 561
Wohnort: Auenland


BeitragVerfasst am: 14.05.2019 07:47    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke für das Feedback!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Erste Szene Jugendroman "Flugmod... flo str Einstand 6 12.06.2019 18:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schwerer Text IvoCH Genre, Stil, Technik, Sprache ... 1 28.05.2019 20:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Im Alter wird Demut zum täglich Gebet... pewi71 Roter Teppich & Check-In 2 23.05.2019 21:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schreibübung "Beginn einer Roman... muetzchen Einstand 5 12.05.2019 06:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eure meistverwendete Software zum Sch... Kojote Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel 62 05.05.2019 20:54 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von jon

von Gefühlsgier

von fancy

von Cheetah Baby

von BerndHH

von versbrecher

von Boro

von Keren

von Cheetah Baby

von BerndHH

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!