13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Das Bild Gottes


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Archangelo
Sonntagsschreiber


Beiträge: 14



BeitragVerfasst am: 14.03.2019 04:56    Titel: Das Bild Gottes eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo ihr lieben, ich möchte etwas recherchieren und hab da mal nen Fragenkatalog vorbereitet und würde mich freuen wenn sich hier viele interessante und verschiedene Meinungen von eurer Seite vorstellen? Das Wort „etwas“ wäre dann einfach mit Gott zu ersetzten für die Fragestellung! Wie definiert ihr Gott, anhand dieser Fragen?

Tafel der Kategorien nach Aristoteles

Kategorie ; Frage - Beispiel

Substanz (Gegenstand); Was ist etwas? Kind, Hund, Tisch,Fahrrad, Bus.
Quantität (Menge); Wie viel bzw.groß ist etwas?-Fünf Stühle, zwei Meter, drei Kilo.
Qualität (Beschaffenheit); Wie beschaffen ist etwas? Klug, fleißig, frech.
Relation(Beziehung); Welche Beziehung hat etwas zu anderem? Doppelt, halb, kleiner.
Ort; Wo ist etwas? Schule, Wohnung.
Zeitpunkt; Wann ist etwas? Gestern, um 14 Uhr, Übermorgen.
Lage; In welcher Lage ist etwas? Sitzt, liegt, geht.
Haben; Was hat etwas? Hat Bücher, ist bekleidet.
Wirken (aktiv); Was tut etwas? Liest, spricht.
Leid (passiv); Was erleidet etwas? Wird gelobt, getadelt, bewundert.

Und meine Frage wäre noch zuletzt, woher habt ihr eure Meinung bezogen oder wie habt ihr diese bekommen?

Weitere Werke von Archangelo:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ribanna
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 56
Beiträge: 70



BeitragVerfasst am: 14.03.2019 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

Die Fragen sind meiner Meinung nach nicht wirklich geeignet, zu erfassen, wer oder was Gott ist. Das wirkt wie ein Fragebogen aus einer Schülerzeitung auf mich.

Was du damit bezwecken willst, erschließt sich mir nicht.

Davon abgesehen, findet jeder die Antwort auf diese Frage (zumindest philosophisch/theologisch gesehen) nur in sich selbst.


_________________
Wenn Du einen Garten hast und eine Bibliothek wird es Dir an nichts fehlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 46
Beiträge: 1645
Wohnort: an der Nordseeküste
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 14.03.2019 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ribanna hat Folgendes geschrieben:
Davon abgesehen, findet jeder die Antwort auf diese Frage (zumindest philosophisch/theologisch gesehen) nur in sich selbst.
Ich glaube, dafür sucht er sie doch. Um zu vergleichen.

Ich wollte jetzt kein Spielverderber sein und das gerade beantworten, bis ich sah, wer der Fragesteller ist und mich erinnerte, wie dieser mit Kritik umgeht. Aber okay, neue Chance, ich bin nett und mach's. Aber nur kurz:

1. Substanz: ohne
2. Quantität: ohne
3. Qualität: per definitionem nicht zu erfassen
4. Relation: indifferent
5. Ort; überall und nirgends (siehe nächster Punkt)
6. Zeitpunkt; irrelevant, jenseits dimensionaler Beschränkungen, wie sie für uns gelten
7. Lage; irrelevant wegen Punkt 1,2,5 und 6
8. Haben; steht über den menschlichen Kategorien von Haben und Sein
9. Wirken (aktiv); hebt Entropie auf, ordnet Quantenchaos (<=aus der Luft gegriffene Vermutungen), Rest nicht zu erfassen
10. Leid (passiv); Wird von allen individuell definiert, meist als Totschlagargument, Werkzeug oder gar als Totschlaggrund missbraucht, leidet aber nicht darunter. Was kümmert es die Eiche, wenn…
Außerdem gelten menschliche Kategorien wie Leid hier nicht.

Und meine Frage wäre noch zuletzt, woher habt ihr eure Meinung bezogen oder wie habt ihr diese bekommen? keine Ahnung. Lebenserfahrung? Bildung? Nachdenken? Aus dem Schwarzen Fluss? Von Gott selbst?

Soweit mein Versuch, deine Fragen zu beantworten, die sich aber in Bezug auf den von dir gewählten Fragegegenstand eher in der Kategorie von "Was ist der Unterschied zwischen einer Tür?" und "Wieviel Gramm wiegt das Glück eines Menschen?" bewegen. Also auf "normale" Weise gar nicht zu beantworten, ohne die Bedeutung der Frage individuell zu definieren.

Außerdem fehlen bei der Frage "Was denke ich über Gott?" die klaren Definitionen, was "denken" ist, was "ich" ist und was überhaupt mit Gott gemeint sein soll. Einen empirischen Nutzen kann dein Fragenkatalog so gar nicht bringen.

Bringt dir meine Antwort trotzdem etwas?


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally scare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kioto
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 66
Beiträge: 325
Wohnort: Rendsburg


BeitragVerfasst am: 14.03.2019 19:23    Titel: Biophysikalischer Ansatz Antworten mit Zitat

Hallo, eine interessante Idee. Ich versuche mal den biophysikalischen Ansatz:

Substanz -  Kohlenwasserstoffe, Wasser, dazu Ionen und Elektronen
Quantität - 50 g? (Region im Gehirn, die für die Erzeugung religiöser Gefühle und Ideen zuständig ist)
Qualität - Gefühlsbetont, irrational
Relation - Steht im Widerstreit mit den rational agierenden Regionen des Bewusstseins
Ort - Menschliches (tierisches?) Bewusstsein
Zeitpunkt - Verstärkte Aktivität in kritischen Lebensphasen
Lage - Eingebettet.
Haben - Teilweise starke Überzeugungskraft
Wirken - Kann Motivation, Handlungen beeinflussen, positiv wie negativ
Leid - Wird durch die Aufklärung immer weiter in den Hintergrund gedrängt


_________________
Stanislav Lem: Literatur versucht, gewöhnliche Dinge ungewöhnlich zu beschreiben, man erfährt fast alles über fast nichts.
Phantastik beschreibt ungewöhnliche Dinge (leider m.M.) meist gewöhnlich, man erfährt fast nicht über fast alles.

Gruß, Werner am NO-Kanal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 46
Beiträge: 1645
Wohnort: an der Nordseeküste
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 14.03.2019 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, hab noch was vergessen zu Punkt 9: Ist die Random-Seed des Universums, die erste Null oder Eins der Wahrscheinlichkeitskette, aus der sich jeder "Zufall" entwickelt. Und der Algorithmus, mit der man aus der ersten Ursache alle weiteren Zufallszahlen generiert.

@Kioto: auch ein sehr interessanter Ansatz, meiner war ja eher metaphysisch/erkenntnistheoretisch


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally scare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
markbannstorm
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 13
Wohnort: Bayern


BeitragVerfasst am: 17.03.2019 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Versuche noch mal einen anderen, eher subjektiven Ansatz:

Substanz (Gegenstand); eine Vorstellung derjenigen, die an ihn glauben
Quantität (Menge); abhängig von der Anzahl der Gläubigen (passt nicht ganz, gefällt mir aber...)
Qualität (Beschaffenheit); die Eigenschaften Gottes ändern sich anhand der Vorstellung derjenigen, die an ihn glauben (ist in der Geschichte nachzuvollziehen)
Relation(Beziehung); Gläubiger - Glaube - Gott.
Ort; in den Köpfen der Menschen
Zeitpunkt; solange es Menschen gibt
Lage;  siehe Vorstellung der Gläubigen
Haben; hat das Vertrauen der Gläubigen
Wirken (aktiv); der Glaube kann Berge versetzten
Leid (passiv); je besser es den Menschen geht, desto weniger scheint Gott wichtig zu sein


_________________
Es geht im Leben nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorbeizieht.
Es geht darum zu lernen im Regen zu tanzen. (Zig Ziglar)

Wenn ich loslasse, was ich bin, werde ich, was ich sein könnte (Laotse)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pickman
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 51
Beiträge: 440
Wohnort: Diaspora


BeitragVerfasst am: 17.03.2019 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Archangelo,

für Deinen Fragenkatalog, wenn es sich nicht gerade um Fragen handelt, die eine Figur in einem Prosatext stellt, scheint mir in der Prosa-Werkstatt nicht der richtige Ort zu sein.

Cheers

Pickman


_________________
"Damit sich alles erfüllt, damit ich mich weniger allein fühle, brauche ich nur noch eines zu wünschen: am Tag meiner Hinrichtung viele Zuschauer, die mich mit Schreien des Hasses empfangen." (Albert Camus: Der Fremde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Diamond
Geschlecht:weiblichSchreiberling


Beiträge: 187



BeitragVerfasst am: 18.03.2019 03:59    Titel: Antworten mit Zitat

Mal ein mathematischer Ansatz

Substanz Zahlen
Quantität unendlich
Qualität fortschrittlich
Relation heute wie morgen, gestern wie vorgestern, sie ändern sich nicht
Ort im Großen wie im Kleinen, in Raum und Zeit
Lage Erkenntnis und Wissen
Zeitpunkt 1+...
Haben Logik
Wirken Berechenbarkeit
Leid es gibt keins, weil 1+1 nach Adam Riese immer 2 ergibt

Wenn Gott in den Zahlen zu finden ist, dann wird er dort ein Zeichen hinterlassen haben, wahrscheinlich ein Kreuz...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bea H2O
Geschlecht:weiblichSonntagsschreiber


Beiträge: 29



BeitragVerfasst am: 18.03.2019 07:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Archangelo,

möchtest du hier wirklich persönliche Antworten hören, oder eher Hilfestellungen, wie du einen Gott aus der Sicht unterschiedlicher Protagonisten beschreiben könntest? Sollen das dann eher Gläubige oder Ungläubige Sichten sein?

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ink_in_mind
Geschlecht:männlichAutor


Beiträge: 751
NaNoWriMo: 10031
Wohnort: Köln


BeitragVerfasst am: 18.03.2019 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Substanz (Gegenstand); Was ist etwas? Alles.
Quantität (Menge); Wie viel bzw.groß ist etwas? Eins an der Zahl, unendlich groß.
Qualität (Beschaffenheit); Wie beschaffen ist etwas? Es besteht aus Geist.
Relation(Beziehung); Welche Beziehung hat etwas zu anderem? Es ist das andere.
Ort; Wo ist etwas? Überall.
Zeitpunkt; Wann ist etwas? Immer.
Lage; In welcher Lage ist etwas? In allen Lagen.
Haben; Was hat etwas? Alles.
Wirken (aktiv); Was tut etwas? Alles.
Leid (passiv); Was erleidet etwas? Alles.

Und meine Frage wäre noch zuletzt, woher habt ihr eure Meinung bezogen oder wie habt ihr diese bekommen? Pantheismus.


_________________
--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Das schlechteste Gedicht der Welt - D... geomorph Originalität 0 19.03.2019 09:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Darf man das? IvoCH Genre, Stil, Technik, Sprache ... 4 17.03.2019 12:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das Lächeln stubelos Originalität 0 07.03.2019 16:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie würdet ihr das handeln? eng deu IvoCH Genre, Stil, Technik, Sprache ... 10 20.02.2019 22:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das geistige Auge.... Ribanna Genre, Stil, Technik, Sprache ... 11 18.02.2019 08:05 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Carizard

von Nicki

von Cheetah Baby

von Boudicca

von femme-fatale233

von BerndHH

von sleepless_lives

von Rosanna

von Scritoressa

von Jocelyn

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!