16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Bod Fun und Copyright

 
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Guten Tag eure Hoheit
Wortedrechsler


Beiträge: 91



BeitragVerfasst am: 28.01.2019 11:20    Titel: Bod Fun und Copyright eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Servus, liebe Community!

Wollte mal fragen, ob eine Veröffentlichung bei Bod Fun ausreicht, um sein Buch mit einem Copyright zu schützen?

Ja, ich weiß, sobald ich das Buch geschrieben habe, bin ich der Autor und besitze das Copyright. Aber ich will auf Nummer sicher gehen. Und ich werde mir das Buch auch nicht versiegelt an meine eigene Adresse schicken, weil das vor Gericht nicht wirklich Bestand hat. Mir geht's nur darum, ob eine Bod Fun Veröffentlichung ausreicht, um mein Material mit einem nachweisbaren Copyright zu schützen. Das Buch wäre auch nicht im Bod Shop zu kaufen und ich würde es mir nur ein oder zwei Mal ausdrucken und mir ins Regal stellen.  

Danke.

Grüße


_________________
Woraus besteht ein Döner in den USA? Mindestens aus 98 Prozent Mayonnaise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BirgitJ
Klammeraffe


Beiträge: 666
NaNoWriMo: 51762
Wohnort: DD


BeitragVerfasst am: 28.01.2019 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Wozu soll das gut sein? Ich meine die Sache mit dem Copyright - in Deutschland übrigens Urheberecht. Siehst du da eine Bedrohung für ein Buch, das du dir zweimal ins Regal stellen willst?

Grüße von Birgit


_________________
"Das Geheimnis der Baumeisterin" Aufbau Taschenbuch Juli 2021
"Die Maitresse" Aufbau Taschenbuch Juli 2020
"Das Erbe der Porzellanmalerin" Aufbau Taschenbuch Juni 2019
"Das Geheimnis der Zuckerbäckerin" Aufbau Taschenbuch Oktober 2018
"Das Geheimnis der Porzellanmalerin" Aufbau Taschenbuch Dezember 2017
"Der Duft des Teufels" Aufbau Taschenbuch Juli 2017
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PhilipS
Geschlecht:männlichLeseratte


Beiträge: 112



BeitragVerfasst am: 28.01.2019 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

BirgitJ hat Folgendes geschrieben:
Wozu soll das gut sein? Ich meine die Sache mit dem Copyright - in Deutschland übrigens Urheberecht.


Copyright und Urheberrecht sind nicht identisch. Das Urheberrecht ist das Recht des Urhebers am Werk. Es ist nicht übertragbar. Das Copyright ist ein Nutzungsrecht. Es kann übertragen und vom Inhaber des Urheberrechts entzogen werden.


_________________
Schreibt die Texte, die Ihr selber gerne lesen möchtet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guten Tag eure Hoheit
Wortedrechsler


Beiträge: 91



BeitragVerfasst am: 28.01.2019 12:01    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke für eure Antworten.

Ich wollte nur wissen, ob das rechtlich haltbar ist, dass Buch schon mal als Bod Fun auszudrucken. Ich kann natürlich auch zum Notar gehen, aber da wird es teurer für mich.


_________________
Woraus besteht ein Döner in den USA? Mindestens aus 98 Prozent Mayonnaise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fjodor
Geschlecht:männlichReißwolf


Beiträge: 1476



BeitragVerfasst am: 28.01.2019 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Das Copyright und andere Nutzungsrechte besitzt du als Urheber so lange wie du sie nicht an einen Verlag abgetreten hast (Vorsicht bei Dienstleistungspaketen/BOD Fun ist aber okay). – Was du vermutlich meinst ist ein Nachweis, dass du der Urheber der Geschichte bist. Wenn aus dem BOD-Auftrag ersichtlich ist, wann und in wessen Auftrag das Buch gedruckt wurde, wäre das ggfs. ein Nachweis, ähnlich des an sich selbst versandten Skripts. Es schützt dich allerdings nicht davor, dass jemand evtl. mit der gleichen Idee oder dem von dir gewählten Titel früher auf den Markt geht, solange er nicht nachweislich deine Geschichte plagiiert, was aber eigentlich nicht der Fall sein kann, weil sie ja unveröffentlicht ist. – BOD Fun hat ja den Vorzug, dass du dein Werk mal in Buchform erlebst und lesen kannst, was den Blick für Stärken und Schwächen erleichtert. Und natürlich kannst du in der Druckvorlage den Copyrightsvermerk und deinen Namen anbringen, falls du es aus der Hand gibst, das ist auch bei Skripten üblich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Guten Tag eure Hoheit
Wortedrechsler


Beiträge: 91



BeitragVerfasst am: 28.01.2019 17:13    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Richtig Fjodor, es geht um den Nachweis. Der wäre auf jeden Fall günstiger bei Bod Fun als bei einem Notar. Nur weiß ich nicht, ob der Ausdruck über Bod Fun wasserdicht ist, was die rechtliche Frage angeht.

_________________
Woraus besteht ein Döner in den USA? Mindestens aus 98 Prozent Mayonnaise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murmel
Geschlecht:weiblichSchlichter und Stänker

Alter: 66
Beiträge: 7681
Wohnort: USA
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 28.01.2019 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

Um was geht es dir eigentlich? Schutz deiner Idee, deines Konzepts? Oder Angst vor Plagiat?
In beiden Fällen kannst du dir die Aktion sparen, sofern nicht einer 1:1 dein Buch kopiert.

Es gibt genügend Fälle, in denen plagiiert  und Ideen gestohlen wurden, und der Urheber trotzdem mehr oder weniger in die Röhre geschaut hat.


_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fjodor
Geschlecht:männlichReißwolf


Beiträge: 1476



BeitragVerfasst am: 29.01.2019 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

Nun gut, zumindest könnte man sich für den Fall absichern, dass ein Plagiator so dreist wäre, den Urheber umgekehrt selbst des Plagiats zu bezichtigen. -- Für diesen unwahrscheinlichen Fall aber einen Notar zu bezahlen, halte ich für unnötig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nagini
Leseratte


Beiträge: 167



BeitragVerfasst am: 29.01.2019 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn das Buch (vorerst) unveröffentlicht bleibt, wozu das Ganze? Wenn es nicht veröffentlicht ist, kann es doch keiner plagiieren!

Und wenn du es veröffentlichst, mach das unter deinem Namen. Das allein ist i.d.R. der Nachweis, dass du Urheber bist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guten Tag eure Hoheit
Wortedrechsler


Beiträge: 91



BeitragVerfasst am: 29.01.2019 20:20    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke für eure Antworten. Daumen hoch²

Das Buch muss ins Korrektorat. Und um mich abzusichern, wollte ich es zu einem Notar bringen oder es als Bod Fun ausdrucken. Ich würde die Bod Fun Version und auch die Version, die später mit einer ISBN in den Buchhandel kommt, unter meinem Pseudonym veröffentlichen. Die Bod Fun Version wäre dann für das Korrektorat.


_________________
Woraus besteht ein Döner in den USA? Mindestens aus 98 Prozent Mayonnaise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murmel
Geschlecht:weiblichSchlichter und Stänker

Alter: 66
Beiträge: 7681
Wohnort: USA
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 29.01.2019 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast Angst, dass der Korrektor dein Buch klaut?

Und der bekommt dein Manuskript als Buch, nicht digital?


_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nina C
Geschlecht:weiblichKlammeraffe

Alter: 34
Beiträge: 726
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


BeitragVerfasst am: 30.01.2019 04:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube nicht, dass Korrektoren zum Bücherklau neigen ... wenn du nicht gerade den nächsten Harry Potter geschrieben hast. =) Was sollten sie auch damit anfangen?

Liebe Grüße,

Nina


_________________
Wenn ihr nicht die gequälten Sklaven der Zeit sein wollt, macht euch trunken, ohn’ Unterlass! Mit Wein, mit Poesie mit Tugend, wie es euch gefällt. (Charles Baudelaire)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thomas74
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 47
Beiträge: 1437
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 30.01.2019 07:45    Titel: Antworten mit Zitat

^^ ...nicht, dass der Notar auch unlautere Absichten hegt... Wink

Dann teile das Korrektorat doch an mehrere auf, so dass keiner mit seinem Textschnipsel Rückschlüsse auf das Gesamtwerk ziehen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guten Tag eure Hoheit
Wortedrechsler


Beiträge: 91



BeitragVerfasst am: 30.01.2019 11:43    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ich wollte das Buch ausgedruckt ins Korrektorat geben. Ich werde das wohl doch mit dem Notar machen. Danke für eure Antworten. Wink

_________________
Woraus besteht ein Döner in den USA? Mindestens aus 98 Prozent Mayonnaise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lki
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 323



BeitragVerfasst am: 30.01.2019 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Also, wenn selbst erfolgreiche Autoren ihre Manuskripte per Mail an ihre Lektoren oder Korrektoren schicken, dann sollte das doch auch für jemanden, der nur für den eigenen Hausgebrauch veröffentlichen will, gut genug sein, oder? Was manche Leute denken, wer ihnen alles ans Urheberrecht will Rolling Eyes

_________________
Ophelia Scale 1 - 03/19 (cbj)
Ophelia Scale 2 - 08/19 (cbj)
Ophelia Scale 3 - 11/19 (cbj)
Don't LOVE Me - 10/20 (cbj)
Don't HATE Me - 12/20 (cbj)
Don't LEAVE Me - 03/21 (cbj)
KNIGHTS 1 - 09/21 (cbj)
KNIGHTS 2 - 05/22 (cbj)
KNIGHTS 3 - 12/22 (cbj)
Westwell - Heavy & Light - 06/22 (LYX)
Westwell - Bright & Dark - 10/22 (LYX)
Westwell - Hot & Cold - 02/23 (LYX)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unstern
Klammeraffe


Beiträge: 758
Wohnort: Leonding (Österreich)


BeitragVerfasst am: 01.02.2019 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja, aber ehrlich, wer wird denn das stehlen? So nach goldene Eier legende Gans klingt das nicht.
Und BoD ist ja ein bekanntes Unternehmen, das wäre ja an Imageverlust nicht zu überbieten, falls jemand den Verdacht hegt, dass ein Mitarbeiter Missbrauch mit einem Manuskript betrieben hat - na in dessen Haut möchte ich nicht stecken. Ich nehme auch an, dass die Verträge mit den Mitarbeitern entsprechend furchteinflößend sind.



  
Zitat:
Ich wollte das Buch ausgedruckt ins Korrektorat geben. Ich werde das wohl doch mit dem Notar machen. Danke für eure Antworten.

Ich habe letztes Jahr eine beglaubigte Unterschrift gebraucht. Sprich, Notar kontrolliert einen Ausweis, schaut einem beim Unterschreiben zu und bestätigt das. Wie kurz das dauert, kann sich jeder selbst ausmalen. Der Spaß hat um die 80 Euro gekostet.
Da möchte ich mir lieber nicht ausmalen, was das bei Dir kostet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Murmel
Geschlecht:weiblichSchlichter und Stänker

Alter: 66
Beiträge: 7681
Wohnort: USA
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 02.02.2019 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag eure Hoheit hat Folgendes geschrieben:
Ich wollte das Buch ausgedruckt ins Korrektorat geben. Ich werde das wohl doch mit dem Notar machen. Danke für eure Antworten. Wink


Normalerweise schickt man dem Korrektor das MS als word-document per email.

Deine Angst ist typisch für einen Anfänger, der sich nicht auskennt. Aber der Notar nimmt gerne dein Geld, keine Sorge.


_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Unstern
Klammeraffe


Beiträge: 758
Wohnort: Leonding (Österreich)


BeitragVerfasst am: 03.02.2019 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Murmel hat Folgendes geschrieben:
Guten Tag eure Hoheit hat Folgendes geschrieben:
Ich wollte das Buch ausgedruckt ins Korrektorat geben. Ich werde das wohl doch mit dem Notar machen. Danke für eure Antworten. Wink


Normalerweise schickt man dem Korrektor das MS als word-document per email.

Deine Angst ist typisch für einen Anfänger, der sich nicht auskennt. Aber der Notar nimmt gerne dein Geld, keine Sorge.


Allerdings gibt es auch in dem Bereich Leute mit Gewissen, die einem ehrlich sagen, wenn sie was nicht vernünftig halten. Es sind aber nicht alle so, aber im Bekanntenkreis kam es durchaus vor, dass z.B. Anwälte von einer Klage abgeraten haben.
Eine Möglichkeit wäre aber diese: Viele Städten haben (meist mit Voranmeldung) eine kostenlose Rechtsberatung als Bürgerservice. Man kann da mal hingehen und erfragen, was da an Schritten sinnvoll ist und was man tun kann, falls der schlimmste aller Fälle eintritt. Das ist auf jeden Fall besser, als einfach bei einem Notar reinzumarschieren und das volle Paket zu nehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Willebroer
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4315
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 03.02.2019 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt spezielle Angebote und Tarife für spezielle Situationen. Wenn man zum Beispiel ein Manuskript im Umschlag bei einem Notar hinterlegt (versiegelt), ist das viel einfacher und billiger, als wenn man ihm das Manuskript zum Lesen gibt und jede einzelne Seite beglaubigen läßt. Im Prinzip kann man da alles hinterlegen, Testament, Mietvertrag ...

Manche einfache Rechtsauskünfte kann man auch beim Rechtspfleger bekommen. Für Bedürftige gibt es eine Rechtsberatung als Gutschein beim Anwalt. Allerdings nur wenn man die Notwendigkeit plausibel macht (dürfte in diesem Fall schlechte Chancen haben).

Zwischen Österreich und Deutschland wird es sicher auch einige Unterschiede geben.

Und - nötig finde ich das alles auch nicht. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guten Tag eure Hoheit
Wortedrechsler


Beiträge: 91



BeitragVerfasst am: 03.02.2019 19:32    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke für eure Antworten.

Heute habe ich tatsächlich entschieden, dass Manuskript als Word-Datei rauszurücken für das Korrektorat.

Der Notar kostet mich 50 Euro. Das Buch wird dort kopiert und die Kopie als Ganzes versiegelt und beglaubigt.


_________________
Woraus besteht ein Döner in den USA? Mindestens aus 98 Prozent Mayonnaise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4315
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 03.02.2019 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Also zumindest erschwinglich, wenn du - z.B. - einmal im Jahr einen Roman schreiben solltest.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guten Tag eure Hoheit
Wortedrechsler


Beiträge: 91



BeitragVerfasst am: 05.02.2019 19:36    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Willebroer hat Folgendes geschrieben:
Also zumindest erschwinglich, wenn du - z.B. - einmal im Jahr einen Roman schreiben solltest.


50 Euro ist ganz okay. wink


_________________
Woraus besteht ein Döner in den USA? Mindestens aus 98 Prozent Mayonnaise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge mein körper und ich Perry Werkstatt 0 13.05.2022 00:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dr. Chronos und das Leid der Welt Chou Einstand 7 07.05.2022 16:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lebensweg ohne Punkt und Komma Hera Klit Feedback 0 05.05.2022 08:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bod Fun und Status Buch ist veröffent... BlueNote Agenten, Verlage und Verleger 5 29.04.2022 08:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wichtig: Und das war’s für dieses Mal … Michel Phantastisch! 4 20.04.2022 20:32 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von fancy

von Jenni

von Violet_Pixie

von V.K.B.

von Mercedes de Bonaventura

von BirgitJ

von Fao

von Jarda

von Mana

von Belzustra

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!