13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Schreibwettbewerb »Zehn Tage, zehntausend Zeichen«: Die Gewohnheit ist ein Seil

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Ankündigungen
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor

Moderatorin

Beiträge: 4532
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 30.12.2018 17:18    Titel: Schreibwettbewerb »Zehn Tage, zehntausend Zeichen«: Die Gewohnheit ist ein Seil eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

.

Ein neues Jahr beginnt. Bald.


Mit dem Rauchen aufhören?
Den großen Roman zu Ende schreiben?
Jeden Tag einer Eintagsfliege zum Geburtstag gratulieren?
Ein besserer Mensch werden oder zumindest ein besser gekleideter Mensch?


Zu schwierig? Zu langwierig? Wird ja doch nichts?


Wer noch gute Vorsätze für das neue Jahr sucht, die sich einfacher umsetzen lassen und vor allem gleich zu Beginn des Jahres Realität werden können, wenn der Entschluss noch jung und die Willenskraft noch ungebrochen ist, der oder die sei gefragt, wie wäre es hiermit: Ungewohnte Wörter ausprobieren, anderen Sätze nachspüren, erzählerische Gewohnheiten brechen, die thematischen Sicherheitszonen verlassen?

Thomas Mann hat einmal gesagt:
Thomas Mann hat Folgendes geschrieben:
Die Gewohnheit ist ein Seil. Wir weben jeden Tag einen Faden, und schließlich können wir es nicht mehr zerreißen.

Vielleicht ist es an der Zeit, ein paar Fäden wegzulassen, zu lösen oder gar durchzuschneiden:


Zehn Tage, zehntausend Zeichen


Unser jährlicher Schreibwettbewerb für das Besondere und Ungewöhnliche hat sich diesmal im neuen Jahr festgesetzt, gleich zu Beginn. Am 1. Januar 2019 werden wir um 19:00 Uhr das Thema und eventuelle Vorgaben verkünden. Dann habt ihr zehn Tage Zeit, euren Text zu schreiben, zu überarbeiten, noch einmal liegen zu lassen, erneut in Angriff zu nehmen, zu polieren und schließlich einzureichen.

Der Einsendeschluss ist der 11. Januar 2019, wieder um 19:00 Uhr.

Damit euer Beitrag am Wettbewerb teilnehmen kann, darf er nicht mehr als 10.000 Zeichen umfassen, muss aber aus mindestens 6600 Zeichen bestehen. Er muss dem vorgegebenen Thema und/oder Motto entsprechen und eventuelle zusätzliche Vorgaben berücksichtigen. Vor allem aber soll er keine Trivial-, Unterhaltungs- oder Genreliteratur sein, sondern abseits der ausgetretenen Pfade wandeln, sich dem zugehörig fühlen, was wir hier im Forum als »E(rnste) Literatur« oder kurz »E-Lit.« bezeichnen. In einer Buchhandlung würde man euren Beitrag also nicht in einem Regal mit einer Genre-Bezeichnung wie »Krimi« oder »Fantasy« finden, sondern in den nicht klassifizierten Bereichen unter »Autoren A-Z«.

Bei diesem Wettbewerb zählt, was nicht in die üblichen Schnittmuster passt. Schief gebaut darf es sein, quer stehend, sperrig oder auch einfach nur ruhig, action- und pointenlos. Texte, auf die sich der Leser einlassen muss, und sei es nur, weil sie in ihrer eigenen Erzählgeschwindigkeit fließen. Unterhaltend kann es sein, aber das ist nicht das Ziel, der Text will etwas anderes, hat etwas zu sagen. Das bedeutet auch, dass es keine formalen Regeln wie bei Genretexten gibt, also nichts, das man erfüllen muss und dessen Nichtbeachtung den Text automatisch ausschließen würde, aber auch nichts, das man mit lediglich formalen Mitteln unternehmen kann, um sicher als E-Literatur zu gelten. Es kommt auf den tiefer gründenden Inhalt und seine adäquate Umsetzung an.

Nach dem Einsendeschluss werden die Werke von den Organisatoren anonym ins Forum eingestellt und den Mitgliedern des DSFo zur Bewertung überantwortet. Vierzehn Tage stehen für die Durchsicht, Kommentierung und Bewertung zur Verfügung. Am 25. Januar endet die Bewertungsfrist. Aus den abgegebenen Bewertungen werden der Sieger und die Platzierten des Publikumspreises ermittelt und in einer virtuellen Preisverleihung gekrönt. Die Anonymität wird aufgehoben. Zusätzlich gibt es einen Sonderpreis, der von den Organisatoren vergeben wird.

Teilnahmeberechtigt sind alle vor Beginn des Wettbewerbs ordnungsgemäß registrierten Mitglieder des DSFo. Benutzer, die des Forums verwiesen wurden, sind ausgeschlossen, der Rechtsweg ebenso.

Mehr Informationen, Raum für Fragen und Gespräche gibt es im Wettbewerbsboard: *klick hier*.

Und was ist nun euer guter Vorsatz für das Jahr 2019?

Das Organisationsteam (sleepless_lives & Bananenfischin)


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Ankündigungen Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ein Lächeln Hallogallo Werkstatt 0 21.01.2019 15:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wichtig: Die Preise für die GewinnerInnen Bananenfischin Zehntausend 0 20.01.2019 17:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ihm wurde die Kehle durchgeschnitten ... IvoCH Genre, Stil, Technik, Sprache ... 6 20.01.2019 16:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Taifan oder Liebe im Zeichen des silb... wunderkerze Feedback 1 20.01.2019 13:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Jill und die Vampire von London Tape Dispenser Werkstatt 10 19.01.2019 15:24 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Nordlicht

von Einar Inperson

von Tiefgang

von Mogmeier

von preusse

von Micki

von KeTam

von medizynicus

von Gefühlsgier

von d.frank

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!