13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Gedenke mein


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Feedback
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davidmuc
Geschlecht:männlichSchreiber-Lehrling

Alter: 52
Beiträge: 120
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 07.12.2018 01:26    Titel: Gedenke mein eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Gedenke mein (Christina Rossetti 1830-94)

Gedenke mein, folg ich dem Drang zu gehn,
ganz weit von hier, ins stille hehre Land
und meine füllt nicht deine leere Hand,
noch schaff ich es, mich halb im Gang zu drehn.

Gedenk, wenn ich nun weder red noch bat,
dass du mir was von Zukunftsplänen sagst;
Gedenk - - Nicht dass du dich im Sehnen plagst!
es ist zu spät nun für Gebet noch Rat.

Doch wenn du mich, nicht allzu meist, vergisst,
so hoff ich, dass du nicht im Leid erwachst
und nicht mein Schwarz und Elend dich befängt,

Gedanken, die mein blasser Geist vermisst:
Vergiss mich lieber, dass du weiter lachst
statt dass mein Bild nun fehlend dich beengt.


------------------------------------------------------------------------------

Remember

Remember me when I am gone away,
Gone far away into the silent land;
When you can no more hold me by the hand,
Nor I half turn to go yet turning stay.

Remember me when no more day by day
You tell me of our future that you plann'd:
Only remember me; you understand
It will be late to counsel then or pray

Yet if you should forget me for a while
And afterwards remember, do not grieve:
For if the darkness and corruption leave

A vestige of the thoughts that once I had,
Better by far you should forget and smile
Than that you should remember and be sad.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Bestseller-Autor


Beiträge: 4164



BeitragVerfasst am: 16.02.2019 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

hallo davidmuc,
das ist eine wirklich sehr schöne übersetzung, ohne eine direkte übersetzung, mehr eine übertragung, zu sein. du bringst einige aspekte in deinem text mit hinein, die ich im original so nicht herausgelesen bzw. nicht hineingelesen hätte, die mir aber sehr gefallen. du bringst noch mehr tiefe damit hinein. sehr gern gelesen. das gedicht ist sehr berührend, danke.
liebe grüße
nina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1787
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 16.02.2019 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Das geht mir ganz genauso.
Eine einfühlsame, wundbar gelungene Übertragung. love

Dir ein schönes Wochenende
m.


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tula
Geschlecht:männlichHobbyautor


Beiträge: 445
Wohnort: die alte Stadt


BeitragVerfasst am: 20.02.2019 00:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo David

Beeindruckend schön, und dann noch sanft geschüttelt, ohne dass man es bemerkt.

 Daumen hoch

LG
Tula


_________________
aller Anfang sind zwei ...
(Dichter und Leser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davidmuc
Geschlecht:männlichSchreiber-Lehrling

Alter: 52
Beiträge: 120
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 21.02.2019 01:47    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Liebe Nina,
    Hey, Tula!
           Und natürlich, nicht zuletzt menetekel:,

besten Dank! love

Übrigens, Ironie des Schicksals: Diese Übertragung hat mich, bei aller Schwärze, selbst so gefreut, dass ich sie meiner Mutter schickte. Die dachte, ich würde mich jetzt gleich umbringen & hat die Welt in Bewegung gesetzt, es zu verhindern...

Beste Grüße
David
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Bestseller-Autor


Beiträge: 4164



BeitragVerfasst am: 26.02.2019 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo davidmuc,
zum Glück hast Du es selbst verhindert, indem Du weiter gedichtet hast.
Genau richtig so. Grüße an die Mama. Lad sie doch mal zum Kuchenessen
ein. Und nimm dann von Deinen Gedichten mit.
Schönen Tag Dir, David.
Liebe Grüße, Nina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Feedback Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Mein Einstand - Zone 84 Prolog Xeomer Einstand 21 01.05.2019 13:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge mein Einstand antaris Einstand 22 29.04.2019 15:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mein eigener Protagonist ist mir frem... Lithium Plot, Handlung und Spannungsaufbau 12 08.04.2019 11:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mein Einstand - freue mich sehr auf K... Lithium Einstand 18 07.04.2019 09:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hi, Fantasieren ist mein Zweiter Name. NickroAnima Roter Teppich & Check-In 1 03.04.2019 21:29 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Lapidar

von Franziska

von Rike

von Gefühlsgier

von zwima

von Cheetah Baby

von Nordlicht

von Tjana

von EdgarAllanPoe

von SylviaB

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!