13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Wo kommen hier die Kommata hin?

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Rechtschreibung, Grammatik & Co
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mika
Geschlecht:männlichSchachtelkönig

Alter: 38
Beiträge: 1231
Wohnort: NRW


BeitragVerfasst am: 16.01.2018 10:14    Titel: Wo kommen hier die Kommata hin? eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Irgendwie versagt meine Komma-Intuition grade...

Kann mir mal eben jemand sagen, ob das hier richtig ist? Das sieht so falsch aus (hat aber mein Lektor so veranstaltet). Laughing

Zitat:
Die drei, ihr am Südtor abgenommenen, Whiskeyflaschen, standen demonstrativ vor ihr am Schreibtisch.


_________________
"If you don't know it's impossible it's easier to do."
- Neil Gaiman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Soraya
Geschlecht:weiblichWuchtbrumme

Alter: 40
Beiträge: 2220
Wohnort: Regensburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 16.01.2018 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Meiner bescheidenen Meinung nach braucht dieser Satz so kein einziges Komma.

Anders natürlich, falls man umformuliert: Die drei Whiskeyflaschen, die man ihr am Südtor abgenommen hatte, standen demonstrativ (vor ihr) auf dem Schreibtisch.

Finde ich persönlich übersichtlicher, ist aber wohl Geschmackssache.


_________________
I get an urge, like a pregnant elephant, to go away and give birth to a book. -Stephen Fry-

Wahr sind nur die Erinnerungen, die wir mit uns tragen, die Träume, die wir spinnen und die Sehnsüchte, die uns treiben. Damit wollen wir uns bescheiden. -Heinz Rühmann als Dr. Johannes Pfeiffer, Die Feuerzangenbowle-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mika
Geschlecht:männlichSchachtelkönig

Alter: 38
Beiträge: 1231
Wohnort: NRW


BeitragVerfasst am: 16.01.2018 10:43    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Joa, so hatte ich das vorher genau da stehen. Und ich hätte im neuen Satz da auch kein Komma gesetzt.

*kopfkratz*

Glaub ich behalte meine Version.


_________________
"If you don't know it's impossible it's easier to do."
- Neil Gaiman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor

Moderatorin

Beiträge: 4912
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 16.01.2018 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

Das Komma vor "standen" ist definitiv falsch. Die beiden anderen könnte man lassen, wenn man "ihr am Südtor abgenommenen" als Einschub betrachtet, allerdings wirkt es hier unnatürlich. Ich würde also auch kein Komma setzen.
Eine Frage, die du dir noch stellen könntest: Ist es nötig, das Wegnehmen am Südtor zu erwähnen? Ich würde fast vermuten, dass das ja schon thematisiert wurde. Der Leser würde dann schon wissen, worum es geht.
Und: Soll es wirklich "am Schreibtisch" lauten?


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mika
Geschlecht:männlichSchachtelkönig

Alter: 38
Beiträge: 1231
Wohnort: NRW


BeitragVerfasst am: 16.01.2018 11:18    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Nope, das "am Schreibtisch" hat der Lektor draus gemacht. Ich fand die "Verbesserung" auch komisch und hab jetzt meine Version gelassen (siehe das, was Soraya schrieb, ohne das in Klammern.).

Das mit dem Südtor ist an dieser Stelle nur ein minimaler Einschub, den man aber im Kontext schnallen sollte. wink
Das wurde noch nicht thematisiert (ist quasi aus der ersten Szene des Buches) und hier eine Art minimale Rückblende, um die Umgebung zu verdeutlichen - schätze, das passt schon so.


_________________
"If you don't know it's impossible it's easier to do."
- Neil Gaiman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 2797
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 16.01.2018 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Soraya hat Folgendes geschrieben:
Meiner bescheidenen Meinung nach braucht dieser Satz so kein einziges Komma.


Das wäre auch meine Meinung.

Wenn der Einschub betont bzw. der Satz deutlicher gegliedert werden soll, dann nimmt man Gedankenstriche. Wie wichtig die Information ist, kann ja nur der Autor entscheiden.

Also:
Zitat:
Die drei ihr am Südtor abgenommenen Whiskeyflaschen standen demonstrativ vor ihr am Schreibtisch

oder:
Zitat:
Die drei - ihr am Südtor abgenommenen - Whiskeyflaschen standen demonstrativ vor ihr am Schreibtisch

Die dritte Möglichkeit:
Zitat:
Die drei Whiskeyflaschen, die man ihr am Südtor abgenommenen hatte, standen demonstrativ vor ihr am Schreibtisch
wäre die natürlichste.

Die Möglichkeiten sind aber nicht völlig äquivalent, sondern drücken kleine Nuancen in der Bedeutung aus. Man kann sich das an Hand von imaginären Fragen verdeutlichen.

Bei Variante 1 könnte man sich vorstellen, daß da noch mehr Whiskyflaschen rumstehen. Man will jetzt wissen, was mit dem Flaschen vom Südtor ist (vielleicht ne besonders gute Sorte).

Bei Variante 2 fallen einem die Flaschen auf und man will wissen, wo die herkommen.

Bei Variante 3 hat man beide Möglichkeiten abgedeckt. Hier hat der Leser die meisten Freiheiten und bekommt alle Informationen unaufdringlich angeboten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harald
Geschlecht:männlichFlachmann-Preisträger

Alter: 71
Beiträge: 5234
Wohnort: Schlüchtern


BeitragVerfasst am: 16.01.2018 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Vereinfachen:

> Die ihr am Südtor abgenommenen drei Whiskeyflaschen standen demonstrativ auf dem Schreibtisch <


_________________
Liebe Grüße vom Dichter, Denker, Taxi- Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mika
Geschlecht:männlichSchachtelkönig

Alter: 38
Beiträge: 1231
Wohnort: NRW


BeitragVerfasst am: 16.01.2018 20:13    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ihr seid so super, danke sehr! Ich such mir dann mal eine Variante aus. smile

_________________
"If you don't know it's impossible it's easier to do."
- Neil Gaiman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yaouoay
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 17
Beiträge: 247
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 16.01.2018 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

"Die drei, ihr am Südtor abgenommenen, Whiskeyflaschen standen, demonstrativ vor ihr am Schreibtisch."

Was ist das bitte für ein Lektor? Komma nach "standen"?
Meine Gedanken zum Satz an sich, ohne Kommata (die er auch nicht nötig hat):

"Die drei ihr am Südtor abgenommenen Whiskeyflaschen standen demonstrativ vor ihr am Schreibtisch."

Zweimal "ihr am" im Satz.
Außerdem: "Die drei ihr am" finde ich wegen der aufeinanderfolgenden einsilbigen Wörter sehr holprig.
Entweder paraphrasieren (ach so, das meinte schon der Willebroer wink ):

"Die drei Whiskeyflaschen, die ihr am Südtor abgenommen waren, standen demonstrativ vor ihr am Schreibtisch."

oder, wie Harald sagte, umstellen:

"Die ihr am Südtor abgenommenen drei Whiskeyflaschen standen demonstrativ vor ihr am Schreibtisch."

Ich tendiere für den Relativsatz, weil er den Sachverhalt verständlicher und authentischer vermittelt, dass ihr die drei Whiskeyflaschen am Südtor abgenommen worden waren.


LG~Y


_________________
In Liebe – das Leben
(Erzählung)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pickman
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 52
Beiträge: 546
Wohnort: Diaspora


BeitragVerfasst am: 16.01.2018 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Mika,

was die Interpunktion betrifft, habe ich mir zum Grundsatz gemacht, dass das Setzen des Zeichens begründet werden muss, nicht seine Auslassung. Die Beweislast trüge demnach Dein Lektor.

Was Deinen Lektor betrifft - bist Du sicher, dass er der richtige Mann am richtigen Ort ist?

Cheers

Pickman


_________________
"Damit sich alles erfüllt, damit ich mich weniger allein fühle, brauche ich nur noch eines zu wünschen: am Tag meiner Hinrichtung viele Zuschauer, die mich mit Schreien des Hasses empfangen." (Albert Camus: Der Fremde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balnoj
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 29
Beiträge: 43
Wohnort: Zuhause


BeitragVerfasst am: 13.10.2018 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo^^

ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich hier mit poste. Es geht um folgenden Satz und dessen Komma:

Er befand sich vor dem Nichts, an einem steilen Abhang, der in einer tiefen Dunkelheit unter ihm verschwand.

Der erste Teil vor dem Komma und der zweite, sollen gleichrangige Beschriebungen darstellen. Als würde ich sagen "Es war grauenvoll, furchterregend, ..."

Ist das erste Komma berechtigt oder müsste da ein Punkt hin? Einen Spiegelstrich sehe ich da als unpassend. Mir wird gesagt, das Komma muss weg und ggf. ein Punkt hin.


_________________
"Ich möchte 1.000 Welten sehen und 1.000 Welten erschaffen" - ich

"Das was wir tun, zeigt wer wir sind" - Dark Knight

"Ich bin mein Weg und mein Weg bin ich" - Tigerpilz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 2797
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 13.10.2018 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Komma ist schon richtig. Denn der steile Abhang soll ja eine nähere Definition  des "Nichts" sein. Gedankenstrich wäre eine Überbetonung (aber nicht formal falsch). Einen Punkt kann man theoretisch auch immer machen. Wäre aber auch eher zuviel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balnoj
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 29
Beiträge: 43
Wohnort: Zuhause


BeitragVerfasst am: 14.10.2018 09:12    Titel: Antworten mit Zitat

Willebroer hat Folgendes geschrieben:
Komma ist schon richtig. Denn der steile Abhang soll ja eine nähere Definition  des "Nichts" sein. Gedankenstrich wäre eine Überbetonung (aber nicht formal falsch). Einen Punkt kann man theoretisch auch immer machen. Wäre aber auch eher zuviel.


Super vielen Dank^^ aufgrund meiner damaligen Zeit der Unfähigkeit Grammatik und Rechtschreibung anzuwenden, bin ich manchmal schnell aus dem Konzept zu bringen. smile


_________________
"Ich möchte 1.000 Welten sehen und 1.000 Welten erschaffen" - ich

"Das was wir tun, zeigt wer wir sind" - Dark Knight

"Ich bin mein Weg und mein Weg bin ich" - Tigerpilz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 2797
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 14.10.2018 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

Kein Problem. Smile
Man sieht leider viel zu viele schlechte Beispiele heutzutage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pickman
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 52
Beiträge: 546
Wohnort: Diaspora


BeitragVerfasst am: 15.10.2018 02:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Balnoj,

das Komma passt auch aus meiner Sicht perfekt.

Cheers

Pickman


_________________
"Damit sich alles erfüllt, damit ich mich weniger allein fühle, brauche ich nur noch eines zu wünschen: am Tag meiner Hinrichtung viele Zuschauer, die mich mit Schreien des Hasses empfangen." (Albert Camus: Der Fremde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balnoj
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 29
Beiträge: 43
Wohnort: Zuhause


BeitragVerfasst am: 15.10.2018 07:24    Titel: Antworten mit Zitat

Pickman hat Folgendes geschrieben:
Hi Balnoj,

das Komma passt auch aus meiner Sicht perfekt.

Cheers

Pickman


Auch dir danke, das reicht mir als "Beweisführung" lol2 schön wenn mein Vertrauen mich nicht getäuscht hat. :3


_________________
"Ich möchte 1.000 Welten sehen und 1.000 Welten erschaffen" - ich

"Das was wir tun, zeigt wer wir sind" - Dark Knight

"Ich bin mein Weg und mein Weg bin ich" - Tigerpilz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pickman
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 52
Beiträge: 546
Wohnort: Diaspora


BeitragVerfasst am: 16.10.2018 01:22    Titel: Antworten mit Zitat

My pleasure ...

_________________
"Damit sich alles erfüllt, damit ich mich weniger allein fühle, brauche ich nur noch eines zu wünschen: am Tag meiner Hinrichtung viele Zuschauer, die mich mit Schreien des Hasses empfangen." (Albert Camus: Der Fremde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Rechtschreibung, Grammatik & Co Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Neu hier :) WolframFFM Roter Teppich & Check-In 3 03.12.2019 08:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge die Bestätigung Patrick Schuler Trash 0 02.12.2019 16:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mein muss die Freiheit bleiben Leseprobe Werkstatt 4 27.11.2019 11:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was kommst zuerst: Der Stil oder die ... Nina Dies und Das 9 26.11.2019 11:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Manchmal trifft das Glück die Richtig... agu Profession Schriftsteller (Leid und Lust) 20 25.11.2019 23:43 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!