14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Sei mein Perpetuum Mobile, dann bin ich deine Muse

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Lyrik
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
princess of night
Geschlecht:weiblichCaitiff

Alter: 56
Beiträge: 907
Wohnort: Planet Erde


BeitragVerfasst am: 11.12.2007 09:55    Titel: Sei mein Perpetuum Mobile, dann bin ich deine Muse eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ich würd' so gerne deine Muse sein,
dir zu unglaublichen Taten verhelfen.
Würd' mich dir öffnen,
nicht nur im Schoss.

Könnte mein Haar blutrot färben,
nur um dir zu zeigen,
dass ich alles tun würde
dir zu verfallen.

Töte für dich meine Träume,
lasse Deine zu Meinen werden.
Ginge barfuss über brennende Scherben,
mein Blut wäre nun Tinte für dich.

Nun schreib schon du Genie!
DAS Perpetuum Mobile für mein Herz.
Mach dich für mich unsterblich
und für andere unangreifbar.



_________________
Das eine oder andere Gute steckt schon im Menschen.
Ansonsten wären Organspenden ja völlig überflüssig.

Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die
Ironie mein Schild.

▬|████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signatur to make better Kuchens and other Teigproducts!

Fiktive Autorin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 26
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 11.12.2007 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte brate mir nicht schon wieder eins über, wenn ich mir mit meiner fehlenden Lebenserfahrung dennoch anmaße, meinen Senf zu deinem Werk zu geben. Aber ich komme nicht drum rum, was soll ich tun, wenn ich süchtig bin nach der Nacht?  
Ich mag dein Gedicht. Es ist sehr tiefgründig und ausdrucksstark, liest sich dennoch sehr klar und direkt. Mir gefällt diese energische Note sehr!

Zitat:
Würd' mich dir öffnen,
nicht nur im Schoss.

Finde ich gut, wie du hier die spirituelle Liebe andeutest, die über das Sexuelle ("Beine breit machen") hinausgeht. Und das in 2 Zeilen klar zu machen - toll!

Zitat:
Könnte mein Haar blutrot färben,
nur um dir zu zeigen,
dass ich alles tun würde
dir zu verfallen.

Das verstehe ich nicht ganz - bitte nicht böse sein. Es malt zwar ein Bild in meinem Kopf, aber ein nicht richtig zusammenhängendes. Würde es dir etwas ausmachen, Doofkrümel die Intention dieser Zeilen zu erklären?

Zitat:
Töte für dich meine Träume,
lasse Deine zu Meinen werden.
Ginge barfuss über brennende Scherben,
mein Blut wäre nun Tinte für dich.

Einfach nur - stark! Wie du, ohne das Rad neu zu erfinden, klassische und eigentlich nichts sagende Metaphern zu einem lebendigen, stimmigen Bild verbindest - Hut ab!

Mir gefällt dieses Gedicht sehr. Es ist voller Gefühle, und auf eine düstere Weise wunderschön. Diese Hingabe, diese - ich nenne es mal so - Besessenheit bringst du sehr gut rüber.


_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
princess of night
Geschlecht:weiblichCaitiff

Alter: 56
Beiträge: 907
Wohnort: Planet Erde


BeitragVerfasst am: 11.12.2007 19:30    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

liebe regina..
deine ordinäre interpretation meiner zeilen die du als "beine breit machen" betitelst möchte ich mir verbitten denn du hast leider zu keinem zeitpunkt verstanden was diese zeilen ausdrücken sollen und was sie bedeuten ok?*lächel*..auch nicht böse gemeint..nur mal angemerkt wie du es immer sagst...
so..nun ist mein puls wieder normal..
die princess


_________________
Das eine oder andere Gute steckt schon im Menschen.
Ansonsten wären Organspenden ja völlig überflüssig.

Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die
Ironie mein Schild.

▬|████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signatur to make better Kuchens and other Teigproducts!

Fiktive Autorin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 26
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 11.12.2007 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe es mit Absicht ordinär ausgedrückt, um zu zeigen, dass es in deinen Zeilen eben nicht darum geht - oder so... War auf jeden Fall nicht als eine Beleidigung gemeint. Aber "den Schoß öffnen" hat doch eine bestimmte Bedeutung, oder irre ich mich?

_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
princess of night
Geschlecht:weiblichCaitiff

Alter: 56
Beiträge: 907
Wohnort: Planet Erde


BeitragVerfasst am: 11.12.2007 19:33    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

ich sehe mich ein wenig überfordert dir diesen satz genau zu erklären..bitte entschuldige...

_________________
Das eine oder andere Gute steckt schon im Menschen.
Ansonsten wären Organspenden ja völlig überflüssig.

Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die
Ironie mein Schild.

▬|████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signatur to make better Kuchens and other Teigproducts!

Fiktive Autorin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 26
Beiträge: 10332
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 11.12.2007 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Warum? Ich finde es nicht gut, wenn ein Schreiber auf Erläuterungen verzichtet, wenn sie denn angefordert werden. Okay, ich hab diese Zeilen falsch interpretiert, sorry - aber wie denn nun richtig?  *ungeduldig auf und ab hüpf*
(kannst dir natürlich Zeit lassen, bis du nicht mehr so überfordert bist - ich möchte nur eine Erklärung)


_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
SylviaB
Geschlecht:weiblichSchnupperhasi

Alter: 54
Beiträge: 6815
Wohnort: Köln
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 11.12.2007 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Oki, ich versuch einmal die Zeile mit dem Schoß zu erklären.
Also alles Leben wird oft mit dem "Schoß" der Frau erklärt. Der Schoß ist nicht nur die Sexualität sondern die Geburt, das Leben selbst, das SEIN ansich. Der Schoß ist eine durch und durch weibliche Metapher, die nicht nur - entweder "Beine Breit machen" oder "Spiritualität" wiederspiegelt. Es ist der Ur-Instinkt und die Wärme, die Freude, die Liebe... Und wenn sie schreibt: Nicht nur im Schoß öffnen...
dann kommt noch die Seele, die Vergangenheit und die Gegenwart sowie die Zukunft dazu. Eben alles Wissen, was in ihr wohnt.

Ich hoffe das ist so richtig. *soifz* Also ich kann mich ja auch täuschen.

Es ist wirklich schwer es zu beschreiben. Aber ich hoffe, ich habs so ungefähr geschafft.


_________________
Scheint dat Sönnsche dir aufs Hirn,
hassu wohl ne offne Stirn. wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
princess of night
Geschlecht:weiblichCaitiff

Alter: 56
Beiträge: 907
Wohnort: Planet Erde


BeitragVerfasst am: 11.12.2007 22:03    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

ich verneige mich vor dir oh allwissende sylvia..mutter vieler kinder und bester erklärbär hier:-)genauso sollte man es interpretieren:-)
dafür braucht man eben doch einige lebenserfahrung:-)aber wem sag ich das..
so genug gespammt...
princess


_________________
Das eine oder andere Gute steckt schon im Menschen.
Ansonsten wären Organspenden ja völlig überflüssig.

Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die
Ironie mein Schild.

▬|████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signatur to make better Kuchens and other Teigproducts!

Fiktive Autorin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Hardy-Kern
Kopfloser

Alter: 70
Beiträge: 4948
Wohnort: Deutschland


BeitragVerfasst am: 20.12.2007 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wüsste nicht, wo es hier eine energische Note geben sollte.
Hier sind die absoluten Gefühle von Frauen zu spüren, die sich mit dieser Thematik sehr gut auseinander setzen können.

Liebe, ist ein selbstfahrendes und selbsterfahrenes Ergebnis und Erlebnis, zwischen Mann und Frau, also das gemeinte Perpetuum Mobile.
Und über die Eigenschaften des Schoßes einer Frau kann man sowieso nur rätseln. Sylvia hat es schon trefend bemerkt- der Schoß der Fruchtbarkeit in erster Linie. und dann...

Quasi rügte mich gerade: Hardy, das ist hier nicht jugendfrei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Lyrik Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Qualifiction Lisa - Eine KI prüft mei... Xeomer Agenten, Verlage und Verleger 8 31.03.2020 21:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich bin. Vogelsucher Roter Teppich & Check-In 2 29.03.2020 12:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo, ich bin der Neue :) The DystopianWriter Roter Teppich & Check-In 1 25.03.2020 22:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie ich wünschte, dass es wäre ... Strickliesel2004 Einstand 6 23.03.2020 16:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich bin euer Gott! Mire_Klick Feedback 0 20.03.2020 23:00 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlung

von madrilena

von Theresa87

von Cheetah Baby

von gold

von nebenfluss

von JGuy

von Enfant Terrible

von Cheetah Baby

von Bananenfischin

von femme-fatale233

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!