14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Das Mädchen im Garten

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Lyrik
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Skywalker
Geschlecht:männlichAbc-Schütze

Alter: 35
Beiträge: 6



BeitragVerfasst am: 26.12.2007 13:14    Titel: Das Mädchen im Garten eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Das Mädchen im Garten

Eine Schaukel quitscht markbrennend vor sich hin
Grashalmteppiche wippen statisch mit dem Wind
Ein Mädchen forscht im Puppenanlitz nach Sinn
Wissend das durch Plastikadern kein Leben rinnt

Emotionsnomaden spielen Billiard in den Augen
Hände versuchen Sturzflugträume zu erhaschen
Doch Realitätssägen durchtrennen ihren Glauben
Denn einzig Leere ist Inhalt ihrer Wunschtaschen

Das Dunkel fächert in Etappen über das Weltzelt
Nur eine Herde von Grillen ringen mit dem Nichts
Erinnerungssoldaten haben die Zuflucht umstellt
Perlen springen von den Steinklippen ihres Gesichts

Kieselsteine berichten von der Ankunft der Furcht
Das Motorbrummen untergräbt den Hoffnungsfluß
Wortfetzen drücken durch das Heckenmeer hindurch
Komm her Prinzessin,gib dem Papa einen Kuss

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SylviaB
Geschlecht:weiblichSchnupperhasi

Alter: 54
Beiträge: 6815
Wohnort: Köln
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 28.12.2007 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hm und wenn ich das hier so lese (im Übrigen vom Satzbau besser wie das andere) bemerke ich fast sowas wie einen Fetisch. Du liebst es, auspracherelevante Worte zu verwenden. (ich mags auch) Du solltest das beibehalten nur vielleicht nicht ganz soviele verwenden. Das ist eher anstrengend wie erfreulich. wink

Und es sind viele Fehler drin: Puppenan(t)litz und du solltest Satzzeichen verwenden. Das hilft beim lesen etwas... und betont die Worte besser.

Z. B.:

Zitat:
Eine Schaukel quitscht - markbrennend vor sich hin.
Grashalmteppiche wippen statisch mit dem Wind.
Ein Mädchen forscht - im Puppenantlitz nach Sinn.
Wissend, dass durch Plastikadern kein Leben rinnt.


_________________
Scheint dat Sönnsche dir aufs Hirn,
hassu wohl ne offne Stirn. wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 39
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 29.12.2007 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Stilistisch betrachtet ist das Gedicht ein Kleinod. UNgewöhnliche, plastische Wendungen, eine spannende Sprache, überraschende Neologismen.
Alles, wie es sein muß.

Das Manko des Gedichts sind die Reime. In der ersten Strophe sind sie zwar korrekt, aber selbst dort wirken sie fehl am Platze, weil kein Versmaß vorhanden ist.
Du kannst auf die Reime getrost verzichten. Das Gedicht ist nämlich, abgesehen davon, sehr schön.

Viele Grüße,
Brynhilda!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Lyrik Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Klappentext "Das Erbe Bereliens&... silke-k-weiler Werkstatt 3 27.02.2020 16:14 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das Vieh a-ly Trash 1 26.02.2020 20:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der einfache Mann und das Genie Immanu3l Agenten, Verlage und Verleger 15 26.02.2020 14:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge (Mini-Drama) Das Duell Sommerfeld49 Aufbau & Handlung 0 25.02.2020 16:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das längste Wort firstoffertio SmallTalk im DSFo-Café 8 24.02.2020 22:45 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von SonjaB

von Versuchskaninchen

von MoL

von Gießkanne

von Jana2

von Boudicca

von WhereIsGoth

von EdgarAllanPoe

von Cheetah Baby

von Cheetah Baby

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!