14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Die Zeit rennt


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Einstand
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
strubbel
Geschlecht:weiblichGänsefüßchen

Alter: 37
Beiträge: 15
Wohnort: Stuttgart


BeitragVerfasst am: 15.12.2016 19:38    Titel: Die Zeit rennt eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Die Zeit rennt
auf und davon
ein Tag
ein Jahr
schon Vergangenheit
ist heute gestern
schon vorbei
Ein Lufthauch nur
Erinnerung

und Tag für Tag
gräbt das Leben
dein Grab

Ewigkeit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Soleatus
Klammeraffe


Beiträge: 808



BeitragVerfasst am: 15.12.2016 23:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Strubbel!

Hier würde ich mir in zweierlei Hinsicht mehr wünschen:

Mehr sprachliche Gestaltung, da mir der Text ein wenig zu stark wie ein niedergeschriebener Gedankenstrom wirkt;

Und mehr Eigenständigkeit, die sich nicht darauf beschränkt, gängige und weitestgehend leere Wörter - Zeit, Tag, Jahr, Vergangenheit, heute, gestern, Erinnerung, Tag - zur Beschreibung eines gängigen, allgemein erfahrenen Zusammenhangs einzusetzen.

Nicht, dass der Text so sehr schlecht wäre; aber doch ... blass?!

Gruß,

Soleatus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
QingLong
Gänsefüßchen


Beiträge: 16



BeitragVerfasst am: 01.01.2017 09:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, und Frohes Neues!

Eine Sache ist mir im Text besonders aufgefallen (wobei Soleatus ja schon einiges auf den Punkt gebracht hat).

Erst geht es um Vergänglichkeit, gut. Dann kabumm, nimmt der Text eine drastischere Wendung mit 'gräbt das Leben dein Grab', um dann mit 'Ewigkeit' zu schliessen.
Wo kommt denn der Bezug dazu plötzlich her? Der vorangegangene Text klingt für mich eher nach Endgültigkeit und, wie oben erwähnt, Vergänglichkeit...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Einstand Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Die Langeweile des Motorrades in der ... flyingbrickoncloud9 Einstand 0 28.11.2020 17:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge An die begehrenswerte Sängerin mikeykania Feedback 0 26.11.2020 13:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge An die Frauen dieses Forums Denkender Dichter SmallTalk im DSFo-Café 0 26.11.2020 13:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge von der zeit schwarzer lavendel Feedback 6 21.11.2020 22:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Werden die klassischen Verlage sterben? Hans60 Das digitale Zeitalter: Alles über E-Books 27 15.11.2020 15:10 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von JJBidell

von Boudicca

von Valerie J. Long

von HerbertH

von Rufina

von Pickman

von V.K.B.

von d.frank

von Ralphie

von V.K.B.

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!