13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Gefühlsroullet - Die Bar

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Schreibübungen Prosa -> Sprache & Stil
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael W
Abc-Schütze


Beiträge: 3



BeitragVerfasst am: 17.12.2016 04:53    Titel: Gefühlsroullet - Die Bar eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Vorsichtig öffnete er die Tür, dicke Rauchschwaden krochen ihm in die Nase. Der Raum war kaum beleuchtet,
erst durch den Spalt in der Tür, drang ein wenig licht uns Dunkel und er konnte die Umrisse, einer hölzernen
Bar erkennen, an welcher vereinzelt Fremde saßen, ihre Köpfe geheimnissvoll zusammengesteckt. Kaum hat-
te er sich ein, zwei Schritte in den Raum begeben, da stach im ein kleiner, runder Tisch, im hintersten Eck ins
Auge. Denn unmittelbar daneben stand ein Stuhl, auf dem ein hagerer Mann Platz genommen hatte.
Gerade war der Fremde im Begriff sich eine Zigarre anzustecken, als er spürte wie ihn die Augen des Manns,
unter seinem Tief in Gesicht gezogenen Hutes anblitzten. Seine Hände begannen zu zittern, Schweißperlen liefen
ihm  den Nacken herunter, da bis er sich auf die Zunge und liefe geradewegs zum Wirt an der Bar und fragte:
"Darf ich ihre Toiletten benutzen" ?


Gerade hatte er die Tür, zu einer noch unbekannten Bar geöffnet, als das Licht der Strasenlaternen, durch die
Türe herein viel, sich in den Flaschen der hölzernen Bar brach und den jungen, adretten Wirt anstrahlte. Ganz
frei heraus, begrüßte er die bereits Anwesenden, mit einem herzlichen Hallo. Bewegte sich dann auf den Wirt
zu, der ihn mit einem Lächeln begrüßte und fragte:
"Haben sie Toiletten in ihrer Bar" ?

Die Tür quitschte ihn ihren Angeln, der gesamte Raum dahinter war Dunkel. Bis seine Augen, sich endlich an die
Finsterniss gewöhnt hatten, blieb er stehen und veruchte mit aller Gewalt, den erdrückenden Gestank der Ziga-
retten zu ignorieren. Gewohnheitsgemäß wurde nicht gegrüßt, selber unternahm er erst garnicht den Versuch
die Leute aus ihrem Trott mit einem Hallo zu wecken. Selbst der Wirt, schien zwar in seine Richtung zu blicken,
ihn aber nicht zu bemerken. Deshalb ging er, ohne weitere überlegungen in Richtung des Toilettenschilds.

Ich hoffe man konnte die drei Gefühlslagen ausmachen. smile  Beste Grüße Michael.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harald
Geschlecht:männlichFlachmann-Preisträger

Alter: 71
Beiträge: 5234
Wohnort: Schlüchtern


BeitragVerfasst am: 17.12.2016 08:45    Titel: Re: Gefühlsroullet - Die Bar Antworten mit Zitat

Es kommt bei diesem Gefühlsroulette noch eine Gefühl dazu:

Ungläubigkeit!

Ich kann es nicht glauben, dass man ein solches Stück nicht mal durch die Rechtschreibprüfung hat laufen lassen, die hätte schon sieben der deutlich mehr Fehler aufgezeigt!

(Habe ich auch noch schnell gemacht und dabei einen Flüchtigkeitsfehler entdeckt und korrigiert.)



Michael W hat Folgendes geschrieben:
Vorsichtig öffnete er die Tür, dicke Rauchschwaden krochen ihm in die Nase. Der Raum war kaum beleuchtet,
erst durch den Spalt in der Tür,(Kein Komma) drang ein wenig licht uns Licht ins Dunkel und er konnte die Umrisse,(Kein Komma)  einer hölzernen
Bar erkennen, an welcher vereinzelt Fremde saßen, ihre Köpfe geheimnissvoll zusammengesteckt. Kaum hat-
te er sich ein, zwei Schritte in den Raum begeben, da stach imihm ein kleiner,(Kein Komma nötig)  runder Tisch,(Kein Komma)  im hintersten Eck ins
Auge. Denn unmittelbar daneben stand ein Stuhl, auf dem ein hagerer Mann Platz genommen hatte.
Gerade war der Fremde im Begriff, (Komma) sich eine Zigarre anzustecken, als er spürte, (Komma)  wie ihn die Augen des MannsMannes,(Kein Komma)  
unter seinem Tief intief ins Gesicht gezogenen Hutes anblitzten. Seine Hände begannen zu zittern, Schweißperlen liefen
ihm  den Nacken herunter, da bis[color=green]biss er sich auf die Zunge und liefe[/color]lief geradewegs zum Wirt an der Bar und fragte:
"Darf ich ihre Toiletten benutzen" ?


Gerade hatte er die Tür,(Kein Komma)  zu einer noch unbekannten Bar geöffnet, als das Licht der StrasenlaternenStraßenlaternen,(Kein Komma)  durch die
Türe herein vielhereinfiel, sich in den Flaschen der hölzernen Bar brach und den jungen, adretten Wirt anstrahlte. Ganz
frei heraus,(Kein Komma)  begrüßte er die bereits Anwesenden,(Kein Komma)  mit einem herzlichen Hallo. Bewegte sich dann auf den Wirt
zu, der ihn mit einem Lächeln begrüßte und fragte:
"Haben sie Toiletten in ihrer Bar" ?

Die Tür quitschte ihn quietschte in ihren Angeln, der gesamte Raum dahinter war Dunkel dunkel. Bis seine Augen,(Kein Komma) sich endlich an die
FinsternissFinsternis gewöhnt hatten,,(Kein Komma) blieb er stehen und veruchteversuchte mit aller Gewalt, den erdrückenden Gestank der Ziga-
retten zu ignorieren. Gewohnheitsgemäß wurde nicht gegrüßt, selber unternahm er erst gar nicht den Versuch, (Komma)
die Leute aus ihrem Trott mit einem Hallo zu wecken. Selbst der Wirt,(Kein Komma)  schien zwar in seine Richtung zu blicken,
ihn aber nicht zu bemerken. Deshalb ging er,(Kein Komma)  ohne weitere überlegungenÜberlegungen in Richtung des Toilettenschildes.

Ich hoffe man konnte die drei Gefühlslagen ausmachen. smile  Beste Grüße Michael.



Ich hoffe, alle Fehler gefunden zu haben …


_________________
Liebe Grüße vom Dichter, Denker, Taxi- Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Schreibübungen Prosa -> Sprache & Stil Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Die Honigmann & Breuer-Reihe Literättin Verlagsveröffentlichung 6 12.10.2019 10:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Ohnmacht der Eisbrecher oder die ... gold Werkstatt 13 10.10.2019 22:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der alte Mann und die jungen Hüpfer MGS Roter Teppich & Check-In 2 08.10.2019 12:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Tote in der Tränenburg - Fantasyk... MoL Verlagsveröffentlichung 40 01.10.2019 20:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die „Neue“ 😉 Binibu90 Roter Teppich & Check-In 1 29.09.2019 15:28 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Enfant Terrible

von Oktoberkatze

von Keren

von BerndHH

von Tjana

von JJBidell

von i-Punkt

von Selanna

von Sun Wukong

von Enfant Terrible

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!