13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Lass mich wenn Kühe fliegen


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cholyrika
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 55
Beiträge: 240



BeitragVerfasst am: 03.12.2016 10:40    Titel: Lass mich wenn Kühe fliegen eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Lass mich, wenn Kühe fliegen


Lass mich,
wenn Kühe fliegen
unter Regenbögen nach Liebe suchen.
Keine Protagonisten,
die ihr Bedauern aussprechen.
Keine Laternen ohne Gedanken.
Keine Gefühle ohne Geräusche.
Ich will nur spüren.

Weißt du,
so wie in den schlechten Filmen,
die kein Happy End haben.
So wie in diesen Büchern,
in denen die letzten Seiten fehlen.
Ich erinnere mich
nicht mehr an Casablanca.

Lass mich wenn Kühe fliegen
über den Mond nachdenken.
Oder lass uns nach Botswana fliegen
und eine Insel suchen.
Vielleicht ein Streichquartett vergraben.

Im Moment fühle ich mich unbesiegbar.
Unsterblich und hungrig.
Vielleicht liegt der Sinn meines Lebens
in Kokosnüssen ohne Schale.
Oder in Daunen ohne Kissen.
Weißt du,
Daunen sind leicht.
Sie vergessen nie,
dass sie fliegen könnten.

Lass mich wenn Kühe fliegen
ein gutes Lied hören.
All I want for you to do
is take my body home

Oder ein Radio verbrennen.
Asche ist Leben.

Ich denke,
dass mein Leben eine kleine Pause braucht.
Eine Minute,
einen Tag,
oder zwanzig Jahre.

Es ist unbedeutend für mich,
wenn Nila Northsun
über ihre Nächte schreibt.
Ich sehne mich nach
morgendlicher Frische,
nach Sonnenexplosionen
und nach dir.

Wo bist du,
wenn Kühe fliegen?
Ich hätte Zeit sie
dir zu erklären.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 5829
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 03.12.2016 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag die fliegenden Kühe, und einiges andere (die Daunen ohne Kissen), aber insgesamt ist mir das zu lang, zu viel in das Kissen gepackt.
Dabei klingen die letzten beiden Zeilen fast wie eine Drohung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cholyrika
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 55
Beiträge: 240



BeitragVerfasst am: 06.01.2017 11:30    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo,

bei diesem Text wundere ich mich ein bisschen, dass er anscheinend überhaupt nicht ankommt,
obwohl er zu meinen Lieblingstexten gehört. Woran liegt das?


Fragende Grüße
ML
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Perry
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 66
Beiträge: 1865



BeitragVerfasst am: 06.01.2017 16:42    Titel: Hallo Cholyrika, Antworten mit Zitat

ich lese den den Text als Beziehungs- bzw. Liebesdedicht.
Das Bild mit den fliegenden Kühen steht dabei für etwas was nicht möglich ist. Es könnte also "Lass mich, nach dem Unmöglichen suchen" bedeuten.

Was die ausführenden Bilder dieser Suche anbelangt, wären weniger sicher auch ausreichend, denn Regenbögen und Casablanca stehen beide für Herzschmerz oder der Bob Dylan Songtext und Nila NorthSunS Erzählung für literarische Reflexionen.

Ansonsten habe ich mich gern mit den Bildern auseinandergesetzt, und das nicht nur, weil ich die frühen Bob Dylan Songs schätze.

LG
Perry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cholyrika
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 55
Beiträge: 240



BeitragVerfasst am: 18.01.2017 15:43    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ja mit den "Einspielern" aus wichtigen Literaten oder Songschreibern aus der wichtigen Zeit in meinem Leben gehen mir manchmal die Gäule durch.

Schön das es wenigstens von einigen erkannt wird, was gemeint ist.


Lieben Dank
ML
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wenn's am schönsten ist, soll man auf... Nordica Eure Gewohnheiten, Schreibhemmung, Verwirrung 5 14.03.2019 11:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge show don'tell schön und recht, aber w... IvoCH Genre, Stil, Technik, Sprache ... 5 03.03.2019 20:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Epubli nervt mich hart. dionne Agenten, Verlage und Verleger 1 22.02.2019 19:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo, ich bin neu und stelle mich ma... Tim Roter Teppich & Check-In 4 10.02.2019 13:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Deprimierend... wenn man fast neu sch... Pollux Eure Gewohnheiten, Schreibhemmung, Verwirrung 6 15.01.2019 17:31 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!