14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Vorwärts

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Schreibübungen Lyrik -> Originalität
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bamba
Geschlecht:männlichSchreiberling


Beiträge: 203



BeitragVerfasst am: 10.11.2016 09:04    Titel: Vorwärts eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Gedanken sind flüssig,
Manchmal überflüssig.
Mal fließen sie in die richtige Richtung,
Oft in eine andere.
Die Zeit ist auch flüssig,
Doch niemals überflüssig.
Sie fließt immer in die richtige Richtung.
Vorwärts.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harald
Geschlecht:männlichFlachmann-Preisträger

Alter: 72
Beiträge: 5231
Wohnort: Schlüchtern


BeitragVerfasst am: 10.11.2016 09:38    Titel: Antworten mit Zitat

Alles fließt
Mal kurz
Mal weit

Sogar Gestein
Geht
Mit der Zeit


_________________
Liebe Grüße vom Dichter, Denker, Taxi- Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gold
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger

Alter: 67
Beiträge: 6254
Wohnort: Persepolis
DSFo-Sponsor Ei 10


BeitragVerfasst am: 10.11.2016 10:26    Titel: Re: Vorwärts Antworten mit Zitat

bamba hat Folgendes geschrieben:
Gedanken sind flüssig,
Manchmal überflüssig.
Mal fließen sie in die richtige Richtung,
Oft in eine andere.
Die Zeit ist auch flüssig,
Doch niemals überflüssig.
Sie fließt immer in die richtige Richtung.
Vorwärts.


Hallo bamba,

Mir ist die Aussage von deinem Text zu banal.Vielleicht mag es ja der Tatsache geschuldet sein, dass er eine Übung darstellt.

Im Übrigen bin ich nicht deiner Meinung, dass die Zeit immer in die richtige Richtung (das finde ich auch als Ausdruck holprig) fließt. Aber das ist meine Privatmeinung, die bzgl. der Qualität deines Textes keine Relevanz hat.

Obwohl ich ein Fan von gut eingesetzten Wiederholungen bin, sind mir in deinem Text viel zu viele.

Haette gerne gewusst, welches Ziel du mit dieser Uebung verfolgst.

LG
gold


_________________
es sind die Krähen
die zetern
in wogenden Zedern

Make Tofu Not War (Goshka Macuga)

Seufzend die Hausfrau: "Spinnen sind kleine Schweine" ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bamba
Geschlecht:männlichSchreiberling


Beiträge: 203



BeitragVerfasst am: 10.11.2016 11:34    Titel: Re: Vorwärts pdf-Datei Antworten mit Zitat

gold hat Folgendes geschrieben:
bamba hat Folgendes geschrieben:
Gedanken sind flüssig,
Manchmal überflüssig.
Mal fließen sie in die richtige Richtung,
Oft in eine andere.
Die Zeit ist auch flüssig,
Doch niemals überflüssig.
Sie fließt immer in die richtige Richtung.
Vorwärts.


Hallo bamba,

Mir ist die Aussage von deinem Text zu banal.Vielleicht mag es ja der Tatsache geschuldet sein, dass er eine Übung darstellt.

Im Übrigen bin ich nicht deiner Meinung, dass die Zeit immer in die richtige Richtung (das finde ich auch als Ausdruck holprig) fließt. Aber das ist meine Privatmeinung, die bzgl. der Qualität deines Textes keine Relevanz hat.

Obwohl ich ein Fan von gut eingesetzten Wiederholungen bin, sind mir in deinem Text viel zu viele.

Haette gerne gewusst, welches Ziel du mit dieser Uebung verfolgst.

LG
gold

Hi gold,
danke für deine Zeilen.
Ja, dies ist eine Übung. Das heißt ich halte etwas fest und dokumentiere es, indem ich es hier reingestellt habe. Wenn du die Worte von Nihil dazu gelesen hast, so verstehst du auch, wozu dieser Bereich eingerichtet wurde und man hier ohne Druck etwas machen darf, was auch bedeutet, man muss sich nicht detailliert um die Rechtfertigung kümmern während dem Schreiben.
Doch ein Versuch:
Ich ertappe mich auch manchmal dabei, dass ich denke, die Zeit fliesse nicht in die richtige Richtung. Doch ist es mMn eine sehr banale Tatsache, dass sie immer in die richtige Richtung fliesst.
Da du nicht dieser Meinung bist, hätten diese Zeilen vielleicht auch für dich einen Gedanken verborgen gehabt, der in seiner Banalität eine Berechtigung hat.....
Aber nur zu, versuche die Zeit aufzuhalten, das nenne ich überflüssige Gedanken.
Inspiriert wurden die Zeilen durch den Wahlsieg von Trump und mein persönlicher Versuch den Schock zu verarbeiten, bzw. zu akzeptieren, dass meine Meinung rein gar keine Rolle spielt bei solchen "Zeitabläufen". Die Geschichte ist voll davon. Niemand kann sie ändern. Das Leben ist auch voll davon. Gedanken können in die Vergangenheit oder Zukunft reisen, doch diese nicht beeinflussen. Auch wird man immer nur älter, niemals jünger. Klar, dies kann man als schlecht empfinden. Aber diese Tatsache ist nicht einer Meinung unterworfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bamba
Geschlecht:männlichSchreiberling


Beiträge: 203



BeitragVerfasst am: 10.11.2016 11:35    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Harald hat Folgendes geschrieben:
Alles fließt
Mal kurz
Mal weit

Sogar Gestein
Geht
Mit der Zeit

Gefällt mir der Gedanke mit dem Gestein..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peterbone
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 20



BeitragVerfasst am: 20.01.2017 07:59    Titel: Antworten mit Zitat

manches gehirn
ist auch flüssig
und fließt
einfach weg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1961
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 20.01.2017 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

peterbone hat Folgendes geschrieben:
manches gehirn
ist auch flüssig
und fließt
einfach weg


Ja. Besonders in Schnupfenzeiten. Idea


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Schreibübungen Lyrik -> Originalität Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Vorwärts Marten Werkstatt 2 23.08.2008 10:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schönes bleibt: Vorwärts (Rainer Mari... Nihil Lyrik 1 30.01.2008 15:14 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von EdgarAllanPoe

von Lapidar

von Jocelyn

von Nordlicht

von Enfant Terrible

von Enfant Terrible

von Mercedes de Bonaventura

von MoL

von zwima

von EdgarAllanPoe

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!