13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Ein Glas Leitungswasser mit unsichtbarem,aber tödlichem Gift.


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Feedback
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kailashworld
Geschlecht:männlichAbc-Schütze

Alter: 35
Beiträge: 6
Wohnort: Dresden


BeitragVerfasst am: 04.08.2016 05:41    Titel: Ein Glas Leitungswasser mit unsichtbarem,aber tödlichem Gift. eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Das Glas sauber poliert.
Das Wasser kristallklar.
Sobald entleert,
nickt man einfach weg.
Auch ein Weg,
ein Wünschenswerter.
Mit Acht durchführbar,
in Gedanken.
Sofern jedoch in Reichweite,
wohl dringend,gierig vernichtend.
Von 0 auf 100.
Nichts was noch vermisster sein könnte.
Wie ein Blatt vom kühlenden Herbstbaum,
der den Winter ankündigt.
Wie Staub,
der erst nach dem 'von der Hand pusten',
niederprasselt.
Wie Perlen voller Metall.
Zerplatzt der Todeswunsch in jeder weiteren Sekunde,
die man lebt.
Weiter geschaltet,
in Ohnmachtsvollmacht von Gott.
Doch kein Blitz der trifft.
Kein Fahrstuhl der nach oben noch leere Stockwerke erreicht.
Ein Filter der Leitungswasser hervorbringt,
jedoch ein Gift enthält,
das tötet.
Der ganze Müll der geschluckt wird,
die ganze Vergangenheit im Hinterkopf
und im Magen,in den Beinen.
Schrittschmerz.
Weiterfahrt ohne Willen.
Schriftentzücken in Zeilenabständen gepresst.
Sich ergebende Weltdynamik.
Nur wird der Tod nicht erreicht.
Kein Gift zur Hand.
Kein Tropfen der mich aus dem Leben rettet.
Bleiben,
immer nur bleiben.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Soleatus
Autor


Beiträge: 787



BeitragVerfasst am: 04.08.2016 21:41    Titel: Re: Ein Glas Leitungswasser mit unsichtbarem,aber tödlichem Gift. Antworten mit Zitat

Hallo Kailashworld,

ich denke, das könnte einmal ein brauchbarer Text werden, in seiner jetzigen Form überzeugt er mich aber noch nicht. Ich spreche einige der Dinge an, die mich stören:

Das Glas sauber poliert.
Das Wasser kristallklar.
Sobald entleert,

Das "entleert" scheint mir unpassend. Bleibe enger beim Glas, so vielleicht?!

Das Glas sauber poliert,
das Wasser darin kristallklar.
Sobald es leer ist,


nickt man einfach weg.
Auch ein Weg,
ein Wünschenswerter. ("wünschenswerter")
Mit Acht durchführbar,

"Acht" gehört zu "ächten" und meint den Ausschluss aus einer Gemeinschaft. Sicher, dass du das meinst hier?!

in Gedanken.
Sofern jedoch in Reichweite,
wohl dringend,gierig vernichtend.

?! Verstehe ich nicht. Da fehlt aber ein Leerzeichen, sicherlich.

Von 0 auf 100.
Nichts, (Komma) was noch vermisster sein könnte.
Wie ein Blatt vom kühlenden Herbstbaum,
der den Winter ankündigt.
Wie Staub,
der erst nach dem 'von der Hand pusten' (schreibt man nicht so),
niederprasselt. ("niederprasselnder Staub"? Klingt schräg, ohne das eine Absicht erkennbar wäre)
Wie Perlen voller Metall.
Zerplatzt der Todeswunsch in jeder weiteren Sekunde,
die man lebt.
Weiter geschaltet,
in Ohnmachtsvollmacht von Gott.
Doch kein Blitz, (Komma) der trifft.
Kein Fahrstuhl, (Komma) der nach oben noch leere Stockwerke erreicht.
Ein Filter, (Komma) der Leitungswasser hervorbringt, ("hervorbringt" klingt falsch)
jedoch ein Gift enthält,
das tötet.
Der ganze Müll, (Komma) der geschluckt wird,
die ganze Vergangenheit im Hinterkopf
und im Magen, (Leerzeichen) in den Beinen.
Schrittschmerz.
Weiterfahrt ohne Willen.
Schriftentzücken in Zeilenabständen gepresst.
Sich ergebende Weltdynamik.
Nur wird der Tod nicht erreicht.
Kein Gift zur Hand.
Kein Tropfen, (Komma) der mich aus dem Leben rettet.
Bleiben,
immer nur bleiben.

Der Schluss gefällt mir gut.

Gruß,

Soleatus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
llll
Schreiber-Lehrling


Beiträge: 125



BeitragVerfasst am: 04.08.2016 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

Dein Gedicht wirkt sehr bedrohlich
und hat mich ziemlich beunruhigt,
zumal ich auch "Raum" und "Tränenwald" las.

Dann hab ich kailashworld/Dresden gegoogelt
und fand 6 Videos bei Youtube
und verstand dadurch dann eher .......

Nach all der be-acht-lichen Detailarbeit von Soleatus
möchte ich nur noch zufügen, dass ich "mit Acht" als Abkürzung von "Achtgeben" verstehe.
Außerdem finde ich "von 0 auf 100" verkehrt !
Hier in diesem Zusammenhang leider eher :
" von 100 auf 0 " - - -
- durch ein einziges Glas klares Wasser  
- es geht kaum krasser......
llll
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Feedback Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ein freundliches Hallo ... Reg Roter Teppich & Check-In 2 14.11.2019 17:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ja, nein, aber Soleatus Feedback 0 14.11.2019 11:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer ist (war) mit seiner Agentur unzu... Konkorbi Agenten, Verlage und Verleger 5 13.11.2019 13:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein Nilpferd stellt sich vor Hippo1612 Roter Teppich & Check-In 6 11.11.2019 13:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wettbewerbsbeiträge - WIE mit der Pos... Minerva Dies und Das 3 09.11.2019 19:47 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!