14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


2 Akte


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Franziska
Hobbyautor

Alter: 44
Beiträge: 348
Wohnort: Freistaat


BeitragVerfasst am: 23.07.2016 07:54    Titel: 2 Akte eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

1. Mondblütensonaten
Es blüht der Mond.
tagaus bricht an!
vereint sich der
hellgelbe Leibball
leidschaffend?
umsetzt Ebbe in
meine Flutfrucht

2. Blütenmondstaub
mit gelben Pudermützchen
verziert
kreativisiert
tapeziert
einen Himmel in die Wohnung

3. Seine smile
Unterschlupf in dir
schlumpfeinander
Einzig DU
orangegelbe Bäuche
schlaflos
hellwach, Duuu
Leuchtturm!



_________________
*wenn ein Vogel die Disposition hat, in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Aerodynamik zu fliegen, dann brauchen wir ihm deshalb noch nicht die Kenntnisse dieser Gesetze zuzuschreiben*
Noam Chomsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
purpur
Dichter und Denker


Beiträge: 1023



BeitragVerfasst am: 23.07.2016 09:14    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Very Happy Franziska,

dein Gedicht gefällt mir sehr, geformt sind da
wunderschöne Bildmelodien.
Sehr gern gelesen, geschaut und gehört
die 2 Akte Laughing , danke!
 Kommt noch was?
HerzlichePpGrüße
Pia


_________________
.fallen,aufstehen.
TagfürTag
FarbTöneWort
sammeln
nolimetangere
© auf alle Werke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franziska
Hobbyautor

Alter: 44
Beiträge: 348
Wohnort: Freistaat


BeitragVerfasst am: 02.08.2016 08:58    Titel: 3 Akte pdf-Datei Antworten mit Zitat

Mondblütensonaten...
Es blüht der Mond
tagein tagaus
vereint mit dem Leibball
DAS
ist ALLES

um keine Verwirrung zu stiften

Mit meiner Mum überarbeit!
Katharina
für meinen Schatz


_________________
*wenn ein Vogel die Disposition hat, in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Aerodynamik zu fliegen, dann brauchen wir ihm deshalb noch nicht die Kenntnisse dieser Gesetze zuzuschreiben*
Noam Chomsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1988
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 18.09.2016 07:08    Titel: Re: 2 Akte Antworten mit Zitat

Fehlgeposte. Entschuldigung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1988
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 18.09.2016 07:15    Titel: Antworten mit Zitat

Fehlgeposte. Entschuldigung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1988
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 27.09.2016 09:01    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt aber ... Embarassed Ich hatte neulich einfach keine Zeit für eine längere Abhandlung.

Du schreibst:

Zitat:
1. Mondblütensonaten
Es blüht der Mond.
tagaus bricht an!
vereint sich der
hellgelbe Leibball
leidschaffend?
umsetzt Ebbe in
meine Flutfrucht

2. Blütenmondstaub
mit gelben Pudermützchen
verziert
kreativisiert
tapeziert
einen Himmel in die Wohnung

3. Seine smile
Unterschlupf in dir
schlumpfeinander
Einzig DU
orangegelbe Bäuche
schlaflos
hellwach, Duuu
Leuchtturm!


Bevor ich auf den Inhalt eingehe, möchte ich dir vorschlagen, ein wenig Ordnung in die Form zu bringen und gleichzeitig auf Überflüssiges zu verzichten:

Zitat:
es blüht der mond
tagaus bricht an
vereint sich der
hellgelbe leibball [sehr schön!]
setzt ebbe in
meine flut

blütenstaub
mit gelben pudermützen [Verkleinerungen, wenn möglich, meiden]
tapeziert
einen Himmel in die wohnung

sein lächeln schenkt
unterschlupf in dir
schlumpfaneinander [gefällt mir super!]
orangegelbe bäuche

schlaflos [nicht zu dick auftragen, damit bringst du dich um deine Wirkung]
hellwach

du


Ich lese von einer Liebe zu einem Himmelsgestirn und zu einem leibhaftigen Menschen. Mit einer dir ganz eigenen Sprache umschreibst du deren Wirkung auf dich und machst sie sinnlich erfahrbar. Und das machst du gut.

Was du noch lernen musst, ist die Kunst des gnadenlosen Kürzens [Was brauche ich für das, was ich sagen will?] und die Vermeidung gestelzter Ausdrücke und Formen.
Anfangs glaubt man ja immer, man müsse sich einer "Hochsprache" bedienen, die es so gar nicht gibt ... Wink

Deine Stärke liegt gerade in deiner natürlichen Ausdrucksweise ("schlumpfaneinander" finde ich gaaanz wunderbar).

Liebe Grüße
m.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
James Blond
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 66
Beiträge: 469
Wohnort: HAMBURG


BeitragVerfasst am: 27.09.2016 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm,

zunächst habe ich den Eindruck, dass es sich hier nicht um ein zusammenhängendes Gedicht, sondern um eine Aneinanderreihung von drei Texten handelt, die zwar alle irgendwie mit dem Mond zu tun haben, aber nicht direkt einen Faden verfolgen. Insofern scheint es mir fraglich, ob man sie überhaupt zu Strophen verbinden sollte.

Weiterhin muss ich zugeben, dass mir diese typische Art weiblicher Menstruationslyrik übel aufstößt. Zugegeben: Wer durch "Mondblütensonaten" nicht vorgewarnt weiter liest, ist selbst schuld und darf sich nicht wundern, wenn sich der nachfolgende Lyrikfluss in Wortbildungen verliert.

Was aber bleibt, legt man die teilweise lustig-originellen, teilweise unfreiwillig komischen Wortketten (wie "umsetzt Ebbe in meine Leibfrucht") die mir allesamt etwas zu smiley-infantil daherschlumpfen, einmal beiseite und fragt nach dem originären (nicht aber: originellen) lyrischen Gehalt?

Ich sehe da nicht sehr viel. Arno Schmidt brachte es einmal auf die Metapher: "Der Mond hing am Himmel wie ein schlaffer Altweibertitt." Hier zeigt er das vollmondige Grinsen des Kindergemüts einer 41-jährigen Autorin. Nun ja.

JB
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1988
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 28.09.2016 07:37    Titel: Antworten mit Zitat

Deine Skepsis ist wohl berechtigt, James.

Ich hielt Franziska aufgrund von

Zitat:
Mit meiner Mum überarbeit!
Katharina
für meinen Schatz


für ein Kind, das ich ein wenig aufbauen und unterstützen wollte. -
Schenkt man den Anmeldungen Glauben, wimmelt es ja mittlerweile nur so von 12- 14jährigen im Forum. Zudem erhielt ich eine PN, die mich in dieser Auffassung bestärkte.

Für eine 41jährige Dame ist das Gedicht in der Tat ein wenig unpassend ...
da aber die 41 erst nachträglich eingefügt worden ist, wasche ich meine Pädagogenhände in Unschuld. Razz

Vielleicht handelt es sich auch um einen neuen, innovativen Troll? ohh Mr. Green

Beste Grüße
m.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bamba
Geschlecht:männlichSchreiberling


Beiträge: 203



BeitragVerfasst am: 03.10.2016 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

menetekel hat Folgendes geschrieben:
Deine Skepsis ist wohl berechtigt, James.

Ich hielt Franziska aufgrund von

Zitat:
Mit meiner Mum überarbeit!
Katharina
für meinen Schatz


für ein Kind, das ich ein wenig aufbauen und unterstützen wollte. -
Schenkt man den Anmeldungen Glauben, wimmelt es ja mittlerweile nur so von 12- 14jährigen im Forum. Zudem erhielt ich eine PN, die mich in dieser Auffassung bestärkte.

Für eine 41jährige Dame ist das Gedicht in der Tat ein wenig unpassend ...
da aber die 41 erst nachträglich eingefügt worden ist, wasche ich meine Pädagogenhände in Unschuld. Razz

Vielleicht handelt es sich auch um einen neuen, innovativen Troll? ohh Mr. Green

Beste Grüße
m.

ohh ....Gehts noch?????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franziska
Hobbyautor

Alter: 44
Beiträge: 348
Wohnort: Freistaat


BeitragVerfasst am: 06.10.2016 19:08    Titel: Geht pdf-Datei Antworten mit Zitat

Es geht
es fällt
Pharmaindustrien graben
kürzere Texte
aus meinem Pantherhirn

Pädagokick ist was, das halt ich persönlich überhaupt nicht aus, einst war ich auf einer Erstvorlesung und hätt dem Typ beim Mikro fast einen Kinnkacken verpasst.

Geht noch.

Schlumpftsineinander weiter, ich lass mir hier mal in meiner Nervenheilanstalt meine Geister entfernen, bis der Text pädagogenwürdig erscheint in angrenzenden Staaten, Bergen mit Namen und sonnencremeversauten Seen. SO.
Eure Grantige Franzi


_________________
*wenn ein Vogel die Disposition hat, in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Aerodynamik zu fliegen, dann brauchen wir ihm deshalb noch nicht die Kenntnisse dieser Gesetze zuzuschreiben*
Noam Chomsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Der seltsame Fall der Akte Streberkind Streberkind Roter Teppich & Check-In 7 05.07.2014 18:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Akte Arschloch Enfant Terrible Trash 7 04.10.2013 17:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Akte Pfeiffer (Titel wird noch ge... Dave82 Werkstatt 28 23.05.2012 15:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gewichtung der Akte eines Fünfakters ... Circum Plot, Handlung und Spannungsaufbau 11 08.06.2011 18:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Akte Pfeiffer Officer Werkstatt 2 23.03.2010 16:07 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuch

von Enfant Terrible

von Lapidar

von poetnick

von BiancaW.

von Cheetah Baby

von Rufina

von MosesBob

von Einar Inperson

von BiancaW.

von Jana2

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!