12 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Kerkerwandgraffito

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Lesezeichenpoesie 02/2016
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tronde
Hobbyautor


Beiträge: 405

Das goldene Aufbruchstück Das silberne Niemandsland


BeitragVerfasst am: 06.03.2016 19:00    Titel: Kerkerwandgraffito eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

GLAUBST NOCH AN FREIHEIT DU IDIOT
HOFFNUNG BIRGT ALLEIN DER TOD

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drusilla
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 36
Beiträge: 235
Wohnort: Schweiz
Ei 7


BeitragVerfasst am: 06.03.2016 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Handwerk: Idiot und Tod reimen sich nicht wirklich gut... aber von einem Kerkerwandgraffito kann man wohl nicht mehr erwarten Laughing

Thema: Hoffnungslosigkeit im Kerker... doch, ich kann die Nachtseite sehen

Gedankenbilder: Ist mir etwas zu plakativ. Kann mir aber gut vorstellen, dass Gefangene sowas an ihre Wände schmieren. Trotzdem - es löst keine Bilderflut in mir aus, klingt nicht nach. Deshalb leider nicht unter meinen Favoriten.

Wie immer rein subjektiv bewertet. Von einem Laie. Bei Nichtgefallen des Kommentars also einfach zu ignorieren. Wink

Lg, drusilla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HerbertH
Geschlecht:männlichAutor


Beiträge: 553
Wohnort: terra sol III


BeitragVerfasst am: 07.03.2016 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

neutraler kommentar, um werten zu können

_________________
schiefwinklig ist eine kunst
© herberth - all rights reserved
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lorraine
Geschlecht:weiblichAutor


Beiträge: 696
Wohnort: France
Das goldene Stundenglas Ei 10
Pokapro 2016


BeitragVerfasst am: 07.03.2016 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Sieht aus, wie in Stein gemeisselt smile Wenn ich mir vorstelle, dass einer so etwas auf einer Kerkerwand hinterlassen haben soll, dann wundere ich mich über die vielen Worte, die da gemacht wurden.

Grüsse,

Lorraine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eulenbaum
Autor


Beiträge: 848



BeitragVerfasst am: 07.03.2016 13:48    Titel: Re: Kerkerwandgraffito Antworten mit Zitat

Postkartenprosa hat Folgendes geschrieben:

Kerkerwandgraffito

GLAUBST NOCH AN FREIHEIT DU IDIOT
HOFFNUNG BIRGT ALLEIN DER TOD


Da ist jemand ganz auf der seelischen Nachtseite angekommen.
Es ist rhythmisch gut sprechbar, also metrisch geformt.

Der Inhalt wäre ohne die Überschrift platt, die Überschrift jedoch gibt dem ganzen einen Ort, in dem es eine neue Dimension bekommt.

Gefällt mir deswegen eben doch ganz gut!

Gruß,
Eulenbaum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tronde
Hobbyautor


Beiträge: 405

Das goldene Aufbruchstück Das silberne Niemandsland


BeitragVerfasst am: 07.03.2016 22:34    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

gehört zu "Irgendwo, irgendwann" in der Prosaecke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HerbertH
Geschlecht:männlichAutor


Beiträge: 553
Wohnort: terra sol III


BeitragVerfasst am: 08.03.2016 20:28    Titel: Re: Kerkerwandgraffito Antworten mit Zitat

Postkartenprosa hat Folgendes geschrieben:
GLAUBST NOCH AN FREIHEIT DU IDIOT
HOFFNUNG BIRGT ALLEIN DER TOD


Wüsste man den Titel nicht, könnte der Spruch an jede Wand gesprüht sein. Aber es ist eine Kerkerwand. An die Freiheit glaubt höchstens ein idiotisches LyrDu, nicht aber das LyrIch, das die Freiheit als Leitbild von sich weist, daran nicht glauben kann, und es nicht mehr will. Der Tod des zweiten Verses ist die einzige Hoffnung, aus dem Kerker zu entkommen in die Dunkelheit des ewigen Vergessens. So wird der Tod von der Nachtseite auf die Tagseite geholt und als positiv empfunden. Der Tod als Freiheit - so könnte man es trotz des ersten Verses lesen.


_________________
schiefwinklig ist eine kunst
© herberth - all rights reserved
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abari
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 37
Beiträge: 717
Wohnort: ich-jetzt-hier


BeitragVerfasst am: 09.03.2016 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

Tut mir leid, hier fehlt mir der Bezug zur Nachtseite, oder soll das Wort "Tod" das aussagen? Oder die Szene, in der das in die Wand geritzt wurde? Das wäre mir zu wenig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 5664
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 09.03.2016 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hier habe ich keine Punkte vergeben, weil mir das zu unernsthsft und zu beiläufig erscheint. Die Idee hätte in weniger bekannter Weise umgesetzt werden müssen, um mich zu beeindrucken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mardii
Stiefmütterle

Alter: 59
Beiträge: 1819



BeitragVerfasst am: 10.03.2016 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lezepo,

hier bleibt mir nur noch übrig zu fragen, was wohl sonst auf einer Kerkerwand gestanden haben könnte. Vielleicht eine optimistischere Botschaft? Der Text scheint das auszuschließen. Dabei ist die Frage: Glaubst du noch an Freiheit?, höchst suggestiv und ich möchte mich distanzieren von so viel Zynismus. Nur kann man ihn nur in diesem Kontext verstehen. Also bleibt sie wahr?

LG Mardii


_________________
`bin ein herzen´s gutes stück blech was halt gerne ein edelmetall wäre´
Ridickully
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktoberkatze
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 53
Beiträge: 324

Ei 1 Ei 9


BeitragVerfasst am: 11.03.2016 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Verzweiflungsschrei? Die Großbuchstaben unterstreichen die Botschaft noch, die Deutlichkeit hat mir gut gefallen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lunapinki
Geschlecht:weiblichSchreiberassi


Beiträge: 31



BeitragVerfasst am: 12.03.2016 01:26    Titel: Antworten mit Zitat

Neutrale Bewertung zur Punktevergabe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hypnobader
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 58
Beiträge: 427
Wohnort: Voralpen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 12.03.2016 08:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, hat schon was. An der Kerkerwand machen auch die Großbuchstaben Sinn.
Mir dann aber doch etwas zu banal.
Knapp aus den Punkten.


_________________
Es gilt das gebrochene Wort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babella
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 55
Beiträge: 600

Das goldene Aufbruchstück Der bronzene Roboter


BeitragVerfasst am: 13.03.2016 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

Finster. Glaubhaft. Wobei - man könnte diskutieren.

_________________
- auch ich glaube, dass die Literatur das Beste ist, was gegen das Unglück erfunden wurde -

M. V. Llosa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 100
Beiträge: 1658
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 14.03.2016 06:42    Titel: Antworten mit Zitat

Jau.
Gemahnt stark an eine Polit-Parole, die sich gut an Häuserwände schreiben ließe.
Mit Poesie hat der Satz eher wenig zu tun. Auch fühle ich mich durch die von dir gewählten Großbuchstaben angeschrieen, was ich ebenfalls unangenehm empfinde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zinna
Geschlecht:weiblichschweißt zusammen, was


Beiträge: 1627
Wohnort: zwischen Hügeln und Aue...
Das Silberne Pfand Lezepo 2015
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 15.03.2016 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

.
Hallo Inko,

weiß nicht, wie ich das richtig kommentieren soll.
Die Verse haben etwas sehr Wuchtiges, lassen keine Resigniertheit (mehr) zu.
Titel: sehr passend und hin führend

Gruß
Zinna


_________________
Wenn alle Stricke reißen, bleibt der Galgen eben leer...
(c) Zinna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
crim
Geschlecht:männlichsex, crim & rock'n'roll


Beiträge: 1330
Wohnort: Wiesbaden/München
Die lange Johanne in Gold Lezepo 2015
Pokapro und Lezepo 2014 Pokapro VII & Lezepo V



BeitragVerfasst am: 16.03.2016 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Caplocks + langweiliger Reim + seltsame Syntax + flache Aussage = mal so gar kein Text für mich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tronde
Hobbyautor


Beiträge: 405

Das goldene Aufbruchstück Das silberne Niemandsland


BeitragVerfasst am: 22.03.2016 22:49    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo!
Danke für Kommentare und Punkte! Einmal sogar 10. In der Lyrik. Ich bin geplättet.
War ja eigentlich nur als ein Prosa-Spinoff gedacht, das sich erstaunlich verselbstständigt hat.
Ich danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eulenbaum
Autor


Beiträge: 848



BeitragVerfasst am: 23.03.2016 08:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo tronde,

für mich ist es, wie ich oben schrieb, nur durch die Verortung etwas, das mir dann doch gefällt.

Der Text an sich hat wenig Möglichkeiten, lyrisch gelesen zu werden, meiner Meinung nach, er läßt nicht viel Deutungsmöglichkeit zu.

Eindimensional, einhämmernd.
Allein die Verortung reißt es für mich raus, macht es "lyrisch", weil eine andere Dimension dazukommt.

Es wird mir ein Prozeß sichtbar, in dem die Worte des Gedichtes dann am (vorläufigen) Ende stehen.

An sich, noch einmal, finde ich an dem Gedicht-Korpus (ohne Verortung)  nichts lyrisch (inhaltlich).

Gruß,
Eulenbaum
PS. Ich möchte da deutlich sein, obwohl ich Dir 4 Punkte gegeben habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Lesezeichenpoesie 02/2016 Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungBuch

von MartinD

von nebenfluss

von Gefühlsgier

von Nordlicht

von agu

von Berti_Baum

von Keren

von hexsaa

von Traumtänzerin

von Nordlicht

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!