12 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Die dunkle Seite der Pflanzen

 
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Postkartenprosa 02/2016
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 5661
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 06.03.2016 19:00    Titel: Die dunkle Seite der Pflanzen eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Sehr geehrter Herr Linnaeus,

Ich muss mich kurz fassen, nur einmal im Jahr gelingt es mir noch, mit Mühe zu schreiben.
“Wenn du dich nicht mehr bewegst, wirst du einmal anwachsen”, pflegte meine Frau zu sagen, als ich die meiste Zeit im Erdgeschoss am Schreibtisch verbracht hatte, um ein Buch um das andere zu schreiben. Schon mein erster Bestseller “Die dunkle Seite der Pflanzen” hatte uns ein gutes Auskommen beschert.

Die ersten Wurzeln waren Luftwurzeln an meinem Hintern. Mit ihnen konnte ich mich noch gut bewegen und auf die Toilette gehen. Dann veränderte sich mein Stoffwechsel. Die Wurzeln, die schließlich aus meinen Füßen wuchsen, gruben sich  in den Boden.  Meine Hände wurden zu Blättern, mein Kopf ein Blütenstand, später eine Ansammlung von Samenschoten.

Meine Frau gießt mich fürsorglich mit gedüngtem Wasser, seitdem ich ganz stationär wurde. Im Winter hat sie Ruhe, denn dann ziehe ich mich - als mehrjährige Staude, die ich geworden bin -  in den dunklen Boden zurück. Nur, wenn ich im Frühling wieder zum Vorschein komme, habe ich kurzzeitig fingerähnliche Blätter, die mir mühsames Schreiben erlauben. Der Anlass dieser Postkarte ist meine brandneue Klassifizierung als Ranunculus literatus, die ich Ihnen hiermit freundlichst mitteilen möchte.

Ihr R.L.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Oktoberkatze
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 53
Beiträge: 324

Ei 1 Ei 9


BeitragVerfasst am: 06.03.2016 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Witzige Idee mit den Wurzeln, hat mir gut gefallen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 45
Beiträge: 1439
Wohnort: an der Nordseeküste
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 06.03.2016 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann leider keinen wirklichen Bezug zum Thema entdecken, daher auch keine Punkte von mir.

_________________
»Sticks & stones may break your bones – but words … they will define you!«
(Phil Orani)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nothingisreal
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor


Beiträge: 4219
Wohnort: unter einer Brücke


BeitragVerfasst am: 06.03.2016 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inka/o,

witziger Text, gefällt mir sehr. Ein paar Fehlerchen haben sich eingeschlichen.
Über die Punktevergabe denke ich später nach.

LG NIR

Dieser Kommentar spiegelt meine persönliche Meinung wider und ist aus zeitlichen Gründen kurz und direkt gehalten - wie auch alle anderen Kommentare. Er ist auf jeden Fall nicht böse gemeint.


_________________
"Es gibt drei Regeln, wie man einen Roman schreibt. Unglücklicherweise weiß niemand, wie sie lauten." - William Somerset Maugham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Literättin
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 53
Beiträge: 1754
Wohnort: im Diesseits
Das silberne Stundenglas Der goldene Roboter
Lezepo 2015 Lezepo 2016


BeitragVerfasst am: 07.03.2016 07:22    Titel: Antworten mit Zitat

Diese kleine Geschichte hat durchaus Charme und Witz und erinnert an wen eigentlich? Roald Dahl? Gerne hätte ich hier noch ein paar Punkte vergeben, aber leider waren die schon alle.

Sprachlich und inhaltlich eine runde Sache. Nicht spektakulär und vielleicht ein wenig aus der Zeit gefallen, aber wie gesagt: das hat durchaus seinen Charme.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HerbertH
Geschlecht:männlichAutor


Beiträge: 553
Wohnort: terra sol III


BeitragVerfasst am: 07.03.2016 09:40    Titel: Antworten mit Zitat

neutraler kommentar, um werten zu können

_________________
schiefwinklig ist eine kunst
© herberth - all rights reserved
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nihil
{ }

Moderator
Alter: 28
Beiträge: 7432



BeitragVerfasst am: 07.03.2016 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lachte. Einige Punkte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
weltensegler
Geschlecht:weiblichSchreiber-Lehrling


Beiträge: 89
Wohnort: Nürnberg


BeitragVerfasst am: 07.03.2016 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Super! Hab immer geahnt, dass einem irgendwann Wurzeln...

Ich finde die Umsetzung grandios, den Stil, die Fantasie auf der das Ganze wurzelt und ich wäre auch gern mal eine mehrjährige Staude! Lieber als ein Käfer allemal...

Danke dafür!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Piratin
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger

Alter: 53
Beiträge: 2378
Wohnort: Mallorca
Ei 2


BeitragVerfasst am: 07.03.2016 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inko,

interessant, sehr interessant und fein ausgedacht und ich sehe es auch vor mir. Leider sehe ich die Nacht nicht als tragende Rolle. Wäre aus dem Autor ein Nachtschattengewächs geworden, dann hätte es knapp in die Punkte gereicht.
Viele Grüße
Piratin


_________________
Das größte Hobby des Autors ist, neben dem Schreiben, das Lesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hobbes
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger


Beiträge: 2979

Das goldene Aufbruchstück Das goldene Gleis
Ei 4 Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 07.03.2016 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

Tja. Ich wette, es gibt mindestens einen Kommentar, der die Idee dieser Geschichte lobt. Da ist was dran, aber für mich ist das leider nichts.  

Keine Punkte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kopfkino
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 35
Beiträge: 268
Wohnort: zwischen Fluss und Wald


BeitragVerfasst am: 07.03.2016 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag die Idee, sich in eine Pflanze zu verwandeln und auch Herrn Linné als Adressat. Aber außer dem Buchtitel finde ich keine rechte Verbindung zur Nachtseite.

_________________
Lächeln!
____
...
Stop complainig said the farmer
who told you a calf to be?
...
But whoever treasures freedom
like a swallow has learned to fly.
...
(Donna Donna, Zeitlin und Secunda, Übers. Joan Baez)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Laurids Anders
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 59
Beiträge: 46
Wohnort: In der Nähe von Itzehoe


BeitragVerfasst am: 07.03.2016 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

Gute Idee (wenn auch die Nachtseite sich etwas versteckt). Der Wechsel in die Vergangenheitsform im 2. Satz irritierte ein wenig (2 Worte zur Überleitung hätten mich ins Bild gebracht)

Viele Grüße, Laurids
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ithanea
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 28
Beiträge: 1269

Ei 3


BeitragVerfasst am: 07.03.2016 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing Schriftsteller wächst fest. Aus dem Leben gegriffen.
Ich mag das. Aber wo ist die Nachtseite? (Ich hab keinen blassen Schimmer von Pflanzen, darum vertraue ich einfach mal drauf, dass das irgendwas mit Nachtschattengewächs, Nachtseite, Nachtwieauchimmerdingsbums zu tun hat)


_________________
Verschrieben. Verzettelt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babella
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 55
Beiträge: 600

Das goldene Aufbruchstück Der bronzene Roboter


BeitragVerfasst am: 08.03.2016 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Lustig und originell. Die Anspielung auf das "geheime Leben der Bäume" ist angekommen. Ich sehe den Verwurzelten vor mir sitzen und eine Postkarte beschreiben. Gelungen!

_________________
- auch ich glaube, dass die Literatur das Beste ist, was gegen das Unglück erfunden wurde -

M. V. Llosa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
type
Geschlecht:männlichSchreiberling


Beiträge: 153



BeitragVerfasst am: 08.03.2016 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Das ist meiner Meinung nach die originellste Geschichte des Wettbewerbs; das Surreale kommt trotz der vorgegebenen Kürze sehr gut rüber.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktoberkatze
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 53
Beiträge: 324

Ei 1 Ei 9


BeitragVerfasst am: 08.03.2016 16:39    Titel: Re: Die dunkle Seite der Pflanzen Antworten mit Zitat

sorry, doppelt kommentiert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebenfluss
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 3538
Wohnort: mittendrin, ganz weit draußen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 08.03.2016 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Erster Eindruck: Klasse Idee und sehr schön und humorvoll umgesetzt - auch die 'Formatierung' als Postkarte: Warum kam eigentlich sonst niemand in diesem Wettbewerb auf diese naheliegende Idee? Man kann doch auch jemanden eine Kurzgeschichte auf einer Postkarte schicken.

Das muss definitiv Punkte geben.
Später eventuell mehr.


_________________
fehlende Quellenangabe: mein Kopf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Einar Inperson
Geschlecht:männlichDichter und Denker


Beiträge: 1742
Wohnort: Auf dem Narrenschiff


BeitragVerfasst am: 08.03.2016 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Die Geschichte einer Verwandlung. Wohl ein Nachtschattengewächs. Mutig angesichts großer literarischer Vorbilder. Und richtig, hier geradezu lakonisch zu erzählen. Vielleicht ist es dir, für mein Lesen, dann ein wenig zu lakonisch geraten. Nichts, was mich an diese Geschichte bindet. Sie plätschert so durch, gut geschrieben, keine Frage. Vielleicht ein Schmunzeln, vielleicht ein kleiner Dorn, viel fehlte nicht, um in den Bereich der Punkte zu gelangen. Aber eben dieser Kick doch.

Wirklich leider keine Punkte.


_________________
Traurige Grüße und ein Schmunzeln im Knopfloch

Zitat: "Ich habe nichts zu sagen, deshalb schreibe ich, weil ich nicht malen kann"
Einar Inperson in Anlehnung an Aris Kalaizis

si tu n'es pas là, je ne suis plus le même

"Ehrfurcht vor dem Leben" Albert Schweitzer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seraiya
Geschlecht:weiblichAutor


Beiträge: 914



BeitragVerfasst am: 08.03.2016 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inko,

Der Text hat es leider nicht in meine Top Ten geschafft.
Bis jetzt kann ich beinahe jedem Text etwas abgewinnen und finde es schade, dass es so wenige Punkte zu vergeben gibt.


LG,
Seraiya


_________________
Einen Dummkopf erkennt man daran, dass er alles abtut, was er anhand eigener Erfahrungen nicht erklären kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tronde
Hobbyautor


Beiträge: 405

Das goldene Aufbruchstück Das silberne Niemandsland


BeitragVerfasst am: 08.03.2016 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Eine humoristische Geschichte mit einer guten Idee. wirkt auf mich etwas zu ausführlich.
Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tjana
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 58
Beiträge: 1863
Wohnort: Inne Peerle


BeitragVerfasst am: 09.03.2016 01:21    Titel: Antworten mit Zitat

Eine schöne Idee, vergnüglich geschrieben.
Die Geister, die ich rief?

Die fürsorgliche Frau gefällt mir besonders.


_________________
Wir sehnen uns nicht nach bestimmten Plätzen zurück, sondern nach Gefühlen, die sie ins uns auslösen
In der Mitte von Schwierigkeiten liegen die Möglichkeiten (Albert Einstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
crim
Geschlecht:männlichsex, crim & rock'n'roll


Beiträge: 1330
Wohnort: Wiesbaden/München
Die lange Johanne in Gold Lezepo 2015
Pokapro und Lezepo 2014 Pokapro VII & Lezepo V



BeitragVerfasst am: 09.03.2016 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Eine originelle Geschichte. Meine Lieblingsstelle ist: Meine Frau gießt mich fürsorglich mit gedüngtem Wasser, ... Allerdings finde ich den Nachsatz mit "seitdem" und "stationär" nicht hundertprozentig gut, und würde eher in Richtung: "seit ich vollkommen festgewachsen bin" gehen. Müsste man dann natürlich auf Wortwiederholungen checken. Auf jeden Fall ist das mal eine sehr auflockernde witzige Erscheinung in diesem doch eher finsteren Wettbewerb, schön surreal, lustig auch der Abschluss mit den Initialen des Herrn Ranunculus literatus. Ja, so für zwischendurch ein sehr angenehmer Text, obwohl er natürlich stellenweise doch ein bisschen flach bleibt, die Idee ist gut ausgeführt, bildhaft, und den kleinen Mann in meinem Kopf der mich fragt, weshalb R.L. seine wertvolle Schreibzeit für die Weitergabe seiner neuen Klassifizierung an den guten alten Herrn Carl Linnaeus nutzt, den ignoriere ich mal, und finde das auch schon wieder witzig. 4 Punkte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Postkartenprosa 02/2016 Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wer fällt nach der Veröffentlichung a... Nordica Eure Gewohnheiten, Schreibhemmung, Verwirrung 6 11.12.2018 14:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Nachtflüsterer Hankeys Verlagsveröffentlichung 5 10.12.2018 15:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Züge in der Nacht Hallogallo Werkstatt 0 10.12.2018 08:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sterne, die Sterne Tula Werkstatt 0 09.12.2018 23:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Liebesroman ausschließlich aus der Er... agu Genre, Stil, Technik, Sprache ... 7 09.12.2018 15:29 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Cheetah Baby

von spinat.ist.was.anderes

von Literättin

von Dienstwerk

von Jocelyn

von Piratin

von Valerie J. Long

von Merope

von Beka

von i-Punkt

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!