12 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


body . poetry

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Lesezeichenpoesie 02/2016
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Flin
Vorschüler


Beiträge: 1

Lezepo 2016


BeitragVerfasst am: 06.03.2016 19:00    Titel: body . poetry eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

das mondlicht spricht dein haar entlang &
wo es aufhört, erzählen deine schultern .  weiter

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gold
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger

Alter: 65
Beiträge: 5415
Wohnort: ebenda
DSFo-Sponsor Ei 10


BeitragVerfasst am: 06.03.2016 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Der Ausdruck "spricht deinem Haar entlang" gefällt mir nicht so gut. das & - Zeichen entspricht auch nicht so meinem Geschmack, stattdessen täte es doch m.E. auch ein einfaches "und"?

Aber da mir das Bild gefällt, vergebe ich drei Punkte.

LG gold


_________________
es sind die Krähen
die zetern
in wogenden Zedern

Make Tofu Not War (Goshka Macuga)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drusilla
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 36
Beiträge: 235
Wohnort: Schweiz
Ei 7


BeitragVerfasst am: 06.03.2016 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Das Gedicht ist unter meinen Favoriten. Es findet wunderschöne Bilder, sprachlich knapp und treffsicher formuliert. Insbesondere gefällt mir "das Mondlicht spricht". Sofort fragt man sich, was der Körper wohl zu erzählen weiss. Meiner würde wohl (wie es sich für eine Schweizerin gehört) von jahrelangem Schokoladenmissbrauch erzählen Sich kaputt lachen

Lg, drusilla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HerbertH
Geschlecht:männlichAutor


Beiträge: 553
Wohnort: terra sol III


BeitragVerfasst am: 07.03.2016 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

neutraler kommentar, um werten zu können

_________________
schiefwinklig ist eine kunst
© herberth - all rights reserved
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nihil
{ }

Moderator
Alter: 28
Beiträge: 7432



BeitragVerfasst am: 07.03.2016 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

dritter platz
halterkommentar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lorraine
Geschlecht:weiblichAutor


Beiträge: 696
Wohnort: France
Das goldene Stundenglas Ei 10
Pokapro 2016


BeitragVerfasst am: 07.03.2016 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
das mondlicht spricht dein haar entlang &
wo es aufhört, erzählen deine schultern .  weiter


Hallo

Auch einer von den Zweizeilern, die mir auf den ersten Blick gefielen. Die graphische Gestaltung des Titels wird im Gedicht nochmals eingesetzt, schön und insofern nützlich, als du hier vielleicht andeuten willst, was erzählt wird.
Beim genaueren Hinlesen fiel mir auf, dass im ersten Vers entweder das Auftakt-das oder das "und" (&) wegfallen könnte (oder beides),
im zweiten stört (mich) das dreisilbige "erzählen" sehr, es fügt sich rhythmisch so überhaupt nicht, ich würde wetten, dass "sprechen" aus wortwiederholungstechnischen Gründen nicht in Frage kam, aber ... sobald du kein Synonym mehr für "sprechen" findest verändert sich natürlich der Sinn des Ganzen. Aber auch "singen, summen, murmeln" können poetische Ausdrucksweisen umschreiben. Es geht ja letztlich "nur" darum, den Gegensatz oder die Ergänzung zum Wort "painting" zu finden, das im Titel von "poetry" ersetzt wurde? Ich will dir ja nicht reinreden, und "flüsternde" Schultern sind was ganz anderes als erzählende, klar.
Das "&", ich kann es nicht mehr sehen, du kannst nichts dafür, insgesamt aber finde ich, du hast da etwas verschenkt, so wenige Worte - und doch noch zuviel, hier ein Wort, da eine Silbe. So etwas braucht mehr Zeit, wahrscheinlich.

Grüsse,
Lorraine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eulenbaum
Autor


Beiträge: 848



BeitragVerfasst am: 07.03.2016 14:19    Titel: Re: body . poetry Antworten mit Zitat

Postkartenprosa hat Folgendes geschrieben:


 body . poetry

das mondlicht spricht dein haar entlang &
wo es aufhört, erzählen deine schultern .  weiter


Also, vom Mond(licht) hin zum Körperlichen. Der Mond fängt eine Geschichte an zu erzählen, der Körper des LD erzählt sie (dem LI? nicht nur!) weiter.

Ein kleines Liebesgedicht.

Gruß,
Eulenbaum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tronde
Hobbyautor


Beiträge: 405

Das goldene Aufbruchstück Das silberne Niemandsland


BeitragVerfasst am: 07.03.2016 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
MIt dem Bild kann ich was anfangen. Emotionaler zugang. Titel gefällt mir auch.
Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Literättin
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 53
Beiträge: 1760
Wohnort: im Diesseits
Das silberne Stundenglas Der goldene Roboter
Lezepo 2015 Lezepo 2016


BeitragVerfasst am: 08.03.2016 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ein wenig Erotik. Leise und zurückhaltend. Die schöne Seite der Nachtseite: das Mondlicht auf Haar und Schulter. Das ist ganz hübsch gemacht. Was die Harmonie ein bisschen stört und mir auch nicht stimmig oder schlüssig erscheint - rein formal bzw. technisch - ist die Verwendung des & statt eines simplen "und". Soll es das Stück irgendwie "modernisieren", als zeitgenössisch kenntlich machen? Ich fände das nicht unbedingt nötig. Vier Punkte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
crim
Geschlecht:männlichsex, crim & rock'n'roll


Beiträge: 1330
Wohnort: Wiesbaden/München
Die lange Johanne in Gold Lezepo 2015
Pokapro und Lezepo 2014 Pokapro VII & Lezepo V



BeitragVerfasst am: 08.03.2016 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hier erstmal vorneweg: Vier Punkte von mir. Und das wird einer meiner kürzesten Kommentare im Wettbewerb, schätze ich: Das Gedicht ist hübsch. Deshalb bekommt es Punkte, und deshalb bekommt es nicht mehr als vier Punkte. Es ist halt hübsch, aber es beschäftigt mich darüber hinaus nicht wirklich. Harmlos irgendwie, aber nett.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 5676
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 08.03.2016 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

das  mondlicht spricht dein Haar entlang

finde ich wunderbar formuliert.

Der Punkt zwischen schultern und weiter gefallt mir nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Abari
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 37
Beiträge: 717
Wohnort: ich-jetzt-hier


BeitragVerfasst am: 09.03.2016 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ein sehr zärtlicher Text, der mir das Herz wärmt. Du sprichst in zwei Zeilen Bände. Hat mich sehr beeindruckt. Einer meiner Favoriten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hypnobader
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 58
Beiträge: 427
Wohnort: Voralpen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 10.03.2016 09:29    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist schön. Es fließt.
Weniger gefällt mir der Titel, der ist so gar nicht fließend.
Punkte im oberen Bereich.


_________________
Es gilt das gebrochene Wort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktoberkatze
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 53
Beiträge: 324

Ei 1 Ei 9


BeitragVerfasst am: 11.03.2016 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Schönes Bild, nur die Lücke mit dem Punkt vor weiter hat mich irritiert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 100
Beiträge: 1671
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 14.03.2016 06:37    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
das mondlicht spricht dein haar entlang &
wo es aufhört, erzählen deine schultern .  weiter


Von der Idee her finde ich das "sprechende Mondlicht" ausdrucksstark, das Gedicht in seiner Gesamtheit erotisch.
Aber: dein Haar finde ich leicht misslungen. Nicht nur wegen des "deine" im zweiten Vers, sondern vor allem wegen des Klangs. Durch das starke ei im ersten Vers wird ausgerechnet die Stelle betont, die - den Gesetzen der Metrik folgend - nicht betont werden sollte.
Hier fände ich
das mondlich spricht am haar entlang &
wo es aufhört, erzählen (plaudern?) deine schultern. weiter

Warum du den Punkt setzt, ist mir nicht klar. Aber wenn du es schon tust, solltest du zwischen ihm und dem neuen Wort nur eine Leertaste drücken.

Mein Eindruck: Ein guter Einfall, zu sehr hingeschludert ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zinna
Geschlecht:weiblichschweißt zusammen, was


Beiträge: 1627
Wohnort: zwischen Hügeln und Aue...
Das Silberne Pfand Lezepo 2015
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 15.03.2016 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

.

Hallo Inko,

die Verse sind poetisch gewebt, erzählen/zeigen in leichter, eigentlich unspektakulärer Sprache.
Das Bild hat etwas Sachtes und wirkt natürlich. Das weiter wirkt (er)öffnend

Titel: body = ok; poetry – das englische Wort ist mir zu hart
Punkteränge

Gruß
Zinna


_________________
Wenn alle Stricke reißen, bleibt der Galgen eben leer...
(c) Zinna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rübenach
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 2292



BeitragVerfasst am: 15.03.2016 12:38    Titel: Antworten mit Zitat

sieben punkte

trotz dem kaufmännischen und und der manieristischen interpunktion ein gedicht, welches gefällt. schöner rhythmus.


_________________
"Von Literatur verstehen Autoren so viel wie Vögel von Ornithologie." (Marceel Reich-Ranicki)

„Ist es nicht idiotisch, sieben oder gar acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für zwei Dollar einen kaufen kann?“ (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mardii
Stiefmütterle

Alter: 59
Beiträge: 1819



BeitragVerfasst am: 16.03.2016 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lezepo,

der Wechsel vom sprechenden Mondlicht zu den erzählenden Schultern ist ganz ansprechend. Nicht ganz eindeutig worauf das Ganze hinausläuft.

LG Mardii


_________________
`bin ein herzen´s gutes stück blech was halt gerne ein edelmetall wäre´
Ridickully
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babella
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 55
Beiträge: 600

Das goldene Aufbruchstück Der bronzene Roboter


BeitragVerfasst am: 16.03.2016 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

vermondeter Moment am Abend.

Kann man machen.


_________________
- auch ich glaube, dass die Literatur das Beste ist, was gegen das Unglück erfunden wurde -

M. V. Llosa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor

Moderatorin

Beiträge: 4488
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 18.03.2016 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

Die Zeit lief fort, darum leider nur Punkte: 6.

_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Lesezeichenpoesie 02/2016 Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Poetry slam VS lyrik? niko Dies und Das 3 02.04.2018 10:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mein innerer Kritiker und Poetry-Slam... Gießkanne Trash 5 16.04.2016 16:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Poetry Slammerin mit Schriftstellertraum JosephinevonBluetenStaub Roter Teppich & Check-In 5 15.05.2013 18:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe bei poetry slam "Zwei Freu... Fingolf Werkstatt 1 04.02.2013 19:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge poetry isn't dead woertchen Werkstatt 2 24.10.2012 07:49 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Hitchhiker

von BerndHH

von MosesBob

von sleepless_lives

von RememberDecember59

von zwima

von Jenni

von Addi

von MosesBob

von Piratin

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!