13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Papagei oder Gieger?


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Merope
Geschlecht:weiblichAutor


Beiträge: 745
Wohnort: Am Ende des Tals
Der Goldene Käse


BeitragVerfasst am: 16.12.2015 19:40    Titel: Papagei oder Gieger? eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Sie: "Die Nachbarn hatten gestern gar keine Weihnachtsbeleuchtung an."
Er: "Vielleicht ist die Steckdose kaputt. Oder der blöde Vogel hat sich an der LED-Girlande erhängt. Wäre ich nicht böse darüber."
Sie: "Wie kannst du nur so garstig sein?!"
Er: "Tu nicht so! Dich hat das Gekreische von dem Biest im Sommer doch auch so genervt!"
Sie: "Ja schon, aber ich wünsche dem Vogel doch deswegen nicht den Tod."
Er: "Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Papagei und einem stinknormalen Gieger, der im Ofen landet?"
Sie: "Es ist kein Papagei, sondern eine Blaustirnamazone, hat Frau Drechsler gesagt. Und ich kann es nicht ausstehen, wenn du anfängst, Fränkisch zu reden. Es heißt 'Hähnchen'."
Er: "Gschmarri!"

Pause.

Sie: "Wir müssen für die Kleinen noch was Neues zum Spielen haben, wenn sie uns an den Feiertagen besuchen."
Er: "Blödsinn! Du hast unseren Enkelkindern schon einen halben Spielwarenladen zu Weihnachten gekauft! Das reicht!"
Sie: "Ja, aber eine Kleinigkeit zum Spielen sollten wir schon hier haben, damit sie sich nicht langweilen. Ella fängt so leicht zum Heulen an."
Er: "Na und?"
Sie: "Ich werde welche von den neuen Spielfiguren kaufen, die’s im Kaufland gibt. So einen Lothar und einen großen Puschel."
Er: "Was für einen Puschel?"
Sie: "Na, den sieht man doch derzeit überall in der Werbung. Ein großer Puschel mit einem Gewehr."
Er: "Was soll Ella mit dem Gewehr?"
Sie: "Nein, für Ella kaufe ich den Lothar. Der Puschel ist für Frank."
Er: "Ist das fürs Kasperletheater?"
Sie: "Nein. Die sind ganz modern. Alle wollen die derzeit haben. Ich glaube, ich kaufe auch noch die Karten. Dann sind die Kinder beschäftigt, und wir können uns mit Tina und ihrem Mann in Ruhe unterhalten."

Er: "Seit wann kann man sich mit Markus in Ruhe unterhalten?"
Sie: "Wenn du ihn nicht immer reizen würdest ..."
Er: "Ich ihn? Er reizt mich! Wenn ich etwas hasse, dann ist es dieser Blick auf meinen Bauch, wenn ich ein Schäufele esse. Was Tina bloß an diesem Hungerhaken findet ..."
Sie: "Rede doch nicht so über deinen Schwiegersohn! Immerhin hat er studiert."
Er: "Ja, hat er. Er hat verdammt viel studiert. Ich habe schon vergessen, was alles!"

Sie: "Vielleicht sollte ich auch noch einen von den kleinen Robotern kaufen."
Er: "Wovon zum Teufel redest du?"
Sie: "Von den Figuren aus dem Film! Lothar, Lucky Luke, der Puschel und die Raumschiffe!"
Er: "Lothar???? Meinst du etwa Yoda?"
Sie: "Kann sein. Heißt er so? Mach mal das Fenster auf! Hier ist es so stickig! Du rauchst zuviel."

Durch das geöffnete Fenster dringt melodisches Pfeifen.

Sie: "Hört sich gar nicht wie der Papagei von Frau Drechsler an."
Er: "Das ist nicht der Gieger! Der Star war’s!"


Eingeflossen ist in diese Geschichte auch eine Idee aus einem aktuellen Spiegel-Artikel .

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktoberkatze
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 54
Beiträge: 323

Ei 1 Ei 9


BeitragVerfasst am: 22.12.2015 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Merope,

den Dialog finde ich gelungen. Ich sehe ein Ehepaar vor mir, das sich nicht mehr allzuviel zu sagen hat und herrlich aneinander vorbei redet. Sie haben alles und auch ihre Kinder und Enkel sind offenbar gut situiert.

Lothar und den Puschel finde ich genial Very Happy Da ging es mir genau wie deinem Protagonisten:
Zitat:
Er: "Wovon zum Teufel redest du?"


Die Geschichte hinter dem Dialog kann ich jedoch nicht wirklich fassen, da lässt du mich etwas ratlos zurück: Erst ist Weihnachten, dann singt ein Star? Oder spielst du auf das aktuelle Frühjahrswetter an?

Eine Kleinigkeit:
Zitat:
Sie: "Ja, aber eine Kleinigkeit zum Spielen sollten wir schon hier haben, damit sie sich nicht langweilen. Ella fängt so leicht zum Heulen an."

zu heulen wäre die korrekte Schreibweise Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merope
Geschlecht:weiblichAutor


Beiträge: 745
Wohnort: Am Ende des Tals
Der Goldene Käse


BeitragVerfasst am: 25.12.2015 06:47    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Oktoberkatze,

danke für Dein Feedback! Es freut mich, dass Dich der Text amüsiert hat.
Zitat:
Erst ist Weihnachten, dann singt ein Star? Oder spielst du auf das aktuelle Frühjahrswetter an?

Der Star war natürlich als Wortspiel unerlässlich für das Ganze! Wink Es hätte ja mit keinem anderen Vogel funktionieren können.

Was das "zum Heulen" betrifft: Da hast Du natürlich nicht unrecht, aber die leichte mundartliche Färbung im Dialog sollte eben auch ab und an durchscheinen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Friedbert
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 42
Beiträge: 51
Wohnort: Zürich


BeitragVerfasst am: 01.05.2016 06:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Merope

Liest sich flüssig. Für meinen Geschmack fehlt ein bisschen die Botschaft, aber muss ja nicht sein. Kommt mir so vor, als wäre der gesamte Text um den letzten Satz aufgebau(sch)t. Dafür find ich das Wortspiel jetzt nicht so überwältigend. Ev. könntest ja mehr Wortspiele zum Thema brainstormen und einbauen und diese würden sich dann gegenseitig aufwerten und ev auch schon früher im Text den Grundton vorgeben.
Ich würde mich entscheiden, ob es um die Leute und ihre Beziehung geht, oder um Wortspiele und mich dann darauf konzentrieren, damit es ganz klar Fisch oder Vogel ist und man es ohne zu hinterfragen einordnen kann.

Ein Detail: Nach dem ersten Abschnitt schreibst du "Pause". Soweit so gut. Nach dem zweiten schreibst du nichts, und da gehört mMn auch keine Pause hin. Aber warum dann überhaupt ein Abstand? (Auch später)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
purpur
Dichter und Denker


Beiträge: 1023



BeitragVerfasst am: 01.05.2016 09:15    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Very Happy Merope,

Ganz herrlich zu lesen! ich finde großes Gefallen an deinem Text, bin aber noch noch richtig angekommen. Rolling Eyes
Meine Bilder hierzu sind-ganz ander Natur-eben noch nicht angekomme Laughing
Gieger, der große, neue Michelangelo unserer Zeit, so unglaublich hart,
unbunt, steht unter 'Naturschutz' und kontrastreich zur PapageienPracht
-läßt mich schmunzeln. Laughing
Freudiges Nachsinnen bleibt da wohl nicht aus!
 Kommt noch was?
Hzliche
ErsteMaiGrüße,
PurpurPia


_________________
.fallen,aufstehen.
TagfürTag
FarbTöneWort
sammeln
nolimetangere
© auf alle Werke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfin
Geschlecht:männlichSchreiber-Lehrling


Beiträge: 127
Wohnort: Duisburg


BeitragVerfasst am: 01.05.2016 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

mir hat dieser Dialog sehr gefallen. Er hat mich zum Schmunzeln gebracht.

Ich sehe eine Botschaft: Der Alltag holt uns alle ein.


_________________
Mir reicht, dass ich weiß, dass ich könnte, wenn ich möchte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge mehr oder weniger ankommen Perry Werkstatt 1 05.12.2019 23:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was kommst zuerst: Der Stil oder die ... Nina Dies und Das 9 26.11.2019 11:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Manchmal trifft das Glück die Richtig... agu Profession Schriftsteller (Leid und Lust) 20 25.11.2019 23:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was ist wichtiger: Story oder Stil SimonD Dies und Das 34 24.11.2019 20:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gute Nacht Merlin - oder: Psychogramm... Almuth Wessel Werkstatt 3 23.11.2019 23:35 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Gerling

von Nina

von fancy

von Berti_Baum

von Ralphie

von V.K.B.

von Rosanna

von Minerva

von _narrative

von holg

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!