14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Textarbeit erleichtern mit wdiff – schnell alle Textänderungen finden (Linux)

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
V.K.B.
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 47
Beiträge: 2308
Wohnort: Diaspora
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 24.11.2019 02:36    Titel: Textarbeit erleichtern mit wdiff – schnell alle Textänderungen finden (Linux) eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Kennt ihr das auch? Man hat sich gerade wieder durch 15K+ Zeichen der verbesserten Version eines Kapitel gelesen und fragt sich, was sich da überhaupt geändert hat. Oder fragt sich vorher, lohnt es, die verbesserte Version nochmal zu lesen, oder wurden nur ein paar Fehler korrigiert? Ich hatte jedenfalls gerade genug davon, mich in diversen AGs immer komplett durch neue Versionen zu lesen und habe deshalb nach einer Automatisierungsmöglichkeit gesucht – und eine einfache gefunden:

wdiff kann da eine Menge Arbeit ersparen. So geht's:

1. Ein Verzeichnis für Vergleiche anlegen. (z.b. /home/veith/Dokumente/dsfo/textvergleich)

2. Dort zwei Textdateien erstellen, alt.txt und neu.txt, dann mit Copy&Paste die Texte aus dem Forum in die Dateien speichern.

3. terminal in diesem Verzeichnis aufrufen und den Befehl
wdiff -3 alt.txt neu.txt
eingeben

ein Beispiel (nehm mal eine Passage aus einem Buch von mir und füge ein paar Änderungen ein):

alter Text:
Zitat:
Das Schulgebäude lag nahe eines kleinen Waldstücks, und wirkte fast wie ein Park. Lina hätte sich gerne draußen umgesehen, doch Herr Gremmerl, ein untersetzter Mitfünfziger in einem für dieses Wetter viel zu warmen Anzug mit riesigen Schweißflecken unter den Achseln, wartete bereits auf dem Parkplatz auf sie und lud die beiden auf eine Tasse schwarzen Kaffee in sein Büro ein. Wenigstens wirkte er profesionell, ganz im Gegensatz zu Linas Vater, der mit seiner verschlissenen Cargohose und dem ebenso abgetragenen ›Iron Maiden‹ Shirt mehr einem Nerd aus der Oberstufe denn einem ernstzunehmenden Geschäftspartner glich. Verdammt, warum musste er immer so seltsam auftreten? Der Schulleiter schien sich allerdings nicht daran zu stören und bald waren die beiden in ein Fachgespräch über Netzwerksicherheit vertieft. Lina war froh, das ihr Vater beim Thema blieb und nicht die Gelegenheit nutzte, seinem Gegenüber all das zu unterbreiten, worüber er fast die ganze Autofahrt lang rumgeschwafelt hatte.


neuer Text:
Zitat:
Das Schulgelände lag nahe eines kleinen Waldstücks und wirkte fast wie ein Park. Lina hätte sich gerne draußen umgesehen, doch Herr Gremmerl, ein untersetzter Mitfünfziger in einem für dieses Wetter viel zu warmen Anzug mit riesigen Schweißflecken unter den Achseln, wartete bereits auf dem Parkplatz und lud sie auf eine Tasse fairgehandelten Kaffee in sein Büro ein. Wenigstens wirkte er professionell, ganz im Gegensatz zu Linas Vater, der mit seiner verschlissenen Cargohose und dem ebenso abgetragenen ›The Cake is a Lie‹ Shirt mehr einem Nerd aus der Oberstufe denn einem ernstzunehmenden Geschäftspartner glich. Der Schulleiter schien sich allerdings nicht daran zu stören und bald waren die beiden in ein Fachgespräch über Netzwerksicherheit vertieft. Lina war froh, dass ihr Vater beim Thema blieb und nicht die Gelegenheit nutzte, seinem Gegenüber all das zu unterbreiten, worüber er fast die ganze Autofahrt lang schwadroniert hatte.


Ausgabe:
wdiff -3 alt.txt neu.txt hat Folgendes geschrieben:
======================================================================
 [-Schulgebäude-] {+Schulgelände+}
======================================================================
 [-Waldstücks,-] {+Waldstücks+}
======================================================================
 [-auf sie-]
======================================================================
 [-die beiden-] {+sie+}
======================================================================
 [-schwarzen-] {+fairgehandelten+}
======================================================================
 [-profesionell,-] {+professionell,+}
======================================================================
 [-›Iron Maiden‹-] {+›The Cake is a Lie‹+}
======================================================================
 [-Verdammt, warum musste er immer so seltsam auftreten?-]
======================================================================
 [-das-] {+dass+}
======================================================================
 [-rumgeschwafelt-] {+schwadroniert+}
======================================================================

Die Ausgabe dürfte ziemlich selbsterklärend sein. Ich bin mir sicher, dieses Programm wird mir in Zukunft viel Arbeit abnehmen und wollte die Entdeckung daher mit euch teilen, vielleicht hilft es euch ja auch, falls ihr viel in AGs mitarbeitet. Oder mal wiederfinden wollt, was man selbst bei einer Überarbeitung geändert hat, sofern man die alte Version noch irgendwo hat.

wdiff sollte in den Repos der meisten Linux-Distributionen enthalten sein und sich von daher einfach über den Software-Manager der Distribution installieren lassen. Vorinstalliert ist es meist nicht.

Hoffe, das ist nützlich und beste Grüße,
Veith

Edit: Will man das öfter nutzen, legt man noch eine ausführbare Textdatei in dem Vergleichsverzeichnis an, nennt sie "vergleichen.sh" und speichert folgenden Inhalt hinein:

#!/bin/bash
wdiff -3 alt.txt neu.txt


Dann muss man nur jedes Mal die Texte in die beiden Dateien kopieren (speichern nicht vergessen) und dann mit Rechtsklick auf "vergleichen.sh" und "in Terminal/Konsole ausführen" anwählen. So braucht man sich den wdiff-Befehl nichtmal merken und hat alles über Klicks verfügbar.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sleepless_lives
Geschlecht:männlichSchall und Wahn

Administrator
Alter: 56
Beiträge: 6913
Wohnort: Fürth
DSFo-Sponsor Ei 4
Pokapro und Lezepo 2014 Pokapro VI


BeitragVerfasst am: 24.11.2019 06:42    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt interessant und hilfreich. Normalerweise verwende ich 'meld' als diff tool, aber das arbeitet natürlich aufgrund seiner Herkunft aus dem Programmierbereich zeilenweise. Man bräuchte also einen festen Zeilenumbruch, den man ja bei literarischen Texten eher vermeidet. Aber es gibt natürlich auch eine entsprechende Funktion in LibreOffice (Edit ---> Track Changes ---> Compare Document). Das sähe dann so aus:

 


_________________
Es sollte endlich Klarheit darüber bestehen, dass es uns nicht zukommt, Wirklichkeit zu liefern, sondern Anspielungen auf ein Denkbares zu erfinden, das nicht dargestellt werden kann. (Jean-François Lyotard)

If you had a million Shakespeares, could they write like a monkey? (Steven Wright)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 47
Beiträge: 2308
Wohnort: Diaspora
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 25.11.2019 01:15    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Oh, diese Funktion von LO kannte ich bisher gar nicht. Sonst hätte ich mir die Mühe geschenkt, ein Kommandzeilentool dafür zu suchen. Ich hatte es erst ganz simpel mit diff versucht, aber das arbeitet ja auch zeilenweise, was dann bei literarischen Texten ganzen Absätzen entspricht und daher nicht wirklich geeignet war. wdiff arbeitet Wort-basiert und hilft wirklich gut, eben schnell die Unterschiede anzuzeigen, also noch übersichtlicher als diese LO-Funktion. Mit LO hat man es dann eben im Zusammenhang. Aber schön, dann gibt es ja schon zwei Methoden, das Problem zu lösen.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hirsch
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 19
Wohnort: Kaiserslautern


BeitragVerfasst am: 28.11.2019 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Als Ergänzung: Falls jemand git verwendet um sein Werk zu versionieren, kann er Änderungen mittels:


git diff --word-diff


auf Wortbasis vergleichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Schnell genug Sympathie aufbauen Hoikern Plot, Handlung und Spannungsaufbau 15 31.03.2020 09:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Buchmarkt in der Corona-Krise, Interv... BiancaW. Allgemeine Infos zum Literaturmarkt 15 27.03.2020 18:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Döner mit alles bitte! a-ly Trash 1 26.02.2020 22:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dieser Text ist kein Hilferuf sondern... a-ly Einstand 3 23.02.2020 22:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo ihr alle! vwpoetry Roter Teppich & Check-In 1 22.02.2020 15:13 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von mondblume

von DasProjekt

von Einar Inperson

von fancy

von TET

von Beka

von MT

von Nina

von Carizard

von Ruth

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!