13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Die Forellen


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
stubelos
Geschlecht:männlichSchreiberassi


Beiträge: 39
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 09.11.2014 19:11    Titel: Die Forellen eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Heute Morgen saß ich am See. Und habe, ein paar
schlafende Forellen, beobachtet. Dann dachte ich mir:
„Gönne Dir mal wieder einen Spaß! Bringe mal
wieder etwas Chaos ins Leben!“ Und ich habe, mit
ein paar hart gekochten Eiern, nach den schlafenden
Forellen geworfen. Und dann ist es wirklich geschehen.
Völlig verschreckt sind sie aus dem Wasser gerannt.
Und haben sich, vor meinen Augen, verwandelt. Und
plötzlich standen ein paar Gurus vor mir. Und haben
mir ein paar Ratschläge gegeben. Wie: "Gehe nie durch
eine Tür! Bevor Du sie nicht geöffnet hast! Achte auf
deine Gesundheit! Trinke den Tee ohne Zucker! Sei
nett zu den Nachbarn! Das hilft beim positiven
Denken!" Dann sind sie ihres Weges gegangen.

Dann dachte ich mir: "Vielleicht war das alles gar nicht
wahr!“ Und ich bin Mittags wieder zum See. Und habe,
mit hart gekochten Eiern, nach schlafenden Forellen,
geworfen. Beim besten Mittagsschlaf, von Ihnen. Und
völlig verschreckt, sind sie aus dem Wasser gerannt.
Und haben sich vor meinen Augen verwandelt. Und
plötzlich standen ein paar Clowns vor mir. Und haben
mir ein paar Ratschläge gegeben. Wie: "Esse immer
das Eis aus dem Plastikbecher! Und, Du machst auch
dem Abfalleimer eine Freude! Und denke an etwas
schönes, wenn die Ampel rot ist! Denn, wenn die Ampel
dann grün wird, hast Du nicht umsonst gewartet! Und
höre auf deine Füße! Und kaufe nie nur schwarze
Socke!“. Und dann, sind sie einfach ihres Weges
gegangen.

Dann dachte ich mir: "Jetzt will ich es wissen!“ Ist das
alles wirklich wahr. Und ich bin Nachts, an den See,
gegangen. Um das Ganze zu wiederholen. So, um sicher
zu gehen. Und habe, mit hart gekochten Eiern, auf
schlafende Forellen, geworfen. Und völlig verschreckt
sind sie aus dem Wasser gerannt. Und haben sich vor
meinen Augen verwandelt. Und plötzlich standen ein
paar Rocker vor mir. Und haben mir ein paar Ratschläge
gegeben. Wie: "Das Leben ist wie eine Harley!“ Wer
durchblickt weiß es: „Das er hin und wieder tanken
muss!“ Und wenn es Dir Nachts zu dunkel ist. Dann
schalte das Licht an. Und Du siehst immer etwas neues.
Wenn Du den Kreisverkehr kapiert hast. Und dann
gingen sie Ihres Weges.

Also, wenn Du wirklich wissen willst: "Was der Mensch
in Wahrheit ist!" Wenn Du also Zweifel  hast: „An dem
was Dir so erzählt wird! Oder an dem was Du so liest!
Oder an dem was Du so hörst!“  Dann sage ich Dir:
"Nimm Dir ein paar hart gekochte Eier! Setze Dich
irgendwo an einen See! Und wirf nach schlafenden
Forellen!“ Und Du erfährst es persönlich: „Was Du weißt!
Und alles was Dir, in der Schule, beigebracht wurde. Das
ist falsch!“ Die Evolutionstheorie stimmt nicht. Und
wahrscheinlich, auch eben so wenig die Chemie. Oder
die Biologie. Oder die Mathematik. Und der Mensch ist
in Wahrheit ein Fisch. Und hart gekochte Eier beweisen
das alles. Und  mehr braucht es dazu nicht. So einfach
ist das. (C)K. Lutz

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Bestseller-Autor


Beiträge: 4122



BeitragVerfasst am: 10.11.2014 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wundervoll, Herr K. Lutz. Ich bin gerne mit Dir durch die Welt der Möglichkeiten gereist. Ein paar Tippfehler sind drin im Text, aber das tut dem Text keinen Abbruch und auch der Aussage nicht. Auf Wunsch teile ich Dir gern Auffälligkeiten mit.
Mir gefällt es und ich freue mich auf mehr phantastische Geschichten von Dir.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gold
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger

Alter: 66
Beiträge: 5487
Wohnort: ebenda
DSFo-Sponsor Ei 10


BeitragVerfasst am: 10.11.2014 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

ja, Herr Lutz, mir gefällt dein Text. Er schreit nach mehr! Laughing

LG gold


_________________
es sind die Krähen
die zetern
in wogenden Zedern

Make Tofu Not War (Goshka Macuga)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 5743
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 10.11.2014 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag das auch. Skurril und witzig und doch nicht nur.

Über die letzte Strophe bin ich etwas unsicher, weil sie so ein Resümee zu ziehen scheint. Den Schluss davon aber finde ich wieder gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wichtig: Die Preise für die GewinnerInnen Bananenfischin Zehntausend 0 20.01.2019 17:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ihm wurde die Kehle durchgeschnitten ... IvoCH Genre, Stil, Technik, Sprache ... 6 20.01.2019 16:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Jill und die Vampire von London Tape Dispenser Werkstatt 10 19.01.2019 15:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die vernachlässigte Ehefrau A.J.Triskel Einstand 29 16.01.2019 21:28 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Ankündigungen: Die hohe Kunst der Bewertung Bananenfischin Zehntausend 0 11.01.2019 19:01 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!