15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Appell an das Ego


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Einstand
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ronaldo
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 68
Beiträge: 11
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 07.02.2014 14:31    Titel: Appell an das Ego eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Appell an das Ego

Als ernsthafter Narr solltest Du
den Karneval meiden: lass den
Hirngespinsten freien Lauf!
Zeichne pastellfarbene Worte,
verdichte und verfechte sie.

Klammere Dich nicht an (so genannte)
Geistesgrößen, suche Dir innere
Perlen in Deiner Einsamkeit.

Ärgere Dich, wenn es sein muss!
Ärgere Dich gründlich, fluche!
Hadere mit dem Schicksal -
aber bitte nicht zu lange!

Augenzwinkernd kannst auch Du,
auf den rasanten Promenaden,
das Leben anbetrachten; studierst
dabei die Frauenbilder, deren
Körper manchmal segeln unter
Wind von filigraner Kraft.

Gedankenverloren: die Augen, Blicke.

Auf, auf! Hantiere, spiele, fantasiere
mit eben jener Lebensillusion die gänzlich
Gegenteil ist von Deinem Leben.

Indes: das Karussell belasse dort in
seinem Umlauf - gewähre der
Achillesferse gebührenden Respekt.

Klaue Ideen! Wirf sie wieder weg
wenn sie nichts taugen! Besuche eine
zweifelhafte Bar. Verliere Dich
aber dort nicht aus den Augen, Mann!

Begrüße jeden Tag wenn du
erwachst, bezeuge die Jahreszeit,
atme ein den Frühlingsduft,
laufe barfuss durch den Sommer,
bade in Herbstfarben und stürze
dich im Winter in Schneestürme.

Wenn Du den Mut verloren hast,
suche ihn - hole ihn dir zurück!
Schließlich ist er Dein Eigentum.

Halte an Deinem scheinbar ziellosen
Weg fest, halte immer wieder inne, höre
dabei nicht mit dem Denken auf und
bereite Dich zeitig aufs Sterben vor.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Perry
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 69
Beiträge: 2190



BeitragVerfasst am: 09.02.2014 13:20    Titel: Hallo Ronaldo, Antworten mit Zitat

es ist gut, sich hin und wieder mit seinem Ego auseinanderzusetzen.
Ich finde mich in einigen Bildern durchaus wieder, bei folgenden Passagen bin allerdings unsicher, wie sie gemeint sind:

Zitat:
studierst
dabei die Frauenbilder, deren
Körper manchmal segeln unter
Wind von filigraner Kraft.


da schwingt für mich ein (vermutlich ungewollt oder hoffentlich satirisch gemeintes)einseitiges  Frauenbild mit.

Zitat:
Klaue Ideen! Wirf sie wieder weg
wenn sie nichts taugen!


Sich von anderen Ideen anregen zu lassen, ist denke ich nichts Verwerfliches, hier spüre ich allerdings eine Art geistiges "Fleddern" heraus.

Natürlich ist das nur mein subjektives Empfinden und solche Apelle finden ja in der Regel unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Wink
Vielleicht kannst Du ja trotzdem was mit meinen Eindrücken anfangen.

LG
Perry

PS: Sich aufs Sterben vorzubereiten ist ein guter Ausklang, denn wir kennen zwar das Ende aber nicht das Wie und den Zeitpunkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronaldo
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 68
Beiträge: 11
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 09.02.2014 18:39    Titel: Re: Hallo Ronaldo, pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Perry, vielen Dank für Deine Anmerkungen.

Zitat:
da schwingt für mich ein (vermutlich ungewollt oder hoffentlich satirisch gemeintes)einseitiges  Frauenbild mit.


Hätte nicht unbedingt gedacht, dass man es so interpretieren könnte, denn von einem einseitigen Frauenbild bin ich weit entfernt, dafür schätze ich die Frauen viel zu sehr. Hier war von mir gedacht und gemeint: die positive, also filigrane Kraft der Frauen als inspirierend, ursprünglich und konstruktiv bildhaft darzustellen.

Zitat:
Sich von anderen Ideen anregen zu lassen, ist denke ich nichts Verwerfliches, hier spüre ich allerdings eine Art geistiges "Fleddern" heraus.


In der Tat kann man hier ein rohes, unschönes"Fleddern" herauslesen. Muss mich da selbst noch einmal fragen, was ich mir dabei gedacht habe. Nehme den Hinweis gern zum Anlass da doch vielleicht noch mal nachzuarbeiten.

LG Ronaldo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant


Beiträge: 6147
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 10.02.2014 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Gedanken und Bilder hier finde ich gut. Aber was mich stört, obwohl ich das als Selbstgespräch auffassen will, kann ich es nach einigen Zeilen nicht anders als Appell an ein Du lesen. Dabei fühle ich mich unwohl, weil ich mich angesprochen fühle.

Wie du das anders machen könntest, kann ich dir nicht sagen. Vielleicht fällt dir eine Möglichkeit ein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ronaldo
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 68
Beiträge: 11
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 10.02.2014 23:51    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Vielen Dank firstoffertio für Deinen Kommentar. Wenn Du Dich angesprochen fühlst, bin ich eigentlich damit sehr einverstanden, denn mein ICH sehe ich ja nicht isoliert, sondern auch stellvertretend. Dass Du Dich (mit dem Text) aber unwohl fühlst, wäre nicht im Sinne meiner Intension. Im Gegenteil: meinen Text verstehe ich für mich und den Lesern vielmehr als Motivation und Stimulation - und würde das auch lieber vermitteln wollen. Aber sehr interessant Deine (andere) Sichtweise. Eventuell kannst Du aber den Text auch noch einmal "anders" lesen, die Gründe Deines Unwohl-Gefühls kenne ich ja nicht.

merci

LG Ronaldo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant


Beiträge: 6147
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 11.02.2014 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist einfach so, und ich weiß, dass ich da nicht allein bin, dass so ein belehrend wirkender Text bei mir ein ungutes Gefühl und Widerstand hervorruft, weil ich nicht von einem Gedicht belehrt werden möchte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ronaldo
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 68
Beiträge: 11
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 11.02.2014 00:13    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ok, jetzt wirst Du konkret, damit kann ich etwas anfangen. Ich meine aber, eine Belehrung an den Leser kommt nicht von mir, da es sich ja um einen inneren Dialog handelt, ein Zwiegespräch, öffentlich stattfindent.

Aber Du siehst da eine Belehrung, ich danke Dir für diesen Hinweis.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Einstand Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Krachkultur 22/2021: Das Arbeitsheft Bananenfischin Literaturzeitschriften 0 01.12.2021 18:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Prolog oder nicht-Prolog, das ist hie... Immergrün Einstand 19 07.11.2021 15:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das kommt hier alles weg! (Beitrag zu... nicolailevin Feedback 4 07.11.2021 11:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Immer das Klima(kterium) Lyrische Pro... Cholyrika Werkstatt 2 06.11.2021 16:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie schreibe ich das korrekt auf Span... Elisa Rechtschreibung, Grammatik & Co 14 27.10.2021 14:06 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchBuchBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlung

von RAc

von Mana

von Jana2

von Alien78

von Ruth

von Ralphie

von Mogmeier

von Addi

von Raven1303

von jon

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!